Liste der UN-Nummern

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

UN-Nummern, auch Stoffnummern genannt, sind von einem Expertenkomitee der Vereinten Nationen (UN) festgelegte, vierstellige Nummern, die für alle gefährlichen Stoffe und Güter (Gefahrgut) festgelegt wurden.

0000–0099[Bearbeiten]

UN-Nummer Gefahrenzahl Klasse Bezeichnung
0004 1 Ammoniumpikrat, trocken oder angefeuchtet mit weniger als 10 Masse-% Wasser
0005–0007 1 Patronen für Waffen, mit Sprengladung
0009–0010 1 Munition, Brand, mit oder ohne Zerleger, Ausstoß- oder Treibladung
0012 1 Patronen für Waffen mit inertem Geschoss oder Patronen für Handfeuerwaffen
0014 1 Patronen für Waffen, Manöver oder Patronen für Handfeuerwaffen, Manöver
0015 + 0016 1 Munition, Nebel, mit oder ohne Zerleger, Ausstoß- oder Treibladung
0018 + 0019 1 Munition, Augenreizstoff, mit Zerleger, Ausstoß- oder Treibladung
0020 + 0021 1 Munition, giftig, mit Zerleger, Ausstoß- oder Treibladung
0027 1 Schwarzpulver, gekörnt oder in Mehlform
0028 1 Schwarzpulver, gepresst oder als Pellets
0029 + 0030 1 Sprengkapseln, nicht elektrisch
0033–0035 1 Bomben, mit Sprengladung
0037–0039 1 Bomben, Blitzlicht
0042 1 Zündverstärker, ohne Detonator
0043 1 Zerleger, mit Explosivstoff
0044 1 Anzündhütchen
0048 1 Sprengkörper
0049 + 0050 1 Patronen, Blitzlicht
0054 1 Patronen, Signal
0055 1 Treibladungshülsen, leer, mit Treibladungsanzünder336
0056 1 Wasserbomben
0059 1 Hohlladungen, ohne Zündmittel
0060 1 Füllsprengkörper
0065 1 Sprengschnur, biegsam
0066 1 Anzündlitze
0070 1 Schneidvorrichtungen, Kabel, mit Explosivstoff
0072 1 Cyclotrimethylentrinitramin, Cyclonit, Hexogen, RDX, angefeuchtet mit mindestens 15 Masse-% Wasser
0073 1 Detonatoren für Munition
0074 1 Diazodinitrophenol, angefeuchtet mit mindestens 40 Masse-% Wasser oder einer Alkohol-/Wasser-Mischung
0075 1 Diethylenglycoldinitrat, desensibilisiert, mit mindestens 25 Masse-% nicht flüchtigem, wasserunlöslichem Phlegmatisierungsmittel
0076 1 Dinitrophenol, trocken oder angefeuchtet mit weniger als 15 Masse-% Wasser
0077 1 Dinitrophenolate der Alkalimetalle, trocken oder angefeuchtet mit weniger als 15 Masse-% Wasser
0078 1 Dinitroresorcinol, trocken oder angefeuchtet mit weniger als 15 Masse-% Wasser
0079 1 Hexanitrodiphenylamin (Dipikrylamin), (Hexyl)
0081 1 Sprengstoff, Typ A
0082 1 Sprengstoff, Typ B
0083 1 Sprengstoff, Typ C
0084 1 Sprengstoff, Typ D
0092 1 Leuchtkörper, Boden
0093 1 Leuchtkörper, Luftfahrzeug
0094 1 Blitzlichtpulver
0099 1 Lockerungssprenggeräte mit Explosivstoff, für Erdölbohrungen, ohne Zündmittel

0100–0199[Bearbeiten]

UN-Nummer Gefahrenzahl Klasse Bezeichnung
0101 1 Stoppinen, nicht sprengkräftig
0102 1 Sprengschnur, mit Metallmantel
0103 1 Anzündschnur, rohrförmig, mit Metallmantel
0104 1 Sprengschnur mit geringer Wirkung, mit Metallmantel
0105 1 Anzündschnur (Sicherheitszündschnur)
0106 + 0107 1 Zünder, sprengkräftig
0110 1 Granaten, Übung, Hand oder Gewehr
0113 1 Guanylnitrosaminoguanylidenhydrazin, angefeuchtet mit mindestens 30 Masse-% Wasser
0114 1 Guanylnitrosaminoguanyltetrazen (Tetracen), angefeuchtet mit mindestens 30 Masse-% Wasser oder einer Alkohol/Wasser-Mischung
0118 1 Hexolit (Hexotol) trocken oder angefeuchtet mit weniger als 15 Masse-% Wasser
0121 1 Anzünder
0124 1 Perforationshohlladungsträger, geladen, für Erdölbohrlöcher, ohne Zündmittel
0129 1 Bleiazid, angefeuchtet, mit mindestens 20 Masse-% Wasser oder einer Alkohol/Wasser-Mischung
0130 1 Bleistyphnat (Bleitrinitroresorcinat) angefeuchtet mit mindestens 20 Masse-% Wasser oder einer Alkohol/Wasser-Mischung
0131 1 Anzünder, Anzündschnur
0132 1 Deflagrierende Metallsalze aromatischer Nitroverbindungen
0133 1 Mannitolhexanitrat (Nitromannitol), angefeuchtet mit mindestens 40 Masse-% Wasser oder einer Alkohol/Wasser-Mischung
0135 1 Quecksilberfulminat, angefeuchtet mit mindestens 20 Masse-% Wasser oder einer Alkohol/Wasser-Mischung
0136–0138 1 Minen, mit Sprengladung
0143 1 Nitroglycerol, desensibilisiert mit mindestens 40 Masse-% nicht flüchtigem, wasserunlöslichem 336Phlegmatisierungsmittel
0144 1 Nitroglycerol in alkoholischer Lösung, mit mehr als 1 %, aber nicht mehr als 10 % Nitroglycerol
0146 1 Nitrostärke, trocken oder angefeuchtet mit weniger als 20 Masse-% Wasser
0147 1 Nitroharnstoff
0150 1 Nitropenta (PETN), angefeuchtet mit mindestens 25 Masse-% Wasser oder desensibilisiert mit mindestens 15 Masse-% Phlegmatisierungsmittel336
0151 1 Pentolit, trocken oder angefeuchtet mit weniger als 15 Masse-% Wasser
0153 1 Trinitroanilin (Pikramid)
0154 1 Pikrinsäure, angefeuchtet mit weniger als 30 Masse-% Wasser
0154 4.1 Pikrinsäure, angefeuchtet mit mindestens 10 Masse-% Wasser
0155 1 Trinitrochlorbenzen (Pikrylchlorid)
0155 4.1 Trinitrochlorbenzen (Pikrylchlorid), angefeuchtet mit mindestens 10 Masse-% Wasser
0159 1 Pulverrohmasse, angefeuchtet, mit mindestens 25 Masse-% Wasser
0160 + 0161 1 Treibladungspulver
0167–0169 1 Geschosse, mit Sprengladung
0171 1 Munition, Leucht, mit oder ohne Zerleger, Ausstoß- oder Treibladung
0173 1 Auslösevorrichtungen mit Explosivstoff
0174 1 Sprengnieten
0180–0182 1 Raketen, mit Sprengladung
0183 1 Raketen, mit inertem Kopf
0186 1 Raketenmotoren
0190 1 Explosivstoff, Muster, außer Initialsprengstoff
0191 1 Signalkörper, Hand
0192 + 0193 1 Knallkapseln, Eisenbahn
0194 + 0195 1 Signalkörper, Seenot
0196 + 0197 1 Signalkörper, Rauch

0200–0299[Bearbeiten]

UN-Nummer Gefahrenzahl Klasse Bezeichnung
0204 1 Falllote mit Explosivstoff
0208 1 Trinitrophenylmethylnitramin (Tetryl)
0209 1 Trinitrotoluol (TNT), trocken oder angefeuchtet mit weniger als 30 Masse-% Wasser
0209 4.1 Trinitrotoluol (TNT), angefeuchtet mit mindestens 10 Masse-% Wasser
0212 1 Leuchtspurkörper für Munition
0213 1 Trinitroanisol
0214 1 Trinitrobenzen, trocken oder angefeuchtet mit weniger als 30 Masse-% Wasser
0214 4.1 Trinitrobenzen, angefeuchtet mit mindestens 10 Masse-% Wasser
0215 1 Trinitrobenzoesäure, trocken oder angefeuchtet mit weniger als 30 Masse-% Wasser
0215 4.1 Trinitrobenzoesäure, angefeuchtet mit mindestens 10 Masse-% Wasser
0216 1 Trinitrometakresol
0217 1 Trinitronaphthalin
0218 1 Trinitrophenethol
0219 1 Trinitroresorcinol (Styphninsäure), trocken oder angefeuchtet mit mindestens 20 Masse-% Wasser oder einer Alkohol-/Wasser-Mischung
0220 1 Harnstoffnitrat, trocken oder angefeuchtet mit weniger als 20 Masse-% Wasse
0220 4.1 Harnstoffnitrat, angefeuchtet mit mindestens 10 Masse-% Wasser
0221 1 Gefechtsköpfe, Torpedo, mit Sprengladung
0222 1 Ammoniumnitrat, mit mehr als 0,2 % brennbaren Stoffen, einschließlich jedes als Kohlenstoff berechneten organischen Stoffes, unter Ausschluss jedes anderen zugesetzten Stoffes
0223 1 Ammoniumnitrat-Düngemittel mit einer größeren Sensibilität als Ammoniumnitrat mit 0,2 % brennbaren Stoffen, einschließlich jedes als Kohlenstoff berechneten organischen Stoffes, unter Ausschluss jedes anderen zugesetzten Stoffes
0224 1 Bariumazid, trocken oder angefeuchtet mit weniger als 50 Masse-% Wasse
0225 1 Zündverstärker, mit Detonator
0226 1 Oktogen (HMX), angefeuchtet mit mindestens 15 Masse-% Wasser
0234 1 Natriumdinitroorthokresolat, trocken oder angefeuchtet mit weniger als 15 Masse-% Wasser
0234 4.1 Natriumdinitroorthokresolat, angefeuchtet mit mindestens 10 Masse-% Wasser
0235 1 Natriumpikramat, trocken oder angefeuchtet mit weniger als 20 Masse-% Wasser
0236 1 Zirconiumpikramat, trocken oder angefeuchtet mit weniger als 20 Masse-% Wasser
0237 1 Schneidladung, biegsam, gestreckt
0238 + 0240 1 Raketen, Leinenwurf
0241 1 Sprengstoff, Typ E
0242 1 Treibladungen für Geschütze
0243 + 0244 1 Munition, Brand, weißer Phosphor, mit Zerleger, Ausstoß- oder Treibladung
0245 + 0246 1 Munition, Nebel, weißer Phosphor, mit Zerleger, Ausstoß- oder Treibladung
0247 1 Munition, Brand, mit flüssigem oder geliertem Brandstoff, mit Zerleger, Ausstoß- oder Treibladung
0248 + 0249 1 Vorrichtungen, durch Wasser aktivierbar, mit Zerleger, Ausstoß- oder Treibladung
0250 1 Raketentriebwerke mit Hypergolen, mit oder ohne Ausstoßladung
0254 1 Munition, Leucht, mit oder ohne Zerleger, Ausstoß- oder Treibladung
0255 1 Sprengkapseln, elektrisch
0257 1 Zünder, sprengkräftig
0266 1 Oktolit (Octol), trocken oder angefeuchtet mit weniger als 15 Masse-% Wasser
0267 1 Sprengkapseln, nicht elektrisch
0268 1 Zündverstärker, mit Detonator
0271 + 0272 1 Treibsätze
0275 + 0276 1 Kartusche für technische Zwecke
0277 + 0278 1 Kartuschen, Erdölbohrloch
0279 1 Treibladungen für Geschütze
0280 + 0281 1 Raketenmotoren
0282 1 Nitroguanidin (Picrit), trocken oder angefeuchtet mit weniger als 20 Masse-% Wasser
0283 1 Zündverstärker, ohne Detonator
0284 + 0285 1 Granaten, Hand oder Gewehr, mit Sprengladung
0286 + 0287 1 Gefechtsköpfe, Rakete, mit Sprengladung
0288 1 Schneidladung, biegsam, gestreckt
0289 1 Sprengschnur, biegsam
0290 1 Sprengschnur, mit Metallmantel
0291 1 Bomben, mit Sprengladung
0292 + 0293 1 Granaten, Hand oder Gewehr, mit Sprengladung
0294 1 Minen, mit Sprengladung
0295 1 Raketen, mit Sprengladung
0296 1 Falllote, mit Explosivstoff
0297 1 Munition, Leucht, mit oder ohne Zerleger, Ausstoß- oder Treibladung
0299 1 Bomben, Blitzlicht

0300–0399[Bearbeiten]

UN-Nummer Gefahrenzahl Klasse Bezeichnung
0300 1 Munition, Brand, mit oder ohne Zerleger, Ausstoß- oder Treibladung
0301 1 Munition, Augenreizstoff, mit Zerleger, Ausstoß- oder Treibladung
0303 1 Munition, Nebel, mit oder ohne Zerleger, Ausstoß- oder Treibladung
0305 1 Blitzlichtpulver
0306 1 Leuchtspurkörper für Munition
0312 1 Patronen, Signal
0313 1 Signalkörper, Rauch
0314 + 0315 1 Anzünder
0316 + 0317 1 Zünder, nicht sprengkräftig
0318 1 Granaten, Übung, Hand oder Gewehr
0319 + 0320 1 Treibladungsanzünder
0321 1 Patronen für Waffen, mit Sprengladung
0322 1 Raketentriebwerke, mit Hypergolen, mit oder ohne Ausstoßladung
0323 1 Kartuschen für technische Zwecke
0324 1 Geschosse, mit Sprengladung
0325 1 Anzünder
0326 1 Patronen für Waffen, Manöver
0327 1 Patronen für Waffen, Manöver oder Patronen für Handfeuerwaffen, Manöver
0328 1 Patronen für Waffen, mit inertem Geschoss
0329 + 0330 1 Torpedos, mit Sprengladung
0331 1 Sprengstoff Typ B
0332 1 Sprengstoff Typ E
0333–0337 1 Feuerwerkskörper
0338 1 Patronen für Waffen, Manöver oder Patronen für Handfeuerwaffen, Manöver
0339 1 Patronen für Waffen mit inertem Geschoss oder Patronen für Handfeuerwaffen
0340 1 Nitrocellulose, trocken oder angefeuchtet mit weniger als 25 Masse-% Wasser (oder Alkohol)
0341 1 Nitrocellulose, nicht behandelt oder plastifiziert mit weniger als 18 Masse-% Plastifizierungsmittel
0342 1 Nitrocellulose, angefeuchtet mit mindestens 25 Masse-% Alkohol
0343 1 Nitrocellulose, plastifiziert, mit mindestens 18 Masse-% Plastifizierungsmittel
0344 1 Geschosse, mit Sprengladung
0345 1 Geschosse, inert, mit Leuchtspurmitteln
0346 + 0347 1 Geschosse, mit Zerleger oder Ausstoßladung
0348 1 Patronen für Waffen, mit Sprengladung
0349–0356 1 Gegenstände mit Explosivstoff
0357–0359 1 Explosive Stoffe
0360–0361 1 Zündeinrichtungen für Sprengungen, nicht elektrisch
0362 1 Munition, Übung
0363 1 Munition, Prüfung
0364–0366 1 Detonatoren für Munition
0367 1 Zünder, sprengfähig
0368 1 Zünder, nicht sprengfähig
0369 1 Gefechtsköpfe, Rakete, mit Sprengladung
0370 + 0371 1 Gefechtsköpfe, Rakete, mit Zerleger oder Ausstoßladung
0372 1 Granaten, Übung, Hand oder Gewehr
0373 1 Signalkörper, Hand
0374 + 0375 1 Falllote, mit Explosivstoff
0376 1 Treibladungsanzünder
0377 + 0378 1 Anzündhütchen
0379 1 Treibladungshülsen, leer, mit Treibladungsanzünder
0380 1 Gegenstände, pyrophor
0381 1 Kartuschen für technische Zwecke
0382 - 0384 1 Bestandteile, Zündkette
0385 1 5-Nitrobenzotriazol
0386 1 Trinitrobenzensulfonsäure
0387 1 Trinitrofluorenon
0388 1 Trinitrotoluol (TNT) in Mischung mit Trinitrobenzen oder Trinitrotoluol (TNT) in Mischung mit Hexanitrostilben
0389 1 Trinitrotoluol (TNT) in Mischung mit Trinitrobenzen und Hexanitrostilben
0390 1 Tritonal
0391 1 Hexogen (RDX), in Mischung mit Oktogen (HMX), angefeuchtet mit mindestens 15 Masse-% Wasser oder desensibilisiert mit mindestens 10 Masse-% Phlegmatisierungsmittel
0392 1 Hexanitrostilben
0393 1 Hexotonal
0394 1 Trinitroresorcinol (Styphninsäure), angefeuchtet mit mindestens 20 Masse-% Wasser oder einer Alkohol/Wasser-Mischung
0395 + 0396 1 Raketenmotoren, Flüssigtreibstoff
0397 + 0398 1 Raketenmotoren, Flüssigtreibstoff, mit Sprengladung
0399 1 Bomben, die entzündbare Flüssigkeiten enthalten, mit Sprengladung

0400–0499[Bearbeiten]

UN-Nummer Gefahrenzahl Klasse Bezeichnung
0400 1 Bomben, die entzündbare Flüssigkeiten enthalten, mit Sprengladung
0401 1 Diprikylsulfid, trocken oder angefeuchtet mit weniger als 10 Masse-% Wasser
0402 1 Ammoniumperchlorat
0403 + 0404 1 Leuchtkörper, Luftfahrzeug
0405 1 Patronen, Signal
0406 1 Dinitrobenzen
0407 1 Tetrazol-1-Essigsäure
0408–0410 1 Zünder, sprengkräftig, mit Sicherungsvorrichtungen
0411 1 Nitropenta (PETN), mit nicht weniger als 7 Masse-% Wachs
0412 1 Patronen für Waffen, mit Sprengladung
0413 1 Patronen für Waffen, Manöver
0414 1 Treibladungen für Geschütze
0415 1 Treibsätze
0417 1 Patronen für Waffen, mit inertem Geschoss oder Patronen für Handfeuerwaffen
0418 + 0419 1 Leuchtkörper, Boden
0420 + 0421 1 Leuchtkörper, Luftfahrzeug
0424 + 0425 1 Geschosse, inert, mit Leuchtspurmitteln
0426 + 0427 1 Geschosse, mit Zerleger oder Ausstoßladung
0428–0432 1 Pyrotechnische Gegenstände für technische Zwecke
0433 1 Pulverrohmasse, angefeuchtet mit nicht weniger als 17 Masse-% Alkohol
0434 + 0435 1 Geschosse, mit Zerleger oder Ausstoßladung
0436–0438 1 Raketen, mit Ausstoßladung
0439–0441 1 Hohlladungen, ohne Zündmittel
0442–0445 1 Sprengladungen, gewerbliche, ohne Zündmittel
0446 + 0447 1 Treibladungshülsen, verbrennlich, leer, ohne Treibladungszünder
0448 1 5-Mercaptotetrazol-1-Essigsäure
0449 1 Torpedos, mit Flüssigtreibstoff, mit oder ohne Sprengladung
0450 1 Torpedos, mit Flüssigtreibstoff, mit inertem Kopf
0451 1 Torpedos, mit Sprengladung
0452 1 Granaten, Übung, Hand oder Gewehr
0453 1 Raketen, Leinenwurf
0454 1 Anzünder
0455 1 Sprengkapseln, nicht elektrisch
0456 1 Sprengkapseln, elektrisch
0457–0459 1 Sprengladungen, kunststoffgebunden
0461 1 Bestandteile, Zündkette
0462–0472 1 Gegenstände mit Explosivstoff
0473–0481 1 Explosive Stoffe
0482 1 Explosive Stoffe, sehr unempfindlich
0483 1 Hexogen (RDX), desensibilisiert
0484 1 Oktogen (HMX), desensibilisiert
0485 1 Explosive Stoffe
0486 1 Gegenstände mit Explosivstoff, extrem unempfindlich
0487 1 Signalkörper, Rauch
0488 1 Munition, Übung
0489 1 Dinitroglycoluril (DINGU)
0490 1 Oxynitrotriazol (ONTA)
0491 1 Treibsätze
0492 + 0493 1 Knallkapseln, Eisenbahn
0494 1 Perforationshohlladungsträger, geladen, für Erdölbohrlöcher, ohne Zündmittel
0495 1 Treibstoff, flüssig
0496 1 Octonal
0497 1 Treibstoff, flüssig
0498 + 0499 1 Treibstoff, fest

0500–0508[Bearbeiten]

UN-Nummer Gefahrenzahl Klasse Bezeichnung
0500 1 Zündeinrichtungen für Sprengungen, nicht elektrisch
0501 1 Treibstoff, fest
0502 1 Raketen, mit inertem Kopf
0503 1 Airbag-Gasgeneratoren, pyrotechnisch oder Airbag-Module, pyrotechnisch oder Gurtstraffer, pyrotechnisch
0504 1 1H-Tetrazol
0505 1 Signalkörper, Seenot, für Schiffe
0506 1 Signalkörper, Seenot, für Schiffe
0507 1 Signalkörper, Rauch
0508 1 1-Hydroxybenzotriazol, wasserfrei, trocken oder angefeuchtet, Wasser < 20 Masse-%

