Nekrolog 1937

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Nekrolog

◄◄19331934193519361937 | 1938 | 1939 | 1940 | 1941 |  | ►►

Weitere Ereignisse | Nekrolog (Tiere) | Filmjahr 1937 | Kunstjahr 1937 | Literaturjahr 1937 | Musikjahr 1937 | Rundfunkjahr 1937 | Sportjahr 1937

Dies ist eine Liste im Jahr 1937 verstorbener bekannter Persönlichkeiten. Die Einträge erfolgen innerhalb der einzelnen Daten alphabetisch. Tiere sind im Nekrolog für Tiere zu finden.

Januar[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Tag Name Beruf, bekannt als Alter Beleg
1. Januar Karl von der Aa deutscher Wirtschaftspädagoge 60
1. Januar Paul Herfurth deutscher Verleger 81
1. Januar John Gresham Machen US-amerikanischer presbyterianischer Theologe 55
1. Januar Grafton Elliot Smith australischer Anatom, Anthropologe und Ägyptologe 65
2. Januar Ross Alexander US-amerikanischer Schauspieler 29
2. Januar Philip Embury Browning US-amerikanischer Chemiker 70
2. Januar Gerhard Steinig deutscher Widerstandskämpfer gegen den Nationalsozialismus 23
3. Januar Alexander Höfer deutscher Bildhauer 59
3. Januar Anna von Krane deutsche Dichterin, Zeichnerin und Künstlerin 83
3. Januar Richard Weiner tschechischer Journalist und Schriftsteller 52
4. Januar Paul Behncke deutscher Admiral 70
4. Januar Alois Raimund Hein österreichischer Maler, Fachschschriftsteller und Vereinsgründer 84
5. Januar Moritz von Egidy deutscher Kapitän zur See und SS-Hauptsturmführer im SD-Hauptamt 66
5. Januar Hedwig Kettler deutsche Frauenrechtlerin und Pionierin der höheren Mädchenbildung 85
5. Januar Sofie Röhr-Brajnin polnisch-deutsche Sängerin (Sopran) 76
5. Januar Stephen Tomlin britischer Bildhauer 35
6. Januar André Bessette Laienbruder der Kongregation vom Heiligen Kreuz, Heiliger 91
6. Januar Oskar Bloch deutscher Architekt Schweizer Staatsbürgerschaft 55
6. Januar Victor Schultze deutscher evangelischer Kirchenhistoriker und Christlicher Archäologe 85
6. Januar Howard Vaughton englischer Fußballspieler 75
7. Januar Gottfried Berthold deutscher Botaniker und Pflanzenphysiologe 82
7. Januar Alois Bohn österreichischer Architekt 57
7. Januar Charles Henderson US-amerikanischer Politiker 76
7. Januar Arnold Borissowitsch Lachowski russischer Maler 56
7. Januar Rudolf Seidel deutscher Manager und Politiker (DVP), MdL 74
8. Januar Richard Anschütz deutscher Chemiker 84
8. Januar Victor Kobler Schweizer Erfinder 77
8. Januar Adolf Rautmann deutscher Spaßmacher 73
8. Januar Wilhelm Schwarze deutscher Jurist und Politiker (Zentrum), Mitglied des preußischen Landtages, MdR 85
8. Januar Henry Tonks britischer Arzt und Maler 74
9. Januar Frederick Vernon Coville US-amerikanischer Botaniker 69
9. Januar Hugo Darnaut österreichischer Maler 85
9. Januar Antonio Ive italienisch-österreichischer Romanist und Ethnologe 85
9. Januar Moriz Winternitz österreichischer Indologe und Ethnologe 73
10. Januar Bertie Crewe englischer Architekt
10. Januar Wilhelm von Nathusius deutscher Nachschub-Offizier im Ersten Weltkrieg 80
10. Januar Martemjan Nikititsch Rjutin sowjetischer Politiker 46
10. Januar Iwar Tenissowitsch Smilga lettischer Revolutionär, Ökonom und Linksoppositioneller 44
10. Januar Julius Stieglitz US-amerikanischer Chemiker 69
11. Januar Günther von Hertzberg preußischer Landrat und Polizeipräsident 81
12. Januar Heinrich Christian von Attems-Heiligenkreuz Landespräsident im Herzogtum Krain und Geheimer Rat 78
12. Januar Ferdinand Hart tschechischer Schauspieler 43
12. Januar Johann Baptist Keune deutscher Altertumswissenschaftler und Museumsdirektor 78
12. Januar Georg Weifert serbischer Industrieller und Nationalbankpräsident 86
13. Januar Robin John Tillyard australischer Entomologe 55
13. Januar Hugo Winzer deutscher Eiskunstläufer
14. Januar Korl Biegemann deutscher Mundartdichter 82
14. Januar Hugo Bode deutscher Pflanzenbauwissenschaftler 85
14. Januar Philipp Funk deutscher Historiker 52
15. Januar Anton Holban rumänischer Schriftsteller 34
15. Januar Josef Steinbach österreichischer Gewichtheber 57
16. Januar Pjotr Lwowitsch Bark russischer Jurist und Politiker sowie russischer Finanzminister (1914–1917) 67
16. Januar Wilhelm von Kuhlmann deutscher Diplomat 57
16. Januar Auguste Caroline Lammer österreichische Bankgründerin 51
17. Januar Richard Boleslawski polnischer Schauspieler und Filmregisseur 47
17. Januar Robert D. Carey US-amerikanischer Politiker 58
17. Januar Philipp Gretscher deutscher Komponist 77
17. Januar Sheffield Ingalls US-amerikanischer Politiker 61
18. Januar Max Adler deutscher Pädagoge und Historiker
18. Januar Jaime Hilario spanischer Ordensmann, Märtyrer und Heiliger der katholischen Kirche 39
18. Januar Alfred Machol deutscher Chirurg 61
18. Januar Paul von Naehrich deutscher Rittergutsbesitzer und Zuckerindustrieller 84
18. Januar Erich von Redern preußischer Offizier, zuletzt Generalleutnant im Ersten Weltkrieg 75
18. Januar Hans Reichenbach deutscher Hygieniker 72
19. Januar August Blencke deutscher Orthopäde und Hochschullehrer 68
19. Januar Zotho Dietzsch deutscher Politiker und Versicherungsdirektor 81
19. Januar Henri Douvillé französischer Geologe, Malakologe und Paläontologe 90
19. Januar Pedro Guevara philippinischer Politiker 57
19. Januar Volkmar Oemler deutscher Versicherungsdirektor
19. Januar Ramón Subercaseaux Vicuña chilenischer Maler, Politiker und Diplomat 82
20. Januar Richard Benno Adam deutscher Pferdemaler 63
20. Januar Gottlieb Bode deutscher Kaufmann, Kunstsammler und Mäzen 73
20. Januar Ludwig Forster bayerischer Konditor, Bürgermeister und Abgeordneter 68
20. Januar Thomas Freund österreichischer Politiker 86
21. Januar Giuseppe Sartori italienischer Elektrotechniker 68
21. Januar Hermann Schloffer österreichischer Chirurg 68
21. Januar Erich Trefftz deutscher Mechaniker, Mathematiker und Physiker 48
22. Januar James Quayle Dealey US-amerikanischer Soziologe und Journalist britischer Herkunft 75
22. Januar Friedrich Geyer deutscher Politiker (SPD, USPD, KPD), MdR 83
22. Januar Reinhold Kuebart deutscher Bildhauer 57
22. Januar Max Kumbier deutscher Ministerialbeamter und Staatssekretär 69
22. Januar Hermann von Zeller deutscher Jurist 87
23. Januar Orso Mario Corbino italienischer Physiker 60
23. Januar Martin Donandt deutscher Politiker, MdBB, Senator und Bürgermeister in Bremen 85
23. Januar Jules Février französischer Architekt 94
23. Januar Heinrich Mataja österreichischer Rechtsanwalt und Politiker der Christlichsozialen Partei 59
23. Januar Otto Möckel deutscher Geigenbauer 67
23. Januar Sophie Pagay österreichische Schauspielerin 79
23. Januar Josef Pekař tschechischer Historiker 66
23. Januar Marie Prevost kanadische Schauspielerin 38
24. Januar Johannes Geel Schweizer Richter und Politiker (FDP) 82
24. Januar Andrew Jackson Montague US-amerikanischer Politiker 74
24. Januar Leo Pasetti deutscher Bühnenbildner 47
24. Januar Karl Wüstefeld deutscher Rektor, Organist und Heimatforscher 80
25. Januar Gustav Benz Schweizer Pfarrer, Prediger und Seelsorger 70
26. Januar Primus Lessiak österreichischer Sprachwissenschaftler 58
26. Januar Viktor Siedek österreichischer Architekt 80
27. Januar Johannes Warns deutscher evangelischer Theologe 63
28. Januar Reinhard Brauns deutscher Mineraloge 75
28. Januar Anastasios Metaxas griechischer Architekt und Sportschütze 74
28. Januar Karl Meyer deutscher Jurist 74
28. Januar Max von Portheim österreichischer Geschichtsforscher und Sammler 79
28. Januar Otto Schröder deutscher Klassischer Philologe und Gymnasiallehrer 85
29. Januar Edgar Berkeley Gifford, 4. Baron Gifford britischer Adeliger 79
29. Januar Lukas Grünenwald deutscher Lehrer und Heimatforscher 78
29. Januar Moritz Heymann deutscher Maler, Grafiker und Kunstpädagoge 66
29. Januar August Matthes Mundartdichter 82
30. Januar Henri Duvernois französischer Schriftsteller 61
30. Januar Abdolkarim Haeri Yazdi schiitischer Großajatollah
31. Januar Henry Archer Ekers kanadischer Politiker 81
31. Januar Spenser Wilkinson britischer Militärhistoriker und Literaturkritiker 83
Januar Hermann Weissenborn deutsch-US-amerikanischer Instrumentenbauer

