Scorpion (Humberstone)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Scorpion war eine britische Automobilmarke, die nur 1965 von Chris Humberstone hergestellt wurde.

Der Scorpion Sovereign basierte auf den mechanischen Komponenten des Triumph Vitesse. Es gab drei Ausführungen: Der 616M und der 616MS besaßen einen obengesteuerten Reihensechszylindermotor mit 1,6 l Hubraum, der mit zwei, bzw. drei, Vergasern bestückt war. Der 620M hatte einen 2,0-l-Motor. Alle Fahrzeuge besaßen einen Radstand von 2324 mm und eine Spurweite von 1245 mm. Die Karosserien wurden von Williams & Prichard zugeliefert.

Allerdings kamen die Wagen auf dem Markt gar nicht an; schon im Folgejahr waren sie wieder verschwunden.

Modelle[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Modell Bauzeitraum Zylinder Hubraum Leistung bei Drehzahl Radstand
Sovereign 616M / 616MS 1965 6 Reihe 1596 cm³ 70 bhp (51 kW) 5000 min−1 2324 mm
Sovereign 620M 1965 6 Reihe 1998 cm³ 95 bhp (70 kW) 2324 mm

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

David Culshaw & Peter Horrobin: The Complete Catalogue of British Cars 1895–1975. Veloce Publishing plc. Dorchester (1999). ISBN 1-874105-93-6