1000–1099[Bearbeiten]

UN-Nummer Gefahrenzahl Klasse Bezeichnung
1001 239 2 Ethin, gelöst
1002 20 2 Luft, verdichtet (Druckluft)
1003 225 2 Luft, tiefgekühlt, flüssig
1005 268 2 Ammoniak, wasserfrei
1006 20 2 Argon, verdichtet
1008 268 2 Bortrifluorid, verdichtet
1009 20 2 Bromtrifluormethan (Gas als Kältemittel R 13B1)
1010 239 2 1,2-Butadien, stabilisiert, oder 1,3-Butadien, stabilisiert, oder chemische Gemische von 1,3-Butadien und Kohlenwasserstoffen, stabilisiert, die bei 70 °C einen Dampfdruck von nicht mehr als 1,1 MPa (11 bar) haben und deren Dichte bei 50 °C den Wert von 0,525 kg/l nicht unterschreitet
1011 23 2 Butan
1012 23 2 1-Buten oder cis-2-Buten oder trans-2-Buten oder Butene, Gemisch
1013 20 2 Kohlenstoffdioxid
1014 25 2 Kohlenstoffdioxid und Sauerstoff, Gemisch, verdichtet
1015 20 2 Kohlenstoffdioxid und Distickstoffmonoxid, Gemisch
1016 263 2 Kohlenstoffmonoxid, verdichtet
1017 268 2 Chlor
1018 20 2 Chlordifluormethan (Gas als Kältemittel R 22)
1020 20 2 Chlorpentafluorethan (Gas als Kältemittel R 115)
1021 20 2 1-Chlor-1,2,2,2-tetrafluorethan (Gas als Kältemittel R 124)
1022 20 2 Chlortrifluormethan (Gas als Kältemittel R 13)
1023 263 2 Stadtgas, verdichtet
1026 263 2 Dicyan
1027 23 2 Cyclopropan
1028 20 2 Dichlordifluormethan (Gas als Kältemittel R 12)
1029 20 2 Dichlormonofluormethan (Gas als Kältemittel R 21)
1030 23 2 1,1-Difluorethan (Gas als Kältemittel R 152a)
1032 23 2 Dimethylamin, wasserfrei
1033 23 2 Dimethylether
1035 23 2 Ethan
1036 23 2 Ethylamin
1037 23 2 Ethylchlorid
1038 223 2 Ethen, tiefgekühlt, flüssig
1039 23 2 Ethylmethylether
1040 2 Ethylenoxid
1040 263 2 Ethylenoxid mit Stickstoff bis zu einem höchstzulässigen Gesamtdruck von 1 MPa (10 bar) bei 50 °C
1041 239 2 Ethylenoxid und Kohlendioxid, Gemisch mit mehr als 9 %, aber höchstens 87 % Ethylenoxid
1043 2 Düngemittel, Lösung, mit freiem Ammoniak
1044 20 2 Feuerlöscher mit verdichtetem oder verflüssigtem Gas
1045 265 2 Fluor, verdichtet
1046 20 2 Helium, verdichtet
1048 268 2 Bromwasserstoff, wasserfrei
1049 23 2 Wasserstoff, verdichtet
1050 268 2 Chlorwasserstoff, wasserfrei
1051 663 6.1 Cyanwasserstoff, stabilisiert, mit weniger als 3 % Wasser
1052 886 8 Fluorwasserstoff, wasserfrei
1053 263 2 Schwefelwasserstoff
1055 23 2 Isobuten
1056 20 2 Krypton, verdichtet
1057 23 2 Feuerzeuge mit entzündbarem Gas oder Nachfüllpatronen für Feuerzeuge mit entzündbarem Gas
1058 20 2 Verflüssigte Gase, nicht entzündbar, überlagert mit Stickstoff, Kohlenstoffdioxid oder Luft
1060 239 2 Propin und Propadien, Gemisch, stabilisiert (Gemisch P 1) (Gemisch P 2)
1061 23 2 Methylamin, wasserfrei
1062 26 2 Methylbromid
1063 23 2 Methylchlorid (Gas als Kältemittel R 40)
1064 263 2 Methylmercaptan
1065 20 2 Neon, verdichtet
1066 20 2 Stickstoff, verdichtet
1067 265 2 Distickstofftetroxid (Stickstoffdioxid)
1069 268 2 Nitrosylchlorid
1070 25 2 Distickstoffmonoxid
1071 263 2 Ölgas, verdichtet
1072 25 2 Sauerstoff, verdichtet
1073 225 2 Sauerstoff, tiefgekühlt, flüssig
1075 23 2 Petroleumgase, verflüssigt
1076 268 2 Phosgen
1077 23 2 Propen
1078 20 2 Gas als Kältemittel, (Gemisch F 1) (Gemisch F 2) (Gemisch F 3)
1079 268 2 Schwefeldioxid
1080 20 2 Schwefelhexafluorid
1081 239 2 Tetrafluorethylen, stabilisiert
1082 263 2 Chlortrifluorethylen, stabilisiert
1083 23 2 Trimethylamin, wasserfrei
1085 239 2 Vinylbromid, stabilisiert
1086 239 2 Vinylchlorid, stabilisiert
1087 239 2 Vinylmethylether, stabilisiert
1088 33 3 Acetal
1089 33 3 Ethanal (Acetaldehyd)
1090 33 3 Aceton
1091 33 3 Acetonöle
1092 663 6.1 Propenal (Acrolein), stabilisiert
1093 336 3 Acrylnitril, stabilisiert
1098 663 6.1 Allylalkohol
1099 336 3 Allylbromid

1100–1199[Bearbeiten]

UN-Nummer Gefahrenzahl Klasse Bezeichnung
1100 336 3 Allylchlorid
1104 30 3 Amylacetate
1105 30 + 33 3 Pentanole
1106 38 + 338 3 Amylamine
1107 33 3 Amylchloride
1108 33 3 Penten
1109 30 3 Amylformiate
1110 33 3 Amylmethylketon
1111 33 3 Amylmercaptane
1112 30 3 Amylnitrate
1113 33 3 Amylnitrite
1114 33 3 Benzol
1120 30 + 33 3 Butanole
1123 30 + 33 3 Butylacetate
1125 338 3 n-Butylamin
1126 33 3 1-Brombutan
1127 33 3 Chlorbutane
1128 33 3 n-Butylformiat
1129 33 3 Butanal
1130 30 3 Campheröl
1131 336 3 Kohlenstoffdisulfid
1133 30 + 33 3 Klebstoffe, die eine entzündbare Flüssigkeit enthalten
1134 30 3 Chlorbenzol
1135 663 6.1 Chlorethanol
1136 30 + 33 3 Steinkohlenteerdestillate, entzündbar
1139 30 + 33 3 Schutzanstrichlösung
1143 663 6.1 Crotonaldehyd
1144 339 3 2-Butin (But-2-in)
1145 33 3 Cyclohexan
1146 33 3 Cyclopentan
1147 30 3 Decalin
1148 30 + 33 3 Diacetonalkohol
1149 30 3 Dibutylether
1150 33 3 1,2-Dichlorethylen
1152 30 3 Dichlorpentane
1153 30 3 Ethylenglycoldiethylether
1154 338 3 Diethylamin
1155 33 3 Diethylether
1156 33 3 Diethylketon
1157 30 3 Diisobutylketon
1158 338 3 Diisopropylamin
1159 33 3 Diisopropylether
1160 338 3 Dimethylamin, wässrige Lösung
1161 33 3 Dimethylcarbonat
1162 X338 3 Dimethyldichlorsilan
1163 663 6.1 Dimethylhydrazin
1164 33 3 Dimethlysulfid
1165 33 3 Dioxan
1166 33 3 Dioxolan
1167 339 3 Vinylether, stabilisiert
1169 30 + 33 3 Extrakte, Aromastoffe, flüssig
1170 30 + 33 3 Ethanol oder Ethanol-Lösung
1171 30 3 Ethylenglycolmonoethylether
1172 30 3 Ethylenglycolmonoethyletheracetat
1173 33 3 Ethylacetat
1175 33 3 Ethylbenzol
1176 33 3 Ethylborat (Triethylborat)
1177 30 3 Ethylbutylacetat
1178 33 3 Ethylbutyraldehyd
1179 33 3 Ethylbutylether
1180 30 3 Ethylbutyrat
1181 63 6.1 Ethylchloracetat
1182 663 6.1 Ethylchlorformiat
1183 X338 4.3 Ethyldichlorsilan
1184 336 3 Ethylendichlorid
1185 663 6.1 Ethylenimin
1188 30 3 Ethylenglycolmonomethylether
1189 30 3 Ethylenglycolmonomethyletheracetat
1190 33 3 Ethylformiat
1191 30 3 Octylaldehyde
1192 30 3 Ethyllactat
1193 33 3 Methylethylketon
1194 336 3 Ethylnitril, Lösung
1195 33 3 Ethylpropionat
1196 X338 3 Ethyltrichlorsilan
1197 30 + 33 3 Extrakte, Geschmackstoffe, flüssig
1198 38 3 Formaldehyd, Lösung, entzündbar
1199 63 6.1 Furfural

1200–1299[Bearbeiten]

UN-Nummer Gefahrenzahl Klasse Bezeichnung
1201 30 + 33 3 Fuselöl
1202 30 3 Dieselkraftstoff oder Gasöl oder Heizöl (leicht)
1203 33 3 Benzin oder Ottokraftstoffe
1204 3 Nitroglycerol, Lösung in Alkohol mit höchstens 1 % Nitroglycerol
1206 33 3 Heptane
1207 30 3 Hexaldehyd
1208 33 3 Hexane
1210 30 + 33 3 Druckfarbe, entzündbar oder Druckfarbzubehörstoffe (einschließlich Druckfarbverdünnung und -lösemittel), entzündbar
1212 30 3 Isobutanol (Isobutylalkohol)
1213 33 3 Isobutylacetat
1214 338 3 Isobutylamin
1216 33 3 Isooctene
1218 339 3 Isopren, stabilisiert
1219 33 3 2-Propanol (Isopropylalkohol)
1220 33 3 Isopropylacetat
1221 338 3 Isopropylamin
1222 3 Isopropylnitrat
1223 30 3 Kerosin
1224 30 + 33 3 Ketone, flüssig
1228 36 + 336 3 Alkanthiole, flüssig, entzündbar, giftig oder Alkanthiole, Mischung, flüssig, entzündbar, giftig
1229 30 3 Mesityloxid
1230 336 3 Methanol
1231 33 3 Methylacetat
1233 30 3 Methylamylacetat
1234 33 3 Methylal
1235 338 3 Methylamin, wässrige Lösung
1237 33 3 Methylbutyrat
1238 663 6.1 Methylchlorformiat
1239 663 6.1 Methylchlormethylether
1242 X338 4.3 Methyldichlorsilan
1243 33 3 Ameisensäuremethylester
1244 663 6.1 Methylhydrazin
1245 33 3 Methylisobutylketon
1246 339 3 Methylisopropenylketon, stabilisiert
1247 339 3 Methylmethacrylat, Monomer, stabilisiert
1248 33 3 Methylpropionat
1249 33 3 Methylpropylketon
1250 X338 3 Methyltrichlorsilan
1251 639 6.1 Methylvinylketon, stabilisiert
1259 663 6.1 Nickeltetracarbonyl
1261 3 Nitromethan
1262 33 3 Octane
1263 30 + 33 3 Farbe (einschließlich Farbe, Lack, Emaille, Beize, Schellack, Firnis, Politur, flüssiger Füllstoff und flüssige Lackgrundlage) oder Farbzubehörstoffe (inklusive Farbverdünnung und -lösemittel)
1264 30 3 Ethanal
1265 33 3 Pentane, flüssig
1266 30 + 33 3 Parfümerzeugnisse mit entzündbaren Lösungsmitteln
1267 30 + 33 3 Roherdöl
1268 30 + 33 3 Erdöldestillate oder Erdölprodukte
1272 30 3 Kiefernöl
1274 30 + 33 3 1-Propanol
1275 33 3 Propionaldehyd
1276 33 3 n-Propylacetat
1277 338 3 Propylamin
1278 33 3 1-Chlorpropan
1279 33 3 1,2-Dichlorpropan
1280 33 3 Propylenoxid
1281 33 3 Propylformiate
1282 33 3 Pyridin
1286 30 + 33 3 Harzöl
1287 30 + 33 3 Gummilösung
1288 30 + 33 3 Schieferöl
1289 38 + 338 3 Natriummethylat, Lösung in Alkohol
1292 30 3 Tetraethylsilicat (Tetraethylorthosilikat)
1293 30 + 33 3 Tinkturen, medizinische
1294 33 3 Toluol
1295 X338 4.3 Trichlorsilan
1296 338 3 Triethylamin
1297 38 + 338 3 Trimethylamin, wässrige Lösung mit mindestens 50 Masse-% Trimethylamin
1298 X338 3 Trimethylchlorsilan
1299 30 3 Terpentin

1300–1399[Bearbeiten]

UN-Nummer Gefahrenzahl Klasse Bezeichnung
1300 30 + 33 3 Terpentinölersatz
1301 339 3 Vinylacetat, stabilisiert
1302 339 3 Vinylethylether, stabilisiert
1303 339 3 Vinylidenchlorid, stabilisiert
1304 339 3 Vinylisobutylether, stabilisiert
1305 X339 3 Vinyltrichlorsilan, stabilisiert
1306 30 + 33 3 Holzschutzmittel, flüssig
1307 30 + 33 3 Xylole
1308 30 + 33 3 Zirconium, suspendiert in einem entzündbaren flüssigen Stoff
1309 40 4.1 Aluminiumpulver, überzogen
1310 40 4.1 Ammoniumpikrat, angefeuchtet mit mindestens 10 Masse-% Wasser
1312 40 4.1 Borneol
1313 40 4.1 Calciumresinat
1314 40 4.1 Calciumresinat, geschmolzen und erstarrt
1318 40 4.1 Cobaltresinat, gefällt
1320 46 4.1 Dinitrophenol, angefeuchtet mit mindestens 15 Masse-% Wasser
1321 46 4.1 Dinitrophenolate, angefeuchtet mit mindestens 15 Masse-% Wasser
1322 40 4.1 Dinitroresorcinol, angefeuchtet mit mindestens 15 Masse-% Wasser
1323 40 4.1 Eisencer
1324 40 4.1 Filme auf Nitrocellulosebasis, gelatiniert, ausgenommen Abfälle
1325 40 4.1 Entzündbarer organischer fester Stoff
1326 40 4.1 Hafniumpulver, angefeuchtet mit mindestens 25 % Wasser
1327  ? 4.1 Heu oder Stroh oder Bhusa [unterliegt nicht den Vorschriften des ADR]
1328 40 4.1 Urotropin
1330 40 4.1 Manganresinat
1331 40 4.1 Zündhölzer, überall zündbar
1332 40 4.1 Metaldehyd
1333 40 4.1 Cer, Platten, Barren, Stangen
1334 40 4.1 Naphthalin, roh oder raffiniert
1336 40 4.1 Nitroguanidin (Picrit), angefeuchtet mit mindestens 20 Masse-% Wasser
1337 40 4.1 Nitrostärke, angefeuchtet mit mindestens 20 Masse-% Wasser
1338 40 4.1 Phosphor, amorph
1339 40 4.1 Phosphorheptasulfid (P4S7), ohne gelben oder weißen Phosphor
1340 423 4.3 Phosphorpentasulfid (P2S5), ohne gelben oder weißen Phosphor
1341 40 4.1 Phosphorsesquisulfid (P4S3), ohne gelben oder weißen Phosphor
1343 40 4.1 Phosphortrisulfid (P4S6), ohne gelben oder weißen Phosphor
1344 40 4.1 Trinitrophenol, angefeuchtet mit mindestens 30 Masse-% Wasser
1345 40 4.1 Kautschuk- (Gummi-) abfälle, gemahlen oder Kautschuk- (Gummi) reste, pulverförmig oder granuliert
1346 40 4.1 Siliciumpulver, amorph
1347 40 4.1 Silberpikrat, angefeuchtet mit mindestens 30 Masse-% Wasser
1348 46 4.1 Natriumdinitroorthokresolat, angefeuchtet mit mindestens 15 Masse-% Wasser
1349 40 4.1 Natriumpikramat, angefeuchtet mit mindestens 20 Masse-% Wasser
1350 40 4.1 Schwefel
1352 40 4.1 Titanpulver, angefeuchtet mit mindestens 25 % Wasser
1353 40 4.1 Fasern, imprägniert mit schwach nitrierter Cellulose oder Gewebe imprägniert mit schwach nitrierter Cellulose
1354 40 4.1 Trinitrobenzen, angefeuchtet mit mindestens 30 Masse-% Wasser
1355 40 4.1 Trinitrobenzoesäure, angefeuchtet mit mindestens 30 Masse-% Wasser
1356 40 4.1 Trinitrotoluol (TNT), angefeuchtet mit mindestens 30 Masse-% Wasser
1357 40 4.1 Harnstoffnitrat, angefeuchtet mit mindestens 20 Masse-% Wasser
1358 40 4.1 Zirconiumpulver, angefeuchtet mit mindestens 25 % Wasser
1360 X462 4.3 Calciumphosphid
1361 40 4.2 Kohle oder Ruß, tierischen oder pflanzlichen Ursprungs
1362 40 4.2 Kohle, aktiviert
1363 40 4.2 Kopra
1364 40 4.2 Baumwollabfälle, ölhaltig
1365 40 4.2 Baumwolle, nass
1366 X333 4.2 Diethylzink
1369 40 4.2 p-Nitrosodimethylanilin
1370 X333 4.2 Dimethylzink
1373 40 4.2 Fasern oder Gewebe, tierischen oder pflanzlichen oder synthetischen Ursprungs, imprägniert mit Öl
1374 40 4.2 Fischmehl (Fischabfall), nicht stabilisiert, sehr gefährlich, unbeschränkter Feuchtegehalt, unbeschränkter Fettgehalt über 12 Masse-%, unbeschränkter Fettgehalt über 15 Masse-% bei mit Antioxidantien behandeltem Fischmehl oder Fischabfall
1376 40 4.2 Eisenoxid, gebraucht oder Eisenschwamm, gebraucht, aus der Kokereigasreinigung
1378 40 4.2 Metallkatalysator, angefeuchtet mit einem sichtbaren Überschuss an Flüssigkeit
1379 40 4.2 Papier, mit ungesättigten Ölen behandelt, unvollständig getrocknet (auch Kohlepapier)
1380 333 4.2 Pentaboran
1381 46 4.2 Phosphor, weiß oder gelb, trocken, unter Wasser oder in Lösung
1382 40 4.2 Kaliumsulfid, wasserfrei oder Kaliumsulfid mit weniger als 30 % Kristallwasser
1383 43 4.2 Pyrophores Metall oder Legierung
1384 40 4.2 Natriumdithionit
1386 40 4.2 Natriumsulfid, wasserfrei oder Natriumsulfid mit weniger als 30 % Kristallwasser
1386 40 4.2 Ölsaatkuchen mit mehr als 1,5 Masse-% Öl und höchstens 11 Masse-% Feuchtigkeit
1389 X423 4.3 Alkalimetallamalgam
1390 423 4.3 Alkalimetallamide
1391 X423 4.3 Alkalimetalldispersion oder Erdalkalimetalldispersion
1392 X423 4.3 Erdalkalimetallamalgam
1393 423 4.3 Erdalkalimetalllegierung
1394 423 4.3 Aluminiumcarbid
1395 462 4.3 Aluminiumferrosiliciumpulver
1396 423 4.3 Aluminiumpulver, nicht überzogen
1397 X462 4.3 Aluminiumphosphid
1398 423 4.3 Aluminiumsiliciumpulver, nicht überzogen

1400–1499[Bearbeiten]

