TWM Engineering Company

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
TWM Engineering Company Ltd.
Rechtsform Limited
Gründung 1959
Auflösung 1961
Sitz Newark-on-Trent
Leitung Terry Wren
Branche Automobilhersteller

TWM Engineering Company Ltd. war ein britischer Hersteller von Automobilen.[1]

Unternehmensgeschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Terry Wren, der zuvor zusammen mit seinem Bruder Clive Convair Developments leitete, gründete 1959 das Unternehmen. Der Sitz war an der Muskham Road in Newark-on-Trent. Die Produktion von Automobilen und Kits begann. Der Markenname lautete TWM. Darüber hinaus bestand eine Zusammenarbeit mit North Downs Engineering Company aus Whyteleafe. 1961 endete die Produktion. Insgesamt entstanden etwa 20 Exemplare.[1]

Fahrzeuge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Fahrzeuge basierten auf dem Fahrgestell eines Austin A 35. Neben dem originalen Vierzylindermotor stand auch eine getunte Version zur Version. Die offene Karosserie bot Platz für zwei Personen. Sie ähnelte dem Nickri Alpine von Nickri Laminates aus Romford.

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Steve Hole: A–Z of Kit Cars. The definitive encyclopaedia of the UK’s kit-car industry since 1949. Haynes Publishing, Sparkford 2012, ISBN 978-1-84425-677-8, S. 262 (englisch).
  • Mike Lawrence: AZ of sports cars since 1945. Bay View Books, Bideford 1991, ISBN 1-870979-23-0, S. 314.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Allcarindex (englisch, abgerufen am 12. Dezember 2014)

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b Steve Hole: A–Z of Kit Cars. The definitive encyclopaedia of the UK’s kit-car industry since 1949. Haynes Publishing, Sparkford 2012, ISBN 978-1-84425-677-8, S. 262 (englisch).