Liste von Burgen und Schlössern in Niedersachsen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Diese Liste verzeichnet die Burgen und Schlösser auf dem Gebiet des deutschen Bundeslandes Niedersachsen. Diese zum Teil auf eine 1000-jährige Geschichte zurückblickenden Bauten waren Schauplatz historischer Ereignisse, Wirkungsstätte bekannter Persönlichkeiten. Sie sind häufig noch heute eindrucksvolle Gebäude. Nicht dazu gezählt werden Zier- und Nachbauten, die nie als Wohngebäude oder zur Verteidigung genutzt wurden. Nach Zählung und Erfassung der niedersächsischen Burgen, Schlösser, Festungen und Pfalzen durch das Niedersächsische Landesamt für Denkmalpflege sind mit Stand vom August 2018[1] 1397 Bauten (einschließlich etwa 200 Burgwälle[2]) zuzüglich 38 Königspfalzen registriert, die mit der Burgenbdatenbank „EBIDAT“ der Deutsche Burgenvereinigung abgeglichen wurden. Einige der niedersächsischen Burgen sind nicht in „EBIDAT“ verzeichnet, um sie vor Raubgräbern zu schützen.[3]

Landkreis Ammerland[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Name Ort / Lage Typ Bemerkungen Bild
Burg Elmendorf Elmendorf
Lage
Motte Die Burg wurde wahrscheinlich im 9. Jahrhundert als Motte erbaut. Weiter hat es wohl einen zwölfeckigen Wohnturm geben. Dreibergen Naturschutzgebiet.jpg
Schloss Rastede Rastede
Lage
Schloss Das der Öffentlichkeit nicht zugängliche Schloss liegt inmitten einer Parklandschaft im englischen Stil. Schloss Rastede.jpg
Schloss Fikensolt Westerstede
Lage
Schloss Das Wasserschloss entstand in der zweiten Hälfte des 18. Jahrhunderts. Das Schloss kann nicht besichtigt werden. 60x15transparent spacer.svg
Burg Mansing Westerstede-Mansie
Lage
Burg (Motte) 1226 urkundlich; Ende 14. Jh. aufgegeben; Burgstall, Kulturdenkmal in LSG Burgplatz Mansingen Westerstede 01.jpg
Burg Dringenburg Dringenburg Burg 1383 als Dringenborch das einzige Mal erwähnt, in den 1970ern archäologisch erforscht.

Landkreis Aurich[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Name Ort / Lage Typ Bemerkungen Bild
Schloss Aurich Aurich
Lage
Schloss Eine erste Burg wurde 1380 gebaut. Das heutige Schloss wurde in den Jahren 1851 bis 1855 auf den Grundmauern der 1448 errichtet. Auricherschloss.jpg
Beningaburg Dornum
Lage
Burg Dornum Beningaburg.jpg
Beningaburg (Osterburg) Krummhörn-Grimersum
Lage
Wasserburg Ruinenreste Ostfriesland msu-0430.jpg
Beningaburg Samtgemeinde Brookmerland-Wirdum
Lage
Wasserburg Burgstall, Warften sichtbar, Infotafel Wirdum - Beningaburg - Infotafel auf Wirdumer Altendeich 2014-08-30 17.51.31.jpg
Schloss Norderburg Dornum
Lage
Wasserschloss Norderburg (Dornum) Hauptgebaeude.jpg
Burg Berum Hage-Berum
Lage
Burg Burgberum-3027.jpg
Fresenhaus Hinte-Loppersum
Lage
Burg, Steinhaus überbaut mit Schloss, TreppenhausKomed-9.jpg
Burg Greetsiel Krummhörn-Greetsiel
Lage
Burg Stammburg der ostfriesischen Grafen- und Fürstenfamilie Cirksena, 1457 bis 1460 erbaut, Abbruch 1777, Einzelhäuser erhalten Greetsielburg.jpg
Burg Hinta Hinte
Lage
Wasserburg erhalten, heute Vierflügelanlage mit großem Innenhof und Wassergraben Burg-Hinta-msu-9800.jpg
Schloss Lütetsburg Hage-Lütetsburg
Lage
Schloss Schloss Lütetsburg 12.JPG
Middelsteburg Krummhörn-Groothusen
Lage
Niederungsburg, Turmhaus abgerissen, Gewölbe mit Villa überbaut Middelsteburg-2914.jpg
Schloss Nordeck Hage-Berum
Lage
Schloss SchlossNordeck.jpg
Manningaburg Krummhörn-Pewsum
Lage
Burg Manningaburg1199.jpg
Burg Oldeborg (auch Burg Broke) Südbrookmerland-Oldeborg
Lage
Wasserburg 1427 geschleift, abgegangen
Osterburg Krummhörn-Groothusen
Lage
Wasserburg umgebaut erhalten Osterburggroothusen-29181.jpg
Ulferts Börg Upgant-Schott
Lage
Burg Ulferts Boerg62.jpg
Burg Upleward Krummhörn-Upleward
Lage
Wasserburg 1782 abgegangen BurgUpleward.jpg
Burg Uttum Krummhörn-Uttum
Lage
Wasserburg der Beninga keine Reste, nur Gräfte vorhanden, Neuzeitliches Haus
Westerburg Dornum
Lage
Wasserburg mit Vorburg abgegangen
Westerburg Dornum Krummhörn-Grimersum
Koordinaten fehlen! Hilf mit.
Burg abgegangen
Westerburg Groothusen Krummhörn-Groothusen
Lage
Wasserburg keine Reste, nur Graften, Wälle und Vorburgbauten erhalten
Westerburg Hinte Hinte
Koordinaten fehlen! Hilf mit.
Wasserburg (vermutlich Steinhaus) abgegangen
Burg Westerhusen Hinte-Westerhusen
Lage
Niederungsburg, Steinhaus Burgstall, Truppen der Stadt Hamburg zerstörten die Burg im Jahre 1436; Graften und Zingel sowie Schatthaus von 1600 erhalten Westerhusen msu-9999.jpg

Stadt Braunschweig[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Name Ort / Lage Typ Bemerkungen Bild
Burg Dankwarderode Braunschweig
Lage
Burg Die Burg Dankwarderode wurde von 1160 bis 1175 erbaut. Die Burg war jahrhundertelang die Residenz der Braunschweiger Herzöge und ist heute Teil des Herzog Anton Ulrich-Museums. Burg Dankwarderode.jpg
Braunschweiger Schloss Braunschweig
Lage
Schloss Der Bau des Schlosses, das von 1753 bis 1918 die Residenz der Braunschweiger Herzöge war, wurde 1717 unter Leitung des Landbaumeisters Hermann Korb auf dem Gelände eines Wirtschaftshofes der Zisterziensermönche begonnen. Das Gebäude wurde 1830 durch Feuer zerstört, der Nachfolgebau nach Plänen des Hofbaumeisters Carl Theodor Ottmer wurde 1841 eingeweiht. Dieser Bau wurde im Zweiten Weltkrieg schwer beschädigt und 1960 abgerissen. 2005 bis 2007 entstand an dieser Stelle das Einkaufszentrum „Schloss Arkaden“, dessen Vorderseite eine Rekonstruktion der alten Schlossfassade ist. Braunschweig Schloss von Westen (W.Paetz 1830).jpg
Schloss Richmond Braunschweig
Lage
Schloss Das kleine Barockschloss wurde 1768/69 vom späteren Herzog Karl Wilhelm Ferdinands für seine Ehefrau Herzogin Augusta errichtet. Die Stadt Braunschweig erwarb das Anwesen 1935 und nutzt das Gebäude für öffentliche Veranstaltungen. Der heute etwa vier Hektar große Park wurde 1987 nach Originalplänen rekonstruiert und ist öffentlich zugänglich. Braunschweig Brunswick Schloss Richmond Frontansicht.jpg
Schloss Neu-Richmond Braunschweig
Lage
Schloss Das Schloss war ab 1833 durch Herzog Wilhelm von Braunschweig erbaut worden. Hauptgebäude waren die „herzogliche Villa“ und das „Kavalierhaus“. Das Schloss wurde 1901 aufgegeben und 1906 abgerissen. Illustrirte Zeitung (1843) 16 249 1 Villa bei Richmond unfern Braunschweig.PNG