UN-Nummer Gefahrenzahl Klasse Bezeichnung
1400 423 4.3 Barium
1401 423 4.3 Calcium
1402 423 4.3 Calciumcarbid
1403 423 4.3 Calciumcyanid mit mehr als 0,1 Masse-% Calciumcarbid
1404 X423 4.3 Calciumhydrid
1405 423 4.3 Calciumsilicid
1407 X423 4.3 Caesium
1408 452 4.3 Ferrosilicium mit mindestens 30 Masse-%, aber weniger als 90 Masse-% Silicium
1409 423 4.3 Metallhydride, mit Wasser reagierend
1410 X423 4.3 Lithiumaluminiumhydrid
1411 X433 4.3 Lithiumaluminiumhydrid in Ether
1413 X423 4.3 Lithiumborhydrid
1414 X423 4.3 Lithiumhydrid
1415 X423 4.3 Lithium
1417 423 4.3 Lithiumsilicium
1418 423 4.3 Magnesiumpulver oder Magnesiumlegierungspulver
1419 423 4.3 Magnesiumaluminiumphosphid
1420 X423 4.3 Kaliummetalllegierungen
1421 X423 4.3 Alkalimetalllegierung, flüssig
1422 X423 4.3 Kalium-Natrium-Legierungen
1423 X423 4.3 Rubidium
1426 X423 4.3 Natriumborhydrid
1427 X423 4.3 Natriumhydrid
1428 X423 4.3 Natrium
1431 48 4.2 Natriummethylat
1432 X462 4.3 Natriumphosphid
1433 X462 4.3 Zinnphosphide
1435 423 4.3 Zinkaschen
1436 423 4.3 Zinkpulver oder Zinkstaub
1437 40 4.1 Zirconiumhydrid
1438 50 5.1 Aluminiumnitrat
1439 50 5.1 Ammoniumdichromat
1442 50 5.1 Ammoniumperchlorat
1444 50 5.1 Ammoniumpersulfat
1445 56 5.1 Bariumchlorat
1446 56 5.1 Bariumnitrat
1447 56 5.1 Bariumperchlorat
1448 56 5.1 Bariumpermanganat
1449 56 5.1 Bariumperoxid
1450 50 5.1 Bromate, anorganisch
1451 50 5.1 Caesiumnitrat
1452 50 5.1 Calciumchlorat
1453 50 5.1 Calciumchlorit
1454 50 5.1 Calciumnitrat
1455 50 5.1 Calciumperchlorat
1456 50 5.1 Calciumpermanganat
1457 50 5.1 Calciumperoxid
1458 50 5.1 Borate und Chlorate, Mischung
1459 50 5.1 Chlorat und Magnesiumchlorid, Mischung
1461 50 5.1 Chlorate, anorganisch
1462 50 5.1 Chlorite, anorganisch
1463 58 5.1 Chromtrioxid, wasserfrei
1465 50 5.1 Didymiumnitrat
1466 50 5.1 Eisen(III)-nitrat
1467 50 5.1 Guanidinnitrat
1469 56 5.1 Bleinitrat
1470 56 5.1 Bleiperchlorat
1471 50 5.1 Lithiumhypochlorit, trocken oder Mischung
1472 50 5.1 Lithiumperoxid
1473 50 5.1 Magnesiumbromat
1474 50 5.1 Magnesiumnitrat
1475 50 5.1 Magnesiumperchlorat
1476 50 5.1 Magnesiumperoxid
1477 50 5.1 Nitrate, anorganisch
1479 50 5.1 Entzündend (oxidierend) wirkender Stoff
1481 50 5.1 Perchlorate, anorganisch
1482 50 5.1 Permanganate, anorganisch
1483 50 5.1 Peroxide, anorganisch
1484 50 5.1 Kaliumbromat
1485 50 5.1 Kaliumchlorat
1486 50 5.1 Kaliumnitrat
1487 50 5.1 Kaliumnitrat und Kaliumnitrit, Mischung
1488 50 5.1 Kaliumnitrit
1489 50 5.1 Kaliumperchlorat
1490 50 5.1 Kaliumpermanganat
1491 55 5.1 Kaliumperoxid
1492 50 5.1 Kaliumpersulfat
1493 50 5.1 Silbernitrat
1494 50 5.1 Borax
1495 50 5.1 Natriumchlorat
1496 50 5.1 Natriumchlorit
1498 50 5.1 Natriumnitrat
1499 50 5.1 Natriumnitrat und Kaliumnitrat, Mischung

1500–1599[Bearbeiten]

UN-Nummer Gefahrenzahl Klasse Bezeichnung
1500 56 5.1 Natriumnitrit
1502 50 5.1 Natriumperchlorat
1503 50 5.1 Natriumpermanganat
1504 55 5.1 Natriumperoxid
1505 50 5.1 Natriumpersulfat
1506 50 5.1 Strontiumchlorat
1507 50 5.1 Strontiumnitrat
1508 50 5.1 Strontiumperchlorat
1509 50 5.1 Strontiumperoxid
1510 559 5.1 Tetranitromethan
1511 58 5.1 Harnstoffwasserstoffperoxid
1512 50 5.1 Zinkammoniumnitrit
1513 50 5.1 Zinkchlorat
1514 50 5.1 Zinknitrat
1515 50 5.1 Zinkpermanganat
1516 50 5.1 Zinkperoxid
1517 40 4.1 Zirconiumpikramat, angefeuchtet mit mindestens 20 Masse-% Wasser
1541 669 6.1 Acetoncyanhydrin, stabilisiert
1544 60 + 66 6.1 Alkaloide, fest oder Alkaloidsalze, fest,
1545 639 6.1 Allylisothiocyanat, stabilisiert
1546 60 6.1 Ammoniumarsenat
1547 60 6.1 Anilin
1548 60 6.1 Anilinhydrochlorid
1549 60 6.1 Anorganische Antimonverbindung
1550 60 6.1 Antimonlaktat
1551 60 6.1 Antimonylkaliumtartrat
1553 66 6.1 Arsensäure, flüssig
1554 60 6.1 Arsensäure, fest
1555 60 6.1 Arsen(III)-bromid
1556 60 + 66 6.1 Arsenverbindung, flüssig, anorganisch einschließlich Arsenate, Arsenite und Arsensulfide
1557 60 + 66 6.1 Arsenverbindung, fest, anorganisch (einschließlich Arsenate, Arsenite und Arsensulfide)
1558 60 6.1 Arsen
1559 60 6.1 Arsenpentoxid
1560 66 6.1 Arsen(III)-chlorid
1561 60 6.1 Arsen(III)-oxid
1562 60 6.1 Arsenstaub
1564 60 6.1 Bariumverbindungen
1565 66 6.1 Bariumcyanid
1566 60 6.1 Berylliumverbindungen
1567 64 6.1 Beryllium, Pulver
1569 63 6.1 Bromaceton
1570 66 6.1 Brucin
1571 46 4.1 Bariumazid, angefeuchtet mit mindestens 50 Masse-% Wasser
1572 60 6.1 Kakodylsäure
1573 60 6.1 Calciumarsenat
1574 60 6.1 Calciumarsenat und Calciumarsenit, Mischung, fest
1575 66 6.1 Calciumcyanid
1577 60 6.1 Chlordinitrobenzole, flüssig oder fest
1578 60 6.1 Chlornitrobenzole, flüssig oder fest
1579 60 6.1 4-Chlor-o-toluidinhydrochlorid
1580 66 6.1 Chlorpikrin
1581 26 2 Chlorpikrin und Brommethan, Gemisch
1582 26 2 Chlorpikrin und Methylchlorid, Gemisch
1583 60 + 66 6.1 Chlorpikrin, Mischung
1585 60 6.1 Kupferacetoarsenit
1586 60 6.1 Kupferarsenit
1587 60 6.1 Kupfercyanid
1588 60 + 66 6.1 Cyanide, anorganisch, fest
1589 268 2 Chlorcyan, stabilisiert
1590 60 6.1 Dichloraniline, flüssig oder fest
1591 60 6.1 o-Dichlorbenzen
1593 60 6.1 Dichlormethan
1594 60 6.1 Diethylsulfat
1595 668 6.1 Dimethylsulfat
1596 60 6.1 Dinitroaniline
1597 60 6.1 Dinitrobenzole, flüssig oder fest
1598 60 6.1 Dinitro-o-kresol
1599 60 6.1 Dinitrophenol-Lösung

1600–1699[Bearbeiten]

UN-Nummer Gefahrenzahl Klasse Bezeichnung
1600 60 6.1 Dinitrotoluole, geschmolzen
1601 60 + 66 6.1 Desinfektionsmittel, fest, giftig
1602 60 + 66 6.1 Farbe, Farbstoffzwischenprodukt, flüssig, giftig, flüssig, giftig
1603 63 6.1 Ethylbromacetat
1604 83 8 Ethylendiamin
1605 66 6.1 Ethylendibromid
1606 60 6.1 Eisen(III)-arsenat
1607 60 6.1 Eisen(III)-arsenit
1608 60 6.1 Eisen(II)-arsenat
1611 60 6.1 Hexaethyltetraphosphat
1612 26 2 Hexaethyltetraphosphat und verdichtetes Gas, Gemisch
1613 663 6.1 Cyanwasserstoff, wässrige Lösung, mit höchstens 20 % Cyanwasserstoff
1614 663 6.1 Cyanwasserstoff, stabilisiert, mit weniger als 3 % Wasser und aufgesaugt durch eine inerte, poröse Masse
1616 60 6.1 Blei(II)-acetat (Bleiacetat)
1617 60 6.1 Bleiarsenate
1618 60 6.1 Bleiarsenite
1620 60 6.1 Bleicyanid
1621 60 6.1 London purple
1622 60 6.1 Magnesiumarsenat
1623 60 6.1 Quecksilber(II)-arsenat
1624 60 6.1 Quecksilber(II)-chlorid
1625 60 6.1 Quecksilber(II)-nitrat
1626 66 6.1 Kaliumquecksilber(II)-cyanid
1627 60 6.1 Quecksilber(I)-nitrat
1629 60 6.1 Quecksilberacetat
1630 60 6.1 Quecksilber(II)-ammoniumchlorid
1631 60 6.1 Quecksilber(II)-benzoat
1634 60 6.1 Quecksilberbromide
1636 60 6.1 Quecksilbercyanid
1637 60 6.1 Quecksilberglukonat
1638 60 6.1 Quecksilberiodid (Quecksilber(I)-iodid und Quecksilber(II)-iodid)
1639 60 6.1 Quecksilbernucleat
1640 60 6.1 Quecksilberoleat
1641 60 6.1 Quecksilber(II)-oxid
1642 60 6.1 Quecksilberoxycyanid, phlegmatisiert
1643 60 6.1 Kaliumquecksilber(II)-iodid
1644 60 6.1 Quecksilbersalicylat
1645 60 6.1 Quecksilbersulfat
1646 60 6.1 Quecksilberthiocyanat
1647 66 6.1 Brommethan und Ethylendibromid, Mischung, flüssig
1648 33 3 Acetonitril
1649 66 6.1 Klopfschutzmittel für Motorkraftstoff
1650 60 6.1 beta-Naphthylamin
1651 60 6.1 Naphthylthioharnstoff
1652 60 6.1 Naphthylharnstoff
1653 60 6.1 Nickelcyanid
1654 60 6.1 Nikotin
1655 60 + 66 6.1 Nikotinverbindung, fest oder Nikotinzubereitung, fest
1656 60 6.1 Nikotinhydrochlorid, flüssig, fest oder Lösung
1657 60 6.1 Nikotinsalicylat
1658 60 6.1 Nikotinsulfat, Lösung oder fest
1659 60 6.1 Nikotintartrat
1660 265 2 Stickstoffmonoxid, verdichtet (Stickoxide, verdichtet)
1661 60 6.1 Nitroaniline (o-, m-, p-)
1662 60 6.1 Nitrobenzol
1663 60 6.1 Nitrophenole (o-, m-, p-)
1664 60 6.1 Nitrotoluole, flüssig oder fest
1665 60 6.1 Nitroxylene, flüssig oder fest
1669 60 6.1 Pentachlorethan
1670 66 6.1 Perchlormethylmercaptan
1671 60 6.1 Phenol, fest
1672 66 6.1 Phenylcarbylaminchlorid
1673 60 6.1 Phenylendiamine (o-, m-, p-)
1674 60 6.1 Phenylquecksilber(II)acetat
1677 60 6.1 Kaliumarsenat
1678 60 6.1 Kaliumarsenit
1679 60 6.1 Kaliumkupfer(I)cyanid
1680 66 6.1 Kaliumcyanid
1683 60 6.1 Silberarsenit
1684 60 6.1 Silbercyanid
1685 60 6.1 Natriumarsenat
1686 60 6.1 Natriumarsenit, wässrige Lösung
1687 60 6.1 Natriumazid
1688 60 6.1 Natriumkakodylat
1689 66 6.1 Natriumcyanid
1690 60 6.1 Natriumfluorid
1691 60 6.1 Strontiumarsenit
1692 66 6.1 Strychnin oder Strychninsalze
1693 60 + 66 6.1 Stoff zur Herstellung von Tränengasen, flüssig
1694 66 6.1 Brombenzylcyanide, flüssig oder fest
1695 663 6.1 Chloraceton, stabilisiert
1697 60 6.1 Chloracetophenon
1698 66 6.1 Diphenylaminochlorarsin
1699 66 6.1 Diphenylchlorarsin, flüssig oder fest

1700–1799[Bearbeiten]

UN-Nummer Gefahrenzahl Klasse Bezeichnung
1700 6.1 Tränengas-Kerzen
1701 60 6.1 Xylylbromid
1702 60 6.1 1,1,2,2-Tetrachlorethan
1704 60 6.1 Tetraethyldithiopyrophosphat
1707 60 6.1 Thalliumverbindung
1708 60 6.1 Toluidine, flüssig oder fest
1709 60 6.1 2,4-Toluylendiamin
1710 60 6.1 Trichlorethylen
1711 60 6.1 Xylidine, flüssig oder fest
1712 60 6.1 Zinkarsenat oder Zinkarsenit oder Zinkarsenat und Zinkarsenit, Mischung
1713 66 6.1 Zinkcyanid
1714 X462 6.1 Zinkphosphid
1715 83 8 Essigsäureanhydrid
1716 80 8 Acetylbromid
1717 X338 3 Acetylchlorid
1718 80 8 Butylphosphat
1719 80 8 Ätzender, alkalischer, flüssiger Stoff
1722 668 6.1 Allylchlorformiat
1723 338 3 Allyliodid
1724 X839 8 Allyltrichlorsilan, stabilisiert
1725 80 8 Aluminiumbromid, wasserfrei
1726 80 8 Aluminiumchlorid, wasserfrei
1727 80 8 Ammoniumhydrogendifluorid
1728 X80 8 Amyltrichlorsilan
1729 80 8 Anisoylchlorid
1730 X80 8 Antimonpentachlorid, flüssig
1731 80 8 Antimonpentachlorid, Lösung
1732 86 8 Antimon(V)-fluorid
1733 80 8 Antimontrichlorid
1736 80 8 Benzoylchlorid
1737 68 6.1 Benzylbromid
1738 68 6.1 Benzylchlorid
1739 88 8 Benzylchlorformiat
1740 80 8 Hydrogendifluoride
1741 268 2 Bortrichlorid
1742 80 8 Bortrifluorid-Essigsäure-Komplex
1743 80 8 Bortrifluorid-Propionsäure-Komplex
1744 886 8 Brom oder Brom, Lösung
1745 568 5.1 Brompentafluorid
1746 568 5.1 Bromtrifluorid
1747 X83 8 Butyltrichlorsilan
1748 50 5.1 Calciumhypochlorit, trocken oder Calciumhypochlorit, Mischung, trocken, mit mehr als 39 % aktivem Chlor sowie 8,8 % aktivem Sauerstoff
1749 265 2 Chlortrifluorid
1750 68 6.1 Chloressigsäure, Lösung
1751 68 6.1 Chloressigsäure, fest
1752 668 6.1 Chloracetylchlorid
1753 X80 8 Chlorphenyltrichlorsilan
1754 X80 8 Chlorsulfonsäure mit oder ohne Schwefeltrioxid
1755 80 8 Chromsäure, Lösung
1756 80 8 Chromfluorid, fest (CrF2, CrF3, CrF4 und CrF5)
1757 80 8 Chromfluorid, Lösung (CrF2, CrF3, CrF4 und CrF5)
1758 X88 8 Chromoxychlorid
1759 80 + 88 8 Ätzender, fester Stoff
1760 80 + 88 8 Ätzender, flüssiger Stoff
1761 86 8 Kupferethylendiamin, Lösung
1762 X80 8 Cyclohexenyltrichlorsilan
1763 X80 8 Cyclohexyltrichlorsilan
1764 80 8 Dichloressigsäure
1765 X80 8 Dichloracetylchlorid
1766 X80 8 Dichlorphenyltrichlorsilan
1767 X83 8 Diethyldichlorsilan
1768 80 8 Difluorphosphorsäure, wasserfrei
1769 X80 8 Diphenyldichlorsilan
1770 80 8 Diphenylbrommethan
1771 X80 8 Dodecyltrichlorsilan
1773 80 8 Eisenchlorid, wasserfrei (Eisen(II)-chlorid und Eisen(III)-chlorid)
1774 80 8 Feuerlöscherladungen, ätzender flüssiger Stoff
1775 80 8 Fluorborsäure
1776 80 8 Fluorphosphorsäure, wasserfrei
1777 88 8 Fluorsulfonsäure
1778 80 8 Fluorkieselsäure
1779 80 8 Ameisensäure
1780 80 8 Fumarylchlorid
1781 X80 8 Hexadecyltrichlorsilan
1782 80 8 Hexafluorphosphorsäure
1783 80 8 Hexamethylendiamin, Lösung
1784 X80 8 Hexyltrichlorsilan
1786 886 8 Fluorwasserstoffsäure und Schwefelsäure, Mischung
1787 80 8 Iodwasserstoffsäure
1788 80 8 Bromwasserstoffsäure
1789 80 8 Salzsäure
1790 886 8 Fluorwasserstoffsäure mit mehr als 85 % Fluorwasserstoff
1790 886 8 Fluorwasserstoffsäure mit mehr als 60 % Fluorwasserstoff, aber höchstens 85 % Fluorwasserstoff
1790 86 8 Fluorwasserstoffsäure mit höchstens 60 % Fluorwasserstoff
1791 80 8 Hypochloritlösung
1792 80 8 Iodmonochlorid
1793 80 8 Isopropylphosphat
1794 80 8 Blei(II)-sulfat mit mehr als 3 % freier Säure
1796 885 8 Nitriersäuremischung mit mehr als 50 % Salpetersäure
1796 80 8 Nitriersäuremischung mit höchstens 50 % Salpetersäure
1798  ? 8 Gemische aus Salpetersäure und Salzsäure, Beförderung verboten
1799 X80 8 Nonyltrichlorsilan

1800–1899[Bearbeiten]

UN-Nummer Gefahrenzahl Klasse Bezeichnung
1800 X80 8 Octadecyltrichlorsilan
1801 X80 8 Octyltrichlorsilan
1802 85 8 Perchlorsäure mit höchstens 50 Masse-% Säure
1803 80 8 Phenolsulfonsäure, flüssig
1804 X80 8 Phenyltrichlorsilan
1805 80 8 Phosphorsäure, flüssig
1805 80 8 Phosphorsäure, fest
1806 80 8 Phosphorpentachlorid
1807 80 8 Phosphorpentoxid
1808 X80 8 Phosphortribromid
1809 668 6.1 Phosphortrichlorid
1810 X80 8 Phosphoroxychlorid
1811 86 8 Kaliumhydrogendifluorid
1812 60 6.1 Kaliumfluorid
1813 80 8 Kaliumhydroxid, fest
1814 80 8 Kaliumhydroxidlösung
1815 338 3 Propionylchlorid
1816 X83 8 Propyltrichlorsilan
1817 X80 8 Pyrosulfurylchlorid
1818 X80 8 Siliciumtetrachlorid
1819 80 8 Natriumaluminatlösung
1823 80 8 Natriumhydroxid, fest
1824 80 8 Natriumhydroxidlösung
1825 80 8 Natriummonoxid
1826 885 8 Abfall-Nitriersäuremischung mit mehr als 50 % Salpetersäure
1826 80 8 Abfall-Nitriersäuremischung mit höchstens 50 % Salpetersäure
1827 X80 8 Zinntetrachlorid, wasserfrei
1828 X88 8 Schwefelchloride (Schwefel(I)-chlorid, Schwefeldichlorid und Schwefeltetrachlorid)
1829 X88 8 Schwefeltrioxid, stabilisiert
1830 80 8 Schwefelsäure mit mehr als 51 % Säure
1831 X886 8 Schwefelsäure, rauchend
1832 80 8 Schwefelsäure, gebraucht
1833 80 8 Schweflige Säure
1834 X88 8 Sulfurylchlorid
1835 80 8 Tetramethylammoniumhydroxid
1836 X88 8 Thionylchlorid
1837 X80 8 Thiophosphorylchlorid
1838 X80 8 Titantetrachlorid
1839 80 8 Trichloressigsäure
1840 80 8 Zinkchlorid, Lösung
1841 90 9 Acetaldehydammoniak
1843 60 6.1 Ammoniumdinitro-o-kresolat
1845  ? 9 Kohlenstoffdioxid, fest (Trockeneis) [unterliegt nicht den Vorschriften des ADR]
1846 60 6.1 Tetrachlormethan
1847 80 8 Kaliumsulfid mit mindestens 30 % Kristallwasser
1848 80 8 Propionsäure
1849 80 8 Natriumsulfid mit mindestens 30 % Kristallwasser
1851 80 6.1 Medikament, flüssig, giftig
1854 43 4.2 Bariumlegierungen, pyrophor
1855 43 4.2 Calcium, pyrophor oder Calciumlegierungen, pyrophor
1858 20 2 Hexafluorpropylen (Gas als Kältemittel R 1216)
1859 268 2 Siliciumtetrafluorid, verdichtet
1860 239 2 Vinylfluorid, stabilisiert
1862 33 3 Ethylcrotonat
1863 30 + 33 3 Düsenkraftstoff, Dampfdruck bei 50 °C größer als 175 kPa
1865 33 3 n-Propylnitrat
1866 30 + 33 3 Harzlösung
1868 46 4.1 Decarbon
1869 40 4.1 Magnesium oder Magnesiumlegierungen, mit mehr als 50 % Magnesium, in Pellets, Spänen, Bändern
1870 X423 4.3 Kaliumborhydrid
1871 40 4.1 Titanhydrid
1872 56 5.1 Bleidioxid
1873 558 5.1 Perchlorsäure, mit mehr als 50 Masse-%, aber höchstens 72 Masse-% Säure
1884 60 6.1 Bariumoxid
1885 60 6.1 Benzidin
1886 60 6.1 Benzylidenchlorid
1887 60 6.1 Bromchlormethan
1888 60 6.1 Chloroform
1889 668 6.1 Bromcyan
1891 60 6.1 Bromethan
1892 66 6.1 Ethyldichlorsilan
1894 60 6.1 Phenylquecksilber(II)hydroxid
1895 60 6.1 Phenylquecksilber(II)nitrat
1897 60 6.1 Tetrachlorethylen
1898 80 8 Acetyliodid