Februar[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Tag Name Beruf, bekannt als Alter Beleg
1. Februar Michail Solomonowitsch Boguslawski sowjetischer Gewerkschafter und jüdischer Sozialist 50
1. Februar Tony Marino US-amerikanischer Boxer 24
1. Februar Gejza Bukowski von Stolzenburg österreichischer Geologe 78
1. Februar Jakob Naumowitsch Drobnis sowjetischer Politiker und Linksoppositioneller, Opfer des Stalinismus 46
1. Februar Frank Gardner US-amerikanischer Politiker 64
1. Februar Alex Hill US-amerikanischer Jazzpianist und Bandleader 30
1. Februar Kawahigashi Hekigotō japanischer Haikuist und Essayist 63
1. Februar Nikolai Iwanowitsch Muralow russischer Revolutionär und Kommandeur der Roten Armee
1. Februar Georgi Leonidowitsch Pjatakow sowjetischer Politiker (KPdSU), Vorsitzender der KP der Ukraine (1918) und Präsident von Gosbank (1929–1930) 46
1. Februar Leonid Petrowitsch Serebrjakow russischer Kommunist 46
2. Februar Fritz Fuhrmeister deutscher Komponist und Liedpianist 74
2. Februar Reinhold Hanisch zeitweiliger Geschäftspartner Hitlers 53
2. Februar Robert Sommer deutscher Psychiater und Hochschullehrer 72
3. Februar Juri Nikiforowitsch Danilow russischer General 70
3. Februar Albéric Rolin belgischer Jurist und Völkerrechtsexperte 93
4. Februar Adolf Brodbeck Schweizer Politiker (FDP) 78
4. Februar Robert Hilgendorf deutscher Seefahrer und Segelschiffkapitän 84
4. Februar Alfred Kurth Schweizer Uhrenfabrikant und Politiker 71
4. Februar Selma Lohse deutsche Politikerin (SPD), MdR 53
4. Februar F. H. Luce US-amerikanischer Politiker 77
4. Februar William Rose englischer Fußballtorhüter 75
5. Februar Lou Andreas-Salomé deutsche Schriftstellerin, Erzählerin und Essayistin 75
5. Februar Albert Curtis Clark britischer Klassischer Philologe 77
5. Februar André Favory französischer Maler 48
5. Februar Wilhelm Voß deutscher Politiker (SPD, USPD), MdR 57
6. Februar Walther Merk deutscher Jurist und Hochschullehrer 53
6. Februar Adolf von Oven preußischer Offizier, zuletzt General der Infanterie 81
6. Februar Gustav Gotthilf Winkel deutscher Verwaltungsjurist; Heraldiker 79
7. Februar Charles R. Crisp US-amerikanischer Politiker 66
7. Februar Gottfried Huppertz deutscher Komponist 49
7. Februar Anna Jäger österreichische Opernsängerin (Sopran) 75
7. Februar Elihu Root US-amerikanischer Politiker und Jurist, Friedensnobelpreisträger 91
7. Februar Richard Wagner deutscher Klassischer Philologe und Gymnasiallehrer 76
7. Februar Max Wilhelm Carl Weber deutsch-niederländischer Zoologe und Ichthyologe 84
8. Februar Axel Varnbüler von und zu Hemmingen deutscher Diplomat 86
8. Februar Eduard Stritt deutscher Glasmaler 66
9. Februar Sikko Popta Haak niederländischer Historiker 60
9. Februar Francis Macaulay englischer Mathematiker 74
10. Februar Ali-Akbar Davar iranischer Jurist und Politiker
10. Februar Franciscus Kenninck niederländischer altkatholischer Bischof 77
10. Februar Heinrich Voigt deutscher Elektrotechniker 79
11. Februar Adolf Gaston Eugen Fick deutscher Augenarzt 84
11. Februar Walter Burley Griffin US-amerikanischer Architekt und Landschaftsgestalter 60
12. Februar Christopher Caudwell englischer Autor und marxistischer Theoretiker 29
12. Februar Wilhelm Geißler deutscher Tiefbauingenieur 61
12. Februar Fritz Lesch deutscher Arbeitersportler und Spanienkämpfer 38
12. Februar Hermann Stauder österreichischer Eisenbahnbeamter und Laien-Schmetterlingskundler 59
13. Februar Carl Albrecht Bernoulli Schweizer evangelischer Theologe und Schriftsteller 69
13. Februar Edward Curtis Franklin US-amerikanischer Chemiker 74
13. Februar Theodore Just britischer Mittelstreckenläufer 50
13. Februar Alfred Schär deutscher Lehrer und Widerstandskämpfer gegen den Nationalsozialismus 49
14. Februar Hugo Berwald deutscher Bildhauer 74
14. Februar Godefroy de Blonay Schweizer Indologe; Mitglied des Internationalen Olympischen Komitees 67
14. Februar Emma Budge deutsch-amerikanische Kunstsammlerin 84
14. Februar Émile Doumergue reformierter Theologe und Kirchenhistoriker 92
14. Februar Erkki Melartin finnischer Komponist und Dirigent 62
14. Februar Anton Rosinke deutscher Anarchist und Widerstandskämpfer 55
14. Februar Albert Schiestl-Arding deutscher Maler 53
15. Februar Vincenzo Lancia italienischer Automobilkonstrukteur 55
16. Februar Lojze Bratuž slowenischer Chorleiter und Komponist 34
16. Februar Paul Graetz deutscher Kabarettist, Komiker und Schauspieler 46
16. Februar Paul Hoenscher deutscher Politiker (NSDAP), MdR 49
16. Februar Rodmond Roblin kanadischer Politiker und Unternehmer 84
17. Februar Heinrich Jakob Bechhold deutscher Chemiker 70
17. Februar Viktor Kraemer junior deutscher Verleger in Heilbronn 55
17. Februar Hugo Meisl österreichischer Fußballnationaltrainer 55
17. Februar Karl Rompel deutscher Politiker (NSDAP), MdR 48
17. Februar Johann Martin Roth deutscher Lehrer, Imker und der Begründer der ersten staatlichen Imkerschule Deutschlands 78
18. Februar Karl Beichl österreichischer Geologe und Radiästhet 62
18. Februar Joseph Ehrismann elsässischer Glas- und Kunstmaler (Artiste peintre) 56
18. Februar Lamartine Griffin Hardman US-amerikanischer Politiker 80
18. Februar Horatio Clarence Hocken kanadischer Politiker und 36. Bürgermeister von Toronto 79
18. Februar Samuel Landauer deutscher Orientalist 90
18. Februar Henni Lehmann deutsche Künstlerin und Autorin 74
18. Februar Werner von Melle Hamburger Senator und Bürgermeister 83
18. Februar Wilhelm Michaelsen deutscher Zoologe 76
18. Februar Enrique Olaya Herrera kolumbianischer Journalist, Diplomat, Politiker und Präsident von Kolumbien (1930–1934) 56
18. Februar Grigori Konstantinowitsch Ordschonikidse sowjetischer Politiker (KPdSU) und Volkskommissar für die Schwerindustrie (1932–1937) 50
18. Februar Robert von Zedlitz und Neukirch deutscher Verwaltungsjurist 64
19. Februar Hermann Kümmell deutscher Chirurg und Hochschullehrer 84
19. Februar Horacio Quiroga uruguayischer Schriftsteller 58
19. Februar Friedrich Weißler deutscher Jurist 45
20. Februar Percy Zachariah Cox britischer Befehlshaber und Diplomat des Britischen Mandatgebietes im Irak 72
21. Februar Karl Fischl österreichischer Architekt 65
21. Februar Paul André-Marie Janet französischer Physiker 74
21. Februar Wallace Martin Lindsay schottischer klassischer Philologe und Paläograf 79
21. Februar Heinrich Vogeler deutscher Theaterschauspieler und Intendant 67
22. Februar James P. Buchanan US-amerikanischer Politiker 69
22. Februar Olly Gebauer österreichische Sängerin und Schauspielerin 28
22. Februar Paul von Hedemann-Heespen deutscher Verwaltungsjurist, Gutsbesitzer und Landeshistoriker 68
22. Februar Robert Hilliard irischer Boxer, Priester der Church of Ireland, Journalist und Freiwilliger im spanischen Bürgerkrieg 32
22. Februar Constantin von Hormuzaki österreichisch-rumänischer Naturwissenschaftler, Jurist und Politiker 74
23. Februar Clarence Holiday US-amerikanischer Jazzmusiker
23. Februar Leopold Julian Kronenberg polnischer Bankier und Geschäftsmann
23. Februar Giustino Sanchini italienischer Geistlicher, Bischof von Fano 76
24. Februar Wladimir Ippolitowitsch Lipski sowjetischer Botaniker 73
24. Februar Guy Standing britischer Schauspieler und Marinekommandeur 63
24. Februar Ernest Webb britischer Geher 62
24. Februar Eugen Wiskott deutscher Montanist 69
25. Februar Hans Achelis deutscher Kirchenhistoriker 71
25. Februar Ernst Wolfgang Freissler schlesischer, österreichischer Schriftsteller, Autor, Lektor, Übersetzer 52
25. Februar Josef Pflug österreichischer Politiker (CSP) 68
26. Februar Władysław Natanson polnischer Physiker 72
26. Februar Oleksandr Ossezkyj ukrainischer General und Verteidigungsminister 63
26. Februar Aron Tänzer deutscher Rabbiner 66
27. Februar Andrew R. Brodbeck US-amerikanischer Politiker 76
27. Februar Hermann Kühn deutscher Politiker, Staatssekretär des Deutschen Reiches
27. Februar Alexander von Moreau bayerischer Regierungsbeamter 76
28. Februar Henry E. Stubbs US-amerikanischer Politiker 55

März[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Tag Name Beruf, bekannt als Alter Beleg
1. März Hermann Beckh deutscher Orientalist und Anthroposoph 61
1. März DeWitt Jennings US-amerikanischer Film- und Theaterschauspieler 65
1. März Jehuda Pen jüdisch-litauischer Maler 82
1. März Paul Scheinpflug deutscher Komponist und Dirigent 61
2. März Rudolf Bleidorn deutscher Offizier, zuletzt General der Artillerie 72
2. März Peter Bruckmann Fabrikant 72
2. März Karl Rudolph österreichischer Botaniker und Hochschullehrer 55
2. März Paul Taubadel deutscher Politiker (SPD), MdR 61
2. März Fritz Witte deutscher Theologe, Priester und Kunsthistoriker 61
2. März Gustav Wohlgemuth deutscher Chorleiter 73
3. März Alois Essigmann österreichischer Schriftsteller 58
3. März Hans Müller österreichischer Bildhauer 64
3. März Stephan Walter deutscher Bildhauer 65
3. März August Ziegler deutscher Önologe und Rebenzüchter 51
4. März Louis-Martin de Courten 22. Kommandant der Päpstlichen Schweizergarde 101
4. März Raimund Jeblinger österreichischer Architekt 83
4. März Johann Koch deutscher Politiker (Zentrum), MdR 63
4. März Heinrich Thieslauk Widerstandskämpfer gegen das nationalsozialistische Regime unter Adolf Hitler 48
4. März Engelbert Wittich jenischer Schriftsteller in Deutschland 58
5. März Fritz Steinhaus deutscher Schriftsteller 54
6. März William Temple Hornaday US-amerikanischer Taxidermist 82
6. März Rudolf Otto deutscher evangelischer Theologe und Religionswissenschaftler 67
6. März August von Pückler preußischer Regierungspräsident in Erfurt 72
6. März Frank Vosper britischer Schauspieler und Dramatiker 37
7. März Friedrich Bagdons deutscher Bildhauer 58
7. März Paul Fillunger österreichischer Bauingenieur 53
7. März Franz Giger österreichischer Politiker 80
7. März Willy Knorr deutscher Jurist, Verwaltungsbeamter und Politiker (DNVP) 58
7. März Guido von Pogatschnigg Rumäniendeutscher Komponist, Kirchenmusiker und Musikpädagoge 69
7. März Waldemar Titzenthaler deutscher Fotograf 67
8. März Israil Iossifowitsch Agol sowjetischer Genetiker 45
8. März Gustav Hüpeden deutscher Gymnasialprofessor und Politiker (Deutschkonservativ), MdR 87
8. März Albert Ernest Kitson britischer Geologe 68
8. März Josef Laurenz Landenberger Schweizer Landschaftsmaler und Zeichner 69
8. März Howie Morenz kanadischer Eishockeyspieler 34
8. März Laura Schradin erste Landtagsabgeordnete im württembergischen Landtag 58
8. März Albert Verwey niederländischer Schriftsteller 71
9. März Georg Amft deutscher Komponist, Musiklehrer und Heimatforscher 64
9. März Alfred Flechtheim deutscher Kunsthändler 58
9. März Arthur Hübner deutscher Germanist und Hochschullehrer 51
10. März Arno Leithold sächsischer Landtagsabgeordneter für die DNVP 64
10. März Jewgeni Iwanowitsch Samjatin russischer Revolutionär und Schriftsteller 53
10. März Oskar Steinbach deutscher Motorradrennfahrer 23
10. März Albert C. Willford US-amerikanischer Politiker 59
11. März Alexei Michailowitsch Granowski russischer Theater- und Filmregisseur 46
11. März Amé Pictet Schweizer Chemiker 79
11. März Emil Wille deutscher Gymnasiallehrer und Historiker 89
11. März Theodor Wottitz österreichischer Komponist, Kapellmeister und Textdichter 61
12. März Julius Geppert deutscher Pharmakologe 80
12. März Jenő Hubay ungarischer Violinist und Komponist 78
12. März Harold Adair Nisbet englischer Tennisspieler 63
12. März George Veditz US-amerikanischer gehörloser Lehrer, Vorstand der National Association of the Deaf 75
12. März Charles-Marie Widor französischer Organist, Komponist und Lehrer 93
13. März Paul Bekker deutscher Dirigent, Musikkritiker und Intendant 54
13. März Elihu Thomson britisch-amerikanischer Elektrotechnikingenieur, Erfinder und Unternehmensgründer 83
14. März Lars Phragmén schwedischer Mathematiker 73
14. März Bertha Wendt deutsche Politikerin (DDP), MdHB 77
15. März Erich Berneker deutscher Slawist 63
15. März H. P. Lovecraft amerikanischer Horrorautor 46
15. März Ilse Ohnesorge deutsche Heimatmalerin 70
15. März Ward Pinkett US-amerikanischer Jazzmusiker 30
15. März Scipione Riva-Rocci italienischer Arzt 73
15. März Arnold Spuler deutscher Politiker (DNVP), MdR 67
15. März Gustav Willgeroth mecklenburgischer Heimat- und Familienforscher 71
16. März Richmond Pearson Hobson US-amerikanischer Politiker 66
16. März Benjamin Baker Moeur US-amerikanischer Politiker 67
16. März Léopold-Émile Reutlinger Fotograf 73
16. März Alexander von Staël-Holstein estnischer Orientalist, Sinologe, Indologe 60
17. März Austen Chamberlain britischer Politiker und Außenminister 73
17. März Karl Hauwede deutscher Politiker (SPD), MdL 76
17. März Johannes Jegerlehner Schweizer Schriftsteller 65
17. März Philip Primrose kanadischer Politiker 72
17. März Franz Rendtorff deutscher evangelischer Theologe 76
18. März Hugo Karl August Bacmeister preußischer Offizier, zuletzt Generalmajor im Ersten Weltkrieg 75
18. März Mélanie Bonis französische Komponistin 79
18. März Felix von Bothmer bayerischer Generaloberst 84
18. März Clémentine-Hélène Dufau französische Malerin 67
18. März John Isaac Moore US-amerikanischer Politiker 81
18. März Alexander Oppler deutscher Bildhauer 68
19. März Alfred Bertram deutscher Verwaltungsbeamter, Richter, Syndikus an der Universität Hamburg und Rechtshistoriker 46
20. März Arthur Bernède französischer Schriftsteller, Dramatiker, Librettist und Journalist 66
20. März Fritz von Eulenburg deutscher Rittergutsbesitzer und Politiker 62
20. März Michael Hirschberg deutscher Jurist, Sozialdemokrat und Widerstandskämpfer gegen das NS-Regime 47
20. März André Raynaud französischer Radrennfahrer 32
20. März Eugène van Dievoet belgischer Architekt in der Zeit des Art Déco 74
20. März Harry Vardon englischer Profigolfer 66
21. März Wilhelm Bünger deutscher Jurist und Politiker (DVP), sächsischer Ministerpräsident (1929–1930) 66
21. März Emil von Dollen deutscher Theaterschauspieler 52
21. März Jacob de Haas Journalist und Zionist 64
21. März Franz Friedrich Laufer preußischer Polizeikommissar 78
21. März Rudolf Lettinger deutscher Schauspieler 71
21. März Edwin Sydney Stuart US-amerikanischer Politiker 83
22. März John J. Babka US-amerikanischer Politiker (Demokratische Partei) 53
22. März Heinrich Göppert deutscher Unterstaatssekretär und Hochschullehrer 69
22. März Frederick William MacMonnies US-amerikanischer Bildhauer und Maler 73
22. März Mary Russell, Duchess of Bedford englische Pilotin und Ornithologin 71
23. März Helge Rode dänischer Autor, Kritiker und Journalist 66
24. März Vehbi Dibra albanischer Politiker, Theologe und Übersetzer 70
24. März Annemarie Heise deutsche Malerin und Grafikerin 50
24. März Leopold Schweitzer deutscher Architekt 65
25. März Hermann Benke österreichischer Schauspieler 70
25. März John Drinkwater englischer Schriftsteller 54
25. März Franz Habich deutscher Architekt 84
26. März Foster V. Brown US-amerikanischer Politiker 84
26. März Karl Miesitschek von Wischkau deutscher Verwaltungsjurist und Regierungsbeamter 77
26. März Adolf Morsbach deutscher Jurist und Wissenschaftsfunktionär 46
27. März Axel Anderberg schwedischer Architekt 76
27. März Balduin Bricht österreichischer Journalist sowie Musikkritiker 84
27. März René Cagnat französischer Epigraphiker, Althistoriker und Klassischer Archäologe 84
27. März Benjamin K. Focht US-amerikanischer Politiker 74
27. März Franz Gerger österreichischer Radrennfahrer 68
28. März Albert O. Brown US-amerikanischer Politiker und Gouverneur von New Hampshire 83
28. März Frances Brundage US-amerikanische Malerin, Illustratorin und Kinderbuchautorin 82
28. März Gottfried Edelbüttel deutscher Offizier, zuletzt General der Infanterie der Reichswehr 69
28. März James B. Frazier US-amerikanischer Politiker 80
28. März Josef Klička böhmischer Komponist 81
29. März William M. Butler US-amerikanischer Politiker 76
29. März Wilhelm van Calker deutscher Rechtswissenschaftler 67
29. März Kim Yu-jŏng südkoreanischer Schriftsteller 29
29. März Karol Szymanowski polnischer Komponist 54
30. März Philipp Rosenthal deutscher Unternehmer 82
30. März Auguste Wilbrandt-Baudius deutsch-österreichische Schauspielerin 93
30. März Heinrich Zoelly Schweizer Ingenieur 74
31. März Ahmed İzzet Pascha osmanischer Staatsmann, Großwesir
31. März Djo-Bourgeois französischer Architekt und Künstler des Art Déco 38
31. März Karl Kippenberger deutscher pharmazeutischer Chemiker und Hochschullehrer 68
März Willy Ernst deutscher Beamter sowie Mitbegründer des Zollgrenzschutzes 58
März Heinrich Ortgies deutscher Waffen-Konstrukteur und Unternehmer