Landkreis Celle[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Name Ort / Lage Typ Bemerkungen Bild
Schloss Bredebeck Truppenübungsplatz Bergen
Lage
Herrenhaus Das Herrenhaus wurde von 1901 bis 1902 erbaut. Es befindet sich zwischen den ehemaligen Orten Hörsten und Hohne auf dem Truppenübungsplatz Bergen und ist öffentlich nicht zugänglich. Schloss Bredebeck.jpg
Schloss Eldingen Eldingen
Lage
Herrenhaus Eldingen Schloss Bargfelder Str. 6@03.JPG
Schloss Celle Celle
Lage
Schloss Celle castle - Germany - 02.jpg

Landkreis Cloppenburg[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Name Ort / Lage Typ Bemerkungen Bild
Burg Cloppenburg Cloppenburg
Lage
Burg Die Burg wurde 1297 erbaut. Am 24. August 1716 brannte die Gebäude der Burg ab. Im Jahre 1805 wurde der Burgturm gesprengt und danach ein Amtshaus erbaut. 1909 kam das Amtsgericht hinzu. Cloppenburg castle.jpg

Landkreis Cuxhaven[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Name Ort / Lage Typ Bemerkungen Bild
Schloss Ritzebüttel Cuxhaven
Lage
Schloss Um 1340 wurde hier eine Burg erbaut. Von 1981 bis 1996 wurde das Schloss renoviert. Heute befinden sich hier ein Restaurant, Ausstellungsräume und ein Trauzimmer. Alle Räume können besichtigt werden. Cuxhaven Schloss Ritzebuettel 2006-04-08 84.jpg
Burg Bederkesa Bad Bederkesa
Lage
Burg Burg Bederkesa 2011 Nr. 3.jpg
Burg zu Hagen im Bremischen Hagen im Bremischen
Lage
Burg Burg zu Hagen im Bremischen.JPG

Stadt Delmenhorst[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Name Ort / Lage Typ Bemerkungen Bild
Burg Delmenhorst Delmenhorst
Lage
Wasserburg Wahrscheinlich wurde die Burg ab 1234 erbaut, urkundlich das erste Mal erwähnt wurde sie im Jahr 1259 erwähnt. Sie bildete die Keimzelle von Delmenhorst. Ab 1711 wurde die Burg abgerissen, im Jahre 1787 wurde als letzte der Schlossturm rückgebaut und als Steinelager für „Peter-Elisabeth-Krankenhaus“ verwendet. Heute befindet sich hier ein Park. Relief-Burg-Delmenhorst.jpg

Landkreis Diepholz[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Name Ort / Lage Typ Bemerkungen Bild
Burg Freudenberg (Bassum) Bassum
Lage
Niederungsburg Die Burg wurde wahrscheinlich als Motte im 14. Jahrhundert angelegt. Von 1852 bis 1974 diente die Burg Freudenburg als Sitz des Amtsgerichts Freudenberg. Heute werden die Gebäude von der Volkshochschule als Seminar- und Tagungshaus genutzt. Bassum Freudenburg.jpg
Diepholzer Schloss Diepholz
Lage
Wasserburg Die Wasserburg wurde um die Wende vom 10. zum 11. Jahrhundert errichtet. Schloss Diepholz, Niedersachsen.jpg
Auburg Wagenfeld
Lage
Schutzfeste Die Auburg wurde Ende des 15. Jahrhunderts als Schutzfeste errichtet. Auburg.JPG

Landkreis Emsland[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Name Ort / Lage Typ Bemerkungen Bild
Gut Altenkamp Aschendorf
Lage
Herrenhaus Gut Altenkamp - Aschendorf - Germany 01.JPG
Gut Campe Steinbild
Lage
Gutshof Gut campe 2011.jpg
Jagdschloss Clemenswerth Sögel
Lage
Jagdsitz Die Schloss wurde von 1737 bis 1747 erbaut. Das Jagdschloss und seine Nebengebäude sind für Besucher zugänglich und beherbergen das Emslandmuseum Schloss Clemenswerth. SchlossClemenswerthZentralbauSüdwesten.jpg
Schloss Dankern Haren
Lage
Schloss Schloss Dankern Haren.jpg
Schloss Herzford Lingen
Lage
Schloss Herzford.jpg

Landkreis Friesland[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Name Ort / Lage Typ Bemerkungen Bild
Schloss Jever Jever
Lage
Schloss Schloss Jever.JPG
Wasserschloss Gödens Neustadtgödens, Sande
Lage
Schloss Schloss Gödens.jpg
Schloss Neuenburg Neuenburg
Lage
Schloss Das Schloss wurde 1462 erbaut. Am Ende des 16. Jahrhunderts wurde die Burg zu einem Schloss umgebaut. Heute befinden sich im Schloss ein vogelkundliches Museum, die Schlosskapelle der evangelisch-lutherischen Gemeinde sowie ein Trausaal, dieser ist auch Sitzungssaal des Zeteler Gemeinderates ist. Schloss Neuenburg (Zetel - Neuenburg - Friesland) 08.JPG
Burg Fischhausen Wangerland
Lage
Burg Burg Fischhausen (Wangerland) 06.JPG
Christiansburg Varel (Hafen) Festung
Festung Ellenserdamm Ellens Festung Festung zum Schutz des Ellenser Dammes

Landkreis Gifhorn[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Name Ort / Lage Typ Bemerkungen Bild
Burg Brome Brome
Lage
Burg Die Burg wurde das erste Mal im Jahre 1203 erwähnt, sie muss also davor errichtet worden sein. Die Besitzverhältnisse wechselten im Laufe der Zeit öfter. Von 2009 bis 2014 wurde die Burg grundlegend saniert. Seit 2014 ist die Burg wieder zugänglich und wird als Museum genutzt. Brome Burg 2014.JPG
Schloss Gifhorn Gifhorn
Lage
Schloss Das Schloss wurde von 1525 bis 1581 im Stil der Weserrenaissance erbaut. Heute befinden sich neben Einrichtung des Landkreises Gifhorn auch ein Museum. Schloss Gifhorn IMG 2892.jpg
Mundburg Müden (Aller)
Lage
Burg Die Burg wurde 993 erbaut. Die Burg ist abgegangen. Mundburg Carl Schuchardt 1916.jpg
Burg Wahrenholz Wahrenholz
Lage
Wallburg Wahrenholz Burggelände.jpg

Landkreis Goslar[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Name Ort / Lage Typ Bemerkungen Bild
Kaiserpfalz Goslar Goslar
Lage
Kaiserpfalz Der erste Bau einer Pfalz erfolgte wahrscheinlich im Jahr 1005. Im Laufe des 11. Jahrhunderts wurde die Pfalz ausgebaut. Die Kaiserpfalz kann besichtigt werden. Heute gehört die Kaiserpfalz mit dem Rammelsberg zum Weltkulturerbe. Goslar Kaiserpfalz frontal.jpg
Burg Wiedelah Goslar
Lage
Burg Burg Wiedelah 03.jpg
Harzburg Bad Harzburg
Lage
Ruine Burgberg Harzburg Turm (1).JPG
Sudburg Oker (Goslar)
Lage
Wüstung Teile der Grundmauern 1933 ergraben und dokumentiert, anschließend wieder zugeschüttet Sudburg 1933 01.jpg
Schloss Bündheim Bündheim
Lage
BuendheimSchlossNord.JPG
Grenzlerburg Liebenburg
Lage
Wallburg Mittelalterliche Turmhügelburg, im 14. Jahrhundert aufgegeben. Liebenburg - Grenzlerburg - Innenwall-Mauerung 2015-04.jpg
Burg Liebenburg Liebenburg
Lage
Burg Burg Liebenburg Hausmannsturm von unten.jpg
Schloss Liebenburg Liebenburg
Lage
Schloss Das Barockschloss wurde 1754–1760 durch Fürstbischof Clemens August errichtet, aber nicht fertiggestellt. Die Westhälfte bildet die heutige Schlosskirche. Schlosskirche Mariä Verkündigung
Burg Lutter Lutter am Barenberge
Lage
Burg Burg Lutter am Barenberge von Süden.jpg
Burg Sehusa Seesen
Lage
Burg Heute befindet sich in dem Gebäude das Amtsgericht Seesen. Burg Sehusa.JPG
Burg Wohlenstein Bilderlahe
Lage
Ruine Wohlenstein Burggraben.jpg
Jagdschloß Seesen Seesen
Lage
Schloss Hier befindet sich heute das Städtische Museum Seesen. Museum seesen front nov 2010.jpg
Burgruine Vienenburg Vienenburg
Lage
Burgruine Burgruine Vienenburg 008.JPG
Harliburg Vienenburg
Lage
Reichsburg Harliburg Burggelände uneben.jpg

