Listerbell Automotive

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Listerbell Automotive Limited
Rechtsform Limited
Gründung 2010
Sitz Newark-on-Trent, Nottinghamshire
Leitung Craig Andrew White, Lydia White
Branche Automobilhersteller
Website www.listerbell.com

Listerbell STR

Listerbell Automotive Limited (Eigenschreibweise ListerBell Automotive Limited) ist ein britischer Hersteller von Automobilen.[1]

Unternehmensgeschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Craig Andrew White, der zuvor bei Gardner Douglas Sports Cars und Ultima Sports tätig war, und William John Davidson gründeten am 14. April 2010 das Unternehmen in Newark-on-Trent in der Grafschaft Nottinghamshire.[2] Sie begannen mit der Produktion von Automobilen und Kits. Der Markenname lautet Listerbell. Am 30. März 2011 gab Davidson seinen Direktorenposten auf[2] und verließ das Unternehmen. Lydia White wurde am 21. Februar 2012 zweite Direktorin.[2] Insgesamt entstanden bisher etwa 16 Exemplare.[1]

Fahrzeuge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Standardmodell ist der STR. Dies ist die Nachbildung des Lancia Stratos HF. Verschiedene Motoren treiben die Fahrzeuge an.

Darauf basiert der STR-M. Er hat einen V8-Motor vom Ferrari Mondial mit wahlweise 3000 cm³ oder 3200 cm³ Hubraum.

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Steve Hole: A–Z of Kit Cars. The definitive encyclopaedia of the UK’s kit-car industry since 1949. Haynes Publishing, Sparkford 2012, ISBN 978-1-84425-677-8, S. 147 (englisch).

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Listerbell Automotive – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b Steve Hole: A–Z of Kit Cars. The definitive encyclopaedia of the UK’s kit-car industry since 1949. Haynes Publishing, Sparkford 2012, ISBN 978-1-84425-677-8, S. 147 (englisch).
  2. a b c opencorporates.com (englisch, abgerufen am 1. September 2015)