April[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Tag Name Beruf, bekannt als Alter Beleg
1. April Franz Karl Basler-Kopp deutscher Maler und Zeichner 58
2. April Nathan Birnbaum jüdischer Schriftsteller und Aktivist 72
2. April Georg von Erffa deutscher Verwaltungsbeamter und Rittergutsbesitzer 59
2. April Adam Röder deutscher Politiker (Zentrum), MdR 78
3. April Maria Teresa Casini italienische römisch-katholische Ordensfrau und Ordensgründerin, Selige 72
3. April Bruno Hempel deutscher Politiker (SPD), MdL 60
3. April Anatol Pawlowitsch Lieven russischer Offizier 64
3. April Ernst Rentrop deutscher evangelischer Pfarrer und Superintendent 68
4. April Paul Gläser deutscher Kirchenmusiker, Komponist und Kirchenmusikdirektor 66
4. April Philipp Johannsen deutscher Politiker (SHBLD), MdR 72
4. April Mulai Abd al-Hafiz Sultan der Alawiden in Marokko 61
4. April František Xaver Šalda tschechischer Literaturkritiker, Journalist und Schriftsteller 69
5. April Josef Becker deutscher Politiker der Zentrumspartei 61
5. April Erich von Bibow preußischer Major 63
5. April Adolf Deißmann deutscher protestantischer Theologe und Papyrologe 70
5. April Joseph Dettlinger badischer Bildhauer 71
6. April August Eber deutscher Tierarzt und Hochschullehrer 71
6. April Heinrich Keitler österreichischer Gynäkologe und Geburtshelfer 62
6. April Laser Weingarten deutscher Bezirksrabbiner 74
7. April Alfred Collmann österreichischer Maschinenbauer 85
7. April Meredith P. Snyder US-amerikanischer Politiker 78
7. April Jean-Baptiste Thibaut französischer römisch-katholischer Priester und Ordensmann, Liturgiehistoriker und Musikwissenschaftler 64
8. April Hugh Comyn englischer Badminton- und Tennisspieler 60
8. April Arthur Foote US-amerikanischer Komponist 84
8. April Sidney Young britischer Chemiker (Physikalische Chemie) 79
9. April Billy Bassett englischer Fußballspieler 68
9. April Friedrich Bödeker deutscher Botaniker 69
9. April Josef Lohner deutscher Motorradrennfahrer
9. April Franz Starker deutscher Steinbildhauer und Politiker (SPD) 56
10. April Heinrich Pëus deutscher Politiker (SPD), MdR 74
10. April Carl Josef Pollak österreichischer Illustrator 60
10. April Ernst Remmers Beamtenfunktionär und Politiker (DDP) 68
11. April Nino Basile italienischer Historiker 70
11. April Luigi Brizzolara italienischer Bildhauer 68
11. April Philip van Dijk niederländischer Fußballspieler 51
11. April Otto von Franqué deutscher Gynäkologe und Geburtshelfer 69
11. April Otto Friedrich österreichischer Maler 74
11. April Smizer Schylunowitsch Politiker in Weißrussland 49
11. April Minnie Bell Sharp Adney kanadische Musikerin und Musiklehrerin 72
11. April Arthur Stadler österreichischer Grafiker und Sänger 44
12. April Filoteo Alberini italienischer Ingenieur, Erfinder und Filmemacher 70
12. April Sergei von Glasenapp russischer und sowjetischer Astronom 88
12. April Salomon Klein österreichischer Ophthalmologe 91
12. April Frank Mount Pleasant US-amerikanischer Leichtathlet
13. April Ilja Arnoldowitsch Ilf russisch-sowjetischer humoristischer Schriftsteller 39
13. April Abdülhak Hâmid Tarhan osmanischer Autor und Politiker 85
14. April Wilhelm Ditzen deutscher Jurist 84
15. April Oscar Bloch französischer Romanist 59
15. April Heinrich Platzbecker deutscher Komponist und Pianist 76
16. April Curt von Kronhelm königlich preußischer Generalmajor 77
16. April Jay Johnson Morrow Offizier der US-Armee und Ingenieur 67
17. April Yi Sang koreanischer Autor 26
18. April Jakob Erdheim österreichischer Pathologe 62
18. April Max von Gallwitz preußischer Offizier, zuletzt General der Artillerie und Politiker (DNVP), MdR 84
18. April Julius Lauterbach deutscher Kapitän und Marineoffizier 59
19. April William Martin Conway britischer Politiker, Kunstkritiker und Bergsteiger 81
19. April Löpèlo Mëlaka König der Bubi
19. April Hermann Seippel deutscher Verwaltungsbeamter, Kommunalpolitiker und Industrie-Manager 53
19. April William Morton Wheeler US-amerikanischer Ethologe, Taxonom und Ameisenforscher 72
20. April James Gillett US-amerikanischer Politiker 76
20. April Fredric Hope US-amerikanischer Artdirector und Bühnenbildner 37
20. April Hugo Marti Schweizer Germanist, Schriftsteller und Feuilletonredaktor 43
20. April Virgilio Ranzato italienischer Komponist 53
21. April George Caridia britischer Tennisspieler 68
21. April Kenneth Morris britischer Autor und Theosoph 57
21. April Hans Georg Oskar Schulz deutscher Beamter und Offizier, zuletzt Major und Abteilungsleiter Heeresverwaltungsamt 54
22. April Felipe del Río Crespo spanischer Jagdflieger 24
22. April Simon W. Rosendale US-amerikanischer Jurist und Politiker 94
23. April Nathan L. Bachman US-amerikanischer Politiker 58
23. April Josef von Halban österreichischer Geburtshelfer und Gynäkologe 66
23. April Franz Lürken deutscher Politiker (Zentrum), Bürgermeister von Dorsten und St. Mauritz
23. April Heinrich Meldau deutscher Nautiker und Hochschullehrer 71
23. April Max von Mülberger Oberbürgermeister von Esslingen am Neckar 77
25. April Michał Drzymała Symbolfigur des friedlichen polnischen Widerstandes 79
25. April Friedrich Oetker deutscher Rechtswissenschaftler und Strafrechtslehrer 82
26. April Arnold Gottlieb Bühler Schweizer Politiker (FDP) 82
26. April Béla von Kehrling ungarischer Tennis- und Tischtennisspieler 46
27. April Richard Breiting deutscher Journalist 54
27. April Antonio Gramsci italienischer Autor, Politiker, Philosoph (Theoretiker des Kommunismus) 46
27. April Otto Grautoff deutscher Kunsthistoriker, Romanist, Journalist und Übersetzer 60
27. April Friedrich Lorentz deutscher Privatgelehrter und Slawist 66
27. April Theodoor Hendrik van de Velde holländischer Sexualforscher; Arzt; Gynäkologe 64
28. April Daniel Daly Sergeant Major des US Marine Corps 63
28. April Alfred Jaquet Schweizer Pharmakologe 71
28. April John Garland Pollard US-amerikanischer Politiker 65
28. April James Sutherland Spore US-amerikanischer Marineoffizier 51
28. April Paul Sültenfuß deutscher Architekt 64
29. April Wallace Hume Carothers US-amerikanischer Chemiker, der das Nylon erfand 41
29. April William Gillette US-amerikanischer Schauspieler und Dramatiker 83
29. April Anton Günther deutscher Volksdichter und Sänger des Erzgebirges 60
29. April Paul Römer deutscher Ophthalmologe 64
29. April Fernand Torche Schweizer Politiker und Staatsrat des Kantons Freiburg 70
30. April Charles I. Sparks US-amerikanischer Politiker 64
April Pierre-Felix Masseau französischer Bildhauer 68

Mai[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Tag Name Beruf, bekannt als Alter Beleg
1. Mai Snitz Edwards US-amerikanischer Schauspieler ungarischer Herkunft
1. Mai Karl Hanns Taeger deutscher Kunstmaler und Lehrer an der Kunstakademie Dresden 81
1. Mai Julius Wolf österreichischer Nationalökonom 75
2. Mai Johann Diedrich Allerheiligen deutscher Politiker (DDP), MdBB und Bremer Senator 61
2. Mai Ignaz Jastrow deutscher Historiker und Sozialpolitiker 80
2. Mai Merton E. Lewis US-amerikanischer Jurist und Politiker 75
2. Mai Rowland B. Mahany US-amerikanischer Politiker 72
2. Mai Walter Sartorius deutscher Architekt 61
3. Mai Voldemar Puhk estnischer Geschäftsmann und Diplomat 45
3. Mai Adolf Stoffel deutscher Orthopäde 56
3. Mai Petar Tantilow bulgarischer Offizier 75
3. Mai Esther Boise Van Deman US-amerikanische Archäologin 74
3. Mai Johannes Weißenborn deutscher Völkerkundler und Museumsbeamter 59
4. Mai Wichard von Moellendorff deutscher Ingenieur und Wirtschaftspolitiker 55
4. Mai Johannes Walther deutscher Geologe und Paläontologe 76
5. Mai Holger Begtrup dänischer Theologe und Hochschullehrer 77
5. Mai Willem Alberda van Ekenstein niederländischer Chemiker 79
5. Mai Max Hollrung deutscher Phytomediziner 78
6. Mai Camillo Berneri italienischer Autor und Anarchist 39
6. Mai Richard Keilholz schlesischer Heimatforscher 63
6. Mai Walter Rieseler deutscher Flugpionier und Erfinder 46
7. Mai Giovanni Alfredo Cesareo italienischer Schriftsteller, Romanist und Italianist 77
7. Mai Nikolaj Hartz dänischer Botaniker 69
7. Mai Eduard Friedrich Hugo Heusch deutscher Unternehmer 72
7. Mai George Karsten deutscher Botaniker 73
7. Mai Ernst A. Lehmann Luftschiffkapitän und Zeppelinbauer 50
7. Mai Alfonso de Silva peruanischer Komponist 33
7. Mai George Topîrceanu rumänischer Schriftsteller, Lyriker und Verfasser von Kurzgeschichten 51
7. Mai Armand Zaepfel deutscher Schauspieler 47
9. Mai Walter Mittelholzer Schweizer Luftfahrtpionier 43
9. Mai Harry S. New US-amerikanischer Politiker (Republikanische Partei) 78
9. Mai Leopold Seeh Kaufmann und Heimatforscher 63
10. Mai Paul Émile Chabas französischer Maler 68
10. Mai Wilhelm Henie norwegischer Bahnradsportler 64
10. Mai August Jacob Georg Howaldt deutscher Schiffbauer und Unternehmer 66
10. Mai Friedrich Uhlhorn deutscher evangelischer Pastor, Theologe und Kirchenhistoriker 77
11. Mai Afonso Costa portugiesischer Politiker 66
11. Mai Viliam Figuš-Bystrý slowakischer Komponist 62
11. Mai Ellen Hansell US-amerikanische Tennisspielerin 67
11. Mai Eduard Rösch österreichischer Politiker (SDAP) 66
12. Mai Jorge de Paiva portugiesischer Fechter 50
12. Mai Samuel Alexander Kinnier Wilson britischer Neurologe 58
13. Mai Thomas Buscher deutscher Bildhauer 77
13. Mai Ketewan Geladse Mutter Stalins
13. Mai Franz Gutmayer österreichischer Schachschriftsteller 79
14. Mai John Burke US-amerikanischer Politiker 78
14. Mai Louis Eisenmann französischer Historiker und Professor
14. Mai Franz von Harrach böhmischer Adeliger und k. u. k. Kämmerer 66
14. Mai Charles Homer Haskins amerikanischer Mediävist 66
14. Mai Hilmar Mückenberger deutscher Volksmusikant und Mundartdichter 82
14. Mai Hans Pohlig deutscher Paläontologe und Geologe 81
14. Mai Mustafā Sādiq ar-Rāfiʿī arabischer Poet 57
15. Mai Percy Lee Gassaway US-amerikanischer Politiker 51
15. Mai Hans Henninger deutscher Schauspieler 32
15. Mai Philip Snowden, 1. Viscount Snowden britischer Politiker 72
16. Mai Remigio Gandásegui y Gorrochátegui spanischer römisch-katholischer Geistlicher und Erzbischof von Valladolid 66
16. Mai Heinrich Multhaupt deutscher Politiker (NSDAP), MdR 37
17. Mai Karl Habicht deutscher Freimaurer 69
17. Mai Thomas E. Knight US-amerikanischer Politiker und Jurist 38
17. Mai Johanna Loewenherz deutsche Schriftstellerin und Frauenrechtlerin 80
17. Mai Fritz Schedler Schweizer Komponist 47
18. Mai Alfred Bauberger deutscher Opernsänger (Bariton) 71
18. Mai Ernesto Bazzaro italienischer Bildhauer 78
18. Mai Wilhelm Ludwig Jaeger deutscher Physiker 75
18. Mai Emil Sommer deutscher Gewerkschaftssekretär, Politiker (USPD, SPD), MdBB und Bremer Senator 54
20. Mai Max von Arco-Zinneberg deutscher Automobilrennfahrer 29
20. Mai Magnus Volk britischer Pionier des Eisenbahnwesens 85
21. Mai Leopoldine Glöckel österreichische Politikerin und Frauenrechtlerin 65
21. Mai Friedrich Herbst deutscher Bergbauingenieur 63
21. Mai Karl Hugel deutscher Schneider und Politiker (SPD), MdR 72
21. Mai Erich Seelmann-Eggebert deutscher Jurist, Manager, Autor und Politiker (DNVP), MdL 62
23. Mai Johann Lubinus deutscher Arzt 71
23. Mai Max Paul Neumann deutscher Agrarwissenschaftler 62
23. Mai Ivan Prijatelj slowenischer Kultur- und Literaturhistoriker 61
23. Mai Walter Reichel deutscher Ingenieur 70
23. Mai John D. Rockefeller US-amerikanischer Unternehmer 97
24. Mai Edward Fitzsimmons Dunne US-amerikanischer Politiker 83
24. Mai Johannes Leonhart deutscher Arzt und Politiker (FVp), MdR 72
25. Mai Otto Kropp deutscher Kommunist und Widerstandskämpfer 30
25. Mai Henry Ossawa Tanner afro-amerikanischer Maler 77
25. Mai Hans Wichmann deutscher Politiker (SPD) 42
26. Mai Theodor Ahlrichs deutscher evangelisch-lutherischer Theologe und Pastor der Stadtkirchengemeinde in Delmenhorst (1907–1935) 71
26. Mai Moritz Freiberger deutscher Textilchemiker und Unternehmer 76
26. Mai Godfred Hansen dänischer Polarforscher und Marineoffizier 61
26. Mai Karel Kramář böhmisch-tschechoslowakischer Politiker 76
26. Mai Ludolf von Krehl deutscher Mediziner 75
26. Mai Richard Lichtenstern österreichischer Unternehmer 67
26. Mai Johannes Meinhold deutscher, evangelischer Theologe 75
26. Mai Wladimir Iwanowitsch Newski russischer Revolutionär, Politiker und Historiker 61
26. Mai Alexander Nikolajewitsch Slepkow russischer Revolutionär, Opfer des Stalinismus
27. Mai Archibald Boyd-Carpenter britischer Offizier und Politiker der Conservative Party, Mitglied des House of Commons 64
27. Mai Eva Fiesel deutsche Sprachwissenschaftlerin und Etruskulogin 45
27. Mai Frederic Eugene Ives US-amerikanischer Fotograf und Erfinder 81
27. Mai Tekla Nordström schwedische Xylografin 81
27. Mai Peter Scheunemann deutscher Offizier und Verwaltungsbeamter in Kamerun 67
28. Mai Alfred Adler österreichischer Arzt und Psychotherapeut 67
28. Mai Heinrich Görtz deutscher Jurist und Politiker (FVg), MdR 88
28. Mai Johannes Kriege deutscher Jurist, Diplomat und Politiker (DVP) 77
29. Mai Lucjan Emil Böttcher polnischer Mathematiker 65
29. Mai Hermann Taubenberger deutscher Kommunist, Opfer des Stalinismus 44
29. Mai Szczepan Witkowski polnischer Skilangläufer ukrainischer Herkunft 38
30. Mai Hans Frei Schweizer Bergsteiger
30. Mai Madison Grant US-amerikanischer Rechtsanwalt und Verfasser eugenischer Werke 71
30. Mai Alexander Just deutsch-ungarischer Chemiker und Erfinder 63
30. Mai Hugo Krötzsch deutscher Verleger und Philatelist 79
30. Mai Arthur George Perkin britischer Chemiker 75
30. Mai Herbert Udny Weitbrecht deutschstämmiger evangelischer Missionar und Islamwissenschaftler 86
31. Mai Jan Borissowitsch Gamarnik sowjetischer Politiker 42
31. Mai Fritz Max Hofmann-Juan deutscher Maler 63
Mai Sven Berglund schwedischer Erfinder und Filmpionier 55

