Eclipse Sportscars

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Eclipse Sportscars Limited
Rechtsform Limited
Gründung 2008
Sitz Towcester, Northamptonshire

Leitung

  • Clive Jonathan Hudson
  • Lesley Ann Wilson
  • Paul Jeffrey Boyd
  • Simon Eric Childs
Branche Automobilhersteller
Website www.eclipsesportscars.com

Eclipse Sportscars Limited ist ein britischer Hersteller von Automobilen.[1]

Unternehmensgeschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Clive Jonathan Hudson, Lesley Ann Wilson, Paul Jeffrey Boyd und Simon Eric Childs gründeten am 31. Juli 2008 das Unternehmen in Towcester in der Grafschaft Northamptonshire.[2] Sie begannen 2009 mit der Produktion von Automobilen und Kits. Der Markenname lautet Eclipse. Insgesamt entstanden bereits in den ersten zwei Jahren etwa drei Exemplare.[1]

Fahrzeuge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das einzige Modell ist der SM 1. Dies ist ein Rennsportwagen mit Straßenzulassung. Die offene Karosserie bietet Platz für zwei Personen. Ein Vierzylinder-Ford-Duratec-Motor mit 2000 cm³ Hubraum treibt die Fahrzeuge an.

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Steve Hole: A–Z of Kit Cars. The definitive encyclopaedia of the UK’s kit-car industry since 1949. Haynes Publishing, Sparkford 2012, ISBN 978-1-84425-677-8, S. 233 (englisch).

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b Steve Hole: A–Z of Kit Cars. The definitive encyclopaedia of the UK’s kit-car industry since 1949. Haynes Publishing, Sparkford 2012, ISBN 978-1-84425-677-8, S. 233 (englisch).
  2. opencorporates.com (englisch, abgerufen am 1. September 2015)