Madgwick Cars

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Madgwick Cars
Rechtsform Vorlage:Infobox Unternehmen/Wartung/Pflichtparameter fehlt
Gründung 1999
Sitz Pagham, West Sussex
Leitung Dave Carruthers
Branche Automobilhersteller
Website www.madgwickcars.co.uk
Madgwick

Madgwick Cars ist ein britischer Hersteller von Automobilen.[1]

Unternehmensgeschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Dave Carruthers gründete 1999 das Unternehmen in Pagham in der Grafschaft West Sussex. Er begann mit der Produktion von Automobilen und Kits. Der Markenname lautet Madgwick.

Fahrzeuge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das erste Modell Roadster stand von 1999 bis 2004 im Sortiment. Dies war ein offener Zweisitzer im Stile des Lotus Seven, aber etwas größer. Üblicherweise trieb ein Vierzylindermotor von Vauxhall Motors die Fahrzeuge an, doch standen auch anderen Motoren zur Verfügung. Von diesem Modell entstanden etwa acht Exemplare.[1]

2003 übernahm Madgwick von Roadcraft UK (zuvor Southern Roadcraft) die Produktion deren Modells SR V8. Dies ist die Nachbildung des AC Cobra. Ein V8-Motor treibt das Fahrzeug an.

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Steve Hole: A–Z of Kit Cars. The definitive encyclopaedia of the UK’s kit-car industry since 1949. Haynes Publishing, Sparkford 2012, ISBN 978-1-84425-677-8, S. 155 und 238 (englisch).

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Madgwick Cars – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b Steve Hole: A–Z of Kit Cars. The definitive encyclopaedia of the UK’s kit-car industry since 1949. Haynes Publishing, Sparkford 2012, ISBN 978-1-84425-677-8, S. 155 und 238 (englisch).