Juni[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Tag Name Beruf, bekannt als Alter Beleg
1. Juni Ljubomir Miletitsch bulgarischer Wissenschaftler, Ethnograph, Sprachwissenschaftler 74
1. Juni João da Silva Correia portugiesischer Romanist und Lusitanist 46
2. Juni Bruno Eichgrün deutscher Schauspieler und Regisseur 60
2. Juni Louis Vierne französischer Organist und Komponist 66
3. Juni Rudolf Mälzer deutscher Volkssänger, Komiker und Damendarsteller 55
3. Juni Emilio Mola spanischer General, maßgeblich am Spanischen Bürgerkrieg auslösenden Putsch beteiligt 49
4. Juni Fernand Cabrol französischer Benediktiner und Wegbereiter der liturgischen Erneuerung 81
4. Juni Helle Hirsch deutscher Student und Widerstandskämpfer 21
4. Juni John Marie Laval französischer Geistlicher, Weihbischof in New Orleans 82
4. Juni Otto Linne deutscher Garten- und Landschaftsarchitekt 67
4. Juni Hermann Roeder deutscher Pilot und Flugpionier 44
5. Juni Hugo Schauinsland deutscher Zoologe und Museumsdirektor in Bremen 80
6. Juni Philip A. Goodwin US-amerikanischer Politiker 55
6. Juni John Martineau US-amerikanischer Politiker 63
6. Juni William Henry Thompson US-amerikanischer Politiker 83
6. Juni Agostino Zampini italienischer Geistlicher, Titularbischof von Porphyreon, Sakristan des Apostolischen Palastes und Generalvikar des Papstes für die Vatikanstadt 78
7. Juni Jean Harlow US-amerikanische Schauspielerin 26
7. Juni Monroe Owsley US-amerikanischer Schauspieler 36
7. Juni Hugo Röhr deutscher Komponist 71
7. Juni Oskar von Wackerbarth preußischer Landrat 74
8. Juni Ben H. Fuller US-amerikanischer Generalmajor 67
8. Juni Friedrich Jage deutscher Baumeister 86
9. Juni Hans von Haeften deutscher Nachrichtendienstoffizier, Präsident des Reichsarchivs 66
9. Juni Antoni Rubió i Lluch spanischer Historiker, Gräzist, Romanist, Hispanist und Katalanist 80
9. Juni James H. MacLafferty US-amerikanischer Politiker 66
9. Juni Carlo Rosselli italienischer Politiker, Historiker und Publizist 37
9. Juni Johann Thullner österreichischer Politiker und Geistlicher 56
10. Juni Robert Borden kanadischer Politiker (Premierminister) und Rechtsanwalt 82
10. Juni Henri Erdmann braunschweigischer Politiker (SPD) 59
10. Juni Woldemar Lippert deutscher Archivar und Historiker 75
11. Juni Iona Emmanuilowitsch Jakir sowjetischer Militärführer 40
11. Juni José María Lacalle spanischer Komponist 76
11. Juni Reginald Joseph Mitchell britischer Luftfahrtingenieur 42
11. Juni Witali Markowitsch Primakow sowjetischer General der Roten Armee 39
11. Juni Máté Zalka ungarischer Revolutionär, Schriftsteller und General 41
12. Juli Adalbert Brümmer deutscher Theaterschauspieler und -leiter
12. Juni Roberts Eidemanis sowjetischer Korpskommandant und lettischer Schriftsteller 42
12. Juni Boris Mironowitsch Feldman sowjetischer Offizier der Roten Armee und Opfer der großen Säuberung 47
12. Juni August Kork estnischer Revolutionär und sowjetischer Offizier, Oberbefehlshaber des Moskauer Militärbezirks (1929–1935) 49
12. Juni Vytautas Putna sowjetischer Korpskommandant, Militärattaché und Autor 44
12. Juni Adolf Schmedding deutscher Jurist, Verwaltungsbeamter und Politiker (Zentrum) 81
12. Juni Heinrich Karl Scholz österreichischer Bildhauer 56
12. Juni Michail Nikolajewitsch Tuchatschewski russischer Marschall der Roten Armee in der Sowjetunion 44
12. Juni Jeronimas Uborevičius sowjetischer Heerführer und Politiker
12. Juni Marija Iljinitschna Uljanowa russische Revolutionärin und jüngste Schwester von Wladimir Lenin 59
13. Juni Otto Kaysel deutscher Rechtsanwalt, Stadtrat und Schriftsteller 93
13. Juni William Frederick Lloyd kanadischer Politiker
14. Juni Julius Goldfeld deutscher Jurist und Politiker, MdHB 77
14. Juni Karl Wien deutscher Bergsteiger 30
15. Juni William P. Connery US-amerikanischer Politiker 48
16. Juni Émile Digneffe belgischer Politiker und Senatspräsident 78
16. Juni Max Levien deutsch-russischer Kommunist und Protagonist der Münchner Räterepublik 52
16. Juni Federico Mejía el-salvadorianischer Politiker und Diplomat 76
16. Juni Matti Paasivuori finnischer Politiker 71
16. Juni Josef Stein österreichisch-tschechischer Theatermacher, Filmregisseur und -produzent 61
16. Juni Alexander Grigorjewitsch Tscherwjakow sowjetischer Staatsmann, weißrussischer Parteifunktionär 45
17. Juni Marvel Rea US-amerikanische Filmschauspielerin 35
18. Juni Al Boasberg US-amerikanischer Komödienautor 44
18. Juni Gaston Doumergue Präsident der Dritten französischen Republik 73
18. Juni Laudelino Freire brasilianischer Schriftsteller 64
18. Juni Franz Gruber Landtagsabgeordneter Volksstaat Hessen 59
19. Juni J. M. Barrie schottischer Schriftsteller und Dramatiker 77
19. Juni Heinrich Giese Hofrat in Wien und Beichtvater Kaiser Franz Joseph I. 73
19. Juni Heinrich Stoll deutscher Jurist und Rechtshistoriker 45
20. Juni Franklin W. Fort US-amerikanischer Politiker 57
20. Juni Alexander Frison Bischof 62
20. Juni Andreu Nin spanischer Politiker, Kommunist und Anarchist 45
20. Juni Albanus Schachleiter deutscher Abt 76
20. Juni Dmitri Arkadjewitsch Schmidt sowjetischer Oberst 40
20. Juni Wjatscheslaw Iwanowitsch Sof Oberkommandierender der sowjetischen Seekriegsflotte 47
20. Juni Jan Ernestowitsch Sten sowjetischer Philosoph, Opfer des Stalinismus 38
21. Juni Nikolai Matwejewitsch Goloded sowjetischer Parteifunktionär und Staatsmann 43
21. Juni Margarethe Otto-Körner deutsche Theater- und Stummfilmschauspielerin
21. Juni Jānis Pauļuks lettischer Politiker und Ministerpräsident 71
22. Juni Ludwig Bachmann deutscher Schachhistoriker 80
22. Juni Eric Geddes britischer Politiker und Manager, Abgeordneter des House of Commons 61
22. Juni Jean-Joseph Rabearivelo madagassischer Schriftsteller 36
23. Juni Will Scheller deutschsprachiger Schriftsteller, Dichter und Herausgeber 46
23. Juni Max Schlichting deutscher Maler 71
23. Juni H. M. Walker US-amerikanischer Drehbuchautor 51
24. Juni Friedrich Buri Schweizer Politiker (FDP) 76
24. Juni John W. Fishburne US-amerikanischer Politiker 69
25. Juni Colin Clive englischer Schauspieler 37
25. Juni Edgar Hoeppener deutsch-baltischer Bankier 72
26. Juni Adolf Erman deutscher Ägyptologe 82
26. Juni Conrad Heidenreich deutscher Architekt 64
26. Juni Adolfo Alejandro Nouel Staatspräsident der Dominikanischen Republik und Erzbischof 74
26. Juni Kurt von Reibnitz deutscher Historiker und Politiker (SPD), Erster Staatsminister von Mecklenburg-Strelitz 59
26. Juni Václav Tille tschechoslowakischer Literaturhistoriker, Ethnograph, Komparatist und Schriftsteller 70
27. Juni Johannes Mollerup dänischer Mathematiker 64
28. Juni Max Adler österreichischer Soziologe und Vertreter des Austromarxismus 64
28. Juni Thomas Shaw, 1. Baron Craigmyle schottisch-britischer Jurist und Politiker 87
28. Juni Eduard Steinemann Schweizer Turner 30
28. Juni Johannes Tews deutscher Pädagoge 77
28. Juni Louis Arthur Watres US-amerikanischer Politiker 86
29. Juni Clarence Clark US-amerikanischer Tennisspieler 77
29. Juni Carl von Dapper deutscher Mediziner, Internist, Balneologe und Kurarzt 73
29. Juni Kurt Jäckel deutscher Romanist 33
29. Juni Karel Šviha tschechischer Politiker und Rechtswissenschafter 60
Juni Bob Dunbar kanadischer Curler
Juni Peter Müllritter deutscher Fotograf, Kameramann und Bergsteiger 30

