Blackstone Motor Company

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Blackstone Motor Company
Rechtsform Company
Gründung 1916
Auflösung 1916
Sitz Chicago, Illinois, USA
Branche Automobile

Blackstone Motor Company war ein US-amerikanischer Hersteller von Automobilen.[1]

Unternehmensgeschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

M. L. Rogers, L. L. Irwin und Harry W. Davis gründeten 1916 das Unternehmen. Der Sitz war in Chicago und das Werk in Momence, beides in Illinois. Die Fahrzeuge wurden als Blackstone vermarktet. Ende 1916 endete die Produktion, als das Unternehmen aufgelöst wurde.

Fahrzeuge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Fahrzeuge bestanden aus vielen zugekauften Teilen. Der Neupreis betrug 845 US-Dollar. Zum Vergleich: Ein Ford Modell T kostete Anfang 1916 als Limousine 740 Dollar.

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Beverly Rae Kimes, Henry Austin Clark Jr.: Standard catalog of American Cars. 1805–1942. Digital Edition. 3. Auflage. Krause Publications, Iola 2013, ISBN 978-1-4402-3778-2, S. 131 (englisch).

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Beverly Rae Kimes, Henry Austin Clark Jr.: Standard catalog of American Cars. 1805–1942. Digital Edition. 3. Auflage. Krause Publications, Iola 2013, ISBN 978-1-4402-3778-2, S. 131 (englisch).