Imperial Motor Company

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Imperial Motor Company
Rechtsform Vorlage:Infobox Unternehmen/Wartung/Pflichtparameter fehlt
Gründung 2009
Sitz Preston, Lancashire
Leitung John Barlow, David Chapman
Branche Automobilhersteller
Website www.imperialmotorco.co.uk
Imperial Landaulet
Imperial Pritschenwagen

Imperial Motor Company ist ein britischer Hersteller von Automobilen.[1]

Unternehmensgeschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

John Barlow und David Chapman gründeten 2009 das Unternehmen in Preston in der Grafschaft Lancashire. Sie begannen mit der Produktion von Automobilen und Kits. Der Markenname lautet Imperial. Insgesamt entstanden bisher etwa 75 Exemplare.[1]

Fahrzeuge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im Angebot stehen Fahrzeuge im Stil der 1930er Jahre. Zur Wahl stehen verschiedene Aufbauten wie Limousine, Landaulet, Leichenwagen und Pritschenwagen. Die Basis bildet das Fahrgestell des Austin FX 4.

Das Unternehmen selbst nennt außerdem das Modell Viscount auf Basis des Austin TX 1.

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Steve Hole: A–Z of Kit Cars. The definitive encyclopaedia of the UK’s kit-car industry since 1949. Haynes Publishing, Sparkford 2012, ISBN 978-1-84425-677-8, S. 126 (englisch).

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Imperial Motor Company – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b Steve Hole: A–Z of Kit Cars. The definitive encyclopaedia of the UK’s kit-car industry since 1949. Haynes Publishing, Sparkford 2012, ISBN 978-1-84425-677-8, S. 126 (englisch).