Juli[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Tag Name Beruf, bekannt als Alter Beleg
1. Juli Arno von Moyzischewitz deutscher Offizier 47
2. Juli Amelia Earhart US-amerikanische Flugpionierin und Frauenrechtlerin 39
2. Juli Nikolai Maximowitsch Minski russischer Schriftsteller und Dichter 82
2. Juli John Thomas Underwood britischer Unternehmer der Underwood Typewriter Company 80
2. Juli Alfred Rudolph Zimmermann niederländischer Jurist und Politiker 68
3. Juli Iossif Wikentjewitsch Kossior sowjetischer Politiker 44
3. Juli Antonietta Meo italienische Ehrwürdige Dienerin Gottes 6
3. Juli Edwin D. Ricketts US-amerikanischer Politiker 69
3. Juli Jacob Schick US-amerikanischer Erfinder und Unternehmer 59
4. Juli Josef Dirnberger österreichischer Bildhauer und Politiker 65
4. Juli Georg Jacob deutscher Turkologe; Rektor der Universität Kiel 75
4. Juli George Mitchell rhodesischer Politiker, Premierminister Südrhodesiens 70
5. Juli Hermann Bachmann deutscher Opernsänger (Bariton) und -regisseur sowie Gesangspädagoge 72
5. Juli Baptist Hoffmann deutscher Opernsänger 73
6. Juli Bohdan-Ihor Antonytsch ukrainischer Poet und Prosaist 27
6. Juli Bruno Grauel deutscher Eishockeyspieler und Eiskunstläufer
7. Juli Erdmann Graeser deutscher Schriftsteller 67
7. Juli Åke Hammarskjöld schwedischer Jurist und Diplomat, Richter am Ständigen Internationalen Gerichtshof 44
7. Juli Walter Martens deutscher Architekt 77
7. Juli Adele Paasch deutsche Bildhauerin und Medailleurin 69
8. Juli Axel Bakunts armenischer Schriftsteller 38
8. Juli Alphonse Bayot belgischer Romanist 60
10. Juli Eugen Holdinghausen deutscher Politiker (NSDAP), MdR 47
10. Juli Theodor Kölliker deutscher Chirurg und Orthopäde 85
10. Juli Rafael de Nogales venezolanischer Abenteurer, Söldner und Schriftsteller 57
11. Juli Max Freudenthal deutscher Rabbiner 69
11. Juli George Gershwin US-amerikanischer Komponist 38
11. Juli August Messer deutscher Philosoph 70
11. Juli Walter Norden deutscher Historiker und Kommunalwissenschaftler 61
11. Juli Max Winter österreichischer Journalist und Politiker 67
13. Juli Henry Edward Armstrong englischer Chemiker 89
13. Juli Victor Laloux französischer Architekt 86
13. Juli Daschdordschiin Natsagdordsch mongolischer Schriftsteller 30
13. Juli Jewgeni Alexejewitsch Preobraschenski sowjetischer Revolutionär und Politiker 51
13. Juli Antonio García Solalinde US-amerikanischer Romanist, Hispanist und Mediävist spanischer Herkunft 44
13. Juli Jan Zwart niederländischer Organist und Komponist 59
14. Juli Georg von Dehn-Schmidt deutscher Diplomat 60
14. Juli Walter Gay amerikanischer Maler 81
14. Juli Julius Meier US-amerikanischer Politiker 62
14. Juli Joseph Taylor Robinson US-amerikanischer Politiker und Gouverneur 64
14. Juli Walter Simons deutscher Jurist und Politiker 75
15. Juli Emanuel Gohle deutscher Komponist, Liederdichter und neuapostolischer Kirchenmusiker 69
15. Juli Henri Auguste Ménégaux französischer Ornithologe 80
15. Juli Albert von Mutius preußischer Offizier, zuletzt Generalleutnant im Ersten Weltkrieg 74
15. Juli Michael Sir deutscher Kaufmann und Politiker (Zentrum), MdR 75
16. Juli Georg Kyrle österreichischer Prähistoriker und Speläologe 50
16. Juli Gerhard von Prosch deutscher SA-Führer 42
16. Juli Karl Siebold deutscher Architekt und Kirchenbaumeister 82
16. Juli Herbert Weir Smyth US-amerikanischer Klassischer Philologe 79
16. Juli Pawel Nikolajewitsch Wassiljew sowjetischer Schriftsteller 27
16. Juli Wilhelm Zoellner westfälischer Generalsuperintendent und Vorsitzender des Reichskirchenausschusses der Deutschen Evangelischen Kirche 77
17. Juli Harriet Chalmers Adams US-amerikanische Entdeckerin, Journalistin und Fotografin 61
17. Juli Paul Arndt deutscher Klassischer Archäologe 71
17. Juli Percy Gardner britischer Klassischer Archäologe und Numismatiker 90
17. Juli Carl Hosius deutscher klassischer Philologe 71
17. Juli Gabriel Pierné französischer Komponist und Dirigent 73
17. Juli Alfred Tittel deutscher Reichsgerichtsrat 66
18. Juli Julian Bell britischer Maler, Kunstkritiker und Dichter 29
18. Juli Ferdinand von Grumme-Douglas deutscher Konteradmiral und Politiker 77
19. Juli Rochus von Rheinbaben deutscher politischer Aktivist und Schriftsteller 43
20. Juli Guglielmo Marconi italienischer Radiopionier und Unternehmer 63
20. Juli Gabriele von Schlippenbach deutsche Schriftstellerin 90
21. Juli Richard Guenter deutscher Kaufmann und Politiker (NLP), MdR 81
21. Juli Eleonore Kalkowska polnisch-deutsche Schriftstellerin und Schauspielerin 54
21. Juli Friedrich Wilhelm Nevoigt Fabrikant von Strickmaschinen und Fahrrädern 78
22. Juli Alfred George Edwards Erzbischof von Wales 88
22. Juli Heinrich Siegmund deutscher Arzt, Landeskonsistorialrat und Publizist 69
22. Juli Karl Tschuppik österreichischer Journalist, Publizist und Herausgeber 61
23. Juli Paul Diercke deutscher Kartograf 63
23. Juli Anning Smith Prall US-amerikanischer Politiker 66
23. Juli Varnava Rosić Patriarch der Serbisch-Orthodoxen Kirche (1930–1937) 56
23. Juli Henry Schaper deutscher Politiker (DDP), MdHB 62
24. Juli William T. Cobb Gouverneur von Maine 80
24. Juli Arnold von Winckler preußischer Offizier, zuletzt General der Infanterie im Ersten Weltkrieg 81
25. Juli Johannes Bolte deutscher Literaturwissenschaftler, Volkskundler und Erzählforscher 79
25. Juli Hugo Scheu deutscher Gutsbesitzer und Mäzen 92
26. Juli Ernst von Delius deutscher Rennfahrer der „Auto-Union“ 25
26. Juli Charles A. Korbly US-amerikanischer Politiker 66
28. Juli Frederic Brewster Loomis US-amerikanischer Paläontologe 63
26. Juli Aldo Pigorini italienischer Motorradrennfahrer 29
26. Juli Gerda Taro deutsche Fotografin 26
26. Juli Uchida Ryōhei japanischer Politiker 63
27. Juli Hans Dahl norwegischer Landschafts- und Genremaler 88
27. Juli Wilhelm von Waldow deutscher Politiker (DNVP) 80
27. Juli Robert Henry Whitelaw US-amerikanischer Politiker 83
28. Juli August Brey deutscher Politiker (SPD), MdR 72
28. Juli Otto von der Decken sächsischer Generalleutnant 78
28. Juli John White Howell amerikanischer Elektroingenieur 79
28. Juli Karl Merkel deutscher Widerstandskämpfer gegen den Nationalsozialismus 34
28. Juli Gonçalo Sampaio portugiesischer Botaniker 72
29. Juli Hermine Overbeck-Rohte deutsche Malerin 68
30. Juli Olga Hahn-Neurath österreichische Mathematikerin und Philosophin 55
30. Juli Mary Lyschinska englische Kindergarten- und Fröbelpädagogin 87
30. Juli Frederic von Rosenberg deutscher Politiker und Außenminister (1922 bis 1923) 62
31. Juli Noé Bloch russischer Produzent beim deutschen und französischen Film
31. Juli Louis Dapples Schweizer Manager 69
31. Juli Reinhold Julius deutscher Widerstandskämpfer und Boxer 24
Juli Manuel Serafín Pichardo Peralta kubanischer Botschafter 71

August[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Tag Name Beruf, bekannt als Alter Beleg
1. August Ndre Mjeda albanischer Dichter 70
2. August Fritz Dettner deutscher Politiker der Kommunistischen Partei Deutschlands (KPD) 31
2. August Artur Sirk estnischer Politiker und Militär 36
4. August Georg Grunwald deutscher römisch-katholischer Erziehungswissenschaftler und Priester 58
4. August Philalethes Kuhn deutscher Tropenmediziner und Hygieniker 66
4. August Frederick R. Lehlbach US-amerikanischer Politiker 61
4. August Constantin Nörrenberg deutscher Bibliothekar, Germanist, und Bibliotheksdirektor 74
4. August Hans Reck deutscher Geologe 51
4. August Julius Scriba 71
5. August Alfred Wilhelm Baedeker deutscher Verlagsbuchhändler 49
6. August Milton Stahl Garver US-amerikanischer Romanist 57
6. August Adele Gerber österreichische Redakteurin und Frauenrechtsaktivistin 73
6. August Annie Horniman britische Dramaturgin, Theatermäzenin und Okkultistin 76
6. August Reinhard Pahlke deutscher Verwaltungsjurist und Politiker 71
6. August Gustave Reynier französischer Romanist
6. August Alfred Wilm deutscher Chemiker, Hütteningenieur und Metallurge 68
7. August Eddie Gerard kanadischer Eishockeyspieler und -trainer 47
7. August Henri Lebasque französischer Maler des Post-Impressionismus 71
7. August Alfred Schmidtmeyer deutscher Pädagoge und Historiker 55
7. August Otto von Stetten bayerischer Offizier und General der Kavallerie im Ersten Weltkrieg 75
7. August Wakabayashi Takeo japanischer Fußballspieler 29
8. August Paul Egeling deutscher Architekt, Stadtbaurat 80
8. August Jimmie Guthrie britischer Motorradrennfahrer 40
8. August Bernardí Martorell spanischer Architekt des katalanischen Modernismus und des Historismus 60
8. August Theodore A. Peyser US-amerikanischer Politiker 64
8. August Martin Rázus slowakischer Politiker, Dichter und Pfarrer 48
9. August William S. Goodwin US-amerikanischer Politiker 71
9. August Ernst Moyat deutscher Chemiker 69
9. August Friedrich Pries deutscher Architekt und mecklenburgischer Baubeamter 77
9. August F. C. S. Schiller britischer Philosoph, Vertreter des Pragmatismus 72
10. August Eustaquio Ilundáin y Esteban spanischer Geistlicher, Erzbischof, Kardinal der römisch-katholischen Kirche 74
10. August Hans Gustav Röhr deutscher Automobilpionier 42
10. August Nikolai Nikolajewitsch Sarudin sowjetischer Dichter und Prosaist 37
10. August Alfred Sasse deutscher Architekt 67
11. August Stéphan Elmas armenisch-schweizerischer Komponist und Pianist 72
11. August Isidor Hopfner österreichischer Dichter und Namenforscher 79
11. August Richard König deutscher Bildhauer 74
11. August Edith Wharton amerikanische Schriftstellerin 75
11. August William H. Wilson US-amerikanischer Politiker 59
12. August Felix Beran österreichisch-schweizerischer Techniker, Schriftsteller und Übersetzer 69
12. August Julius Focke deutscher Kaufmann und Kunstfreund 65
12. August Heinrich Hofmann deutscher Jurist und Politiker (NLP), MdR 80
12. August Charles Manley Smith US-amerikanischer Politiker 69
13. August Franz Dauer deutscher Politiker (BVP), MdR 64
13. August Boris Andrejewitsch Guber sowjetischer Schriftsteller 34
13. August Paul Hillmann deutscher Agrarwissenschaftler 70
13. August Louis Lang Schweizer Uhrenfabrikant 75
13. August Sigismund Alexandrowitsch Lewanewski sowjetischer Pilot 35
13. August Karl von Lewinski preußischer Offizier, zuletzt Generalleutnant 79
13. August Alexander Konstantinowitsch Woronski sowjetischer Literaturkritiker in der frühen Phase der Sowjetunion 52
14. August Leopold Leonidowitsch Awerbach sowjetischer Literaturkritiker
14. August Karl Wiktorowitsch Pauker Offizier des NKWD 44
14. August Hanka Petzold norwegisch-deutsche Musikpädagogin 75
15. August Franz Feldmann deutscher Politiker (SPD), MdR 69
15. August Karl Helling deutscher Schachspieler 33
15. August Carl August Kronlund schwedischer Curler 71
16. August Rodolfo Chiari zweimaliger Premierminister und der 13. Staatspräsident von Panama 67
16. August Wilhelm Firl deutscher Kommunist und Widerstandskämpfer 43
16. August Bernhard Heller deutscher Tischler, Bildhauer und Dichter 59
16. August Elard von Oldenburg-Januschau deutscher Großagrarier, Lobbyist und Politiker (Deutschkonservative Partei, DNVP), MdR 82
16. August Fritz Schröder deutscher Politiker (SPD), MdR 46
17. August Heinrich Beck deutscher Elektrotechniker 58
17. August Walther Graef deutscher Jurist und Politiker (DNVP), MdR 64
17. August Ernst Seeger deutscher Filmbeamter in der Weimarer Republik und im nationalsozialistischen Deutschen Reich 52
18. August Egon Dietrichstein Wiener Journalist und Schriftsteller 48
18. August Luigi Pernier italienischer Klassischer Archäologe 62
18. August Arno Scheibe deutscher HNO-Arzt sowie Hochschullehrer 73
19. August Iwan Iwanowitsch Katajew russischer Prosaschriftsteller 35
19. August Kita Ikki japanischer Autor, Intellektueller und politischer Philosoph 54
20. August Johnny Dunn amerikanischer Jazz-Trompeter 40
20. August Morton D. Hull US-amerikanischer Politiker 70
20. August Rudolf Pechall österreichischer Politiker (GDVP) 71
21. August Artur Christianowitsch Frautschi russischer Geheimdienstler 46
21. August Edward Próchniak polnischer kommunistischer Politiker 48
21. August Bolesław Przybyszewski polnisch-russischer Musikwissenschaftler 45
21. August Vítor Viana brasilianischer Journalist, Schriftsteller und Historiker 55
21. August Adolf Warski polnischer Arbeiterführer 69
22. August Karl Braun deutscher Motorradrennfahrer 34
22. August Karl von Starck deutscher Verwaltungsjurist und Politiker, Reichs- und Staatskommissar 69
22. August James M. Stevens US-amerikanischer Politiker 64
23. August Otto Hörsing deutscher Politiker (SPD), MdR 63
23. August Hermann Kersting deutscher Arzt, Afrikaforscher und Kolonialbeamter 74
23. August Albert Roussel französischer Komponist 68
24. August Johann Etzel deutscher Offizier, zuletzt Generalmajor 67
24. August Oskar Hofmeister deutscher Fotograf 66
24. August Erwin Waßner deutscher Marineoffizier, zuletzt Konteradmiral und Marineattaché 50
25. August Hans Beck deutsch-sowjetischer Kommunist und Gewerkschafter 43
27. August Constantin Brunner deutsch-jüdischer Philosoph 75
27. August Bronislaw Bronislawowitsch Malakowski sowjetischer Architekt, Karikaturist und Illustrator
27. August Andrew W. Mellon US-amerikanischer Bankier, Philanthrop und Politiker 82
27. August John Russell Pope US-amerikanischer Architekt 63
27. August Walter Rothschild, 2. Baron Rothschild britischer Bankier und Zoologe 69
28. August Peter Oskar Hildebrandt deutscher nationalsozialistischer Journalist und Kommunalpolitiker 35
28. August Frederick Burr Opper US-amerikanischer Comiczeichner und Illustrator 80
29. August Otto Hölder deutscher Mathematiker 77
29. August Hans Kobelinski deutscher Nationalsozialist 37
29. August Panas Ljubtschenko ukrainischer Revolutionär und sowjetischer Staatsmann 40
29. August Walter Seidl deutsch-tschechoslowakischer Autor 32
29. August Bernhard Wuermeling deutscher Beamter und Politiker (Zentrum) 82
30. August Gaetano Bisleti italienischer Kardinal der römisch-katholischen Kirche 81
30. August Adele Sandrock holländisch-deutsche Schauspielerin 74
31. August Robert von Fleischhacker österreichischer Paläontologe, Anglist und Bürgermeister von Graz 81
31. August Albert Heim Schweizer Geologe, Hochschullehrer für Geologie an der ETH Zürich, Kynologe 88
31. August Adolf von Nickel deutscher Politiker 90
31. August Wladimir Jakowlewitsch Sasubrin sowjetischer Schriftsteller 42
August Max Jungk österreichischer Theaterschauspieler und Drehbuchautor 65

