Bambycars

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Bambycars Limited
Rechtsform Limited
Gründung 2011
Sitz Gainsborough, Lincolnshire
Leitung Arthur Alan Evans
Branche Automobile
Website http://minimicros.wix.com/bamby-home

Bamby P 50

Bambycars Limited ist ein britischer Hersteller von Automobilen.[1]

Unternehmensgeschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Arthur Alan Evans betrieb bereits in den 1980er Jahren das Unternehmen Bamby Cars. Am 7. Februar 2011 gründete er zusammen mit seiner Tochter Emma das neue Unternehmen. Der Sitz befindet sich in Gainsborough in der Grafschaft Lincolnshire. Sie begannen mit der Produktion von Kleinstwagen. Der Markenname lautet erneut Bamby. Am 19. Februar 2013 gab Emma Evans ihren Direktorenposten auf.

Fahrzeuge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der P 50 ist die Nachbildung des Peel P 50. Ein Viertaktmotor mit 50 cm³ Hubraum treibt die Fahrzeuge an. Die einsitzige Karosserie besteht aus glasfaserverstärktem Kunststoff. Ein Unterscheidungsmerkmal zum Original ist der fehlende Griff am Heck.

Daneben gibt es Nachbauten des Messerschmitt Kabinenrollers in Maßstab 2:3.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Bambycars – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. opencorporates (englisch, abgerufen am 12. August 2017)