1900–1999[Bearbeiten]

UN-Nummer Gefahrenzahl Klasse Bezeichnung
1902 80 8 Diisooctylphosphat
1903 80 + 88 8 Desinfektionsmittel, flüssig, ätzend
1905 88 8 Selensäure
1906 80 8 Abfallschwefelsäure
1907 80 8 Natronkalk mit mehr als 4 % Natriumhydroxid
1908 80 8 Chloritlösung
1910  ? 8 Calciumoxid (unterliegt nicht den Vorschriften des ADR)
1911 263 2 Diboran, verdichtet
1912 23 2 Methylchlorid und Dichlormethan, Gemisch
1913 22 2 Neon, tiefgekühlt, flüssig
1914 30 3 Butylpropionate
1915 30 3 Cyclohexanon
1916 63 6.1 2,2′-Dichlordiethylether
1917 339 3 Ethylacrylat, stabilisiert
1918 30 3 Isopropylbenzen
1919 339 3 Methylacrylat, stabilisiert
1920 30 3 Nonane
1921 336 3 Propylenimin, stabilisiert
1922 338 3 Pyrrolidin
1923 40 4.2 Calciumdithionat (Calciumhydrosulfit)
1928 X323 4.3 Methylmagnesiumbromid in Diethylether
1929 40 4.2 Kaliumdithionit (Kaliumhydrosulfit)
1931 90 9 Zinkdithionit
1932 40 4.2 Zirconiumabfall
1935 60 + 66 6.1 Cyanid, Lösung
1938 80 8 Bromessigsäure
1939 80 8 Phosphoroxybromid
1940 80 8 Thioglycolsäure
1941 90 9 Dibromdifluormethan
1942 50 5.1 Ammoniumnitrat, mit höchstens 0,2 % brennbaren Stoffen (einschließlich organischer Stoffe als Kohlenstoff-Äquivalent) und frei von sonstigen zugesetzten Stoffen
1944 40 4.1 Sicherheitszündhölzer (Heftchen, Briefchen oder Schachteln)
1945 40 4.1 Wachszündhölzer
1950 28 2 Druckgaspackungen; ätzend
1950 285 2 Druckgaspackungen; ätzend, oxidierend
1950 23 2 Druckgaspackungen; entzündbar
1950 238 2 Druckgaspackungen; entzündbar, ätzend
1950 20 2 Druckgaspackungen; erstickend
1950 26 2 Druckgaspackungen; giftig
1950 268 2 Druckgaspackungen; giftig, ätzend
1950 263 2 Druckgaspackungen; giftig, entzündbar
1950 263 2 Druckgaspackungen; giftig, entzündbar, ätzend
1950 25 2 Druckgaspackungen; giftig, oxidierend
1950 265 2 Druckgaspackungen; giftig, oxidierend, ätzend
1950 25 2 Druckgaspackungen; oxidierend
1951 22 2 Argon, tiefgekühlt, flüssig
1952 20 2 Ethylenoxid und Kohlenstoffdioxid, Gemisch mit höchstens 9 % Ethylenoxid
1953 263 2 Verdichtetes Gas, giftig, entzündbar
1954 23 2 Verdichtetes Gas, entzündbar
1955 26 2 Verdichtetes Gas, giftig
1956 20 2 Verdichtetes Gas
1957 23 2 Deuterium, verdichtet
1958 20 2 1,2-Dichlor-1,1,2,2-tetrafluorethan (Gas als Kältemittel R 114)
1959 239 2 1,1-Difluorethylen (Gas als Kältemittel R 1132a)
1961 223 2 Ethan, tiefgekühlt, flüssig
1962 23 2 Ethen, verdichtet
1963 22 2 Helium, tiefgekühlt, flüssig
1964 23 2 Kohlenwasserstoffgas, Gemisch, verdichtet
1965 23 2 Kohlenwasserstoffgas, Propan-Butan Gemische, verflüssigt (Gemisch A, A 01, A 02, A 0, A 1, B 1, B 2, B oder C)
1966 223 2 Wasserstoff, tiefgekühlt, flüssig
1967 26 2 Insektenbekämpfungsmittel, gasförmig, giftig
1968 20 2 Insektenbekämpfungsmittel, gasförmig
1969 23 2 Isobutan
1970 22 2 Krypton, tiefgekühlt, flüssig
1971 23 2 Methan, verdichtet oder Erdgas, verdichtet, mit hohem Methangehalt
1972 223 2 Methan, tiefgekühlt, flüssig oder Erdgas, tiefgekühlt, flüssig, mit hohem Methangehalt, LNG (Liquefied Natural Gas)
1973 20 2 Chlordifluormethan und Chlorpentafluorethan, Gemisch mit einem konstanten Siedepunkt mit rund 49 % Chlordifluormethan (Gas als Kältemittel R 502)
1974 20 2 Bromchlordifluormethan (Gas als Kältemittel R 12B1)
1975 265 2 Stickstoffmonoxid und Distickstofftetroxid Gemisch (Stickstoffmonoxid und Stickstoffdioxid Gemisch)
1976 20 2 Octafluorcyclobutan (Gas als Kältemittel RC 318)
1977 22 2 Stickstoff, tiefgekühlt, flüssig
1978 23 2 Propan
1979 20 2 Edelgase, Gemisch, verdichtet
1980 20 2 Edelgase und Sauerstoff, Gemisch, verdichtet
1981 20 2 Edelgase und Stickstoff, Gemisch, verdichtet
1982 20 2 Tetrafluormethan, verdichtet (Gas als Kältemittel R 14, verdichtet)
1983 20 2 1-Chlor-2,2,2-trifluorethan (Gas als Kältemittel R 133a)
1984 20 2 Trifluormethan (Gas als Kältemittel R 23)
1986 36 + 336 3 Alkohole, entzündbar, giftig
1987 30 + 33 3 Alkohole
1988 36 + 336 3 Aldehyde, entzündbar, giftig
1989 33 3 Aldehyde
1990 90 9 Benzaldehyd
1991 336 3 Chloropren, stabilisiert
1992 36 + 336 3 Entzündbarer, flüssiger Stoff, giftig
1993 30 + 33 3 Entzündbarer, flüssiger Stoff
1994 663 6.1 Eisenpentacarbonyl
1999 30 + 33 3 Teere, flüssig, einschließlich Straßenasphalt und Öle, Bitumen, und Cutback (Verschnittbitumen)

2000–2099[Bearbeiten]

UN-Nummer Gefahrenzahl Klasse Bezeichnung
2000 40 4.1 Zelluloid, in Blöcken, Stangen, Platten, Rohren usw. (ausgenommen Abfälle)
2001 40 4.1 Cobaltnaphtenatpulver
2002 40 4.2 Zelluloid, Abfall
2003 X333 4.2 Metallalkyle, mit Wasser reagierend oder Metallaryle, mit Wasser reagierend
2004 40 4.2 Magnesiumdiamid
2005 X333 4.2 Diphenylmagnesium
2006 40 4.2 Kunststoffe auf Nitrocellulosebasis, selbsterhitzungsfähig
2008 40 4.2 Zirconiumpulver, trocken
2009 40 4.2 Zirconium, trocken, Bleche, Streifen oder gerollter Draht (dünner als 18 µm)
2010 X423 4.3 Magnesiumhydrid
2011 X462 4.3 Magnesiumphosphid
2012 X462 4.3 Kaliumphosphid
2013 X462 4.3 Strontiumphosphid
2014 58 5.1 Wasserstoffperoxid, wässrige Lösung mit mindestens 20 %, aber höchstens 60 % Wasserstoffperoxid (Stabilisierung nach Bedarf)
2015 559 5.1 Wasserstoffperoxid, wässrige Lösung, stabilisiert mit mehr als 60 % Wasserstoffperoxid
2016 60 6.1 Munition, giftig, nicht explosiv, ohne Zerleger oder Ausstoßladung, nicht scharf
2017 68 6.1 Munition, tränenerzeugend, nicht explosiv, ohne Zerleger oder Ausstoßladung, nicht scharf
2018 60 6.1 Chloraniline, fest
2019 60 6.1 Chloraniline, flüssig
2020 60 6.1 Chlorphenole, fest
2021 60 6.1 Chlorphenole, flüssig
2022 68 6.1 Cresylsäure
2023 63 6.1 Epichlorhydrin
2024 60 + 66 6.1 Quecksilberverbindung, flüssig
2025 60 + 66 6.1 Quecksilberverbindung, fest
2026 60 + 66 6.1 Phenylquecksilberverbindungen
2027 60 6.1 Natriumarsenit, fest
2028 80 8 Rauchbomben, Nebelbomben, nicht explosiv, ätzenden flüssigen Stoff enthaltend, ohne Zünder
2029 886 8 Hydrazin, wasserfrei
2030 86 8 Hydrazinhydrat oder Hydrazin, wässrige Lösung mit mindestens 37 Masse-%, aber höchstens 64 Masse-% Hydrazin
2031 885 8 Salpetersäure, andere als rotrauchend, mit mehr als 70 % Säure
2031 80 8 Salpetersäure, andere als rotrauchend, mit höchstens 70 % Säure
2032 856 8 Salpetersäure, rotrauchend
2033 80 8 Kaliummonoxid
2034 23 2 Wasserstoff und Methan, Gemisch, verdichtet
2035 23 2 1,1,1-Trifluorethan (Gas als Kältemittel R 143a)
2036 20 2 Xenon, verdichtet
2037 2 Gefäße, klein, mit Gas (Gaspatronen), ohne Entnahmeeinrichtung, nicht nachfüllbar
2038 60 6.1 Dinitrotoluole, flüssig oder fest
2044 23 2 2,2-Dimethylpropan
2045 33 3 Isobutyraldehyd (Isobutylaldehyd)
2046 30 3 Cymole
2047 30 + 33 3 Dichlorpropene
2048 30 3 Dicyclopentadien
2049 30 3 Diethylbenzen
2050 33 3 Diisobutylen, isomere Verbindungen
2051 83 8 2-Dimethylaminoethanol
2052 30 3 Limonen
2053 30 3 Methylisobutylcarbinol
2054 883 8 Morpholin
2055 39 3 Styrol, monomer, stabilisiert
2056 33 3 Tetrahydrofuran
2057 30 + 33 3 Tripropylen
2058 33 3 Valeraldehyd
2059 30 + 33 3 Zellulosenitrat, Lösung, entzündbar
2067 50 5.1 Ammoniumnitrathaltige Düngemittel, Typ A1
2068 50 5.1 Ammoniumnitrathaltige Düngemittel, Typ A2
2069 50 5.1 Ammoniumnitrathaltige Düngemittel, Typ A3
2070 50 5.1 Ammoniumnitrathaltige Düngemittel, Typ A4
2071 9 Ammoniumnitrathaltige Düngemittel (unterliegt nicht den Vorschriften des ADR)
2072 5.1 Ammoniumnitrathaltige Düngemittel (Beförderung verboten)
2073 20 2 Ammoniaklösung in Wasser, relative Dichte kleiner als 0,880 kg/m−3 bei 15 °C, mit mehr als 35 %, aber höchstens 50 % Ammoniak
2074 60 6.1 Acrylamid
2075 69 6.1 Chloral, wasserfrei, stabilisiert
2076 68 6.1 Kresole, flüssig oder fest
2077 60 6.1 alpha-Naphthylamin
2078 60 6.1 Toluol-2,4-diisocyanat
2079 80 8 Diethylentriamin

2100–2199[Bearbeiten]

UN-Nummer Gefahrenzahl Klasse Bezeichnung
2186 2 Chlorwasserstoff, tiefgekühlt, flüssig [Beförderung verboten]
2187 22 2 Kohlenstoffdioxid, tiefgekühlt, flüssig
2188 2 Arsenwasserstoff
2189 263 2 Dichlorsilan
2190 2 Sauerstoffdifluorid, verdichtet
2191 26 2 Sulfurylfluorid
2192 2 Germane
2193 20 2 Hexafluorethan, verdichtet (Gas als Kältemittel R 116, verdichtet)
2194 2 Selenhexafluorid
2195 2 Tellurhexafluorid
2196 2 Wolframhexafluorid
2197 268 2 Iodwasserstoff, wasserfrei
2198 2 Phosphorpentafluorid, verdichtet
2199 2 Phosphorwasserstoff (Phosphin)

2200–2299[Bearbeiten]

UN-Nummer Gefahrenzahl Klasse Bezeichnung
2200 239 2 Propadien, stabilisiert
2201 225 2 Lachgas, tiefgekühlt, flüssig
2202 2 Selenwasserstoff, wasserfrei
2203 23 2 Silane, verdichtet
2204 263 2 Carbonylsulfid
2205 60 6.1 Adiponitril
2206 60 6.1 Isocyanate, giftig oder Isocyanat, Lösung, giftig
2208 50 5.1 Calciumhypochlorit, Mischung, trocken, mit mehr als 10 %, aber höchstens 39 % aktivem Chlor
2209 80 8 Formaldehydlösung mit mindestens 25 % Formaldehyd
2210 40 4.2 Maneb oder Manebzubereitungen mit mindestens 60 Masse-% Maneb
2211 90 9 Schäumbare Polymerkügelchen, entzündbare Dämpfe abgebend
2212 90 9 Asbest, blau (Amphibol) oder Asbest, braun (Amosit, Mysorit)
2213 40 4.1 Paraformaldehyd
2214 80 8 Phthalsäureanhydrid mit mehr als 0,05 % Maleinsäureanhydrid
2215 80 8 Maleinsäureanhydrid, geschmolzen
2216 9 Fischmehl (Fischabfälle), stabilisiert (unterliegt nicht den Vorschriften des ADR)
2217 40 4.2 Ölsaatkuchen mit höchstens 1,5 Masse-% Öl und höchstens 11 Masse-% Feuchtigkeit
2218 839 8 Acrylsäure, stabilisiert
2219 30 3 Allylglycidylether
2222 30 3 Anisol
2224 60 6.1 Benzonitril
2225 80 8 Benzensulfonylchlorid
2226 80 8 Benzotrichlorid
2227 39 3 n-Butylmethacrylat, stabilisiert
2232 66 6.1 2-Chlorethanal
2233 60 6.1 Chloranisidine
2234 30 3 Chlorbenzotrifluoride
2235 60 6.1 Chlorbenzylchloride
2236 60 6.1 3-Chlor-4-methylphenylisocyanat
2237 60 6.1 Chlornitroaniline
2238 30 3 Chlortoluole
2239 60 6.1 Chlortoluidine, flüssig oder fest
2240 88 8 Chromschwefelsäure
2241 33 3 Cycloheptan
2242 33 3 Cyclohepten
2243 30 3 Cyclohexylacetat
2244 30 3 Cyclopentanol
2245 30 3 Cyclopentanon
2246 33 3 Cyclopenten
2247 30 3 n-Decan
2248 83 8 Di-n-Butylamin
2249 6.1 Dichlordimethylether, symmetrisch (Beförderung verboten)
2250 60 6.1 Dichlorphenylisocyanate
2251 339 3 Bicyclo-(2,2,1)-hepta-2,5-dien, stabilisiert (Norbornan-2,5-dien, stabilisiert)
2252 33 3 1,2-Dimethoxyethan
2253 60 6.1 N,N-Dimethylanilin
2254 4.1 Sturmzündhölzer
2256 33 3 Cyclohexen
2257 X423 4.3 Kalium
2258 83 8 1,2-Propylendiamin
2259 80 8 Triethylentetramin
2260 38 3 Tripropylamin
2261 60 6.1 Xylenole, flüssig oder fest
2262 80 8 N,N-Dimethylcarbamoylchlorid
2263 33 3 Dimethylcyclohexane
2264 83 8 N,N-Dimethylcyclohexylamin
2265 30 3 N,N-Dimethylformamid
2266 338 3 Dimethyl-n-propylamin
2267 68 6.1 Dimethylthiophosphorylchlorid
2269 80 8 3,3′-Iminobispropylamin
2270 338 3 Ethylamin, wässrige Lösung mit mindestens 50 Masse-% und höchstens 70 Masse-% Ethylamin
2271 30 3 Ethylamylketon
2272 60 6.1 N-Ethylanilin
2273 60 6-1 2-Ethylanilin
2274 60 6.1 N-Ethyl-N-benzylanilin
2275 30 3 2-Ethylbutanol
2276 38 3 2-Ethylhexylamin
2277 339 3 Ethylmethacrylat
2278 33 3 n-Hepten
2279 60 6.1 Hexachlorbutadien
2280 80 8 Hexamethylendiamin, fest
2281 60 6.1 Hexamethylendiisocyanat
2282 30 3. Hexanolee
2283 39 3 Isobutylmethacrylat, stabilisiert
2284 336 3 Isobutyronitril
2285 63 6.1 Isocyanatobenzotrifluoride
2286 30 3 Pentamethylheptan
2287 33 3 Isoheptene
2288 33 3 Isohexene
2289 80 8 Isophorondiamin
2290 60 6.1 Isophorondiisocyanat
2291 60 6.1 Bleiverbindung, löslich
2293 30 3 4-Methoxy-4-methylpentan-2-on
2294 60 6.1 N-Methylanilin
2295 663 6.1 Methylchloracetat
2296 33 3 Methylcyclohexan
2297 30 3 Methylcyclohexanon
2298 33 3 Methylcyclopentan
2299 60 6.1 Methyldichloracetat

2300–2399[Bearbeiten]

UN-Nummer Gefahrenzahl Klasse Bezeichnung
2300 60 6.1 2-Methyl-5-ethylpyridin
2301 33 3 2-Methylfuran
2302 30 3 5-Methylhexan-2-on
2303 30 3 Isopropenylbenzen
2304 44 4.1 Naphthalin, geschmolzen
2305 80 8 Nitrobenzensulfonsäure
2306 60 6.1 Nitrobenzotrifluoride, flüssig oder fest
2307 60 6.1 3-Nitro-4-chlorbenzotrifluorid
2308 X80 8 Nitrosylschwefelsäure, flüssig
2309 33 3 Octadiene
2310 36 3 Pentan-2,4-dion
2311 60 6.1 Phenetidine
2312 60 6.1 Phenol, geschmolzen
2313 30 3 Picoline
2315 90 9 Polychlorierte Biphenyle
2316 66 6.1 Natriumkupfer(I)cyanid, fest
2317 66 6.1 Natriumkupfer(I)cyanid, Lösung
2318 40 4.2 Natriumhydrogensulfid mit weniger als 25 % Kristallwasser
2319 30 3 Terpenkohlenwasserstoffe
2320 80 8 Tetraethylenpentamin
2321 60 6.1 Trichlorbenzole, flüssig
2322 60 6.1 Trichlorbuten
2323 30 3 Triethylphosphit
2324 30 3 Triisobutylen
2325 30 3 1,3,5-Trimethylbenzen
2326 80 8 Trimethylcyclohexylamin
2327 80 8 Trimethylhexamethylendiamine
2328 60 6.1 Trimethylhexamethylendiisocyanat (und isomere Gemische)
2329 30 3 Trimethylphosphit
2330 30 3 Undecan
2331 80 8 Zinkchlorid, wasserfrei
2332 30 3 Acetaldehydoxim
2333 336 3 Allylacetat
2334 663 6.1 Allylamin
2335 336 3 Allylethylether
2336 336 3 Allylformiat
2337 663 6.1 Phenylmercaptan
2338 33 3 Benzotrifluorid
2339 33 3 2-Brombutan
2340 33 3 2-Bromethylethylether
2341 30 3 1-Brom-3-methylbutan
2342 33 3 Brommethylpropan
2343 33 3 2-Brompentan
2344 33 3 Brompropan
2345 30 3 3-Brompropin
2346 33 3 Butandion
2347 33 3 Butylmercaptan
2348 39 3 Acrylsäurebutylester, stabilisiert
2350 33 3 Butylmethylether
2351 30 + 33 3 Butylnitrit
2352 339 3 Butylvinylether, stabilisiert
2353 338 3 Butyrylchlorid
2354 336 3 Chlormethylethylether
2356 33 3 2-Chlorpropan
2357 83 8 Cyclohexylamin
2358 33 3 Cyclooctatetraen
2359 338 3 Diallylamin
2360 336 3 Diallylether
2361 38 3 Diisobutylamin
2362 33 3 1,1-Dichlorethan
2363 33 3 Ethanthiol
2364 30 3 n-Propylbenzen
2366 30 3 Diethylcarbonat
2367 33 3 alpha-Methylvaleraldehyd
2368 30 3 α-Pinen
2370 33 3 Hexen
2371 33 3 Isopentene
2372 33 3 1,2-Bis-(dimethylamino)-ethan
2373 33 3 Diethoxymethan
2374 33 3 3,3-Diethoxypropen
2375 33 3 Diethylsulfid
2376 33 3 2,3-Dihydropyran
2377 33 3 1,1-Dimethoxyethan
2378 336 3 2-Dimethylaminoacetonitril
2379 338 3 1,3-Dimethylbutylamin
2380 33 3 Dimethyldiethoxysilan
2381 33 3 Dimethyldisulfid
2382 663 6.1 Dimethylhydrazin, symmetrisch
2383 338 3 Dipropylamin
2384 33 3 Di-n-propylether
2385 33 3 Ethylisobutyrat
2386 338 3 1-Ethylpiperidin
2387 33 3 Fluorbenzen
2388 33 3 Fluortoluole
2389 33 3 Furan
2390 33 3 2-Iodbutan
2391 33 3 Iodmethylpropane
2392 30 3 Iodpropane
2393 33 3 Isobutylformiat
2394 30 3 Isobutylpropionat
2395 338 3 Isobutyrylchlorid
2396 336 3 Methacrylaldehyd, stabilisiert
2397 33 3 3-Methylbutan-2-on
2398 33 3 Methyl-tert-butylether
2399 338 3 1-Methylpiperidin

