Scorpion (Humberstone)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Scorpion war eine britische Automobilmarke, die nur 1965 von Chris Humberstone hergestellt wurde.

Der Scorpion Sovereign basierte auf den mechanischen Komponenten des Triumph Vitesse. Es gab drei Ausführungen: Der 616M und der 616MS besaßen einen obengesteuerten Reihensechszylindermotor mit 1,6 l Hubraum, der mit zwei, bzw. drei, Vergasern bestückt war. Der 620M hatte einen 2,0-l-Motor. Alle Fahrzeuge besaßen einen Radstand von 2324 mm und eine Spurweite von 1245 mm. Die Karosserien wurden von Williams & Prichard zugeliefert.

Allerdings kamen die Wagen auf dem Markt gar nicht an; schon im Folgejahr waren sie wieder verschwunden.

Modelle[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Modell Bauzeitraum Zylinder Hubraum Leistung bei Drehzahl Radstand
Sovereign 616M / 616MS 1965 6 Reihe 1596 cm³ 70 bhp (51 kW) 5000 min−1 2324 mm
Sovereign 620M 1965 6 Reihe 1998 cm³ 95 bhp (70 kW) 2324 mm

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

David Culshaw & Peter Horrobin: The Complete Catalogue of British Cars 1895–1975. Veloce Publishing plc. Dorchester (1999). ISBN 1-874105-93-6