Eagle Automobile Company (New Jersey)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Eagle Automobile Company
Rechtsform Company
Gründung 1905
Auflösung 1907
Sitz Rahway, New Jersey, USA
Branche Automobile

Eagle Automobile Company war ein US-amerikanischer Hersteller von Automobilen aus New Jersey.[1][2]

Unternehmensgeschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Henry S. Griffin, George W. Loft, A. Gibbey Spencer, Edwin Vandewater und Frank C. Vandewater gründeten 1905 das Unternehmen in Rahway. Sie begannen mit der Produktion von Automobilen. Der Markenname lautete Eagle. 1907 endete die Produktion.

Die beiden Vandewater gründeten daraufhin Vandewater & Co.

Fahrzeuge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im Angebot standen zwei Modelle. Sie hatten einen luftgekühlten Vierzylindermotor, entworfen von H. J. Muntz. Im Modell von 1906 war die Motorleistung mit 20/24 PS angegeben. Das Fahrgestell hatte 279 cm Radstand. Der Antrieb erfolgte über eine Kette. Der einzige angebotene Aufbau war ein Tourenwagen mit fünf Sitzen.

Für 1907 sind kleine Änderungen überliefert. Der Motor leistete nun 30 PS. Der Radstand war auf 274 cm gekürzt worden. Das Fahrzeug wurde Model E genannt.

Modellübersicht[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr Modell Zylinder Leistung (PS) Radstand (cm) Aufbau
1906 20/24 HP 4 20/24 279 Tourenwagen 5-sitzig
1907 Model E 4 30 274 Tourenwagen 5-sitzig

Übersicht über Pkw-Marken aus den USA, die mit Eagle beginnen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Marke Hersteller Vermarktungsbeginn Vermarktungsende Ort, Bundesstaat
Eagle Eagle Automobile Company (New York) 1905 1905 Buffalo, New York
Eagle Eagle Automobile Company (New Jersey) 1905 1907 Rahway, New Jersey
Eagle Eagle Motor Carriage Company 1908 1908 Elmira, New York
Eagle Eagle Automobile Company (Missouri) 1909 1909 St. Louis, Missouri
Eagle Eagle-Macomber Motor Car Company 1914 1915 Chicago, Illinois
Eagle Eagle Electric Automobile Company 1915 1916 Detroit, Michigan
Eagle Durant Motors 1923 1924 Lansing, Michigan
Eagle Eagle Manufacturing 1978 1984 Campbell, Kalifornien
Eagle Eagle Coach Work 1980 2001 Amherst, New York
Eagle Eagle (US-amerikanische Automarke) 1987 1998 Detroit, Michigan
Eagle-Macomber Eagle-Macomber Motor Car Company 1916 1918 Sandusky, Ohio

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Beverly Rae Kimes, Henry Austin Clark Jr.: Standard catalog of American Cars. 1805–1942. Digital Edition. 3. Auflage. Krause Publications, Iola 2013, ISBN 978-1-4402-3778-2, S. 511 (englisch).
  • George Nicholas Georgano (Hrsg.): The Beaulieu Encyclopedia of the Automobile. Volume 1: A–F. Fitzroy Dearborn Publishers, Chicago 2001, ISBN 1-57958-293-1, S. 477 (englisch).

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Beverly Rae Kimes, Henry Austin Clark Jr.: Standard catalog of American Cars. 1805–1942. Digital Edition. 3. Auflage. Krause Publications, Iola 2013, ISBN 978-1-4402-3778-2, S. 511 (englisch).
  2. George Nicholas Georgano (Hrsg.): The Beaulieu Encyclopedia of the Automobile. Volume 1: A–F. Fitzroy Dearborn Publishers, Chicago 2001, ISBN 1-57958-293-1, S. 477 (englisch).