2400–2499[Bearbeiten]

UN-Nummer Gefahrenzahl Klasse Bezeichnung
2400 33 3 Methylisovalerat
2401 883 8 Piperidin
2402 33 3 Propanthiole
2403 33 3 Isopropenylacetat
2404 336 3 Propionitril
2405 30 3 Isopropylbutyrat
2406 33 3 Isopropylisobutyrat
2407 6.1 Isopropylchlorformiat
2409 33 3 Isopropylpropionat
2410 33 3 1,2,3,6-Tetrahydropyridin
2411 336 3 Butyronitril
2412 33 3 Tetrahydrothiophen
2413 30 3 Tetrapropylorthotitanat
2414 33 3 Thiophen
2416 33 3 Trimethylborat
2417 268 2 Carbonylfluorid, verdichtet
2418 2 Schwefeltetrafluorid
2419 23 2 Bromtrifluorethylen
2420 268 2 Hexafluoraceton
2421 2 Distickstofftrioxid [Beförderung verboten]
2422 20 2 Octafluorbut-2-en (Gas als Kältemittel R 1318)
2424 20 2 Octafluorpropan (Gas als Kältemittel R 218)
2426 59 5.1 Ammoniumnitrat, flüssig, heiße konzentrierte Lösung mit einer Konzentration von mehr als 80 %, aber höchstens 93 %
2427 50 5.1 Kaliumchlorat, wässrige Lösung
2428 50 5.1 Natriumchlorat, wässrige Lösung
2429 50 5.1 Calciumchlorat, wässrige Lösung
2430 80+88 8 Alkylphenole, fest (einschließlich C2-C12-Homologe)
2431 60 6.1 Anisidine
2432 60 6.1 N,N-Diethylanilin
2433 60 6.1 Chlornitrotoluole, flüssig oder fest
2434 X80 8 Dibenzyldichlorsilan
2435 X80 8 Ethylphenyldichlorsilan
2436 33 3 Thioessigsäure
2437 X80 8 Methylphenyldichlorsilan
2438 663 6.1 Trimethylacetylchlorid
2439 80 8 Natriumhydrogendifluorid
2440 80 8 Zinntetrachloridpentahydrat
2441 4.2 Titantrichlorid, pyrophor oder Titaniumtrichlorid-Mischungen, pyrophor
2442 X80 8 Trichloracetylchlorid
2443 80 8 Vanadiumoxytrichlorid
2444 X88 8 Vanadiumtetrachlorid
2445 X333 4.2 Lithiumalkyle
2446 60 6.1 Nitrokresole, flüssig oder fest
2447 446 4.2 Phosphor, weiß oder gelb, geschmolzen
2448 44 4.1 Schwefel, geschmolzen
2451 25 2 Stickstofftrifluorid, verdichtet
2452 239 2 Ethylacetylen, stabilisiert
2453 23 2 Ethylfluorid (Gas als Kältemittel R 161)
2454 23 2 Methylfluorid (Gas als Kältemittel R 41)
2455 2 Methylnitrit [Beförderung verboten]
2456 33 3 2-Chlorpropen
2457 33 3 2,3-Dimethylbutan
2458 33 3 Hexadiene
2459 33 3 2-Methylbut-1-en
2460 33 3 2-Methylbut-2-en
2461 33 3 Methylpentadiene
2463 4.3 Aluminiumhydrid
2464 56 5.1 Berylliumnitrat
2465 50 5.1 Dichlorisocyanursäure, trocken oder Dichlorisocyanursäuresalze
2466 5.1 Kaliumsuperoxid
2468 50 5.1 Trichlorisocyanursäure, trocken
2469 50 5.1 Zinkbromat
2470 60 6.1 Phenylacetonitril, flüssig
2471 66 6.1 Osmiumtetroxid
2473 60 6.1 Natriumarsanilat
2474 60 6.1 Thiophosgen
2475 80 8 Vanadiumtrichlorid
2477 663 6.1 Methylisothiocyanat
2478 36 + 336 3 Isocyanate, entzündbar, giftig, oder Isocyanat, Lösung, entzündbar, giftig
2480 663 6.1 Methylisocyanat
2481 663 3 Ethylisocyanat
2482 663 6.1 n-Propylisocyanat
2483 336 3 Isopropylisocyanat
2484 663 6.1 tert-Butylisocyanat
2485 663 6.1 n-Butylisocyanat
2486 336 3 Isobutylisocyanat
2487 663 6.1 Phenylisocyanat
2488 663 6.1 Cyclohexylisocyanat
2490 60 6.1 Dichlorisopropylether
2491 80 8 Ethanolamin oder Ethanolamin, Lösung
2493 338 3 Hexamethylenimin
2495 568 5.1 Iodpentafluorid
2496 80 8 Propionsäureanhydrid
2498 30 3 1,2,3,6-Tetrahydrobenzaldehyd

2500–2599[Bearbeiten]

UN-Nummer Gefahrenzahl Klasse Bezeichnung
2501 60 6.1 Tris-(1-Aziridinyl)-Phosphinoxid, Lösung
2502 83 8 Valerylchlorid
2503 80 8 Zirconiumtetrachlorid
2504 60 6.1 Tetrabromethan
2505 60 6.1 Ammoniumfluorid
2506 80 8 Ammoniumhydrogensulfat
2507 80 8 Hexachloroplatinsäure, fest
2508 80 8 Molybdänpentachlorid
2509 80 8 Kaliumhydrogensulfat
2511 80 8 alpha-Chlorpropionsäure, Lösung oder fest
2512 80 6.1 Aminophenole (o-, m-, p-)
2513 X80 8 Bromacetylbromid
2514 30 3 Brombenzen
2515 60 6.1 Bromoform
2516 60 6.1 Tetrabromkohlenstoff
2517 23 2 1-Chlor-1,1-difluorethan (Gas als Kältemittel R 142b)
2518 60 6.1 1,5,9-Cyclododecatrien
2520 30 3 Cyclooctadiene
2521 663 6.1 Diketen, stabilisiert
2522 69 6.1 2-Dimethylaminoethylmethacrylat
2524 30 3 Ethylorthoformiat
2525 60 6.1 Ethyloxalat
2526 38 3 Furfurylamin
2527 39 3 Isobutylacrylat, stabilisiert
2528 30 3 Isobutylisobutyrat
2529 38 3 Isobuttersäure
2531 89 8 Methacrylsäure, stabilisiert
2533 60 6.1 Methyltrichloracetat
2534 263 2 Methylchlorsilan
2535 338 3 4-Methylmorpholin (N-Methylmorpholin)
2536 33 3 Methyltetrahydrofuran
2538 40 4.1 Nitronaphthalin
2541 30 3 Terpinolen
2542 60 6.1 Tributylamin
2545 40 4.2 Hafniumpulver, trocken
2546 40 4.2 Titanpulver, trocken
2547 5.1 Natriumsuperoxid
2548 2 Chlorpentafluorid
2552 60 6.1 Hexafluoracetonhydrat
2554 33 3 Methylallylchlorid
2555 4.1 Zellulosenitrat mit mindestens 25 Masse-% Wasser
2556 4.1 Zellulosenitrat mit mindestens 25 Masse-% Alkohol und höchstens 12,6 % Stickstoff in der Trockenmasse
2557 4.1 Zellulosenitrat, Mischung mit höchstens 12,6 % Stickstoff in der Trockenmasse, mit oder ohne Plastifizierungsmittel, mit oder ohne Pigment
2558 663 6.1 Epibromhydrin
2560 30 3 2-Methylpentan-2-ol
2561 33 3 3-Methylbut-1-en
2564 80 8 Trichloressigsäure, Lösung
2565 80 8 Dicyclohexylamin
2567 60 6.1 Natriumpentachlorphenolat
2570 60 + 66 6.1 Cadmiumverbindung
2571 80 8 Alkylschwefelsäuren
2572 60 6.1 Phenylhydrazin
2573 56 5.1 Thalliumchlorat
2574 60 6.1 Tricresylphosphat mit mehr als 3 % ortho-Isomer
2576 80 8 Phosphoroxybromid, geschmolzen
2577 80 8 Phenylacetylchlorid
2578 80 8 Phosphortrioxid
2579 80 8 Piperazin
2580 80 8 Aluminiumbromid, Lösung
2581 80 8 Aluminiumchlorid, Lösung
2582 80 8 Eisenchlorid, Lösung (Eisen(II)-chlorid und Eisen(III)-chlorid)
2583 80 8 Alkylsulfonsäuren, fest oder Arylsulfonsäuren, fest, mit mehr als 5 % freier Schwefelsäure
2584 80 8 Alkylsulfonsäuren, flüssig oder Arylsulfonsäuren, flüssig, mit mehr als 5 % freier Schwefelsäure
2585 80 8 Alkylsulfonsäure, fest oder Arylsulfonsäuren, fest, mit höchstens 5 % freier Schwefelsäure
2586 80 8 Alkylsulfonsäuren, flüssig oder Arylsulfonsäuren, flüssig, mit höchstens 5 % freier Schwefelsäure
2587 60 6.1 Benzochinon
2588 60 + 66 6.1 Pestizid, fest, giftig
2589 63 6.1 Vinylchloracetat
2590 90 9 Asbest, weiß (Serpentin, Amphibol, Anthophyllit, Tremolit)
2591 22 2 Xenon, tiefgekühlt, flüssig
2599 20 2 Chlortrifluormethan und Trifluormethan, azeotropes Gemisch mit rund 60 % Chlortrifluormethan (Gas als Kältemittel R 503)

2600–2699[Bearbeiten]

UN-Nummer Gefahrenzahl Klasse Bezeichnung
2600 263 2 Kohlenstoffmonoxid und Wasserstoff, Gemisch, verdichtet
2601 23 2 Cyclobutan
2602 20 2 Dichlordifluormethan und 1,1-Difluorethan, azeotropes Gemisch mit rund 74 % Dichlordifluormethan (Gas als Kältemittel R 500)
2603 336 3 Cycloheptatrien
2604 883 8 Bortrifluoriddiethyletherat
2605 336 3 Methoxymethylisocyanat
2606 663 6.1 Methylorthosilicat
2607 39 3 Propenal, dimer, stabilisiert
2608 30 3 Nitropropane
2609 60 6.1 Triallylborat
2610 38 3 Triallylamin
2611 63 6.1 1-Chlorpropan-2-ol
2612 33 3 Methylpropylether
2614 30 3 Methylallylalkohol
2615 33 3 Ethylpropylether
2616 33 3 Triisopropylborat
2617 30 3 Methylcyclohexanole, entzündbar
2618 39 3 Vinyltoluole, stabilisiert
2619 83 8 Benzyldimethylamin
2620 30 3 Amylbutyrate
2621 30 3 Acetylmethylcarbinol
2622 336 3 Glycidaldehyd
2623 4.1 Feueranzünder (fest), mit entzündbarem, flüssigem Stoff getränkt
2624 423 4.3 Magnesiumsilicid
2626 50 5.1 Chlorsäure, wässrige Lösung mit höchstens 10 % Säure
2627 50 5.1 Nitrite, anorganische
2628 66 6.1 Kaliumfluoracetat
2629 66 6.1 Natriumfluoracetat
2630 66 6.1 Selenate oder Selenite
2642 66 6.1 Fluoressigsäure
2643 60 6.1 Methylbromacetat
2644 66 6.1 Methyliodid
2645 60 6.1 Phenacylbromid
2646 66 6.1 Hexachlorcyclopentadien
2647 60 6.1 Malonitril
2648 60 6.1 1,2-Dibrombutan-3-on
2649 60 6.1 1,3-Dichloraceton
2650 60 6.1 1,1-Dichlor-1-nitroethan
2651 60 6.1 4,4’-Diaminodiphenylmethan
2653 60 6.1 Benzyliodid
2655 60 6.1 Kaliumfluorsilicat
2656 60 6.1 Chinolin
2657 60 6.1 Selendisulfid
2659 60 6.1 Natriumchloracetat
2660 60 6.1 Nitrotoluidine (mono)
2661 60 6.1 Hexachloraceton
2662 60 6.1 Hydrochinon
2664 60 6.1 Dibrommethan
2667 60 6.1 Butyltoluole
2668 63 6.1 Chloracetonitril
2669 60 6.1 Chlorkresole, flüssig oder fest
2670 80 8 Cyanurchlorid
2671 60 6.1 Aminopyridine (o-, m-, p-)
2672 80 8 Ammoniaklösung in Wasser, relative Dichte zwischen 0,880 und 0,957 bei 15 °C, mit mehr als 10 %, aber höchstens 35 % Ammoniak
2673 60 6.1 2-Amino-4-Chlorphenol
2674 60 6.1 Natriumfluorosilicat
2676 2 Stiban
2677 80 8 Rubidiumhydroxidlösung
2678 80 8 Rubidiumhydroxid
2679 80 8 Lithiumhydroxidlösung
2680 80 8 Lithiumhydroxidmonohydrat
2681 80 8 Caesiumhydroxidlösung
2682 80 8 Caesiumhydroxid
2683 86 8 Ammoniumsulfid, Lösung
2684 38 3 3-(Diethylamino)-propylamin
2685 83 8 N,N-Diethylethylendiamin
2686 83 8 2-Diethylaminoethanol
2687 40 4.1 Dicyclohexylammoniumnitrit
2688 60 6.1 1-Brom-3-chlorpropan
2689 60 6.1 Glycerol-alpha-monochlorhydrin
2690 60 6.1 N-(n-Butyl)imidazol
2691 80 8 Phosphorpentabromid
2692 X88 8 Bortribromid
2693 80 8 Hydrogensulfite, wässrige Lösung
2698 80 8 Tetrahydrophthalsäureanhydride mit mehr als 0,05 % Maleinsäureanhydrid
2699 88 8 Trifluoressigsäure

2705–2799[Bearbeiten]

UN-Nummer Gefahrenzahl Klasse Bezeichnung
2705 80 8 1-Pentol
2707 30 + 33 3 Dimethyldioxane
2709 30 3 Butylbenzole
2710 30 3 Dipropylketon
2713 60 6.1 Acridin
2714 40 4.1 Zinkresinat
2715 40 4.1 Aluminiumresinat
2716 60 6.1 Butin-1,4-diol
2717 40 4.1 Campher, synthetisch
2719 56 5.1 Bariumbromat
2720 50 5.1 Chromiumnitrat
2721 50 5.1 Kupferchlorat
2722 50 5.1 Lithiumnitrat
2723 50 5.1 Magnesiumchlorat
2724 50 5.1 Mangannitrat
2725 50 5.1 Nickelnitrat
2726 50 5.1 Nickelnitrit
2727 65 6.1 Thalliumnitrat
2728 50 5.1 Zirconiumnitrat
2729 60 6.1 Hexachlorbenzen
2730 60 6.1 Nitroanisole, flüssig oder fest
2732 60 6.1 Nitrobrombenzole, flüssig oder fest
2733 38 + 338 3 Amine, entzündbar, ätzend, oder Polyamine, entzündbar, ätzend
2734 83 + 883 8 Amine, flüssig, ätzend, entzündbar oder Polyamine, flüssig, ätzend, entzündbar
2735 80 + 88 8 Amine, flüssig, ätzend oder Polyamine, flüssig, ätzend
2738 60 6.1 N-Butylanilin
2739 80 8 Buttersäureanhydrid
2740 668 6.1 n-Propylchlorformiat
2741 56 5.1 Bariumhypochlorit mit mehr als 22 % aktivem Chlor
2742 638 6.1 Chlorformiate, giftig, ätzend, entzündbar
2743 638 6.1 n-Butylchlorformiat
2744 638 6.1 Cyclobutylchlorformiat
2745 68 6.1 Chlormethylchlorformiat
2746 68 6.1 Phenylchlorformiat
2747 60 6.1 tert-Butylcyclohexylchlorformiat
2748 68 6.1 2-Ethylhexylchlorformiat
2749 33 3 Tetramethylsilan
2750 60 6.1 1,3-Dichlorpropan-2-ol
2751 80 8 Diethylthiophosphorylchlorid
2752 30 3 1,2-Epoxy-3-ethoxypropan
2753 60 6.1 N-Ethyl-N-benzyltoluidine, flüssig oder fest
2754 60 6.1 N-Ethyltoluidine
2757 60 + 66 6.1 Carbamat-Pestizid, fest, giftig
2758 336 3 Carbamat-Pestizid, flüssig, entzündbar, giftig, Flammpunkt unter 23 °C
2759 60 + 66 3 Arsenhaltiges Pestizid, fest, giftig
2760 336 3 Arsenhaltiges Pestizid, flüssig, entzündbar, giftig, Flammpunkt unter 23 °C
2761 60 + 66 6.1 Organochlor-Pestizid, fest, giftig
2762 336 3 Organochlor-Pestizid, flüssig, entzündbar, giftig, Flammpunkt unter 23 °C
2763 60 + 66 6.1 Triazin-Pestizid, fest, giftig
2764 336 3 Triazin-Pestizid, flüssig, entzündbar, giftig, Flammpunkt unter 23 °C
2771 60 + 66 6.1 Thiocarbamat-Pestizid, fest, giftig
2772 336 3 Thiocarbamat-Pestizid, flüssig, entzündbar, giftig, Flammpunkt unter 23 °C
2775 60 + 66 6.1 Kupferhaltiges Pestizid, fest, giftig
2776 336 3 Kupferhaltiges Pestizid, flüssig, entzündbar, giftig, Flammpunkt unter 23 °C
2777 60 + 66 6.1 Quecksilberhaltiges Pestizid, fest, giftig
2778 336 3 Quecksilberhaltiges Pestizid, flüssig, entzündbar, giftig, Flammpunkt unter 23 °C
2779 60 + 66 6.1 Substituiertes Nitrophenol-Pestizid, fest, giftig
2780 336 3 Substituiertes Nitrophenol-Pestizid, flüssig, entzündbar, giftig, Flammpunkt unter 23 °C
2781 60 + 66 6.1 Bipyridilium-Pestizid, fest, giftig
2782 336 3 Bipyridilium-Pestizid, flüssig, entzündbar, giftig, Flammpunkt unter 23 °C
2783 60 + 66 6.1 Organophosphor-Pestizid, fest, giftig
2784 336 3 Organophosphor-Pestizid, flüssig, entzündbar, giftig, Flammpunkt unter 23 °C
2785 60 6.1 Thiapentan-4-al
2786 60 + 66 6.1 Organozinn-Pestizid, fest, giftig
2787 336 3 Organozinn-Pestizid, flüssig, entzündbar, giftig, Flammpunkt unter 23 °C
2788 60 + 66 6.1 Organische Zinnverbindung, flüssig
2789 83 8 Essigsäure, Lösung mit mehr als 80 Masse-% Säure
2790 80 8 Essigsäure, Lösung mit mindestens 50 Masse-% und höchstens 80 Masse-% Säure
2790 80 8 Essigsäure, Lösung mit mehr als 10 Masse-%, aber weniger als 50 Masse-% Säure
2793 40 4.2 Metallisches Eisen als Bohrspäne, Frässpäne, Drehspäne, Abfälle in selbsterhitzungsfähiger Form
2794 80 8 Batterien (Akkumulatoren), nass, gefüllt mit Säure, elektrische Sammler
2795 80 8 Batterien (Akkumulatoren), nass, gefüllt mit Alkalien, elektrische Sammler
2796 80 8 Schwefelsäure mit höchstens 52 % Säure oder Batterieflüssigkeit, sauer
2797 80 8 Batterieflüssigkeit, alkalisch
2798 80 8 Phenylphosphordichlorid
2799 80 8 Phenylphosphorthiodichlorid

2800–2881[Bearbeiten]