Landkreis Göttingen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Name Ort / Lage Typ Bemerkungen Bild
Burg Adelebsen Adelebsen
Lage
Höhenburg, Felsenburg Mittelalterliche Burganlage auf einem Felsen oberhalb des Ortes. Der das heutige Bild der Burg prägende Turm entstand um 14. und 15. Jahrhundert. Nach Zerstörung im Dreißigjährigen Krieg erfolgte ein Wiederaufbau als Schloss, das bis heute in Privatbesitz ist. Adelebsen Burg.jpg
Burg Frauenstein Bad Lauterberg Frauenstein Keller.jpg
Burg Bernshausen Bernshausen Motte
Burg Plesse Bovenden
Lage
Burg Burg Plesse 02.jpg
Burg Friedland Friedland
Lage
Höhenburg 1280 als welfische Grenzburg zu Hessen erbaut, 1625 zerstört, um 1780 abgetragen, Burgruine: Burghügel und Mauerreste Burg Friedland Merian 1654.jpg
Schloss Gieboldehausen Gieboldehausen
Lage
Schloss Wasserburg Gieboldehausen als Vorgängerbau Schloss Gieboldehausen.jpg
Die Gleichen (
Alte und Neue Gleichen)
Gleichen
Lage
Burgen Ruine Altengleichen 2011.jpg
Burg Niedeck
(Alte Niedeck)
Gleichen-Benniehausen-Niedeck
Lage
Höhenburg 13. Jahrhundert, zerfallen im 17. Jahrhundert, Burgstall mit sichtbarem Burghügel; war Amtssitz des kleinen Amtes Niedeck, ab 2. Hälfte des 17. Jh. übernahm diese Funktion die Domäne / das Rittergut Niedeck im Tal südöstlich Alte Niedeck 01.jpg
Burg Reinhausen Gleichen-Reinhausen
Lage
Burg abgegangen, überbaut mit Klosteranlage unter Beibehalt von Burgteilen
Pfalz Grona Göttingen
Lage
Pfalz PfalzGrona.jpg
Bramburg Hann. Münden
Lage
Burgruine Bramburg Mauerrest und Turm.jpg
Welfenschloss Münden Hann. Münden
Lage
Schloss Welfenschloss Münden Innenhof Panorama.jpg
Schloss Herzberg Herzberg am Harz Schloss Herzberg, Herzberg am Harz von Osten 2009.jpg
Burg Scharzfels Herzberg am Harz ScharzfelsBarbis.jpg
Schloss Jühnde Jühnde
Lage
Schloss Schloss Juehnde.jpg
Alte Burg Osterode am Harz Alte Burg Osterode.jpg
Burgruine Lichtenstein Osterode am Harz Lichtenstein Burg Hügel.jpg
Pfalz Pöhlde Pöhlde Pöhlde Klosterkirche.jpg
Burgruine Brackenburg Scheden
Lage
Brackenburg.jpg
Burgruine Sichelnstein Staufenberg
Lage
Burgruine Burg Sichelnstein 2008.jpg

Landkreis Grafschaft Bentheim[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Name Ort / Lage Typ Bemerkungen Bild
Burg Bentheim Bad Bentheim
Lage
Burg Die Burg wurde bereits im 11. Jahrhundert erbaut. In der Burg befindet sich ein Trauzimmer. Heute kann die Burg besichtigt werden. Burg Bentheim, Junge Touristen vor dem Pulverturm.jpg

Landkreis Hameln-Pyrmont[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Name Ort / Lage Typ Bemerkungen Bild
Burg Aerzen Aerzen
Lage
Burg Die Burg wurde vor 1293 erbaut, in diesem Jahr wurde sie das erste Mal erwähnt. Burg Aerzen in Aerzen IMG 2097.jpg
Rittergut Posteholz Aerzen-Posteholz
Lage
Rittergut Rittergut Posteholz in Posteholz (Aerzen) IMG 2128.jpg
Schloss Schwöbber Aerzen-Königsförde
Lage
Schloss Schloss-Schwobber Gartenansicht 0193 a.jpg
Hünenburg Bad Pyrmont
Lage
Ruine 60x15transparent spacer.svg
Schellenburg Bad Pyrmont
Lage
Burgruine 60x15transparent spacer.svg
Schloss Pyrmont Bad Pyrmont
Lage
Schloss Schloss Pyrmont Bad Pyrmont 2016.jpg
Rittergut Behrensen Behrensen
Lage
Rittergut 60x15transparent spacer.svg
Schloss Bisperode Coppenbrügge-Bisperode
Lage
Schloss Das Schloss in Bisperode.jpg
Burg Coppenbrügge Coppenbrügge
Lage
Burg Burg Coppenbrügge Panorama.jpg
Herrenhaus Diedersen Coppenbrügge-Diedersen
Lage
Schloss Herrenhaus Diedersen Front.jpg
Rittergut Ohr Emmerthal-Ohr Gut Ohr vom Ohrberg.jpg
Rittergut Helpensen Hameln-Haverbeck 60x15transparent spacer.svg
Redenhof Hameln
Lage
Adelshof Redenhof Wohngebäude zur Strasse.jpg
Münchhausenhof Hessisch Oldendorf
Lage
Schloss Münchhausenschloss.JPG
Burg Roden Hessisch Oldendorf-Rohdental
Lage
Burg Burg Roden Burgplateau.jpg
Rittergut Stau Hessisch Oldendorf-Weibeck 60x15transparent spacer.svg
Schloss Harderode Haus Harderode
Lage
Schloss 60x15transparent spacer.svg