September[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Tag Name Beruf, bekannt als Alter Beleg
1. September Hermann Drumm deutscher Sozialdemokrat und Freiwilliger im Spanischen Bürgerkrieg 28
1. September Karl Lauterbach Biologe und Geograph 73
2. September Pierre de Coubertin französischer Pädagoge, Historiker und Sportfunktionär 74
2. September Stanislaw Adamowitsch Messing polnischer Kommunist und stellvertretender Vorsitzender der sowjetischen OGPU (1929–1932)
2. September Alexander Gawrilowitsch Schljapnikow russischer Gewerkschafter und Politiker 52
3. September François Guiguet französischer Maler 77
3. September Emil Lindh finnischer Segler 70
4. September Juan Campisteguy uruguayischer Rechtsanwalt, Politiker und Präsident Uruguays 77
4. September Jewgeni Bronislawowitsch Paschukanis sowjetischer Jurist und marxistischer Rechtsphilosoph 46
4. September Ignaz Reiss sowjetischer Spion und Dissident
5. September David Hendricks Bergey amerikanischer Arzt und Bakteriologe 76
5. September Ernst John deutscher Lehrer und Ethnograph 69
5. September Carlo Pellegrini italienischer Maler, Zeichner und Illustrator 70
6. September Henry Kimball Hadley US-amerikanischer Komponist und Dirigent 65
7. September Bogdan von Hutten-Czapski preußischer Politiker 86
9. September Hans Blädel deutscher Volkssänger und Instrumentalhumorist 66
9. September Moritz Geiger deutscher Phänomenologe 57
9. September Karl Glossy österreichischer Literaturhistoriker und Direktor der städtischen Sammlungen 89
9. September Friedrich Homann deutscher Politiker (NSDAP), MdR 46
9. September Martin Wehrmann deutscher Historiker und Gymnasiallehrer 76
10. September Jean-Baptiste Pelt französischer Geistlicher, Bischof von Metz 74
10. September Maria Rigel deutsche Politikerin 67
10. September William A. Rodenberg US-amerikanischer Politiker 71
10. September Sergei Michailowitsch Tretjakow sowjetischer Schriftsteller 45
11. September Ernst Barczewski deutscher Pfarrer und Abgeordneter der deutschen Minderheit im Sejm in Polen 76
11. September Nazmi Ziya Güran türkischer Maler
11. September August Kann österreichischer Elektrotechniker 66
11. September August Waibel österreichischer Politiker (CSP) und Lehrer, Landtagsabgeordneter zum Vorarlberger Landtag 61
12. September Giuseppe di Felizzano Colli italienischer Diplomat 67
12. September Alfred James Ewart britisch-australischer Botaniker 65
12. September Ruffin Pleasant US-amerikanischer Politiker 66
13. September Leopold Enzenberger österreichischer Politiker (Landbund), Landtagsabgeordneter im Burgenland 54
14. September Tomáš Garrigue Masaryk Gründer und erster Staatspräsident der Tschechoslowakei 87
15. September Paul Bahlmann deutscher Schriftsteller, Bibliothekar und Mitbegründer der westfälischen Heimatbewegung 80
15. September Olaf Finsen färöischer Apotheker und Bürgermeister von Tórshavn 78
15. September Carl Spengler Schweizer Chirurg und Bakteriologe 77
16. September Friedrich Linz deutscher Lehrer und Politiker (Freikonservativ), MdR 77
17. September Robert Davidsohn deutscher Historiker 84
17. September Walter Dubislav deutscher Wissenschaftstheoretiker 41
17. September Arthur von Salmuth deutscher Polizeipräsident in Berlin 76
18. September Carl Beuermann deutscher Unternehmer, Bürgervorsteher und Schützensenator 82
18. September Friedrich von Gerok württembergischer Offizier, zuletzt General der Infanterie im Ersten Weltkrieg 83
18. September Ernst von Oidtman preußischer Offizier, zuletzt Generalleutnant 82
18. September Konrad Saaßen deutscher Verwaltungsjurist, Landrat sowie Regierungspräsident 51
19. September Paul Dörwald deutscher Philologe und Gymnasialprofessor 78
19. September Sidney M. Goldin US-amerikanischer Regisseur des jiddischen Films 59
20. September Henry Denhardt US-amerikanischer Politiker 61
20. September Heinrich Jacob Goldschmidt österreichischer Chemiker 79
20. September Maksymilian Horwitz polnischer Kommunist, Opfer des Stalinismus 60
20. September Lew Michailowitsch Karachan sowjetischer Diplomat 48
20. September Fedor Krause deutscher Neurochirurg 80
20. September Felix M. Warburg deutsch-amerikanischer Bankier und Mäzen 66
21. September Julius Bredt deutscher Chemiker 82
21. September Heinrich Stefan Peschka österreichischer Pionier der Filmtechnik 51
21. September Johannes Sykutris griechischer klassischer Philologe 35
21. September Osgood Perkins US-amerikanischer Schauspieler 45
22. September Paul Peterich deutscher Bildhauer 73
22. September Ruth Roland US-amerikanische Film- und Theaterschauspielerin sowie Filmproduzentin 45
23. September Karl Daubenthaler preußischer Steinmetz und Landrat 61
23. September Cleto González Víquez Präsident Costa Ricas 78
23. September Carl Woelck deutscher Verwaltungsjurist; Bürgermeister von Weißensee 69
25. September John W. Summers US-amerikanischer Politiker 67
26. September Wera Michailowna Jermolajewa russische Malerin 43
26. September Viktor Kölle deutscher Jurist und Politiker, MdR 79
26. September Eduard Samuilowitsch Panzerschanski Oberkommandierender der sowjetischen Seekriegsflotte 49
26. September Bessie Smith US-amerikanische Bluessängerin 43
26. September Andrei Iwanowitsch Wostrikow russisch-sowjetischer Ostasienwissenschaftler 34
27. September Karl Fouquet preußischer Offizier, zuletzt Generalleutnant 82
27. September Jean Baptiste Senderens französischer Chemiker 81
28. September John Franklin Jameson US-amerikanischer Historiker und Hochschullehrer 78
28. September Rodolphe Lemieux Politiker der Liberalen Partei Kanadas 70
28. September William Peel, 1. Earl Peel britischer Politiker 70
28. September Fridolin Suter Schweizer römisch-katholischer Geistlicher, Ehrendomherr und Ehrenbürger von Bischofszell 73
29. September Otto Bock von Wülfingen deutscher Generalmajor und Mitglied des preußischen Abgeordnetenhauses 82
29. September Genaro Estrada Félix mexikanischer Botschafter 50
29. September Ray Ewry US-amerikanischer Leichtathlet 63
29. September Wolfgang Himmelbaur österreichischer Botaniker 51
29. September Ernst Hoppenberg deutscher Schwimmer 59
29. September Hans Leicht Jurist, Politiker, Dichter und Übersetzer 51
29. September Karl Streitmann österreichischer Opernsänger 79
30. September Hubert Bourdot französischer Geistlicher, Botaniker und Mykologe 75
30. September Micheil Dschawachischwili georgischer Schriftsteller 56
30. September Franz Josef Niedenzu deutscher Botaniker 79
30. September Alexander Wassiljewitsch Schottmann russischer Revolutionär finnischer Herkunft 57

Oktober[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Tag Name Beruf, bekannt als Alter Beleg
1. Oktober Willy Pfeiffer deutscher HNO-Arzt 58
2. Oktober Johannes Müller deutscher Bildhauer und Maler 58
2. Oktober Karl Schlayer deutscher Internist und Hochschullehrer 61
3. Oktober Baden Baden-Powell britischer Offizier und Pionier der Militärluftfahrt und zeitweilig Präsident der Royal Aeronautical Society 77
3. Oktober Richard von Hertwig deutscher Zoologe 87
3. Oktober Hans Kippenberger deutscher Politiker (KPD), MdHB, MdR 39
3. Oktober Willy Leow deutscher Handwerker und Politiker (KPD), MdR 50
3. Oktober Heinrich Süßkind kommunistischer Politiker und Journalist 41
4. Oktober Franz Luttenberger österreichischer Politiker (CS) 54
4. Oktober Albert Peter deutscher Botaniker 84
5. Oktober Peter Jaeck deutscher Sportwissenschaftler 42
5. Oktober Jacques Rosenthal deutscher Buchhändler, Antiquar 83
5. Oktober Joseph Heinrich Peter Vogt deutscher Theologe, Bischof von Aachen 72
6. Oktober Ferdinand Sabathil österreichischer Flötist und Komponist 80
7. Oktober Henry McBride US-amerikanischer Politiker 81
7. Oktober Renate Müller deutsche Schauspielerin 31
7. Oktober Karl Spannagel deutscher Historiker 74
8. Oktober Theodor Alt deutscher Maler 91
8. Oktober Tobias Heege Landwirt, Gemeinderat und württembergischer Landtagsabgeordneter 73
8. Oktober Sergei Antonowitsch Klytschkow russisch-sowjetischer Schriftsteller 48
8. Oktober Melchior Lechter deutscher Maler 72
9. Oktober Jean Berlit deutscher Bäderunternehmer 89
9. Oktober August de Boeck belgischer Komponist und Organist 72
9. Oktober Michail Konstantinowitsch Diterichs russischer General 63
9. Oktober Ernst Ludwig Großherzog von Hessen und bei Rhein (1892–1918) 68
10. Oktober Ahmet Refik Altınay türkischer Geschichtswissenschaftler und Osmanist, Journalist, Schriftsteller, Dichter, Geschichtslehrer an der Darülfünun und yüzbaşı (Hauptmann)
10. Oktober Walter Gronostay deutscher Filmkomponist 31
10. Oktober Émile Legouis französischer Literaturwissenschaftler, Übersetzer und Anglist 75
10. Oktober William Hunter Workman US-amerikanischer Bergsteiger und Sachbuchautor 90
11. Oktober Alceo Dossena italienischer Bildhauer 59
11. Oktober Ogden L. Mills US-amerikanischer Geschäftsmann und Politiker (Republikanische Partei) 53
12. Oktober Georg Wünschmann deutscher Architekt 69
13. Oktober Pietro Marussig italienischer Maler des Expressionismus und des Novecento 58
13. Oktober Kazimierz Nowak polnischer Weltenbummler, Fotograf und Korrespondent 40
13. Oktober Paul Pachner österreich-ungarischer Kontreadmiral
13. Oktober Simon Fraser Tolmie kanadischer Politiker 70
14. Oktober Bernhard Dernburg deutscher Politiker (DDP), MdR und Bankier 72
14. Oktober Quirin Kokrda österreichischer Politiker, Stadtrat in Wien 64
14. Oktober Jewgeni Iossifowitsch Michalski ukrainischer und sowjetischer Autor und Esperantist 40
14. Oktober Mysterious Billy Smith kanadischer Boxer 66
15. Oktober Ewgen Gwaladse georgischer Widerstandskämpfer 37
15. Oktober Jordan Jowkow bulgarischer Schriftsteller 56
15. Oktober William Henry Meadowcroft US-amerikanischer Rechtsanwalt, Autor und langjähriger Sekretär von Thomas Alva Edison 84
15. Oktober Georg Scheller preußischer Verwaltungsbeamter 86
15. Oktober Arthur Zborzil österreichischer Tennisspieler 52
16. Oktober Jean de Brunhoff französischer Kinderbuchautor 37
16. Oktober William Sealy Gosset englischer Statistiker 61
16. Oktober Arthur Lewin-Funcke deutscher Bildhauer 70
16. Oktober Heinrich Kochendörffer deutscher Historiker und Archivar 57
16. Oktober Franz Friedrich Schindler österreichischer Pflanzenbauwissenschaftler 83
17. Oktober Ludvig Birkedal-Barfod dänischer Organist und Komponist 87
17. Oktober George V. Brown US-amerikanischer Sport- und Eishockeyfunktionär 56
17. Oktober J. Bruce Ismay Direktor der White Star Line 74
17. Oktober Frank Morley britischer Mathematiker 77
17. Oktober Antônio Parreiras brasilianischer Maler, Zeichner und Illustrator 77
17. Oktober Roland Strunk Kriegsreporter der NS-Tageszeitung Völkischer Beobachter und Schriftsteller
18. Oktober Charles Magnette belgischer Politiker und Senatspräsident 74
19. Oktober Hermann Herder deutscher Verleger, Geschäftsleiter der Verlagsgruppe Herder (1888–1937) 73
19. Oktober Hermann Jacobi deutscher Indologe und Hochschullehrer 87
19. Oktober Ernest Rutherford neuseeländischer Atomphysiker, Nobelpreisträger für Chemie 66
20. Oktober Emmerich Ebenführer österreichischer Heimatforscher 80
20. Oktober William Elliott Gonzales US-amerikanischer Zeitungsredakteur und Diplomat 71
20. Oktober Carl von Halfern Regierungsbeamter und Politiker der Deutschen Volkspartei 64
20. Oktober Alexander Hoyos österreichisch-ungarischer Diplomat 61
20. Oktober Hermann Hüllmann deutscher Schiffbauingenieur 76
20. Oktober Franciszek Lilpop polnischer Architekt 66
21. Oktober Maximilian Beyer deutscher römisch-katholischer Geistlicher 65
21. Oktober Eugen Kalmár ungarischer Ethnograph, Afrikaforscher, Sammler 63
21. Oktober Hermann Lindt Schweizer Politiker (BGB) 65
22. Oktober Ernst Brandi deutscher Bergbau-Ingenieur, Industrie-Manager und Verbandspolitiker des Ruhrbergbaus 62
22. Oktober Frank Damrosch deutsch-amerikanischer Dirigent und Musikerzieher 78
22. Oktober Martin Gamma Schweizer Politiker (FDP) 81
22. Oktober Nakahara Chūya japanischer Lyriker 30
22. Oktober Gerhard Weißgerber deutscher Schachspieler 32
23. Oktober Sam Ealy Johnson US-amerikanischer Politiker, Farmer und Vater des Präsidenten Lyndon B. Johnson 60
23. Oktober John J. Kindred US-amerikanischer Arzt, Jurist und Politiker 73
23. Oktober Mychajlo Semenko ukrainischer Schriftsteller 44
23. Oktober Simeon von Warna und Preslaw bulgarischer Geistlicher, Metropolit von Warna und Preslaw der bulgarisch-orthodoxen Kirche 97
24. Oktober Joseph Choquard Schweizer Unternehmer und Politiker 82
24. Oktober Georg Domizlaff Präsident der Oberpostdirektion Leipzig 83
24. Oktober Joseph Isherwood britischer Schiffbauingenieur 67
24. Oktober Ferdinand Küchler deutscher Komponist 70
24. Oktober Sigismund Righini Schweizer Kunstmaler und Kunstpolitiker 67
25. Oktober Nikolai Alexejewitsch Kljujew russischer Schriftsteller 53
25. Oktober Albert Schramm deutscher Buchwissenschaftler 57
25. Oktober Johannes Severin deutscher Generalleutnant der Reichswehr 67
25. Oktober Willi Boltze deutscher Mittel- und Langstreckenläufer 33
25. Oktober Sergei Michailowitsch Wolkonski estnischer Musik- und Theaterpädagoge 77
26. Oktober Avedis Bedros XIV. Arpiarian Patriarch von Kilikien der Armenisch-katholischen Kirche 81
26. Oktober Józef Dowbor-Muśnicki polnischer General 70
26. Oktober Arthur Johlige deutscher Architekt 80
26. Oktober Leo Sternberg deutscher Schriftsteller und Poet 61
26. Oktober Ueda Kazutoshi japanischer Linguist 70
27. Oktober Friedrich Ahlborn deutscher Zoologe und Strömungsforscher 79
27. Oktober Ernest Karlowitsch Dresen lettisch-russischer und sowjetischer Interlinguist, Autor und Esperantist 44
27. Oktober Majk Johansen ukrainischer Schriftsteller 42
27. Oktober Hans Lommel deutscher Politiker (NSDAP), MdR 62
29. Oktober Ales Dudar weißrussischer Schriftsteller, Übersetzer und Kritiker 32
29. Oktober Élie Faure französischer Kunsthistoriker und Essayist 64
29. Oktober Robert P. Hill US-amerikanischer Politiker 63
29. Oktober Hans Christian Jacobaeus schwedischer Gynäkologe, Geburtshelfer und Reproduktionsmediziner 58
29. Oktober Sergei Lwowitsch Sedow jüngster Sohn von Leo Trotzki und Natalja Sedowa 29
30. Oktober Iwan Alexejewitsch Akulow sowjetischer Politiker 49
30. Oktober Abel Jenukidse sowjetischer Politiker 60
30. Oktober Iwan Fjodorowitsch Kodazki sowjetischer Parteifunktionär und Staatsmann 44
30. Oktober István Miklóssy ungarischer Bischof 80
30. Oktober Wladimir Pawlowitsch Miljutin russisch-sowjetischer Revolutionär und Ökonom 52
30. Oktober Adolf Plathner deutscher Jurist, Kommunalbeamter und Senator, Herausgeber und Leiter des Wohnungsamtes der Stadt Hannover 75
30. Oktober Wladimir Iwanowitsch Polonski sowjetischer Politiker und Gewerkschafter 44
30. Oktober Christian Rambacher deutscher Politiker (Völkischer Block) 67
30. Oktober Theodor Schmid österreichischer Mathematiker 77
30. Oktober Pēteris Struppe lettischer Kommunist und sowjetischer Staatsmann 48
30. Oktober Michail Semjonowitsch Tschudow sowjetischer Staatsmann und Funktionär der KPdSU 44
31. Oktober Marie Böttner deutsche Pädagogin und Frauenrechtlerin 79
31. Oktober Hans Knorr deutscher Jurist und Kommunalpolitiker (BVP) 45
31. Oktober Jenny Montigny belgische Malerin 61
31. Oktober Mike Twin Sullivan US-amerikanischer Boxer irischer Abstammung, Weltmeister im Weltergewicht. 59
Oktober Iver Lawson US-amerikanischer Radrennfahrer 58
Oktober Erich Ziemer deutscher Kommunist

