Procomp Motorsport

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Procomp Motorsport
Rechtsform
Gründung 1970er Jahre
Sitz Birmingham, West Midlands
Leitung Ivan Gilmore
Branche Automobilhersteller
Website procomp.co.uk

Procomp LA Gold

Procomp Motorsport ist ein britischer Hersteller von Automobilen.[1]

Unternehmensgeschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Unternehmen wurde in den 1970er Jahren in Birmingham in der Grafschaft West Midlands gegründet. 1999 begann die Produktion von Automobilen und Kits. Der Markenname lautet Procomp. Insgesamt entstanden bisher etwa 45 Exemplare.[1]

Fahrzeuge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im Angebot stehen zwei Sportwagen, die überwiegend für Autorennen gedacht sind. Einige erhalten eine Straßenzulassung.

Der LA Gold ist vom Lotus Seven inspiriert. Hiervon entstanden bisher etwa 25 Fahrzeuge.

Der ähnliche LA Locost fand bisher etwa 20 Käufer.

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Steve Hole: A–Z of Kit Cars. The definitive encyclopaedia of the UK’s kit-car industry since 1949. Haynes Publishing, Sparkford 2012, ISBN 978-1-84425-677-8, S. 141–142 (englisch).

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Procomp Motorsport – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b Steve Hole: A–Z of Kit Cars. The definitive encyclopaedia of the UK’s kit-car industry since 1949. Haynes Publishing, Sparkford 2012, ISBN 978-1-84425-677-8, S. 141–142 (englisch).