Region Hannover[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Name Ort / Lage Typ Bemerkungen Bild
Rittergut Stemmen Barsinghausen
Lage
Rittergut Das Herrenhaus des ehemaligen Rittergutes ist um 1560/1580 angelegt worden. Um 1875 wurde es wesentlich umgestaltet. Die ältesten Wirtschaftsgebäude wurden um 1700 errichtet. Rittergut von Rössing in Stemmen (Barsinghausen) IMG 6947.JPG
Schloss Ricklingen Schloß Ricklingen, Garbsen
Lage
Amtshaus Vorläufer war eine um 1225 entstandene Wasserburg. Das 1399 auf dem Vorhof der Burg errichtete Amtshaus wurde um 1600 durch einen zweigeschossigen, durch Merian überlieferten Fachwerkbau ersetzt. Er wurde um 1750 zu einem repräsentativen Amtshaus umgestaltet. Schloss Ricklingen 1650.jpg
Leineschloss Hannover
Lage
Schloss Hannover Leineschloss.jpg
Schloss Herrenhausen (Rekonstruktion 2013) Hannover
Lage
Schloss Das Schloss wurde im Zweiten Weltkrieg im Jahr 1943 vollständig zerstört. Bis zum Jahr 2013 wurde es wieder aufgebaut, die Fassade ist originalgetreu wieder errichtet worden. Im Inneren befindet sich ein Tageszentrum. Schloss-herrenhausen hg.jpg
Welfenschloss Hannover
Lage
Hannover Welfenschloss (um 1895).jpg
Georgenpalais Hannover
Lage
Palais Heute wird das Georgenpalais als Wilhelm Busch – Deutsches Museum für Karikatur und Zeichenkunst (vorher: Wilhelm-Busch-Museum) genutzt. Wilheml-Busch-Museum Hannover Südseite.jpg
Fürstenhaus Herrenhausen-Museum Hannover
Lage
Fürstenhaus Hannover Gräfin Delitz Alte Herrenhäuser Straße 14 Einfahrtstor.jpg
Hardenbergsches Haus Hannover
Lage
Herrenhaus Alte Herrenhäuser Straße 10 Hannover Hardenbergsches Haus Gartenseite von Nord.jpg
Wangenheimpalais Hannover
Lage
Palais Wangenheimpalais building Friedrichswall Mitte Hannover Germany 03.jpg
Schloss Landestrost Neustadt am Rübenberge
Lage
Schloss Schloss Landestrost in Neustadt am Rübenberge IMG 5339.jpg
Burg Calenberg Pattensen-Schulenburg
Lage
Burgruine Die Burg wurde 1292 in der Nähe der Leine erbaut. Nach dem Dreißigjährigen Krieg wurde die Burg geschliefen. Heute sind noch Wälle und Keller vorhanden. Calenberg 1.JPG
Schloss Marienburg Pattensen
Lage
Schloss Das Schloss wurde von 1857 bis 1867 nach Plänen von Conrad Wilhelm Hase und Edwin Oppler erbaut. Das Schloss kann heute besichtigt werden. Pattensen Marienburg Rapsfeld.jpg
Burg Pattensen Pattensen
Lage
Burgstall Die Burg wurde Anfang des 13. Jahrhunderts angelegt, also deutlich später als das Dorf. Von der Burg ist heute nur noch ein Hügel vorhanden.[4] Burgwall Burg Pattensen.jpg
Jagdschloss Springe Springe
Lage
Jagdschloss Jagdschloss Springe Niedersachsen.jpg
Festung Wilhelmstein Steinhude, Wunstorf
Lage
Festung Wilhelmstein island Steinhuder Meer lake Lower Saxony Germany.jpg
Schloss Bokeloh Wunstorf
Lage
Schloss Schloss Bokeloh Seitenansicht.jpg

Landkreis Harburg[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Name Ort / Lage Typ Bemerkungen Bild
Schloss Winsen Winsen (Luhe)
Lage
Schloss Zuerst entstand hier eine Burg, diese wurde 1315 das erste Mal urkundlich erwähnt. Um 1600 wurde die Burg in ein Schloss umgebaut. Heute befindet sich hier das Amtsgericht. Schloss Winsen.JPG

Landkreis Heidekreis[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Name Ort / Lage Typ Bemerkungen Bild
Schloss Ahlden Ahlden
Lage
Wasserschloss Das Wasserschloss wurde ab 1549 erbaut. Es wird als Kunstauktionshaus genutzt. Schloss Ahlden Eingang.jpg
Burg Rethem Rethem (Aller)
Lage
Burg Die Burg ist im 13. Jahrhundert entstanden. Durch viele Zerstörungen sind von der ursprünglichen Burg nur wenig Mauern übrig. Ab 2004 wurde der Burghof neu überbaut. Rethem Burg Allerseite.jpg

Landkreis Helmstedt[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Name Ort / Lage Typ Bemerkungen Bild
Burg Campen Lehre
Lage
Burg Burg Campen Ecke.jpg
Herrenhaus Essenrode Lehre
Lage
Herrenhaus Das Herrenhaus wurde 1738 erbaut. Das Herrenhaus liegt in einem Park und ist von einem Wassergraben umgeben. Hier wohnten unter anderem die Adelsgeschlechter von Bülow und von Lüneburg. Essenrode Schloss.jpg
Schloss Wendhausen Lehre
Lage
Schloss Wendhausen Schloss Westen.jpg
Schloss Schöningen Schöningen
Lage
Schloss Schloss Schöningen Merian 1654.jpg
Burg Warberg Warberg
Lage
Burg 02-burg-warberg.JPG
Burgruine Warburg Warberg
Lage
Burgstall Warburg Elm.jpg

Landkreis Hildesheim[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Name Ort / Lage Typ Bemerkungen Bild
Burg Ahrbergen Ahrbergen Höhenburg abgegangen
Schloss Brüggen Brüggen
Lage
Schloss Das Schloss wurde 1693 von Friedrich von Steinberg nach Plänen des Wolfenbütteler Hofbaumeisters Hermann Korb erbaut. Seit 1911 ist das Schloss im Besitz der Freiherren von Cramm, die Schlossanlage ist nur bei Veranstaltungen zugänglich. Schloss Brüggen.jpg
Burg Wohldenberg Holle
Lage
Burgruine Die ehemalige Burg steht am Eingang des Ambergaus. Unterhalb der Burg verliefen wichtige Handsrouten in Nord-Süd- und West-Ost-Richtung. Erbaut wurde die Burg von 1153 bis 1160. Heute befindet sich hier eine Jugendbildungsstätte. Burg Wohldenberg.JPG
Schloss Söder Holle
Lage
Schloss Ursprung der Schlossanlage ist eine kleine Burg mit einem landwirtschaftlichen Gut, das den Herren von Bortfeld gehörte. 1690 wurde das Gut Jobst Edmund von Brabeck übertragen, der an dieser Stelle 1741 bis 1742 das Schloss errichten ließ. Das Schloss beherbergte eine umfangreiche Kunstsammlung, die Friedrich Moritz von Brabeck ab 1788 zusammengetragen hatte. Die Kunstsammlung wurde 1859 verkauft. Das Schloss befindet sich heute in Privatbesitz und ist öffentlich nicht zugänglich. Schloss Soeder.jpg
Kaiserpfalz Dahlum Königsdahlum
Lage
Kaiserpfalz Die Pfalz war im 10. Jahrhundert ein wichtiger Stützpunkt der Ottonen und wurde zwischen 936 und 950 allein von König Otto I. fünfmal besucht. Die Anlage, von der heute keine Reste mehr erhalten sind, war 1192 von Heinrich dem Löwen zerstört worden. Königsdahlum Pfalz.jpg
Schloss Henneckenrode Holle
Lage
Schloss Das Schloss wurde 1579 durch Heinrich von Saldern im Stil der Weserrenaissance erbaut. Der Schlossgarten wurde im folgenden Jahr nach italienischem Vorbild angelegt. Das Schloss wurde 1838 in ein Waisenhaus umgewandelt und wird heute von der Kinder- und Jugendhilfe des Caritasverbandes der Diözese Hildesheim genutzt. HenneckenrodeSchloss.jpg
Burg Rautenberg Harsum-Rautenberg
Lage
Turmhügelburg Motte des 13. Jahrhunderts der Niederadelsfamilie Rautenberg, 1480 Teil der Ortsbefestigung, spätestens im Dreißigjährigen Krieg aufgegeben, heute Burgstall Rautenberg Mottenhügel Wiese Seite.jpg
Schloss Rheden Rheden
Lage
Schloss Das Schloss wurde 1729 als Herrenhaus der Familie von Rheden erbaut. Die Familie entsprang einem alten Adelsgeschlecht des Bistums Hildesheim, das im Jahr 1251 erstmals urkundlich genannt wurde. Das Schloss wurde 1899 zur heutigen Form umgebaut, es befindet sich in Privatbesitz. 2010-03-04-Rheden01.jpg
Burg Steinbrück Steinbrück
Lage
Burg Die Wasserburg wurde 1383 erbaut, sie liegt direkt an dem Fluss Fuhse. Die Burg grenzt das Hochstift Hildesheim vom Herzogtum Braunschweig ab. In den 1950er Jahren wurde der Batterieturm Kehrwiederturm zu einer Kirche ausgebaut. Burg Steinbrück Kehrwiederkirche Frühjahr.jpg
Schloss Nettlingen Nettlingen
Lage
Schloss Das Schloss war um 1570 von Kurt von Saldern an der Stelle eines ehemaligen Wallhofes erbaut worden. Später erwarb die Familie von Cramm das Schloss, verkaufte es aber vor dem Zweiten Weltkrieg wieder. Das Gebäude ist heute an mehrere Parteien vermietet. Schloss Nettlingen Seite.jpg
Burg Winzenburg Winzenburg
Lage
Burg Von der Burg sind im Wesentlichen nur Teile des Burgfrieds noch vorhanden. Entstanden ist die Burg von 1130 bis 1150, allerdings muss vorher hier schon eine Burg gestanden haben, denn die erste urkundliche Erwähnung war im Jahr 1109. Winzenburg (Burg)-Brunnenfassung auf dem Wohnhügel.jpg
Schloss Wrisbergholzen Wrisbergholzen
Lage
Schloss Errichtet zwischen 1740 und 1745 von Freiherr Johann Rudolph von Wrisberg im Stile des Barocks. Schloss Wrisbergholzen, Vorderseite, von Süden, 2017.jpg
Derneburg Derneburg
Lage
Schloss Das Schloss ist aus dem 1213 gegründeten Augustiner-Chorfrauenstift Derneburg hervorgegangen, das 1651 in ein Zisterzienserkloster umgewandelt worden war. Das Kloster wurde 1803 infolge der Säkularisation aufgelöst und 1815 von König Georg III. seinem Minister Ernst Friedrich Herbert zu Münster geschenkt. Dessen Sohn ließ 1846–1848 das Klostergebäude zu einem Schloss im Tudorstil umbauen. Die Familie zu Münster verkaufte das Schloss 1975, es befindet sich heute in Privatbesitz. Derneburg Schloss.jpg

