AS Motorsport

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
AS Motorsport Limited
Rechtsform Limited
Gründung 2007
Sitz Diss, Norfolk
Leitung Andrew Peter Soar
Branche Automobilhersteller
Website www.asmotorsport.co.uk

ASM DBR Le Mans

AS Motorsport Limited ist ein britischer Hersteller von Automobilen.[1]

Unternehmensgeschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Andrew Peter Soar gründete am 5. Juli 2007 das Unternehmen in Diss in der Grafschaft Norfolk.[2] Joy Soar ist ebenfalls im Unternehmen tätig.[2] Sie begannen mit der Produktion von Automobilen. Der Markenname lautet ASM. Insgesamt entstanden bisher etwa zwölf Exemplare.[1]

Fahrzeuge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das einzige Modell ist der DBR Le Mans. Die ist eine Nachbildung der Rennsportwagen Aston Martin DBR 1 bzw. Aston Martin DBR 2. Die Basis bildet ein Spaceframe-Rahmen. Viele Teile, so auch der Motor, stammen von Jaguar Cars. Die Karosserie des offenen Zweisitzers besteht nach Wahl aus Fiberglas oder Aluminium. Zuvor fertigte ARA Racing dieses Modell.

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Steve Hole: A–Z of Kit Cars. The definitive encyclopaedia of the UK’s kit-car industry since 1949. Haynes Publishing, Sparkford 2012, ISBN 978-1-84425-677-8, S. 27 (englisch).

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: AS Motorsport – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b Steve Hole: A–Z of Kit Cars. The definitive encyclopaedia of the UK’s kit-car industry since 1949. Haynes Publishing, Sparkford 2012, ISBN 978-1-84425-677-8, S. 27 (englisch).
  2. a b opencorporates.com (englisch, abgerufen am 1. September 2015)