November[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Tag Name Beruf, bekannt als Alter Beleg
1. November Arthur von Lindequist deutscher Offizier, zuletzt Generalleutnant im Ersten Weltkrieg 82
1. November Alexander Dornhof wolgadeutscher katholischer Martyrer und Opfer des Stalinismus
1. November Otto von Steinmeister Landrat, Regierungspräsident 77
2. November Leonardo Bazzaro italienischer Maler 83
2. November Franz Fuhse deutscher Kunsthistoriker, Konservator und Museumsleiter 71
2. November Waldemar Jochelson russischer Anthropologe 82
2. November Jakiw Sawtschenko ukrainischer Schriststeller 47
2. November Arthur J. West britischer Eisenbahningenieur
3. November Petro Demtschuk ukrainisch-sowjetischer Philosoph 37
3. November Hryhorij Epik ukrainischer Schriftsteller 36 [1]
3. November Pawlo Fylypowytsch ukrainischer Schriftsteller 46
3. November Myroslaw Irtschan ukrainischer Schriftsteller 40
3. November Mykola Kulisch ukrainischer Dramatiker 44
3. November Les Kurbas ukrainischer Regisseur und Schauspieler 50
3. November Mychajlo Losynskyj ukrainischer Politiker, Schriftsteller, Übersetzer, Biograf, Literatur- und Theaterkritiker 57
3. November Walerjan Pidmohylnyj ukrainischer Schriftsteller 36
3. November Walerjan Polischtschuk ukrainischer Schriftsteller, Literaturkritiker und -theoretiker 40
3. November Stepan Rudnyzkyj ukrainischer Geograph und Kartograf 59
3. November Mykola Serow ukrainischer Altphilologe, Übersetzer und Dichter 47
3. November Wolodymyr Tschechiwskyj ukrainischer Politiker und Kirchenmann 61
3. November Alexei Feodossjewitsch Wangenheim russischer Meteorologe 56
4. November Hugh Breckenridge US-amerikanischer Maler 67
4. November Gustav Gaertner österreichischer Arzt und Pathologe 82
4. November Emil Hassler Schweizer Arzt, Naturforscher und Botaniker 73
4. November August Hegler deutscher Jurist, Hochschullehrer und Kanzler an der Universität Tübingen 64
4. November Adolf Rembte deutscher Kommunist und Opfer der NS-Justiz 35
4. November Robert Stamm deutscher Politiker (KPD), MdR, Opfer des NS-Regimes 37
5. November Paul Dietrich deutscher Politiker (KPD), MdR 47
5. November Samuel Glesel deutscher Journalist und Schriftsteller 27
5. November Kinoshita Naoe japanischer Schriftsteller und Journalist 68
5. November Bolesław Leśmian polnischer Lyriker 60
5. November Jack McAuliffe irisch-amerikanischer Boxer 71
5. November Josef Rovenský tschechischer Schauspieler, Drehbuchautor und Regisseur 43
5. November Heinz Rutha sudetendeutscher Politiker 40
5. November Paul Gerhart Vowe deutscher Maler 63
6. November Johnston Forbes-Robertson britischer Theaterschauspieler 84
7. November Francis Patrick Garvan US-amerikanischer Jurist und langjähriger Präsident der Chemical Foundation 62
7. November Rudolf Jürgens deutscher Mathematiker, Physiker und Hochschullehrer 37
8. November Victor-Constant Michel französischer Offizier 87
9. November Ramsay MacDonald britischer Politiker und zweimal Premierminister des Vereinigten Königreichs 71
9. November Fritz Schnürle deutscher Fußballspieler 39
9. November Nasir Tjurjakulowitsch Tjurjakulow sowjetischer Diplomat
9. November Ludwig von Tutschek deutscher Offizier und Kommandeur des Deutschen Alpenkorps 73
10. November Nikolai Petrowitsch Batalow russischer Schauspieler 37
10. November William J. Graham US-amerikanischer Jurist und Politiker 65
10. November Edward Leamington Nichols US-amerikanischer Physiker 83
10. November Leo Roth deutscher Agent der KPD 26
10. November Franz Schmid deutscher Politiker (NSDAP), MdL, MdR 42
10. November Lew Wassiljewitsch Schubnikow russischer Physiker 36
11. November Marguerite Audoux französische Romanschriftstellerin 74
11. November Felice Carena italienischer Komponist 52
11. November Jerzy Gablenz polnischer Komponist 49
11. November Miguel Paz Barahona Präsident von Honduras (1925–1929) 73
11. November Uryū Sotokichi japanischer Admiral 80
12. November Franz Lenze deutscher Ingenieur, Industriemanager und Pionier der Ferngasversorgung 59
12. November Atlee Pomerene US-amerikanischer Politiker 73
12. November Curt von Wangenheim preußischer Offizier und Träger des Pour-le-Mérites 75
13. November Otto Liederley deutscher Politiker, Oberbürgermeister von Düsseldorf (1937) 38
14. November Carl Duxa österreichischer Maler 66
14. November Manfred Horowitz deutscher Jurist und Politiker (SPD), MdHB 57
14. November Wilhelm Lenschow deutscher Architekt 59
14. November Berta Zimmermann Schweizer Kommunistin 35
15. November Heinrich Eugen Abt Schweizer Politiker 83
15. November Karl Baur badischer Verwaltungsbeamter 71
15. November Fanny Borschitzky österreichische Lehrerin und Publizistin 84
15. November Eero Järnefelt finnischer Maler des Realismus 74
15. November Guido Looser Schweizer Schriftsteller 45
15. November Gisleno Veneri römisch-katholischer Erzbischof 93
16. November Franz Blaskovics deutscher Politiker und Geistlicher der Volksgruppe der Banater Schwaben 73
16. November Cecilia von Griechenland Prinzessin von Griechenland und Dänemark 26
16. November Georg Donatus von Hessen-Darmstadt deutscher Adeliger, Oberhaupt des Hauses Hessen-Darmstadt 31
16. November Otto Kroy österreichischer Politiker und Eisenbahnbeamter 63 [2]
16. November Ferdinand Leeke deutscher Maler 78
16. November Arthur Martens deutscher Segelflugpionier und Ingenieur 40
16. November Ludwig Plate deutscher Zoologe und Sozialdarwinist 75
16. November Eleonore zu Solms-Hohensolms-Lich deutsche Adlige, letzte Großherzogin von Hessen-Darmstadt 66
16. November Gustav Speth russischer Philosoph, Psychologe und Übersetzer mit deutschen Wurzeln 58
17. November Friedrich Klockmann deutscher Mineraloge 79
17. November Fritz Roessler deutscher Industrieller 67
18. November Seyit Rıza türkisch-kurdischer Stammesführer
19. November Max Mohr deutscher Arzt, Dramatiker und Erzähler 46
19. November Ernst Sarfert deutscher Ethnologe und Forschungsreisender 55
20. November Carl Dichmann deutsch-baltischer Eisenverhüttungsexperte 78
20. November Harold Hackett US-amerikanischer Tennisspieler 59
20. November Arthur Ware Slocom US-amerikanischer Paläontologe und Kurator 77
21. November Meliton Balantschiwadse georgischer Komponist und Volksliedsammler 74
21. November Henri Cain französischer Maler und Librettist 80
21. November Adolf Franke preußischer Offizier, zuletzt General der Artillerie 85
21. November Hubert H. Peavey US-amerikanischer Politiker 56
22. November Philip Alexius de László britischer Porträtmaler 68
22. November Hans Scupin deutscher Geologe 68
22. November Heinrich Straumer deutscher Architekt 60
23. November Jagadish Chandra Bose indischer Physiker und Botaniker 78
23. November George Albert Boulenger britischer Zoologe und Ichthyologe 79
23. November Aloys Fischer deutscher Pädagoge 57
23. November Samuel J. Nicholls US-amerikanischer Politiker 52
23. November Horace Mann Towner US-amerikanischer Politiker 82
24. November Albert S. Burleson US-amerikanischer Politiker 74
25. November Alexander Lasarewitsch Abramow-Mirow sowjetischer Komintern- und Geheimdienstfunktionär 42
25. November Lilian Baylis englische Theaterleiterin 63
25. November Ludwig Gernhardt deutscher Historiker und Autor
25. November Mykola Iwasjuk ukrainischer Maler und Grafiker 72
25. November Alessandro Padoa italienischer Logiker und Mathematiker 69
25. November Emmanuel Quiring sowjetischer Politiker deutscher Herkunft 49
25. November Max Worgitzki deutscher Politiker, Schriftsteller und Gründer des Allensteiner Theaters 53
26. November Peldschidiin Genden mongolischer Revolutionär und Staatsführer
26. November Heinz Neumann deutscher Politiker (KPD), MdR und Journalist 35
26. November Ottilie Roederstein deutsch-schweizerische Malerin 78
27. November Wsewolod Balyzkyj ukrainisch-sowjetischer Revolutionär, Politiker und Geheimdienstchef 45
27. November Wilhelmine Eichler deutsche Politikerin (SPD, KPD), MdR 65
27. November Jakub Ganezki russisch-sowjetischer Revolutionär und Weggefährte Lenins 58
27. November Felix Hamrin schwedischer Politiker und Ministerpräsident 62
27. November Moissei Iossifowitsch Kalmanowitsch sowjetischer Politiker
27. November Wassyl Lypkiwskyj ukrainischer Metropolit 73
27. November Richard Perrey deutscher Architekt und kommunaler Baubeamter 71
27. November Isaak Iljitsch Rubin russischer Ökonom 51
27. November Daniil Jegorowitsch Sulimow sowjetischer Parteifunktionär und Staatsmann 45
27. November Jeghische Tscharenz armenischer Dichter 40
27. November Wilhelm Weinberg deutscher Arzt, Vererbungsforscher, Genealoge 74
28. November Magnús Guðmundsson isländischer Politiker sowie Justiz-, Finanz- und Premierminister Islands 58
28. November Pavlos Nirvanas griechischer Schriftsteller
29. November Erich Pfalzgraf deutscher evangelischer Theologe und Prediger 58
29. November Emmy von Winterfeld-Warnow deutsche Novellistin 76
30. November Hans Baur Schweizer reformierter Pfarrer 67
30. November Harry Graf Kessler deutscher Literat, Publizist, Diplomat und Pazifist 69
30. November James Oscar McKinsey US-amerikanischer Unternehmensberater 48
30. November Maksymilian Rose polnischer Neurologe und Psychiater 54