Landkreis Holzminden[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Name Ort / Lage Typ Bemerkungen Bild
Schloss Bevern Bevern
Lage
Schloss Schloss Bevern 2012.JPG
Schloss Bodenwerder Bodenwerder Es ist das Schloss von Baron Münchhausen. Bodenwerder-Rathaus.jpg
Burg Everstein Negenborn
Lage
Burgberg Burg Everstein Mauerrest.jpg
Wasserschloss Hehlen Hehlen
Lage
Wasserschloss erhalten, in Privatbesitz, Weserrenaissance Schloss Hehlen Weserseite Weser Wiese.jpg
Homburg Stadtoldendorf
Lage
Ruine Burg Homburg Gesamtansicht Bauzaun.jpg
Lauenburg Bodenwerder
Lage
Spornburg Burgstall, Burghügel und Burggraben erhalten Burg Lauenburg Bodenwerder Infotafel.jpg
Burgruine Polle Polle
Lage
Ruine Polle Burgruine mit Weserfähre cropped.jpg
Jagdschloss Neuhaus (Solling) Neuhaus im Solling
Lage
Jagdschloss Neuhaus.jpg

Landkreis Leer[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Name Ort / Lage Typ Bemerkungen Bild
Steinhaus Bunderhee Bunderhee Steinhaus Bunderhee Steinhaus Südseite.jpg
Burg Stickhausen Detern Burg Stickhausen 02.JPG
Evenburg Loga Schloss Evenburg in Leer-Loga.JPG
Haneburg Leer Haneburg Leer Ost Friesland 07.JPG
Philippsburg Loga
Lage
Phillipsburg Leer Loga.jpg
Harderwykenburg Leer
Lage
Burg Harderwykenburg - Leer (East Frisia) 04.JPG

Landkreis Lüchow-Dannenberg[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Name Ort / Lage Typ Bemerkungen Bild
Schloss Dannenberg mit Waldemarturm Dannenberg
Lage
Schloss Schloss Dannenberg als Amt 1720.jpg
Jagdschloss Göhrde Göhrde
Lage
Jagdschloss Das Jagdschloss wurde von 1706 bis 1709 errichtet. Die Schlossanlage bestand aus einem zweiflügligen und einem dreigeschossigen Hauptbau. Die Nutzung ist unklar, es ist aber geplant, das ein Seminarzentrum erbaut wird. Jagdschloss Göhrde Hauptbau Seite mit Turm.jpg
Schloss Lüchow Lüchow
Lage
Schloss Abgegangen Schloss Lüchow Merian 1654.jpg
Schloss Gartow Gartow
Lage
Herrenhaus Herrenhaus Schloss Gartow.jpg

Landkreis Lüneburg[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Name Ort / Lage Typ Bemerkungen Bild
Elbschloss Bleckede Bleckede ElbSchloss Bleckede mit Wasser cropped.jpg
Schloss Lüdersburg Lüdersburg Lüdersburg Golf.JPG
Stadtschloss Lüneburg Lüneburg Schloss Hier befindet sich heute das Landgericht Lüneburg. Am Markt 7 Lünburg.jpg

Landkreis Nienburg/Weser[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Name Ort / Lage Typ Bemerkungen Bild
Schloss Hoya Hoya Hoya 051.JPG
Rittergut Brokeloh Landesbergen-Brokeloh Rittergut-Brokeloh-I.jpg
Schloss Eickhof Liebenau Schloss Eickhof 8936.jpg
Schloss Nienburg mit Stockturm Nienburg/Weser Stockturm Nienburg Weser abgewandte Seite.jpg
Burg Rehburg Rehburg 60x15transparent spacer.svg

Landkreis Northeim[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Name Ort / Lage Typ Bemerkungen Bild
Schloss Nienover Nienover
Lage
Schloss Nienover Schloss.jpg
Erichsburg Dassel
Lage
Burg Merian Erichsburg.png
Burg Hunnesrück Dassel
Lage
Burg Hunnesrück Berge.jpg
Burg Grubenhagen Einbeck
Lage
Burg Die Burg wurde wahrscheinlich im 13. Jahrhundert durch Heinrich den Löwen erbaut. Seit Ende des 16. Jahrhunderts wurde sie nicht mehr genutzt. Erhalten sind der 19 m hohe Bergfried und ein daneben stehender ehemaliger Pferdestall aus dem 19./20. Jahrhundert. Beide Gebäude wurden in den 1980er Jahren wieder hergerichtet und sind öffentlich zugänglich. Burg Grubenhagen 1650.jpg
Heldenburg Einbeck
Lage
Burg Am Fuß der Burg befindet sich eine Salzquelle, zum Schutz dieser Quelle wurde die Burg im 13. Jahrhundert errichtet. Heute finden Gottesdienste und Veranstaltungen auf der Burg statt. Einbeck, Salzderhelden, Heldenburg, 2013-08 CN-03.jpg
Burg Hardeg Hardegsen
Lage
Burg Burg Hardegsen 3.jpg
Katlenburg Katlenburg-Lindau
Lage
Burg KatlenburgBurgOst.jpg
Neue Burg Lindau Lindau Niederungsburg Mushaus Mushaus Lindau (Eichsfeld).jpg
Burg Greene Kreiensen
Lage
Burg Burg Greene 2005.jpg
Burg Hardenberg Nörten-Hardenberg Burg Stronghold Noerten-Hardenberg 2b.jpg
Schloss Hardenberg Nörten-Hardenberg Schloss Schlosshardenberg.JPG
Schlossruine Freudenthal Uslar Schloss Uslar Schloss02.JPG

Stadt Oldenburg[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Name Ort / Lage Typ Bemerkungen Bild
Schloss Oldenburg Oldenburg
Lage
ehemals Wasserburg, heute Schloss Oldenburg Schloss Westseite.JPG
Heidenwall Oldenburg Ringwallanlage
Burg Donnerschwee Oldenburg
Burg Beverbäke Oldenburg

