Bates Automobile Company

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Bates Automobile Company
Rechtsform Company
Gründung 1903
Auflösung 1905
Sitz Lansing, Michigan, USA
Leitung M. F. Bates
Branche Automobile

Bates Automobile Company war ein US-amerikanischer Hersteller von Automobilen.[1][2]

Unternehmensgeschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

M. F. Bates stellte bereits ab 1889 in seiner Bates & Edmonds Motor Company Ottomotoren her. Im Juli 1903 gründete er ein separates Unternehmen zur Automobilproduktion. Der Sitz war in Lansing in Michigan. Ende 1903 begann die Produktion. Der Markenname lautete Bates. 1905 endete die Produktion.

Fahrzeuge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das erste Modell war ein Fahrzeug mit Zweizylindermotor aus eigener Fertigung. Der Motor leistete 16 PS. 1905 folgte ein Modell mit einem Dreizylindermotor, der 18 PS leistete.

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Beverly Rae Kimes, Henry Austin Clark Jr.: Standard catalog of American Cars. 1805–1942. Digital Edition. 3. Auflage. Krause Publications, Iola 2013, ISBN 978-1-4402-3778-2, S. 108 (englisch).
  • George Nick Georgano (Chefredakteur): The Beaulieu Encyclopedia of the Automobile. Volume 1: A–F. Fitzroy Dearborn Publishers, Chicago 2001, ISBN 1-57958-293-1, S. 135. (englisch)

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Beverly Rae Kimes, Henry Austin Clark Jr.: Standard catalog of American Cars. 1805–1942. Digital Edition. 3. Auflage. Krause Publications, Iola 2013, ISBN 978-1-4402-3778-2, S. 108 (englisch).
  2. George Nick Georgano (Chefredakteur): The Beaulieu Encyclopedia of the Automobile. Fitzroy Dearborn Publishers, Chicago 2001, ISBN 1-57958-293-1, S. 135. (englisch)