Dezember[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Tag Name Beruf, bekannt als Alter Beleg
1. Dezember Sophie Gräfin Attems-Heiligenkreuz österreichische Schriftstellerin 75
1. Dezember Hassan Modarres iranischer Geistlicher
2. Dezember Josep Comas i Solà katalanischer Astronom 68
2. Dezember René Doumic französischer Literaturhistoriker und -kritiker 77
2. Dezember Pius Köhlmeier österreichischer Politiker (CSP), Landtagsabgeordneter zum Vorarlberger Landtag 60
2. Dezember Joe „Fox“ Smith US-amerikanischer Jazz-Trompeter 35
3. Dezember Ida Dalser erste Ehefrau des italienischen Diktators Benito Mussolini und Mutter des gemeinsamen Sohns Benito Albino 57
3. Dezember Attila József ungarischer Lyriker 32
3. Dezember Werner Körte deutscher Chirurg 84
3. Dezember William Propsting australischer Politiker 76
4. Dezember Wilbur L. Adams US-amerikanischer Politiker 53
4. Dezember Ralph Lewis US-amerikanischer Schauspieler 65
4. Dezember Erich Lexer deutscher Chirurg und Hochschullehrer 70
4. Dezember Verena Rodewald deutsche Frauenrechtlerin und Politikerin (DVP), MdBB 71
5. Dezember Hōjō Tamio japanischer Schriftsteller 23
5. Dezember Johann Innerhofer österreichischer Gastwirt und Fremdenverkehrspionier 100
5. Dezember Alphonse Mingana irakischer Theologe
5. Dezember Axel Ripke deutscher Journalist und Politiker (DVP, NSDAP) 57
5. Dezember Gustave Verbeek japanisch-niederländischer Zeitungsillustrator
6. Dezember Joseph August Beringer deutscher Kunsthistoriker 75
6. Dezember Francis Cadell britischer Maler 54
6. Dezember Florence Griswold US-amerikanische Lehrerin 86
6. Dezember Sone Tatsuzō japanischer Architekt 85
7. Dezember Johann Christian Eberle deutscher Politiker und Sparkassen-Funktionär 68
7. Dezember Gustav Schaumann deutscher Architekt 76
7. Dezember Illarion Alexandrowitsch Iwanow-Schitz russischer Architekt 72
8. Dezember Franz Ahrens deutscher Industriebauarchitekt 79
8. Dezember Pawel Alexandrowitsch Florenski russischer Religionsphilosoph, Theologe, Mathematiker und Kunstwissenschaftler 55
8. Dezember Patrik Haglund schwedischer Chirurg und Orthopäde 67
8. Dezember Felix Halle deutscher Jurist 53
8. Dezember Hans Molisch österreichischer Botaniker 81
8. Dezember Paul Schreier deutscher Politiker 57
8. Dezember Friedrich Suckow deutscher Geodät, Geh. Finanzrat, Ministerialrat, Honorar-Professor des Vermessungswesen 67
9. Dezember Antun Bauer Erzbischof in Zagreb 81
9. Dezember Gustaf Dalén schwedischer Physiker und Nobelpreisträger der Physik 1912 68
10. Dezember Augustin Reed Humphrey US-amerikanischer Politiker 78
10. Dezember Labori Gilelewitsch Kalmanson sowjetischer Schriftsteller und Literaturkritiker
10. Dezember Harry Leslie US-amerikanischer Politiker 59
10. Dezember Ernst Lissauer deutscher Lyriker, Dramatiker und Publizist 54
10. Dezember Rosa Valetti deutsche Schauspielerin und Kabarettistin 61
11. Dezember Jaan Anvelt estnischer Kommunist und Schriftsteller 53
11. Dezember Eduard Biermann deutscher Nationalökonom und lehrte an den Universitäten Leipzig, Greifswald und Frankfurt am Main 59
11. Dezember Gaik Bschischkjan sowjetischer Kommandeur im Russischen Bürgerkrieg und im Polnisch-Sowjetischen Krieg 50
11. Dezember Johann Jenny Schweizer Politiker (FDP, BGB) 80
11. Dezember Francis Vielé-Griffin französischer Schriftsteller US-amerikanischer Herkunft 73
11. Dezember Eduard von Westhoven deutscher Offizier, zuletzt Generalmajor 64
12. Dezember Alfred Abel deutscher Schauspieler 58
12. Dezember Louis Artaud französischer Politiker 85
12. Dezember Willi Dansauer deutscher Nationalsozialist und SS-Führer 30
12. Dezember Curt Liebich deutscher Maler 69
12. Dezember Walter zur Nieden preußischer Landrat 67
12. Dezember Walter Prinzl österreichischer Künstler 46
13. Dezember Josef Hauthaler österreichischer Politiker 47
13. Dezember Pietro Kojunian Bischof der armenisch-katholischen Kirche 80
14. Dezember Walter Bernheimer österreichischer Astronom 45
14. Dezember Gustav Willscher österreichisch-schlesischer Heimatdichter und Komponist 55
14. Dezember Yamamoto Teijirō japanischer Agronom, Parlamentarier und Minister 67
15. Dezember Gustav Burchard deutscher Schauspieler, Schriftsteller, Regisseur und Intendant 78
15. Dezember George Donaghey US-amerikanischer Politiker, Gouverneur von Arkansas 81
15. Dezember Adele Hartmann deutsche Ärztin und die erste habilitierte Frau im Deutschen Reich 56
15. Dezember Charles Emory Patton US-amerikanischer Politiker 78
16. Dezember Theodore Cole US-amerikanischer Krimineller 24
16. Dezember Eugen Nägele deutscher Naturkundler 81
16. Dezember George Henry Falkiner Nuttall britischer Biologe 75
16. Dezember Glyn Warren Philpot englischer Maler 53
16. Dezember Hermann Weber deutscher KPD-Funktionär und Politiker 49
17. Dezember Forrest Lamont kanadischer Sänger und Musikpädagoge 56
17. Dezember Ralph Roe US-amerikanischer Krimineller
18. Dezember Christopher Jones britischer Wasserballspieler 51
18. Dezember Albert von Kersten österreichischer Schauspieler 47
18. Dezember Alfons Stauder deutscher Mediziner und Ärzteschaftsfunktionär 59
18. Dezember Richard Wienstein deutscher Beamter 45
19. Dezember Paul Martin deutscher Veterinärmediziner 76
20. Dezember Erich Ludendorff deutscher General und Politiker (DVFP, NSFP), MdR 72
20. Dezember Georg Sauter deutscher Maler und Zeichner 71
20. Dezember Anton Strohmayer österreichischer Gitarrenspieler 89
20. Dezember Wilhelm Zimmer deutscher Maler 84
21. Dezember Pierre Collings US-amerikanischer Drehbuchautor und Kameramann 37
21. Dezember Frank Billings Kellogg US-amerikanischer Politiker, Jurist und Diplomat 80
21. Dezember Luise Kräuter deutsche Politikerin 46
21. Dezember Joseph W. Morris US-amerikanischer Politiker 58
21. Dezember Anatoli Petrowitsch Orlow russisch-orthodoxer Geistlicher, Theologe und Kirchenhistoriker 58
22. Dezember Violet Manners, Duchess of Rutland britische Kunstmäzenin und Künstlerin 81
22. Dezember Arthur Thost deutscher HNO-Arzt 83
23. Dezember Henry Grell Hamburger Architekt 67
23. Dezember Prosper Poullet belgischer Politiker und Premierminister 69
23. Dezember Nils Collett Vogt norwegischer Schriftsteller 73
24. Dezember Karl August Geiger deutscher katholischer Kirchenrechtler und Hochschullehrer in Dillingen 74
25. Dezember Newton Diehl Baker junior US-amerikanischer Politiker der Demokratischen Partei 66
26. Dezember Ivor Gurney englischer Komponist und Dichter 47
26. Dezember Adolf Loewy deutscher Physiologe 75
26. Dezember Jakob Rosenberg estnischer Esperantist 56
27. Dezember William Noble Andrews US-amerikanischer Politiker 61
27. Dezember Erich Cordua deutscher Jurist, Verwaltungsbeamter und Politiker (DNVP) 57
27. Dezember Theodor Ganzenmüller deutscher Maschinenbau-Ingenieur und Hochschullehrer mit dem Spezialgebiet Brauereitechnik 73
27. Dezember Willy Harzheim deutscher Arbeiterschriftsteller und Kommunist 33
27. Dezember Paul Horst-Schulze deutscher Maler, Grafiker und Kunstgewerbler 61
27. Dezember Menalcus Lankford US-amerikanischer Politiker 54
27. Dezember Wilhelm Spindler deutscher Politiker (BVP), MdL 44
27. Dezember Wilhelm Weißmann deutscher Politiker 81
28. Dezember Milford W. Howard US-amerikanischer Politiker 75
28. Dezember Maurice Ravel französischer Komponist 62
28. Dezember Georg Thilenius deutscher Ethnologe und Politiker (DVP), MdHB 69
28. Dezember Algernon Thomas britisch-neuseeländischer Biologe und Geologe 80
29. Dezember Frederik Valdemar Nikolai Beichmann norwegischer Jurist und Hilfsrichter am Ständigen Internationalen Gerichtshof (1922–1930) 78
29. Dezember Stefan Czarnowski polnischer Soziologe und Kulturhistoriker 58
29. Dezember Berthold Feiwel zionistischer Politiker 62
29. Dezember Donald Robert Perry Marquis US-amerikanischer Schriftsteller, Dichter und Journalist 59
30. Dezember Hinrich Schmalfeldt deutscher Zigarrenmacher, Politiker (SPD, USPD), MdBB, MdR 87
30. Dezember Homer P. Snyder US-amerikanischer Politiker 74
31. Dezember Dezső Czigány ungarischer Maler und Grafiker 54
31. Dezember Ernesto De Curtis italienischer Komponist 62
31. Dezember Hugo Fischer-Köppe deutscher Schauspieler 47
31. Dezember James Lewin deutsch-jüdischer Psychiater 50
31. Dezember Willibald Leo von Lütgendorff-Leinburg deutscher Maler und Kunsthistoriker 81
Dezember Paul Lizandier französischer Leichtathlet

Datum unbekannt[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Tag Name Beruf, bekannt als Alter Beleg
Émile Adan französischer Maler
Ella D’Arcy englische Schriftstellerin
Bakr Sidqī irakischer General
Erich Dietz von Bayer deutscher Offizier und MdPrA
H. C. P. Bell britischer Kolonialbeamter und Archäologe in Ceylon und auf den Malediven
Gustave Bémont französischer Chemiker
Karl Bernhard deutscher Bauingenieur
Marie Bernhard deutsche Schriftstellerin
Johann Biefang deutscher Politiker (KPD) und Gewerkschafter
Majorie Blandy britische Ärztin
James von Bleichröder deutscher Bankier
Frederick J. Bliss US-amerikanischer Archäologe
Adolf Brehm deutscher Jurist
Sodnombaldshiryn Bujannemech mongolischer Schriftsteller
David del Castillo spanischer Gitarrist, Komponist und Musikpädagoge
Percy Addison Chapman US-amerikanischer Romanist
Giuseppe Chiovenda italienischer Rechtswissenschaftler und Hochschullehrer
Hans Victor Clausen dänischer Historiker
Constant Cremer niederländischer Fußballspieler
Jeanne Demarsy französische Schauspielerin und Modell von Pierre-Auguste Renoir und Édouard Manet
Charles Warren Eaton amerikanischer Künstler
Clarence Eddy US-amerikanischer Organist und Komponist
Edvard Ehlers dänischer Dermatologe
Georgi Eliava georgischer Bakteriologe
Joseph Erlacher deutscher Bildhauer und Maler
Paul Fauchet französischer Organist und Komponist
Otto Fiebach deutscher Komponist und Musikdirektor
Karl Flemisch Münchener Volkssänger und Komiker
Karel Freja tschechischer Fußballspieler und Funktionär
Fritz Goßler deutscher Politiker (SPD/USPD), MdL Bayern
Somerset Gough-Calthorpe britischer Admiral der königlich-britischen Marine
Chester Greenwood US-amerikanischer Erfinder (Ohrenschützer)
Karl Hilgenstock deutscher Bergbaudirektor und Kommunalpolitiker
Bruno Hinz Kommunist und Kommandeur des Thälmann-Bataillons der Internationalen Brigaden im Spanischen Bürgerkrieg
Aaron Hyman Rabbiner und Autor in London
Michalina Isaakowa polnische Entomologin
Jim Jackson US-amerikanischer Bluesmusiker
Otto Jagenberg deutscher Papierindustrieller
Hildegard Jenicke deutsche Theaterschauspielerin
Claus Henning von Köller deutscher Verwaltungsbeamter und Rittergutsbesitzer
Alfred Kollmar deutscher Maler
Erich Kroner deutscher Sportjournalist
Frank Lambert französisch-US-amerikanischer Erfinder
Henri Lammens belgischer Jesuit und Orientalist
Kurt Landau österreichischer Kommunist und Anhänger der Internationalen Linken Opposition
Zishe Landau jiddischer Lyriker der Moderne
Alfred Lansburgh Bankier, Ökonom und Publizist
Georg Bernhard Liebig deutscher Maler
Sergei Wassiljewitsch Maljutin russischer Maler
Henri Mansuy französischer Archäologe
George McClennon US-amerikanischer Musiker und Entertainer
Ewgeni Mikeladse georgischer Dirigent
Frederick Millard englischer Maler des Spätimpressionismus
Firuz Nosratdoleh iranischer Politiker
Tomás Ó Criomhthain irischer Autor, einer der letzten Eingeborenen auf den Blasket Islands
Serhij Ostapenko ukrainischer Politiker und Ökonom
Carl Ottens deutscher Manager der Textilindustrie
Carl Pettersson schwedischer Seefahrer und Auswanderer
Walter Pierburg deutscher Industrieller
Marguerite Poradowska Schriftstellerin
Pierre Quesnay französischer Bankmanager
Rata Langa italienischer Karikaturist
Géraud François Gustave Réveilhac französischer General
Hans Richter-Damm deutscher Maler
José Robles spanischer Schriftsteller, Zeichner und Übersetzer
August Röchling deutscher Unternehmer
Gustav Rolin österreichischer Romanist und Hochschullehrer in Prag
Michael Ruppaner bayerischer katholischer Geistlicher
Karl Schimmelpfennig deutscher Politiker (DNVP), MdR
Wera Fjodorowna Schmidt sowjetische Psychoanalytikerin
Heinrich Seelige deutscher Bildhauer
Wilhelm Seyberth deutscher Richter und Parlamentarier
Matityahu Shoham hebräischer Lyriker und Dramatiker
Mariano Silva y Aceves mexikanischer Rechtsanwalt und Rektor der Universidad Nacional de México
Wladimir Michailowitsch Smirnow sowjetischer Politiker
Muhammadsharif Soʻfizoda usbekischer Dichter
Lew Semjonowitsch Sosnowski russischer Journalist und Revolutionär
Manuel Paulo de Sousa Gentil portugiesischer Offizier und Kolonialverwalter
Friedrich Speidel deutscher Bergbauunternehmer in Griechenland
Joseph Georg von Steiner bayerischer Staatssekretär
Friedrich Stock deutscher Pädagoge und Politiker (DtSP, NSFP), MdR
Fritz Sturm deutscher Politiker (SPD, KPD) und Publizist
Thubten Chökyi Nyima tibetischer Buddhist, erhielt als Sechster den Titel Panchen Lama und gilt als neunter Panchen Lama der Gelug-Tradition des tibetischen Buddhismus
E. Lilian Todd US-amerikanische Erfinderin
Samson Tschanba abchasisch-sowjetischer Schriftsteller, Dramatiker und Politiker
Alfons Väth deutscher Jesuit und Historiker
Asim Vokshi kosovarischer Spanienkämpfer
Carl Leopold Wegenstein österreichischer Orgelbauer
Adam Weinhag deutscher Architekt
Yabu Kentsū japanischer Meister des Karate
Alfons Zgrzebniok polnischer Offizier und Kommandant der Polska Organizacja Wojskowa Górnego Śląska