Landkreis Osnabrück[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Name Ort / Lage Typ Bemerkungen Bild
Herrenhaus Buddemühlen Bad Essen 60x15transparent spacer.svg
Schloss Hünnefeld Bad Essen Bad Essen - Schloss Hünnefeld -BT- 01.jpg
Schloss Ippenburg Bad Essen Ippenburg01.JPG
Herrenhaus Krietenstein Bad Essen 60x15transparent spacer.svg
Burg Wittlage Bad Essen Burg Wittlage.jpg
Schloss und Benediktinerabtei Iburg Bad Iburg Bad Iburg - Schloss -BT- 01.jpg
Jagdschlösschen Bad Iburg BadIburgJagdschlösschen.jpg
Burg Scheventorf Bad Iburg BadIburgBurgScheventorfMaerz2008.jpg
Schleppenburg Bad Iburg Schleppenburg.jpg
Schloss Palsterkamp Bad Rothenfelde 60x15transparent spacer.svg
Schloss Astrup Belm 60x15transparent spacer.svg
Schloss Eggermühlen Bersenbrück-Eggermühlen Eggermühlen Schloss.JPG
Holter Burg Bissendorf Holter burg ruine 01.jpg
Schloss Ledenburg Bissendorf Ledenburg.jpg
Schloss Schelenburg Bissendorf-Schledehausen Bissendorf - Schelenburg - Wasserschloss -BT- 01.jpg
Rittergut Stockum Bissendorf 60x15transparent spacer.svg
Rittergut Ahrenshorst Bohmte 60x15transparent spacer.svg
Herrenhaus Herringhausen Bohmte 60x15transparent spacer.svg
Burg Hunteburg Bohmte 60x15transparent spacer.svg
Herrenhaus Langelage Bohmte 60x15transparent spacer.svg
Rittersitz Streithorst Bohmte 60x15transparent spacer.svg
Wasserburg Alt Barenaue Bramsche Kalkriese - Burg Alt-Barenaue 01.jpg
Schloss Neu Barenaue Bramsche Neu barenaue 04a.jpg
Schloss Sögeln Bramsche 60x15transparent spacer.svg
Wittekindsburg (Bramsche) Bramsche 60x15transparent spacer.svg
Rittergut Lonne Fürstenau-Bippen 60x15transparent spacer.svg
Schloss Fürstenau (Fürstenau) Fürstenau 71fürstenau4.JPG
Haus Brinke Georgsmarienhütte 60x15transparent spacer.svg
Rittergut Osthoff Georgsmarienhütte 60x15transparent spacer.svg
Schloss Altenhagen Hagen am Teutoburger Wald 60x15transparent spacer.svg
Haus Borgloh Hilter 60x15transparent spacer.svg
Herrenhaus Auburg Melle 60x15transparent spacer.svg
Schloss Bruche Melle 60x15transparent spacer.svg
Burg Bruchmühlen Melle-Bruchmühlen Bünde, Bruchmühlen, Kilver Juni 2009 076.jpg
Diedrichsburg Melle Diedrichsburg.jpg
Herrenhof Engelgarten Melle 60x15transparent spacer.svg
Schloss Gesmold Melle Melle - Schloss Gesmold -BT- 04.jpg
Burg Gröneburg Melle 60x15transparent spacer.svg
Schloss Königsbrück Melle-Neuenkirchen Schloss Königsbrück.JPG
Rittergut Ostenwalde Melle 60x15transparent spacer.svg
Herrenhaus Rabingen Melle 60x15transparent spacer.svg
Hünenburg (Riemsloh) Melle Melle-Riemsloh 60x15transparent spacer.svg
Burg Vinkemühlen Melle-Insingdorf 60x15transparent spacer.svg
Gut Warmenau Schiplage-St.Annen (Melle) 2010-04-20 Spenge 232.jpg
Gut Wallenbrück Schiplage-St.Annen (Melle) Obelisk, Gut Warmenau.jpg
Schloss Schlichthorst Neuenkirchen-Merzen 60x15transparent spacer.svg
Schloss Loxten Nortrup Nortrup Gut.jpg
Schloss Antensburg Ostercappeln 60x15transparent spacer.svg
Herrenhaus Borgwedde Ostercappeln 60x15transparent spacer.svg
Herrenhaus Caldenhof Ostercappeln 60x15transparent spacer.svg
Herrenhaus Krebsburg Ostercappeln Ostercappeln - Krebsburg -BT- 01.jpg
Herrenhaus Kuhof Ostercappeln 60x15transparent spacer.svg
Herrenhaus Schwegerhoff Ostercappeln 60x15transparent spacer.svg
Herrenhaus Uhlenbrook Ostercappeln 60x15transparent spacer.svg
Herrenhaus Vorwalde Ostercappeln 60x15transparent spacer.svg
Herrenhaus Wahlburg Ostercappeln 60x15transparent spacer.svg
Wittekindsburg Wallenhorst Wittekindsburg rundturm 04.jpg

Stadt Osnabrück[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Name Ort / Lage Typ Bemerkungen Bild
Schloss Eversburg Osnabrück-Eversburg 60x15transparent spacer.svg
Haus Gartlage Osnabrück-Dodesheide Osnabrück Haus Gartlage.jpg
Schloss Honeburg Osnabrück-Haste 60x15transparent spacer.svg
Ledenhof Osnabrück 60x15transparent spacer.svg
Gut Leye Osnabrück-Atter 60x15transparent spacer.svg
Petersburg Osnabrück 60x15transparent spacer.svg
Schloss Osnabrück Osnabrück Osnabrueck Universitaet.jpg
Schloss Sandfort Osnabrück-Voxtrup 60x15transparent spacer.svg
Schloss Sutthausen Osnabrück-Sutthausen 60x15transparent spacer.svg
Schloss Wulften Osnabrück-Sutthausen 60x15transparent spacer.svg
Wehrturm Wulfter Turm Osnabrück-Sutthausen 60x15transparent spacer.svg

Landkreis Peine[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Name Ort / Lage Typ Bemerkungen Bild
Schloss Fürstenau Fürstenau, Gemeinde Vechelde Lustschloss abgerissen 60x15transparent spacer.svg
Schloss Oberg Oberg, Gemeinde Ilsede 60x15transparent spacer.svg
Burg Peine Peine Burg Peine1675.jpg
Schloss Sophiental Sophiental, Gemeinde Wendeburg Jagd- und Lustschloss abgetragen 60x15transparent spacer.svg
Schloss Vechelde Vechelde Jagd- und Lustschloss weitgehend abgetragen SchlossVechelde 01.jpg
Wasserburg Vöhrum Vöhrum Motte Wasserburg Vöhrum Infotafel Wegesrand.jpg
Motte von Wipshausen Wipshausen, Gemeinde Edemissen abgegangen 60x15transparent spacer.svg

Landkreis Rotenburg (Wümme)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Name Ort / Lage Typ Bemerkungen Bild
Schloss Bremervörde Bremervörde
Lage
Burg Die erste Burganlage wurde im 12. Jahrhundert erbaut. Im Jahre 1682 wurde die Burg geschleift, nur das Kanzleigebäude blieb stehen. Heute befindet sich hier das Bachmann-Museum mit der Moorleiche aus Bremervörde Gnattenbergswiesen. Bremervörde, Altes Kreishaus Vorderseite.jpg