UN-Nummer Gefahrenzahl Klasse Bezeichnung
2800 80 8 Batterien (Akkumulatoren), nass, auslaufsicher, elektrische Sammler
2801 80 + 88 8 Farbstoff, flüssig, ätzend oder Farbstoffzwischenprodukt, flüssig, ätzend
2802 80 8 Kupferchlorid (Kupfer(I)-chlorid und Kupfer(II)-chlorid)
2803 80 8 Gallium
2805 423 4.3 Lithiumhydrid geschmolzen und erstarrt
2806 4.3 Lithiumnitrid
2807 9 Magnetisierte Stoffe (Unterliegt nicht den Vorschriften des ADR)
2809 80 8 Quecksilber
2810 60 + 66 6.1 Giftiger, organischer, flüssiger Stoff
2811 60 + 66 6.1 Giftiger, organischer, fester Stoff
2812 8 Natriumaluminat, fest (Unterliegt nicht den Vorschriften des ADR)
2813 423 4.3 Mit Wasser reagierender, fester Stoff
2814 6.2 Ansteckungsgefährlicher Stoff, gefährlich für Menschen (Risikogruppen 3 und 4)
2814 606 6.2 Ansteckungsgefährlicher Stoff, gefährlich für Menschen (Risikogruppen 2)
2815 80 8 N-Aminoethylpiperazin
2817 86 8 Ammoniumhydrogendifluorid, Lösung
2818 86 8 Ammoniumpolysulfid, Lösung
2819 80 8 Amylphosphat
2820 80 8 Buttersäure
2821 60 6.1 Phenol, Lösung
2822 60 6.1 2-Chlorpyridin
2823 80 8 Crotonsäure
2826 83 8 Ethylchlorthioformiat
2829 80 8 Capronsäure
2830 423 4.3 Lithiumferrosilicid
2831 60 6.1 1,1,1-Trichlorethan
2834 80 8 Phosphorige Säure
2835 423 4.3 Natriumaluminiumhydrid
2837 80 8 Hydrogensulfate, wässrige Lösung
2838 339 3 Vinylbutyrat, stabilisiert
2839 60 6.1 Aldol (3-Hydroxybutyraldehyd)
2840 30 3 Butyraldoxim
2842 30 3 Nitroethan
2844 423 4.3 Calciummangansilicium
2845 333 4.2 Pyrphorer organischer flüssiger Stoff
2846 4.2 Pyrphorer organischer fester Stoff
2849 60 6.1 3-Chlorpropan-1-ol
2850 30 3 Tetrapropylen (Propylentetramer)
2851 80 8 Bordifluoriddihydrat
2852 4.1 Dipikrylsulfid, angefeuchtet mit mindestens 10 Masse-% Wasser
2853 60 6.1 Magnesiumfluorosilicat
2854 60 6.1 Ammoniumfluorosilicat
2855 60 6.1 Zinkfluorosilicat
2856 60 6.1 Fluorosilicate
2857 2 Kältemaschinen mit nicht entzündbarem und nicht giftigem verflüssigten Gas oder Ammoniaklösung (UN 2672)
2858 40 4.1 Zirconium, trocken, gerollter Draht, fertige Bleche, Streifen (dünner als 254 µm, aber nicht dünner als 18 µm)
2859 60 6.1 Ammoniummetavanadat
2861 60 6.1 Ammoniumpolyvanadat
2862 60 6.1 Vanadiumpentoxid, nicht geschmolzen
2863 60 6.1 Natriumammoniumvanadat
2864 60 6.1 Kaliummetavanadat
2865 80 8 Hydroxylaminsulfat
2869 80 8 Titantrichlorid, Gemisch
2870 X333 4.2 Aluminiumborhydrid
2870 4.2 Aluminiumborhydrid in Geräten
2871 60 6.1 Antimonpulver
2872 60 6.1 Dibromchlorpropane
2873 60 6.1 Dibutylaminoethanol
2874 60 6.1 Furfurylalkohol
2875 60 6.1 Hexachlorophen
2876 60 6.1 Resorcinol
2878 40 4.1 Titanschwammgranulate oder Titanschwammpulver
2879 X886 8 Selenoxychlorid
2880 50 5.1 Calciumhypochlorit, hydratisiert oder Calciumhypochlorit, hydratisierte Mischung mit mindestens 5,5 %, aber höchstens 10 % Wasser
2881 40 4.2 Metallkatalysator, trocken

2900–2998[Bearbeiten]

UN-Nummer Gefahrenzahl Klasse Bezeichnung
2900 606 6.2 Ansteckungsgefährlicher Stoff, nur gefährlich für Tiere (Risikogruppen 3 und 4)
2900 606 6.2 Ansteckungsgefährlicher Stoff, nur gefährlich für Tiere (Risikogruppen 2)
2901 265 2 Bromchlorid
2902 66 6.1 Pestizid, flüssig, giftig
2902 60 6.1 Pestizid, flüssig, giftig
2903 663 6.1 Pestizid, flüssig, giftig, entzündbar, mit einem Flammpunkt von 23 °C oder darüber
2903 63 6.1 Pestizid, flüssig, giftig, entzündbar, mit einem Flammpunkt von 23 °C oder darüber
2904 80 8 Chlorphenolate, flüssig oder Phenolate, flüssig
2905 80 8 Chlorphenolate, fest oder Phenolate, fest
2907 40 4.1 Isosorbiddinitrat, Mischung mit mindestens 60 % Lactose, Mannose, Stärke oder Calciumhydrogenphosphat
2908 70 7 Radioaktive Stoffe, freigestelltes Versandstück – leere Verpackung
2909 70 7 Radioaktive Stoffe, freigestelltes Versandstück – Fabrikate aus natürlichem Uran oder aus abgereichertem Uran oder aus natürlichem Thorium
2910 70 7 Radioaktive Stoffe, freigestelltes Versandstück – begrenzte Stoffmenge
2911 70 7 Radioaktive Stoffe, freigestelltes Versandstück – Instrumente oder Fabrikate
2912 70 7 Radioaktive Stoffe mit geringer spezifischer Aktivität (LSA-I), nicht spaltbar oder spaltbar, freigestellt
2913 70 7 Radioaktive Stoffe, oberflächenkontaminierte Gegenstände (SCO-I oder SCO-II), nicht spaltbar oder spaltbar, freigestellt
2915 70 7 Radioaktive Stoffe, Typ A-Versandstück, nicht in besonderer Form, nicht spaltbar oder spaltbar, freigestellt
2916 70 7 Radioaktive Stoffe, Typ B(U)-Versandstück, nicht spaltbar oder spaltbar, freigestellt
2917 70 7 Radioaktive Stoffe, Typ B(M)-Versandstück, nicht spaltbar oder spaltbar, freigestellt
2919 70 7 Radioaktive Stoffe, unter Sondervereinbarung befördert, nicht spaltbar oder spaltbar, freigestellt
2920 883 8 Ätzender, flüssiger Stoff, entzündbar
2920 83 8 Ätzender, flüssiger Stoff, entzündbar
2921 884 8 Ätzender, fester Stoff, entzündbar
2921 84 8 Ätzender, fester Stoff, entzündbar
2922 886 8 Ätzender, flüssiger Stoff, giftig
2922 86 8 Ätzender, flüssiger Stoff, giftig
2923 886 8 Ätzender, fester Stoff, giftig
2923 86 8 Ätzender, fester Stoff, giftig
2924 338 3 Entzündbarer, flüssiger Stoff, ätzend
2924 38 3 Entzündbarer, flüssiger Stoff, ätzend
2925 48 4.1 Entzündbarer, organischer, fester Stoff, ätzend
2926 46 4.1 Entzündbarer, organischer, fester Stoff, giftig
2927 668 6.1 Giftiger, organischer, flüssiger Stoff, ätzend
2927 68 6.1 Giftiger, organischer, flüssiger Stoff, ätzend
2928 668 6.1 Giftiger, organischer, fester Stoff, ätzend
2928 68 6.1 Giftiger, organischer, fester Stoff, ätzend
2929 663 6.1 Giftiger, organischer, flüssiger Stoff, entzündbar
2929 63 6.1 Giftiger, organischer, flüssiger Stoff, entzündbar
2930 664 + 64 6.1 Giftiger, organischer, fester Stoff, entzündbar
2930 64 6.1 Giftiger, organischer, fester Stoff, entzündbar
2931 60 6.1 Vanadylsulfat
2933 30 3 Methyl-2-chlorpropionat
2934 30 3 Isopropyl-2-chlorpropionat
2935 30 3 Ethyl-2-chlorpropionat
2936 60 6.1 Thiomilchsäure
2937 60 6.1 alpha-Methylbenzylalkohol
2940 40 4.2 9-Phosphabicyclononane (Cyclooctadienphosphine)
2941 60 6.1 Fluoraniline
2942 60 6.1 2-Trifluormethylanilin
2943 30 3 Tetrahydrofurfurylamin
2945 338 3 N-Methylbutylamin
2946 60 6.1 2-Amino-5-diethylaminopentan
2947 30 3 Isopropylchloracetat
2948 60 6.1 3-Trifluormethylanilin
2949 80 8 Natriumhydrogensulfid mit mindestens 25 % Kristallwasser
2950 423 4.3 Magnesiumgranulate, überzogen, mit einer Teilchengröße von mindestens 149 µm
2956 40 4.1 5-tert-Buytl-2,4,6-trinitro-m-xylen (Xylenmoschus)
2965 382 4.2 Bortrifluoriddimethyletherat
2966 60 6.1 Thioglycol
2967 80 8 Sulfaminsäure
2968 423 4.3 Maneb, stabilisiert oder Manebzubereitungen, stabilisiert gegen Selbsterhitzung
2969 90 9 Rizinussaat oder Rizinusmehl oder Rizinussaatkuchen oder Rizinusflocken
2977 78 7 Radioaktive Stoffe, Uranhexafluorid, spaltbar
2978 78 7 Radioaktive Stoffe, Uranhexafluorid, nicht spaltbar oder spaltbar, freigestellt
2983 336 3 Ethylenoxid und Propylenoxid, Mischung mit höchstens 30 % Ethylenoxid
2984 50 5.1 Wasserstoffperoxid, wässrige Lösung mit mindestens 8 %, aber weniger als 20 % Wasserstoffperoxid (Stabilisierung nach Bedarf)
2985 X338 3 Chlorsilane, entzündbar, ätzend
2986 X83 8 Chlorsilane, ätzend, entzündbar
2987 X80 8 Chlorsilane, ätzend
2988 X338 4.3 Chlorsilane, mit Wasser reagierend, entzündbar, ätzend
2989 40 4.1 Bleiphosphit, zweibasig
2990 90 9 Rettungsmittel, selbstaufblasend
2991 63 6.1 Carbamat-Pestizid, flüssig, giftig, entzündbar, mit einem Flammpunkt von 23 °C oder darüber
2992 60 6.1 Carbamat-Pestizid, flüssig, giftig
2993 63 6.1 Arsenhaltiges Pestizid, flüssig, giftig, entzündbar, mit einem Flammpunkt von 23 °C oder darüber
2994 60 6.1 Arsenhaltiges Pestizid, flüssig, giftig
2995 63 6.1 Organochlor-Pestizid, flüssig, giftig, entzündbar, mit einem Flammpunkt von 23 °C oder darüber
2996 60 6.1 Organochlor-Pestizid, flüssig, giftig
2997 63 6.1 Triazin-Pestizid, flüssig, giftig, entzündbar, mit einem Flammpunkt von 23 °C oder darüber
2998 60 6.1 Triazin-Pestizid, flüssig, giftig

3000–3099[Bearbeiten]

UN-Nummer Gefahrenzahl Klasse Bezeichnung
3005 63 6.1 Thiocarbamit-Pestizid, flüssig, giftig, entzündbar, mit einem Flammpunkt von 23 °C oder darüber
3006 60 6.1 Thiocarbamit-Pestizid, flüssig, giftig
3009 63 6.1 Kupferhaltiges Pestizid, flüssig, giftig, entzündbar, mit einem Flammpunkt von 23 °C oder darüber
3010 60 6.1 Kupferhaltiges Pestizid, flüssig, giftig
3011 63 6.1 Quecksilberhaltiges Pestizid, flüssig, giftig, entzündbar, mit einem Flammpunkt von 23 °C oder darüber
3012 60 6.1 Quecksilberhaltiges Pestizid, flüssig, giftig
3013 63 6.1 Substituiertes Nitrophenol-Pestizid, flüssig, giftig, entzündbar, mit einem Flammpunkt von 23 °C oder darüber
3014 60 6.1 Substituiertes Nitrophenol-Pestizid, flüssig, giftig
3015 63 6.1 Bipyridilium-Pestizid, flüssig, giftig, entzündbar, mit einem Flammpunkt von 23 °C oder darüber
3016 60 6.1 Bipyridilium-Pestizid, flüssig, giftig
3017 63 6.1 Organophosphor-Pestizid, flüssig, giftig, entzündbar, mit einem Flammpunkt von 23 °C oder darüber
3018 60 6.1 Organophosphor-Pestizid, flüssig, giftig
3019 63 6.1 Organozinn-Pestizid, flüssig, giftig, entzündbar, mit einem Flammpunkt von 23 °C oder darüber
3020 60 6.1 Organozinn-Pestizid, flüssig, giftig
3021 336 3 Pestizid, flüssig, entzündbar, giftig, Flammpunkt unter 23 °C
3022 339 3 1,2-Butylenoxid, stabilisiert
3023 663 3 2-Methyl-2-Heptanthiol
3024 336 3 Cumarin-Pestizid, flüssig, entzündbar, giftig, Flammpunkt unter 23 °C
3025 63 6.1 Cumarin-Pestizid, flüssig, giftig, entzündbar, mit einem Flammpunkt von 23 °C oder darüber
3026 60 6.1 Cumarin-Pestizid, flüssig, giftig
3027 60 6.1 Cumarin-Pestizid, fest, giftig
3028 80 8 Batterien (Akkulumatoren), trocken, Kaliumhydroxid, fest, enthaltend, elektrische Sammler
3048 642 6.1 Aluminiumphosphid-Pestizid
3049 X333 4.2 Metallalkylhalogenide, Metallarylhalogenide, mit Wasser reagierend, mit Wasser reagierend
3050 X333 4.2 Metallalkylhydride, Metallarylhydride, mit Wasser reagierend, mit Wasser reagierend
3051 X333 4.2 Aluminiumalkyle
3052 X333 4.2 Aluminiumalkylhalogenide, flüssig
3052 X333 4.2 Aluminiumalkylhalogenide, fest
3053 X333 4.2 Magnesiumalkyle
3054 30 3 Cyclohexylmercaptan
3055 80 8 2-(2-Aminoethoxy)-ethanol
3056 30 3 n-Heptaldehyd
3057 268 2 Trifluoracetylchlorid
3064 33 3 Nitroglycerol, Lösung in Alkohol, mit mehr als 1 %, aber höchstens 5 % Nitroglycerol
3065 33 3 Alkoholische Getränke mit mehr als 70 Vol.-% Alkohol
3065 30 3 Alkoholische Getränke mit mehr als 24 Vol.-%, höchstens 70 Vol-% Alkohol
3066 80 8 Farbe (einschließlich Farbe, Lack, Emaille, Beize, Schellack, Firnis, Politur, flüssiger Füllstoff und flüssige Lackgrundlage) oder Farbzubehörstoffe (inklusive Farbverdünnung und -lösemittel)
3070 20 2 Ethylenoxid und Dichlordifluormethan, Gemisch, mit höchstens 12,5 % Ethylenoxid
3071 63 6.1 Mercaptane, flüssig, giftig, entzündbar, Mischung, flüssig, giftig, entzündbar
3072 90 9 Rettungsmittel, nicht selbstaufblasend, gefährliche Güter als Ausrüstung enthaltend
3073 638 6.1 Vinylpyridine, stabilisiert
3076 X333 4.2 Aluminiumalkylhydride
3077 90 9 Umweltgefährdender Stoff, fest
3078 423 4.3 Cer, Späne oder Grieß
3079 336 3 Methacrylnitril, stabilisiert
3080 63 6.1 Isocyanat(e), giftig, entzündbar, Lösung, giftig, entzündbar
3082 90 9 Umweltgefährdender Stoff, flüssig
3083 265 9 Perchlorylfluorid
3084 85 8 Ätzender, fester Stoff, entzündend (oxidierend) wirkend
3085 58 5.1 Entzündend (oxidierend) wirkender, fester Stoff, ätzend
3086 65 6.1 Giftiger, fester Stoff, entzündend (oxidierend) wirkend
3087 56 5.1 Entzündend (oxidierend) wirkender, fester Stoff, giftig
3088 40 4.2 Selbsterhitzungsfähiger organischer fester Stoff
3089 40 4.1 Entzündbares Metallpulver
3090 90 9 Lithium-Metall-Batterien (einschließlich Batterien aus Lithiumlegierungen)
3091 90 9 Lithium-Metall-Batterien in Ausrüstungen oder Lithium-Metall-Batterien, mit Ausrüstungen verpackt (einschließlich Batterien aus Lithiumlegierungen)
3092 30 3 1-Methoxy-2-propanol
3093 885 8 Ätzender, flüssiger Stoff, entzündend (oxidierend) wirkend
3094 823 8 Ätzender, flüssiger Stoff, mit Wasser reagierend
3095 84 8 Ätzender, fester Stoff, selbsterhitzungsfähig
3096 842 8 Ätzender, fester Stoff, mit Wasser reagierend
3097  ? 4.1 Entzündbarer, fester Stoff, entzündend (oxidierend) wirkend [Beförderung verboten]
3098 558 + 58 5.1 Entzündend (oxidierend) wirkender, flüssiger Stoff, ätzend
3099 556 + 56 5.1 Entzündend (oxidierend) wirkender, flüssiger Stoff, giftig

3100–3194[Bearbeiten]