Stadt Salzgitter[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Name Ort / Lage Typ Bemerkungen Bild
Burg Gebhardshagen Salzgitter-Gebhardshagen
Lage
Wasserburg Ersterwähnung 1186, die Befestigungsanlage war Stammsitz derer von Hagen. Nach dem dreißigjährigen Krieg wurde die Burg wieder aufgebaut und wurde als landwirtschaftliche Domäne geführt. Heute ist die Anlage im Besitz der Stadt Salzgitter und wird vornehmlich für Veranstaltungen genutzt. Burg Gebhardshagen Front mit Tor.jpg
Ringwall Gebhardshagen Salzgitter-Gebhardshagen
Lage
Fliehburg
(Ringwall)
frühmittelalterliche Fliehburg, Trockenmauer-Ringwall 1933 dokumentiert Gebhardshagen Ringwall.jpg
Burg Lichtenberg Salzgitter-Lichtenberg
Lage
Burg Die Burg wurde durch Heinrich den Löwen erbaut und diente der Sicherung seines Reiches gegen das Fürstbistum Hildesheim und die Stadt Goslar. Die Burg wurde 1552 durch die Truppen des Grafen Vollrad von Mansfeld zerstört. Ende des 19. Jahrhunderts wurde die Fundamente freigelegt und der Bergfried als Aussichtsturm wiederaufgebaut. Lichtenberg Burg Gesamt.jpg
Schloss und Park Ringelheim Salzgitter-Ringelheim
Lage
Schloss Das Schloss ist aus dem 941 gegründeten Kloster Ringelheim hervorgegangen. Dieses wurde 1803 säkularisiert und nach 1817 durch Adolf von der Decken zum heutigen Herrensitz ausgebaut. Die Reichswerke Hermann Göring übernahmen das Schloss 1938 als Verwaltungssitz, später gehörte es dem Land Niedersachsen. Seit 2002 ist das Schloss im privaten Besitz. Schloss Ringelheim 2013.jpg
Schloss Salder Salzgitter-Salder
Lage
Schloss Das Renaissanceschloss wurde 1608 durch David Sachse gebaut, einen fürstlich-braunschweigischer Obristen und Geheimrat. Herzog August Wilhelm von Braunschweig kaufte das Schloss 1695 und ließ es nach Plänen des Landesbaumeisters Hermann Korb umbauen. 1939 wurden das Schloss und die Domäne von den Reichswerken übernommen. Seit 1954 gehört das Schloss der Stadt Salzgitter, die hier 1962 ihr städtisches Museum eröffnete. Schloss Salder Front Winter.jpg
Stederburg Salzgitter-Thiede
Lage
Burgstall Schutzburg aus dem 10. Jahrhundert, wahrscheinlich auf Veranlassung von Heinrich I. (um 876–936) zur Abwehr der Einfälle der Ungarn gebaut. Nach 1000 durch das Stift Steterburg überbaut.

Landkreis Schaumburg[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Name Ort / Lage Typ Bemerkungen Bild
Jagdschloss Baum Bückeburg-Rusbend Schloss baum 1.jpg
Schloss Bückeburg Bückeburg Schloss Bückeburg Rückansicht.JPG
Schloss Hagenburg Hagenburg Schloss Hagenburg mit Nebengebäude August 2009.jpg
Wasserschloss Hülsede Hülsede Wasserschloss Hülsede Bau.jpg
Herrenhaus Gut Gallhof Niedernwöhren-Meerbeck 60x15transparent spacer.svg
Ahrensburg Rinteln-Steinbergen 60x15transparent spacer.svg
Schloss Arensburg Rinteln-Steinbergen Arensbg102.jpg
Rittergut Exten Rinteln-Exten 60x15transparent spacer.svg
Hühnenburg Rinteln-Hohenrode Hünenburg Hohenrode Panorama.jpg
Hünenburg Rinteln-Todenmann 60x15transparent spacer.svg
Schaumburg Rinteln Paschenburg und Schaumburg von unten.jpg
Schloss Rodenberg Rodenberg Schloss Rodenberg Ständehaus Burggraben.jpg
Wasserburg Sachsenhagen Sachsenhagen Wasserburg Sachsenhagen IMG 5323.jpg
Herrenhaus Landsberg Stadthagen 60x15transparent spacer.svg
Rittergut Remeringhausen Stadthagen Rittergut Remeringhausen Eingang Wassergraben.jpg
Schloss Stadthagen Stadthagen Stadthagen Schloss v SO.JPG

Landkreis Stade[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Name Ort / Lage Typ Bemerkungen Bild
Schloss Agathenburg Agathenburg Schloss Agathenburg am Abend.jpg
Burg im Dannsee Beckdorf 60x15transparent spacer.svg
Burg Harsefeld Harsefeld 60x15transparent spacer.svg
Burg Horneburg Horneburg 60x15transparent spacer.svg
Wehrtscher Hof Borstel 60x15transparent spacer.svg
Schloss Esteburg Moorende 60x15transparent spacer.svg

Landkreis Uelzen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Name Ort / Lage Typ Bemerkungen Bild
Burg Bodenteich Bad Bodenteich
Lage
Burg Die ehemalige Wasserburg wurde 1250 erbaut. Bei der Hildesheimer Stiftsfehde wurde die Burg zerstört und in der heutigen Gestalt wieder aufgebaut. Heute wird die Burg für kulturelle Veranstaltungen genutzt. Bad Bodenteich - Burgstraße - Burg - Herrenhaus 04 ies.jpg
Schloss Holdenstedt Uelzen-Holdenstedt
Lage
Burg, später Schloss Wasserburg aus dem Ende des 12. Jh. von Wasserschloss Ende des 16. Jh. ersetzt. 1708 barocker Schlossneubau. Heute Heimatmuseum Uelzen - Holdenstedt - Schloßstraße - Schloss 03 ies.jpg

Landkreis Vechta[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Name Ort / Lage Typ Bemerkungen Bild
Burg Dinklage Dinklage
Lage
Kloster und Burg Eine Burg wurde bereits im Jahre 980 urkundlich erwähnt. Im Jahr 1394 wurde die heutige Burg gebaut. Seit 1941 befindet sich hier ein Kloster der Benediktinerinnen. Burg Dinklage Wikipedia.JPG
Burg Hopen Lohne
Lage
Wasserburg Die Wasserburg wurde 1517 errichtet. Wasserburg Hopen in Lohne.jpg

Landkreis Verden[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Name Ort / Lage Typ Bemerkungen Bild
Schloss Etelsen Etelsen 20140417-IMG 9765-Schloss Etelsen.jpg

Landkreis Wesermarsch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Name Ort / Lage Typ Bemerkungen Bild
Jagdschloss Elsfleth Elsfleth 60x15transparent spacer.svg
Friedeburg Nordenham Niederungsburg Zwingburg Bremens gegen die Friesen in Stadland und Butjadingen.
Burg Ovelgönne Ovelgönne Festung
Steinhaus Langwarden Langewarden friesisches Steinhaus

Stadt Wilhelmshaven[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Name Ort / Lage Typ Bemerkungen Bild
Fort Mariensiel Wilhelmshaven Fort 60x15transparent spacer.svg
Fort Rüstersiel Wilhelmshaven Fort
Fort Heppens Wilhelmshaven Fort
Fort Schaar Wilhelmshaven Fort
Siebetsburg Wilhelmshaven Niederungsburg Sibetsburg.jpg
Burg Kniphausen Wilhelmshaven Niederungsburg Burg Kniphausen - Wilhelmshaven 04.jpg

Landkreis Wolfenbüttel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Name Ort / Lage Typ Bemerkungen Bild
Schloss Oelber Oelber am weißen Wege
Lage
Schloss Die kreisrunde Schlossanlage wurde um 1580 auf den Fundamenten einer früheren Wasserburg aus dem 12. Jahrhundert im Stil eines Renaissanceschlosses errichtet. Das Schloss gehörte von Anbeginn der Adelsfamilie von Cramm, die sich den Besitz aber bis 1766 mit anderen Adelsfamilien teilte. Die Anlage wurde 1974 aufwändig renoviert und ist bei Veranstaltungen, wie Messen und Ausstellungen, für die Öffentlichkeit zugänglich. Schloss Oelber Südseite.jpg
Schloss Destedt Destedt
Lage
Wasserburg Ursprung des Schlosses ist eine im Mittelalter entstandene Wasserburg. Sie ist der Stammsitz des braunschweigischen Ministerialengeschlechts derer von Veltheim. Der heutige Bau wurde 1693 durch Joachim Ludolf von Veltheim im Barockstil errichtet. Ab 1750 wurde im Norden den Schlosses eine Parkanlage angelegt, die seit 1953 unter Landschaftsschutz steht und öffentlich zugänglich ist. Destedt-Schloss.jpg
Burg Ampleben Kneitlingen
Lage
Burgstall Die von einem Wassergraben umgebene Burg wurde im 12. Jahrhundert erbaut. Anfang des 15. Jahrhunderts wurde die Burg, die als Sitz von Straßenräubern galt, zerstört. Der Überlieferung nach wurde hier um 1300 Till Eulenspiegel getauft. 60x15transparent spacer.svg
Burg Hornburg Hornburg
Lage
Burg Die auf einem Felsen oberhalb der Stadt gelegene Burg wurde 994 erstmals urkundlich erwähnt. Sie diente dem Bistum Halberstadt zur Sicherung der Handelswege von Halberstadt nach Braunschweig und nach Hildesheim. Im Dreißigjährigen Krieg wurde die Burg mehrmals angegriffen und 1645 zerstört. Ab 1922 wurde die Burg anhand alter Stiche teilweise wiederaufgebaut. Die Anlage befindet sich heute im Privatbesitz. Hornburg castle.jpg
Schloss Veltheim Veltheim (Ohe)
Lage
Wasserschloss Ursprung war eine im 12. Jahrhundert erbaute Wasserburg der Familie von Veltheim, die 1430 von Braunschweiger Bürgern zerstört worden war. Die Familie von Veltheim verkaufte die Anlage 1494 an die Familie von Honrodt, die 1555 hier das im Renaissancestil gehaltene und von einem Wassergraben umgebene Schloss erbaute. Nach Aussterben der Familie von Honrodt erstand die Familie von Veltheim das Schloss 1832 wieder und bewohnt es bis heute. Wasserschloss Veltheim Ostseite Turm.jpg
Königspfalz Werla Werlaburgdorf
Lage
Königspfalz Die Pfalz war aus einer im 9. Jahrhundert angelegten Wohnanlage hervorgegangen, die später mit einem Wall umgeben und zu einer befestigten Pfalz ausgebaut wurde. Im 10. Jahrhundert war sie ein wichtiger Stützpunkt der Ottonen und wurde zwischen 924 und 1013 von allen Kaisern besucht. Nach Gründung der Kaiserpfalz Goslar verlor Werla an Bedeutung und verfiel ab dem 14. Jahrhundert. Im 19. Jahrhundert wurde die Anlage wiederentdeckt und seitdem umfassend erforscht. Seit 2010 wird die Anlage in Teilen rekonstruiert und ist öffentlich zugänglich. WerlaWestturmVonSueden.JPG
Asseburg Wittmar
Lage
Höhenburg Die Asseburg ist eine Höhenburg, sie wurde zwischen 1218 und 1223 unter Gunzelin von Wolfenbüttel erbaut. Die Anlage war etwa 180 m lang und 50 m breit und damit eine der größten Höhenburgen Norddeutschlands. Sie war durch fünf hintereinander liegende Tore und Quermauern gesichert und galt als uneinnehmbar. 1492 wurde die Burg in der Fehde zwischen dem Braunschweiger Herzog Heinrich dem Älteren und der Stadt Braunschweig von der Besatzung aufgegeben und in Brand gesetzt, die Ruinen aus dieser Zeit sind noch heute erhalten. Asseburg-Ruine.jpg
Asselburg Burgdorf
Lage
Burg Die Burg war Stammsitz der Grafen von Assel und gilt als Geburtsort des späteren Bischofs Bernward von Hildesheim, der 933 oder um 950/960 geboren wurde. Nach dem Tod des letzten männlichen Erbes derer von Assel 1171/75 übernahm Heinrich der Löwe die Burg. Unter ihm ging die Schutzfunktion der Burg an die Burg Lichtenberg über und die Asselburg verfiel.
Kukeriulenburg Gielde
Lage
Wallburg Die 65 × 105 Meter große Wallanlage liegt auf einer Kuppe des Burgberges nördlich von Gielde. Die Anlage wurde wahrscheinlich im frühen Mittelalter errichtet. Es wird angenommen, dass sie der etwa 4 km entfernten Königspfalz Werla als Fluchtburg diente.
Schalksburg Groß Flöthe
Lage
Wallburg Die Wallanlage ist vermutlich im 8. Jahrhundert entstanden. Die von einem Graben und einem 1 bis 2 Meter hohen Wall umgebene Anlage hat einen Durchmesser von 100 bis 120 Metern und gilt als sehr gut erhalten. Wahrscheinlich wurde die Anlage als Fluchtburg genutzt und diente bei Kriegsgefahr als Rückzugsort. Schalksburg Oderwald Wallkrone.jpg
Schloss Wolfenbüttel Wolfenbüttel
Lage
Schloss Das ursprünglich als Wasserschloss erbaute Gebäude diente den Herzögen von Braunschweig-Lüneburg bis 1754 als Wolfenbütteler Residenz. Der heutige Renaissancebau des 1074 erstmals erwähnten Schlosses wurde 1553 von Herzog Heinrich dem Jüngeren begonnen, der Hausmannsturm wurde 1613 erbaut. Die Fachwerksfassade erhielt das Schloss 1714–1716 unter dem Baumeister Hermann Korb. Nach 1754 stand das Schloss lange Zeit leer, bis hier 1866 eine Mädchenschule gegründet wurde, aus der das heutige Gymnasium im Schloss hervorging. Die ehemaligen Repräsentationsräume beherbergen heute das Schlossmuseum. Schloss Wolfenbüttel Eingang 2014.jpg
Kleines Schloss Wolfenbüttel
Lage
Schloss Das neben dem Schloss Wolfenbüttel gelegene Kleine Schloss wurde 1643 als Wohnsitz der Erbprinzen von Braunschweig und Lüneburg erbaut. Von 1687 bis 1712 beherbergte es die Rudolph-Antoniana, eine Ritterakademie für die Söhne adliger Familien. Das Schloss wurde 1791 verkauft. 1830 wurde das Schloss verkleinert, nur der Westflügel blieb erhalten und erhielt das heutige Aussehen. Kleines Schloss in Wolfenbüttel IMG 2953.jpg

Stadt Wolfsburg[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Name Ort / Lage Typ Bemerkungen Bild
Schloss Fallersleben Wolfsburg
Lage
Wasserschloss Das Schloss wurde im Jahre 1551 fertig gestellt. In der Mitte des 17. Jahrhunderts wurde das Schloss Amtssitz, ab 1855 waren öffentliche Verwaltungen im Gebäude. Heute befindet sich hier das Hoffmann-von-Fallersleben-Museum. Schloss Fallersleben.jpg
Burg Neuhaus Wolfsburg
Lage
Burg Die Burg wurde im Jahre 1371 das erste Mal erwähnt. Die Burg schützte wichtige Handelsstraßen zwischen Lüneburg und Leipzig und Bremen und Magdeburg Schloss Neuhaus Wolfsburg.jpg
Schloss Wolfsburg Wolfsburg
Lage
Schloss Das Schloss, oder die Wolfsburg, wurde das erste Mal im Jahre 1302 erwähnt. Seit dem 17. Jahrhundert ist die Burg ein vierseitiger massiver Bau. Das Schloss war Namensgeber für die Stadt des KdF-Wagens. Schloss Wolfsburg Wolfsburg.jpg

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Burgen und Schlösser in Niedersachsen – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Niedersachsen zählt seine Burgen in Kreiszeitung vom 22. August 2018
  2. Burgenvermessung - archäologisch eine ganz moderne Sache in: Berichte zur Denkmalpflege in Niedersachsen, 4/2004
  3. Simon Benne: Niedersachsen zählt seine Burgen in Hannoversche Allgemeine Zeitung vom 21. August 2018
  4. Eckard Steigerwald: Pattensen. Zur Geschichte und Entwicklung der Dörfer (bis Ende des 16. Jahrhunderts). Herausgabe und Vertrieb: Stadt Pattensen 1986, ISBN 3-7729-3104-9, Seite 17–19