UN-Nummer Gefahrenzahl Klasse Bezeichnung
3100  ? 5.1 Entzündend (oxidierend) wirkender, fester Stoff, selbserhitzungsfähig [Beförderung verboten]
3101 539 5.2 Organisches Peroxid, Typ B, flüssig
3102 539 5.2 Organisches Peroxid, Typ B, fest
3103 539 5.2 Organisches Peroxid, Typ C, flüssig
3104 539 5.2 Organisches Peroxid, Typ C, fest
3105 539 5.2 Organisches Peroxid, Typ D, flüssig
3106 539 5.2 Organisches Peroxid, Typ D, fest
3107 539 5.2 Organisches Peroxid, Typ E, flüssig
3108 539 5.2 Organisches Peroxid, Typ E, fest
3109 539 5.2 Organisches Peroxid, Typ F, flüssig
3110 539 5.2 Organisches Peroxid, Typ F, fest
3111  ? 5.2 Organisches Peroxid, Typ B, flüssig, temperaturkontrolliert
3112  ? 5.2 Organisches Peroxid, Typ B, fest, temperaturkontrolliert
3113  ? 5.2 Organisches Peroxid, Typ C, flüssig, temperaturkontrolliert
3114  ? 5.2 Organisches Peroxid, Typ C, fest, temperaturkontrolliert
3115  ? 5.2 Organisches Peroxid, Typ D, flüssig, temperaturkontrolliert
3116  ? 5.2 Organisches Peroxid, Typ D, fest, temperaturkontrolliert
3117  ? 5.2 Organisches Peroxid, Typ E, flüssig, temperaturkontrolliert
3118  ? 5.2 Organisches Peroxid, Typ E, fest, temperaturkontrolliert
3119 539 5.2 Organisches Peroxid, Typ F, flüssig, temperaturkontrolliert
3120 539 5.2 Organisches Peroxid, Typ F, fest, temperaturkontrolliert
3121  ? 5.1 Entzündend (oxidierend) wirkender, fester Stoff, mit Wasser reagierend [Beförderung verboten]
3122 65 + 665 6.1 Giftiger, flüssiger Stoff, entzündend (oxidierend) wirkend
3123 623 6.1 Giftiger, flüssiger Stoff, mit Wasser reagierend
3124 64 6.1 Giftiger, fester Stoff, selbsterhitzungsfähig
3125 642 6.1 Giftiger, fester Stoff, mit Wasser reagierend
3126 48 4.2 Selbsterhitzungsfähiger, organischer, fester Stoff, ätzend
3127  ? 4.2 Selbsterhitzungsfähiger, fester Stoff, entzündend (oxidierend) wirkend [Beförderung verboten]
3128 46 4.2 Selbsterhitzungsfähiger, organischer, fester Stoff, giftig
3129 382 4.3 Mit Wasser reagierender, flüssiger Stoff, ätzend
3130 362 4.3 Mit Wasser reagierender, flüssiger Stoff, giftig
3131 482 4.3 Mit Wasser reagierender, fester Stoff, ätzend
3132 X423 + 423 4.3 Mit Wasser reagierender, fester Stoff, entzündbar [Beförderung verboten]
3133  ? 4.3 Mit Wasser reagierender, fester Stoff, entzündend (oxidierend) wirkend [Beförderung verboten]
3134 462 4.3 Mit Wasser reagierender, fester Stoff, giftig
3135 X423 + 423 4.3 Mit Wasser reagierender, fester Stoff, selbsterhitzungsfähig [Beförderung verboten]
3136 22 2 Trifluormethan, tiefgekühlt, flüssig
3137  ? 5.1 Entzündend (oxidierend) wirkender, fester Stoff, entzündbar [Beförderung verboten]
3138 223 2 Ethylen, Acetylen und Propylen, Gemisch, tiefgekühlt, flüssig, mit mindestens 71,5 % Ethylen, höchstens 22,5 % Acetylen und höchstens 6 % Propylen
3139 50 + 55 5.1 Entzündend (oxidierend) wirkender flüssiger Stoff
3140 60 6.1 Alkaloide, flüssig, Alkaloidsalze, flüssig
3141 60 6.1 Anorganische Antimonverbindung, flüssig
3142 60 6.1 Desinfektionsmittel, flüssig, giftig
3143 60 6.1 Farbe, fest, giftig, Farbstoffzwischenprodukt, fest, giftig
3144 60 6.1 Nicotinverbindung, flüssig, Nicotinzubereitung, flüssig
3145 80 8 Alkylphenole, flüssig, einschließlich C2-C12-Homologe
3146 60 6.1 Organische Zinnverbindung, fest
3147 80 8 Farbstoff, Farbstoffzwischenprodukt, fest, ätzend, fest, ätzend
3148 323 4.3 Mit Wasser reagierender, flüssiger Stoff
3149 58 5.1 Wasserstoffperoxid und Peressigsäure, Mischung, stabilisiert mit Säure(n), Wasser und höchstens 5 % Peressigsäure
3150 23 2 Geräte, klein, mit Kohlenwasserstoffgas, mit Entnahmeeinrichtung oder Kohlenwasserstoffgasnachfüllpatronen für kleine Geräte, mit Entnahmeeinrichtung
3151 90 9 Polyhalogenierte Biphenyle, flüssig oder polyhalogenierte Terphenyle, flüssig
3152 90 9 Polyhalogenierte Biphenyle, fest oder polyhalogenierte Terphenyle, fest
3153 23 2 Perfluor(methylvinyl)ether
3154 23 2 Perfluor(ethylvinyl)ether
3155 60 6.1 Pentachlorphenol
3156 25 2 Verdichtetes Gas, oxidierend
3157 25 2 Verflüssigtes Gas, oxidierend
3158 22 2 Gas, tiefgekühlt, flüssig
3159 20 2 1,1,1,2-Tetrafluorethan (Gas als Kältemittel R 134a)
3160 263 2 Verflüssigtes Gas, giftig, entzündbar
3161 23 2 Verflüssigtes Gas, entzündbar
3162 26 2 Verflüssigtes Gas, giftig
3163 20 2 Verflüssigtes Gas
3164 20 2 Gegenstände unter pneumatischem Druck oder Gegenstände unter hydraulischem Druck (mit nicht entzündbaren Gasen)
3165 336 3 Kraftstofftank für hydraulisches Aggregat für Flugzeuge (mit einer Mischung von wasserfreiem Hydrazin und Methylhydrazin) (Kraftstoff M86)
3166  ? 9 Verbrennungsmotoren, auch wenn in Geräten oder Fahrzeugen eingebaut [unterliegt nicht den Vorschriften des ADR]
3167 23 2 Gasprobe, nicht unter Druck stehend, entzündbar, nicht tiefgekühlt flüssig
3168 263 2 Gasprobe, nicht unter Druck stehend, giftig, entzündbar, nicht tiefgekühlt flüssig
3169 26 2 Gasprobe, nicht unter Druck stehend, giftig, nicht tiefgekühlt flüssig
3170 423 4.3 Nebenprodukte der Aluminiumherstellung oder Nebenprodukte der Aluminiumschmelzung
3171  ? 9 Batteriebetriebenes Fahrzeug oder Batteriebetriebenes Gerät [unterliegt nicht den Vorschriften des ADR]
3172 60 6.1 Toxine, gewonnen aus lebenden Organismen, flüssig
3172 60 6.1 Toxine, gewonnen aus lebenden Organismen, fest
3174 40 4.2 Titaniumdisulfid
3175 40 4.1 Feste Stoffe oder Gemische aus festen Stoffen (wie Präparate, Zubereitungen und Abfälle), die entzündbare flüssige Stoffe mit einem Flammpunkt von höchstens 60 °C enthalten
3176 44 4.1 Entzündbarer, organischer, fester Stoff in geschmolzenem Zustand
3178 40 4.1 Entzündbarer, anorganischer, fester Stoff
3179 46 4.1 Entzündbarer, anorganischer, fester Stoff, giftig
3180 48 4.1 Entzündbarer, anorganischer, fester Stoff, ätzend
3181 40 4.1 Entzündbare Metallsalze organischer Verbindungen
3182 40 4.1 Entzündbare Metallhydride
3183 30 4.2 Selbsterhitzungsfähiger, organischer, flüssiger Stoff
3184 36 4.2 Selbsterhitzungsfähiger, organischer, flüssiger Stoff, giftig
3185 38 4.2 Selbsterhitzungsfähiger, organischer, flüssiger Stoff, ätzend
3186 30 4.2 Selbsterhitzungsfähiger, anorganischer, flüssiger Stoff
3187 36 4.2 Selbsterhitzungsfähiger, anorganischer, flüssiger Stoff, giftig
3188 38 4.2 Selbsterhitzungsfähiger, anorganischer, flüssiger Stoff, ätzend
3189 40 4.2 Selbsterhitzungsfähiges Metallpulver
3190 40 4.2 Selbsterhitzungsfähiger, anorganischer, fester Stoff
3191 46 4.2 Selbsterhitzungsfähiger, anorganischer, fester Stoff, giftig
3192 48 4.2 Selbsterhitzungsfähiger, anorganischer, fester Stoff, ätzend
3194 333 4.2 Pyrophorer, anorganischer, flüssiger Stoff

3200–3299[Bearbeiten]

UN-Nummer Gefahrenzahl Klasse Bezeichnung
3200 43 4.2 Pyrophorer anorganischer fester Stoff
3203 X333 4.2 Pyrophore metallorganische Verbindung, mit Wasser reagierend, flüssig
3203 X333 4.2 Pyrophore metallorganische Verbindung, mit Wasser reagierend, fest
3205 48 4.2 Erdalkalimetallalkoholate
3206 48 4.2 Alkalimetallalkoholate, selbsterhitzungsfähig, ätzend
3207 323 4.3 Metallorganische Verbindung oder metallorganische Verbindung, Lösung oder metallorganische Verbindung, Dispersion, mit Wasser reagierend, entzündbar
3208 423 4.3 Metallischer Stoff, mit Wasser reagierend
3209 423 4.3 Metallischer Stoff, mit Wasser reagierend, selbsterhitzungsfähig
3210 50 5.1 Chlorate, anorganische, wässrige Lösung
3211 50 5.1 Perchlorate, anorganische, wässrige Lösung
3212 50 5.1 Hypochlorite, anorganische Säure
3213 50 5.1 Bromate, anorganische, wässrige Lösung
3214 50 5.1 Permanganate, anorganische, wässrige Lösung
3215 50 5.1 Persulfate, anorganisches Salz
3216 50 5.1 Persulfate, anorganische, wässrige Lösung
3218 50 5.1 Nitrate, anorganische, wässrige Lösung
3219 50 5.1 Nitrite, anorganische, wässrige Lösung
3220 20 2 Pentafluorethan (Gas als Kältemittel R 125)
3221  ? 4.1 Selbstzersetzlicher Stoff Typ B, flüssig
3222  ? 4.1 Selbstzersetzlicher Stoff Typ B, fest
3223  ? 4.1 Selbstzersetzlicher Stoff Typ C, flüssig
3224  ? 4.1 Selbstzersetzlicher Stoff Typ C, fest
3225  ? 4.1 Selbstzersetzlicher Stoff Typ D, flüssig
3226  ? 4.1 Selbstzersetzlicher Stoff Typ D, fest
3227  ? 4.1 Selbstzersetzlicher Stoff Typ E, flüssig
3228  ? 4.1 Selbstzersetzlicher Stoff Typ E, fest
3229 40 4.1 Selbstzersetzlicher Stoff Typ F, flüssig
3230 40 4.1 Selbstzersetzlicher Stoff Typ F, fest
3231  ? 4.1 Selbstzersetzlicher Stoff Typ B, flüssig, temperaturkontrolliert
3232  ? 4.1 Selbstzersetzlicher Stoff Typ B, fest, temperaturkontrolliert
3233  ? 4.1 Selbstzersetzlicher Stoff Typ C, flüssig, temperaturkontrolliert
3234  ? 4.1 Selbstzersetzlicher Stoff Typ C, fest, temperaturkontrolliert
3235  ? 4.1 Selbstzersetzlicher Stoff Typ D, flüssig, temperaturkontrolliert
3236  ? 4.1 Selbstzersetzlicher Stoff Typ D, fest, temperaturkontrolliert
3237  ? 4.1 Selbstzersetzlicher Stoff Typ E, flüssig, temperaturkontrolliert
3238  ? 4.1 Selbstzersetzlicher Stoff Typ E, fest, temperaturkontrolliert
3239 40 4.1 Selbstzersetzlicher Stoff Typ F, flüssig, temperaturkontrolliert
3240 40 4.1 Selbstzersetzlicher Stoff Typ F, fest, temperaturkontrolliert
3241  ? 4.1 2-Brom-2-nitropropan-1,3-diol
3242 40 4.1 Azodicarbonamid
3243 60 6.1 Feste Stoffe mit giftigem, flüssigem Stoff, n. a. g.
3244 80 8 Feste Stoffe mit ätzendem, flüssigem Stoff
3245 90 9 Genetisch veränderte Mikroorganismen
3246 668 6.1 Methansulfonylchlorid
3247 50 5.1 Natriumperoxoborat, wasserfrei
3248 36 3 Medikament, flüssig, entzündbar, giftig
3249 60 6.1 Medikament, fest, giftig
3250 68 6.1 Chloressigsäure, geschmolzen
3251  ? 4.1 Isosorbid-5-mononitrat
3252 23 2 Difluormethan (Gas als Kältemittel R 32)
3253 80 8 Dinatriumtrioxosilicat
3254 83 4.2 Tributylphosphan
3255  ? 4.2 tert-Butylhypochlorit [Beförderung verboten]
3256 30 3 Erwärmter, flüssiger Stoff, entzündbar, mit einem Flammpunkt über 61 °C, bei oder über seinem Flammpunkt
3257 99 9 Erwärmter, flüssiger Stoff, bei oder über 100 °C und bei Stoffen mit einem Schmelzpunkt unter seinem Flammpunkt (einschließlich geschmolzenes Metall, geschmolzenes Salz usw.)
3257 99 9 Bitumen (z. B. Straßenbaubitumen, PmB, Oxidationsbitumen, Vakuumrückstand)
3258 80 8 Erwärmter, fester Stoff, bei oder über 240 °C
3259 80 8 Amine, Polyamine, fest, ätzend, fest, ätzend
3260 80 8 Ätzender, saurer, anorganischer, fester Stoff
3261 80 8 Ätzender, saurer, organischer, fester Stoff
3262 80 8 Ätzender, basischer, anorganischer, fester Stoff
3263 80 8 Ätzender, basischer, organischer, fester Stoff
3264 80 8 Ätzender, saurer, anorganischer, flüssiger Stoff
3264 80 8 Aluminiumsulfat, flüssig
3265 80 8 Ätzender, saurer, organischer, flüssiger Stoff
3266 80 8 Ätzender, basischer, anorganischer, flüssiger Stoff
3267 80 8 Ätzender, basischer, organischer, flüssiger Stoff
3268  ? 9 Airbag-Gasgeneratoren, pyrotechnisch oder Airbag-Module, pyrotechnisch oder Gurtstraffer, pyrotechnisch
3269  ? 3 Polyesterharzmehrkomponentensysteme
3270  ? 4.1 Membranfilter aus Nitrocellulose, mit höchstens 12,6 % Stickstoff in der Trockenmasse
3271 30 3 Ether
3272 30 3 Ester
3273 336 3 Nitrile, entzündbar, giftig
3274 338 3 Alkoholate, Lösung in Alkohol
3275 63 6.1 Nitrile, giftig, entzündbar
3276 60 6.1 Nitrile, giftig
3277 68 6.1 Chlorformiate, giftig, ätzend
3278 60 6.1 Organische Phosphorverbindung, giftig, flüssig
3278 60 6.1 Organische Phosphorverbindung, giftig, fest
3279 63 6.1 Organische Phosphorverbindung, giftig, entzündbar
3280 60 6.1 Organische Arsenverbindung, flüssig
3280 60 6.1 Organische Arsenverbindung, fest
3281 60 6.1 Metallcarbonyle, flüssig
3281 60 6.1 Metallcarbonyle, fest
3282 60 6.1 Metallorganische Verbindung, giftig, flüssig
3282 60 6.1 Metallorganische Verbindung, giftig, fest
3283 60 6.1 Selenverbindung
3284 60 6.1 Tellurverbindung
3285 60 6.1 Vanadiumverbindung
3286 368 3 Entzündbarer, flüssiger Stoff, giftig, ätzend
3287 60 6.1 Giftiger, anorganischer, flüssiger Stoff
3288 60 6.1 Giftiger, anorganischer, fester Stoff
3289 68 6.1 Giftiger, anorganischer, flüssiger Stoff, ätzend
3290 68 6.1 Giftiger, anorganischer, fester Stoff, ätzend
3291 606 6.2 Klinischer Abfall, unspezifiziert
3292  ? 4.3 Natriumbatterien oder Natriumzellen
3293 60 6.1 Hydrazin, wässrige Lösung mit höchstens 37 Masse-% Hydrazin
3294 663 6.1 Cyanwasserstoff, Lösung in Alkohol mit höchstens 45 % Cyanwasserstoff
3295 33 3 Kohlenwasserstoffe, flüssig, Dampfdruck bei 50 °C größer als 175 kPa
3295 33 3 Kohlenwasserstoffe, flüssig, Dampfdruck bei 50 °C größer als 110 kPa, aber höchstens 175 kPa
3295 33 3 Kohlenwasserstoffe, flüssig, Dampfdruck bei 50 °C höchstens 110 kPa
3295 30 3 Kohlenwasserstoffe, flüssig
3296 20 2 Heptafluorpropan (Gas als Kältemittel R 227)
3297 20 2 Ethylenoxid und Chlortetrafluorethan, Gemisch mit höchstens 8,8 % Ethylenoxid
3298 20 2 Ethylenoxid und Pentafluorethan, Gemisch mit höchstens 7,9 % Ethylenoxid
3299 20 2 Ethylenoxid und Tetrafluorethan, Gemisch mit höchstens 5,6 % Ethylenoxid

3300–3399[Bearbeiten]

UN-Nummer Gefahrenzahl Klasse Bezeichnung
3300 263 2 Ethylenoxid und Kohlendioxid, Gemisch mit mehr als 87 % Ethylenoxid
3301 84 8 Ätzender, flüssiger Stoff, selbsterhitzungsfähig
3302 60 6.1 2-Dimethylaminoethylacrylat
3303 265 2 Verdichtetes Gas, giftig, oxidierend
3304 268 2 Verdichtetes Gas, giftig, ätzend
3305 263 2 Verdichtetes Gas, giftig, entzündbar, ätzend
3306 265 2 Verdichtetes Gas, giftig, oxidierend, ätzend
3307 265 2 Verflüssigtes Gas, giftig, oxidierend
3308 268 2 Verflüssigtes Gas, giftig, ätzend
3309 263 2 Verflüssigtes Gas, giftig, entzündbar, ätzend
3310 265 2 Verflüssigtes Gas, giftig, oxidierend, ätzend
3311 225 2 Gas, tiefgekühlt, flüssig, oxidierend
3312 223 2 Gas, tiefgekühlt, flüssig, entzündbar
3313 40 4.2 Selbsterhitzungsfähige organische Pigmente
3314 90 9 Kunststoffpressmischung, in Teig-, Platten- oder Strangpressform, entzündbare Dämpfe abgebend
3315  ? 6.1 Chemische Probe, giftig, flüssig oder fest
3316  ? 9 Chemie-Testsatz oder Erste-Hilfe-Ausrüstung
3317  ? 4.1 2-Amino-4,6-dinitrophenol, angefeuchtet mit mindestens 20 Masse-% Wasser
3318 268 2 Ammoniaklösung in Wasser, Dichte kleiner als 0,880 kg/l bei 15 °C, mit mehr als 50 % Ammoniak
3319  ? 4.1 Nitroglycerol, Gemisch, desensibilisiert, fest, mit mehr als 2 Masse-%, aber höchstens 10 Masse-% Nitroglycerol
3320 80 8 Natriumborhydrid und Natriumhydroxid, Lösung mit höchstens 12 Masse-% Natriumborhydrid und höchstens 40 Masse-% Natriumhydroxid
3321 70 7 Radioaktive Stoffe mit geringer spezifischer Aktivität (LSA-II), nicht spaltbar oder spaltbar, freigestellt
3322 70 7 Radioaktive Stoffe mit geringer spezifischer Aktivität (LSA-III), nicht spaltbar oder spaltbar, freigestellt
3323 70 7 Radioaktive Stoffe, Typ C-Versandstück, nicht spaltbar oder spaltbar, freigestellt
3324 70 7 Radioaktive Stoffe mit geringer spezifischer Aktivität (LSA-II), spaltbar
3325 70 7 Radioaktive Stoffe mit geringer spezifischer Aktivität (LSA-III), spaltbar
3326 70 7 Radioaktive Stoffe, oberflächenkontaminierte Gegenstände (SCO-I oder SCO-II), spaltbar
3327 70 7 Radioaktive Stoffe, Typ A-Versandstück, spaltbar, nicht in besonderer Form
3328 70 7 Radioaktive Stoffe, Typ B(U)-Versandstück, spaltbar
3329 75 7 Radioaktive Stoffe, Typ B(M)-Versandstück, spaltbar
3330 70 7 Radioaktive Stoffe, Typ C-Versandstück, spaltbar
3331 70 7 Radioaktive Stoffe, unter Sondervereinbarung befördert, spaltbar
3332 70 7 Radioaktive Stoffe, Typ A-Versandstück, in besonderer Form, nicht spaltbar oder spaltbar, freigestellt
3333 70 7 Radioaktive Stoffe, Typ A-Versandstück, in besonderer Form, spaltbar
3334  ? 9 Flüssiger Stoff, den für die Luftfahrt geltenden Vorschriften unterliegend [unterliegt nicht den Vorschriften des ADR]
3335  ? 9 Fester Stoff, den für die Luftfahrt geltenden Vorschriften unterliegend [unterliegt nicht den Vorschriften des ADR]
3336 30 3 Mercaptane, flüssig, entzündbar, Mischung, flüssig, entzündbar
3336 33 3 Mercaptane, flüssig, entzündbar, Mischung, flüssig, entzündbar, Dampfdruck bei 50 °C größer als 110 kPa, aber höchstens 175 kPa
3337 20 2 Gas als Kältemittel R 404A, Pentafluorethan, 1,1,1-Trifluorethan und 1,1,1,2-Tetrafluorethan, zeotropes Gemisch mit rund 44 % Pentafluorethan und 52 % 1,1,1-Trifluorethan
3338 20 2 Gas als Kältemittel R 407A, Difluormethan, Pentafluorethan und 1,1,1,2-Tetrafluorethan, zeotropes Gemisch mit rund 20 % Difluormethan und 40 % Pentafluorethan
3339 20 2 Gas als Kältemittel R 407B, Difluormethan, Pentafluorethan und 1,1,1,2-Tetrafluorethan, zeotropes Gemisch mit rund 10 % Difluormethan und 70 % Pentafluorethan
3340 20 2 Gas als Kältemittel R 407 C, Difluormethan, Pentafluorethan und 1,1,1,2-Tetrafluorethan, zeotropes Gemisch mit rund 23 % Difluormethan und 25 % Pentafluorethan
3341 40 4.1 Thioharnstoffdioxid
3342 40 4.2 Xanthate
3343  ? 3 Nitroglycerol, Gemisch, desensibilisiert, flüssig, entzündbar, mit höchstens 30 Masse-% Nitroglycerol
3344  ? 4.1 Pentaerythritoltetranitrat, Gemisch, sensibilisiert, fest, mit mehr als 10 Masse-%, aber höchstens 20 Masse-% PETN
3345 60 6.1 Phenoxyessigsäurederivat-Pestizid, fest, giftig
3346 336 3 Phenoxyessigsäurederivat-Pestizid, flüssig, entzündbar, giftig, Flammpunkt unter 23 °C
3347 63 6.1 Phenoxyessigsäurederivat-Pestizid, flüssig, giftig, entzündbar, mit einem Flammpunkt von 23 °C oder darüber
3348 60 6.1 Phenoxyessigsäurederivat-Pestizid, flüssig, giftig
3349 60 6.1 Pyrethroid-Pestizid, fest, giftig
3350 336 3 Pyrethroid-Pestizid, flüssig, entzündbar, giftig, Flammpunkt unter 23 °C
3351 63 6.1 Pyrethroid-Pestizid, flüssig, giftig, entzündbar, mit einem Flammpunkt von 23 °C oder darüber
3352 60 6.1 Pyrethroid-Pestizid, flüssig, giftig
3353  ? 2 Airbag-Gasgeneratoren, verdichtetes Gas oder Airbag-Module, verdichtetes Gas oder Gurtstraffer, verdichtetes Gas
3354 23 2 Insektenbekämpfungsmittel, gasförmig, entzündbar
3355 263 2 Insektenbekämpfungsmittel, gasförmig, giftig, entzündbar
3356  ? 5.1 Sauerstoffgenerator, chemisch
3357  ? 3 Nitroglycerol, Gemisch, desensibilisiert, flüssig, mit höchstens 30 Masse-% Nitroglycerol
3358  ? 2 Kältemaschinen mit entzündbarem, nicht giftigem verflüssigtem Gas
3359  ? 9 Beförderungseinheit unter Begasung
3360  ? 4.1 Fasern, pflanzlich, trocken
3361 68 6.1 Chlorsilane, giftig, ätzend
3362 638 6.1 Chlorsilane, giftig, ätzend, entzündbar
3363  ? 9 Gefährliche Güter in Apparaturen
3363  ? 9 Gefährliche Güter in Maschinen
3364  ? 4.1 Trinitrophenol, angefeuchtet mit mindestens 10 Masse-% Wasser, in Mengen von höchstens 500 g
3365  ? 4.1 Trinitrochlorbenzen, angefeuchtet mit mindestens 10 Masse-% Wasser, in Mengen von höchstens 500 g
3366  ? 4.1 Trinitrotoluol, angefeuchtet mit mindestens 10 Masse-% Wasser, in Mengen von höchstens 500 g
3367  ? 4.1 Trinitrobenzen, angefeuchtet mit mindestens 10 Masse-% Wasser, in Mengen von höchstens 500 g
3368  ? 4.1 Trinitrobenzoesäure, angefeuchtet mit mindestens 10 Masse-% Wasser, in Mengen von höchstens 500 g
3369  ? 4.1 Natriumdinitroorthokresolat, angefeuchtet mit mindestens 10 Masse-% Wasser, in Mengen von höchstens 500 g
3370  ? 4.1 Harnstoffnitrat, angefeuchtet mit mindestens 10 Masse-% Wasser, in Mengen von höchstens 11,5 kg
3371  ? 3 2-Methylbutanal
3372  ? 6.2 Metallorganische Verbindung, fest, mit Wasser reagierend, entzündbar
3373 606 6.2 Klinische Proben
3373 606 6.2 Diagnostische Probenmaterialien
3374  ? 2.1 Acetylen, frei von Lösungsmitteln
3375 50 5.1 Ammoniumnitrat-Emulsion, Zwischenprodukt für die Herstellung von Sprengstoffen, fest
3375 50 5.1 Ammoniumnitrat-Emulsion, Zwischenprodukt für die Herstellung von Sprengstoffen, flüssig
3375 50 5.1 Ammoniumnitrat-Gel, Zwischenprodukt für die Herstellung von Sprengstoffen, fest
3375 50 5.1 Ammoniumnitrat-Gel, Zwischenprodukt für die Herstellung von Sprengstoffen, flüssig
3375 50 5.1 Ammoniumnitrat-Suspension, Zwischenprodukt für die Herstellung von Sprengstoffen, fest
3375 50 5.1 Ammoniumnitrat-Suspension, Zwischenprodukt für die Herstellung von Sprengstoffen, flüssig
3376  ? 4.1 4-Nitrophenylhydrazin, mit mindestens 30 Masse-% Wasser
3377 50 5.1 Natriumperborat-Monohydrat, fest
3378 50 5.1 Natriumcarbonat-Peroxohydrat, entzündend/oxidierend wirkend, fest
3378 50 5.1 Natriumcarbonat-Peroxohydrat, schwach entzündend/oxidierend wirkend, fest
3379  ? 3 Desensibilisierter Explosivstoff, flüssig
3380  ? 4.1 Desensibilisierter Explosivstoff, fest
3381 66 6.1 Flüssigkeit, giftig beim Inhalieren, anorganisch, mit einer Inhalationstoxizität kleiner oder gleich 200 ml/m3 und einer gesättigten Dampfkonzentration von größer oder gleich 500 LC50
3381 66 6.1 Flüssigkeit, giftig beim Inhalieren, organisch, mit einer Inhalationstoxizität kleiner oder gleich 200 ml/m3 und einer gesättigten Dampfkonzentration von größer oder gleich 500 LC50
3382 66 6.1 Flüssigkeit, giftig beim Inhalieren, anorganisch, mit einer Inhalationstoxizität kleiner oder gleich 1000 ml/m3 und einer gesättigten Dampfkonzentration von größer oder gleich 10 LC50
3382 66 6.1 Flüssigkeit, giftig beim Inhalieren, organisch, mit einer Inhalationstoxizität kleiner oder gleich 1000 ml/m3 und einer gesättigten Dampfkonzentration von größer oder gleich 10 LC50
3383 663 6.1 Flüssigkeit, giftig beim Inhalieren, entzündbar, mit einer Inhalationstoxizität kleiner oder gleich 200 ml/m3 und einer gesättigten Dampfkonzentration von größer oder gleich 500 LC50
3384 663 6.1 Flüssigkeit, giftig beim Inhalieren, entzündbar, mit einer Inhalationstoxizität kleiner oder gleich 1000 ml/m3 und einer gesättigten Dampfkonzentration von größer oder gleich 10 LC50
3385 623 6.1 Flüssigkeit, giftig beim Inhalieren, mit Wasser reagierend, mit einer Inhalationstoxizität kleiner oder gleich 200 ml/m3 und einer gesättigten Dampfkonzentration von größer oder gleich 500 LC50
3386 623 6.1 Flüssigkeit, giftig beim Inhalieren, mit Wasser reagierend, mit einer Inhalationstoxizität kleiner oder gleich 1000 ml/m3 und einer gesättigten Dampfkonzentration von größer oder gleich 10 LC50
3388 665 6.1 Flüssigkeit, giftig beim Inhalieren, oxidierend wirkend, mit einer Inhalationstoxizität kleiner oder gleich 1000 ml/m3 und einer gesättigten Dampfkonzentration von größer oder gleich 10 LC50
3389 668 6.1 Flüssigkeit, giftig beim Inhalieren, ätzend, anorganisch, mit einer Inhalationstoxizität kleiner oder gleich 200 ml/m3 und einer gesättigten Dampfkonzentration von größer oder gleich 500 LC50
3389 668 6.1 Flüssigkeit, giftig beim Inhalieren, ätzend, organisch, mit einer Inhalationstoxizität kleiner oder gleich 200 ml/m3 und einer gesättigten Dampfkonzentration von größer oder gleich 500 LC50
3390 668 6.1 Flüssigkeit, giftig beim Inhalieren, ätzend, anorganisch, mit einer Inhalationstoxizität kleiner oder gleich 1000 ml/m3 und einer gesättigten Dampfkonzentration von größer oder gleich 10 LC50
3390 668 6.1 Flüssigkeit, giftig beim Inhalieren, ätzend, organisch, mit einer Inhalationstoxizität kleiner oder gleich 1000 ml/m3 und einer gesättigten Dampfkonzentration von größer oder gleich 10 LC50
3391 333 4.2 Metallorganischer Stoff, fest, pyrophor
3392 333 4.2 Metallorganischer Stoff, flüssig, pyrophor
3393 X333 4.2 Metallorganischer Stoff, mit Wasser reagierend, fest, pyrophor
3394 X333 4.2 Metallorganischer Stoff, mit Wasser reagierend, flüssig, pyrophor
3394 X333 4.2 Triethylbor
3395 X423 4.3 Metallorganischer Stoff, mit Wasser reagierend, fest, gefährlich
3395 X423 4.3 Metallorganischer Stoff, mit Wasser reagierend, fest, gefährlich, geschmolzen
3395 X423 4.3 Metallorganischer Stoff, mit Wasser reagierend, fest, sehr gefährlich
3395 X423 4.3 Metallorganischer Stoff, mit Wasser reagierend, fest, sehr gefährlich, geschmolzen
3395 X423 4.3 Metallorganischer Stoff, mit Wasser reagierend, fest, weniger gefährlich
3395 X423 4.3 Metallorganischer Stoff, mit Wasser reagierend, fest, weniger gefährlich, geschmolzen
3396 X423 4.3 Metallorganischer Stoff, mit Wasser reagierend, entzündbar, fest
3397 X423 4.3 Metallorganischer Stoff, mit Wasser reagierend, selbsterhitzungsfähig, fest
3398 X323 4.3 Metallorganischer Stoff, mit Wasser reagierend, flüssig
3399 X323 4.3 Metallorganischer Stoff, mit Wasser reagierend, entzündbar, flüssig
3399 X323 4.3 Aluminiumalkylhalogenide, Lösung, mit Wasser reagierend, entzündbar
3399 X323 4.3 Aluminiumalkylhalogenide, flüssig, mit Wasser reagierend, entzündbar

3400–3495[Bearbeiten]

UN-Nummer Gefahrenzahl Klasse Bezeichnung
3400 40 4.2 Metallorganischer Stoff, selbsterhitzungsfähig, fest
3400 40 4.2 Metallorganischer Stoff, selbsterhitzungsfähig, fest, geschmolzen
3401 X423 4.3 Alkalimetallamalgam, fest
3401 X423 4.3 Natriumamalgam, fest
3402 X423 4.3 Erdalkalimetallamalgam, fest
3403 X423 4.3 Kalium-Metall-Legierungen, fest
3403 X423 4.3 Kalium-Metall-Legierungen, geschmolzen oder erstarrt
3404 X423 4.3 Kalium-Natrium-Legierungen, fest
3405 56 5.1 Bariumchlorat, entzündend/oxidierend wirkend, wässrige Lösung
3406 56 5.1 Bariumperchlorat, entzündend/oxidierend wirkend, wässrige Lösung
3407 50 5.1 Chlorat und Magnesiumchlorid, Mischung, entzündend/oxidierend wirkend, wässrige Lösung
3408 56 5.1 Bleiperchlorat, entzündend/oxidierend wirkend, wässrige Lösung
3409 60 6.1 Chlornitrobenzole, Isomerengemisch, flüssig
3410 60 6.1 4-Chlor-ortho-toluidinhydrochlorid, wässrige Lösung
3411 60 6.1 beta-Naphthylamin, als Lösung, flüssig
3413 66 6.1 Kaliumcyanid, sehr giftig, wässrige Lösung
3413 60 6.1 Kaliumcyanid, giftig, wässrige Lösung
3414 66 6.1 Natriumcyanid, sehr giftig, wässrige Lösung
3414 60 6.1 Natriumcyanid, giftig, wässrige Lösung
3415 60 6.1 Natriumfluorid, wässrige Lösung
3416 60 6.1 Chloracetophenon, Isomerengemisch, flüssig
3417 60 6.1 para-Xylylbromid, fest, flüssig oder geschmolzen
3418 60 6.1 2,4-Toluylendiamin, als Lösung, flüssig
3419 80 8 Bortrifluorid-Essigsäure-Komplex, fest, flüssig oder geschmolzen
3420 80 8 Bortrifluorid-Propionsäure-Komplex, fest, flüssig oder geschmolzen
3421 86 8 Kaliumbifluorid, wässrige Lösung mit höchstens 28 % Kaliumbifluorid
3422 60 6.1 Kaliumfluorid, wässrige Lösung
3423 80 8 Tetramethylammoniumhydroxid, fest oder geschmolzen
3424 60 6.1 Ammoniumdinitro-ortho-kresolat, 50 %ige Suspension in Wasser
3425 80 8 Bromessigsäure, fest oder geschmolzen
3426 60 6.1 Acrylamid, wässrige Lösung, stabilisiert
3427 60 6.1 para-Chlorbenzylchlorid, flüssig, fest oder geschmolzen
3428 60 6.1 3-Chlor-4-methylphenylisocyanat, fest, flüssig oder geschmolzen
3429 60 6.1 Chlortoluidin, Isomerengemisch, flüssig
3430 60 6.1 Xylenol, Isomerengemisch, flüssig
3431 60 6.1 Nitrobenzotrifluoride, Isomerengemisch, fest, flüssig oder geschmolzen
3432 90 9 Geräte, die PCB enthalten
3432 90 9 Polychlorierte Biphenyle, fest oder geschmolzen
3433 X333 4.2 Lithiumalkyle, fest
3434 60 6.1 Nitrokresole, Isomerengemisch, flüssig
3435 60 6.1 Hydrochinon, wässrige Lösung
3436 60 6.1 Hexafluoracetonhydrat, fest, flüssig oder geschmolzen
3437 60 6.1 Chlorkresol, Isomerengemisch, fest oder geschmolzen
3438 60 6.1 alpha-Methylbenzylalkohol, fest oder geschmolzen
3439 66 6.1 Nitrile, sehr giftig, fest oder geschmolzen
3439 60 6.1 Nitrile, giftig, fest oder geschmolzen
3440 66 6.1 Selenverbindung, flüssig, sehr giftig
3440 60 6.1 Selenverbindung, flüssig, giftig
3441 60 6.1 Chlordinitrobenzol, Isomerengemisch, fest
3442 60 6.1 Dichloraniline, Isomerengemisch, fest
3443 60 6.1 Dinitrobenzol, Isomerengemisch, fest oder geschmolzen
3444 60 6.1 Nicotinhydrochlorid, fest
3445 60 6.1 Nicotinsulfat, fest
3446 60 6.1 Nitrotoluole, Isomerengemisch, fest oder geschmolzen
3447 60 6.1 Nitroxylole, Isomerengemisch, fest oder geschmolzen
3448 66 6.1 Tränengas, fester oder geschmolzener Stoff, sehr giftig
3448 60 6.1 Tränengas, fester oder geschmolzener Stoff, giftig
3449 66 6.1 Brombenzylcyanid, Isomerengemisch, fest oder geschmolzen
3450 66 6.1 Diphenylchlorarsin, fest, flüssig oder geschmolzen
3451 60 6.1 Toluidine, Isomerengemisch, fest oder geschmolzen
3452 60 6.1 Xylidin, Isomerengemisch, fest oder geschmolzen
3453 80 8 Phosphorsäure, fest, flüssig oder geschmolzen
3454 60 6.1 Dinitrotoluol, Isomerengemisch, fest
3455 68 6.1 Kresole, Isomerengemisch, fest oder geschmolzen
3456 X80 8 Nitrosylschwefelsäure, technisch rein, fest oder geschmolzen
3457 60 6.1 Chlornitrotoluole, Isomerengemisch, fest
3458 60 6.1 Nitroanisol, Isomerengemisch, fest oder geschmolzen
3459 60 6.1 Nitrobrombenzole, Isomerengemisch, fest oder geschmolzen
3460 60 6.1 N-Ethyl-N-benzyltoluidin, Isomerengemisch, fest oder geschmolzen
3461 X333 4.2 Ethylaluminiumdichlorid, fest, flüssig oder geschmolzen
3462 66 6.1 Toxine, gewonnen aus lebenden Organismen, fest oder geschmolzen
3462 60 6.1 Toxine, gewonnen aus lebenden Organismen, fest oder geschmolzen
3462 60 6.1 Cocculus, fest
3464 66 6.1 Organische Phosphorverbindung, sehr giftig, fest oder geschmolzen
3464 60 6.1 Organische Phosphorverbindung, giftig, fest oder geschmolzen
3465 66 6.1 Organische Arsenverbindung, fest oder geschmolzen, sehr giftig
3465 60 6.1 Organische Arsenverbindung, fest oder geschmolzen, giftig
3466 66 6.1 Metallcarbonyle, fest oder geschmolzen, sehr giftig
3466 60 6.1 Metallcarbonyle, fest oder geschmolzen, giftig
3467 66 6.1 Metallorganische Verbindung, fest oder geschmolzen, sehr giftig
3467 60 6.1 Metallorganische Verbindung, fest oder geschmolzen, giftig
3468 23 2.1 Wasserstoff, in einem Metallhydrid-Speichersystem
3469 338 3 Farbe, entzündbar Flammpunkt: 60 °C, ätzend
3470 83 8 Farbe, ätzend
3471 86 8 Hydrogendifluoride, wässrige Lösung, n. a. g., ätzend, giftig
3472 80 8 Isocrotonsäure, flüssig
3473  ? 3 Brennstoffzellenkartuschen oder Brennstoffzellenkartuschen in Ausrüstungen, oder Brennstoffzellenkartuschen, mit Ausrüstungen verpackt, entzündbare flüssige Stoffe enthaltend
3474  ? 4.1 1-Hydroxybenzotriazol, wasserfrei, angefeuchtet mit mindestens 20 Masse-% Wasser oder 1-Hydroxybenzotriazol-Monohydrat
3475 33 3 Ethanol und Benzin, Gemisch oder Ethanol und Ottokraftstoff, Gemisch mit mehr als 10 % Ethanol
3476  ? 4.3 Brennstoffzellenkartuschen oder Brennstoffzellenkartuschen in Ausrüstungen, oder Brennstoffzellenkartuschen, mit Ausrüstungen verpackt, mit Wasser reagierende Stoffe enthaltend
3477  ? 8 Brennstoffzellenkartuschen oder Brennstoffzellenkartuschen in Ausrüstungen, oder Brennstoffzellenkartuschen, mit Ausrüstungen verpackt, ätzende Stoffe enthaltend
3478  ? 2.1 Brennstoffzellenkartuschen oder Brennstoffzellenkartuschen in Ausrüstungen, oder Brennstoffzellenkartuschen, mit Ausrüstungen verpackt, verflüssigtes entzündbares Gas enthaltend
3479  ? 2.1 Brennstoffzellenkartuschen oder Brennstoffzellenkartuschen in Ausrüstungen, oder Brennstoffzellenkartuschen, mit Ausrüstungen verpackt, Wasserstoff in Metallhydrid enthaltend
3480  ? 9 Lithium-Ionen-Batterien (einschließlich Lithium-Ionen-Polymer-Batterien)
3481  ? 9 Lithium-Ionen-Batterien in Ausrüstungen oder Lithium-Ionen-Batterien, mit Ausrüstungen verpackt (einschließlich Lithium-Ionen-Polymer-Batterien)
3482 X323 4.3 Alkalimetall-Dispersion, entzündbar, Flammpunkt <= 60 °C
3483 663 6.1 Antiklopfmischung für Motorkraftstoff, entzündbar, Flammpunkt <= 60 °C
3484 886 8 Hydrazin, wässrige Lösung, Konzentration > 37 Masse-%, stark ätzend, sehr giftig, giftig oder schwach giftig, Flammpunkt <= 60 °C
3485 50 5.1 Calciumhypochlorit, Mischung, trocken, aktives Chlor > 39 % (aktiver Sauerstoff = 8,8 %), oxidierend, ätzend oder schwach ätzend
3486 50 5.1 Calciumhypochlorit, Mischung, trocken, 10 % < aktives Chlor <= 39 %, schwach ätzend
3487 50 5.1 Calciumhypochlorit, hydratisiert, 5,5 % <= Wasser <= 16 %, oxidierend, ätzend oder schwach ätzend
3488 663 6.1 Sehr giftiger flüssiger Stoff (inhal.), entzündbar, Flammpunkt <= 60 °C, stark ätzend, ätzend oder schwach ätzend, n.a.g., mit einer Inhalationstoxizität <= 200 ml/m³ und einer gesättigten Dampfkonzentration >= 500 LC50
3489 663 6.1 Sehr giftiger flüssiger Stoff (inhal.), entzündbar, Flp. <= 60 °C, stark ätzend, ätzend oder schwach ätzend, n.a.g., mit einer Inhalationstoxizität <= 1000 ml/m³ und einer gesättigten Dampfkonzentration >= 10 LC50
3490 623 6.1 Sehr giftiger flüssiger Stoff (inhal.), heftig, leicht oder langsam mit Wasser reagierend, entzündbar, Flp. <= 60 °C, n.a.g., mit einer Inhalationstoxizität <= 200 ml/m³ und einer gesättigten Dampfkonzentration >= 500 LC50
3491 623 6.1 Sehr giftiger flüssiger Stoff (inhal.), heftig, leicht oder langsam mit Wasser reagierend, entzündbar, Flp. <= 60 °C, n.a.g., mit einer Inhalationstoxizität <= 1000 ml/m³ und einer gesättigten Dampfkonzentration >= 10 LC50
3494 36 + 336 6.1 Roherdöl, schwefelhaltig, entzündbar, Sdb. <= 35 °C, sehr giftig, giftig oder schwach giftig
3495 68 6.1 Iod, fest oder geschmolzen

8000–8000[Bearbeiten]

UN-Nummer Gefahrenzahl Klasse Bezeichnung
8000  ?  ? Konsumgüter

9000–9004[Bearbeiten]

UN-Nummer Gefahrenzahl Klasse Bezeichnung
9000  ?  ? Ammoniak, tiefgekühlt
9001  ?  ? Stoffe mit einem Flammpunkt über 61 °C, die in einem Grenzbereich von 15 K unterhalb des Flammpunktes erwärmt zur Beförderung aufgegeben oder befördert werden
9002  ?  ? Stoffe mit einer Zündtemperatur von höchstens 200 °C und nicht anderweitig aufgeführt
9003  ?  ? Stoffe mit einem Flammpunkt über 61 °C und höchstens 100 °C, die nicht anderen Klassen zuzuordnen sind
9004  ?  ? Diphenylmethan-4,4’-diisocyanat

Gefahrenzahl[Bearbeiten]

Bedeutung der Ziffern: