Herreshoff Manufacturing Company

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Herreshoff Manufacturing Company
Rechtsform Company
Gründung 1878
Auflösung 1947
Auflösungsgrund Liquidation
Sitz Bristol, Rhode Island, USA
Leitung R. F. Haffenreffer
Branche Schiffe

USS Herreshoff Nr. 306
USS Herreshoff Nr. 309
Stationärer Dampfmotor des Unternehmens

Herreshoff Manufacturing Company war ein US-amerikanischer Hersteller von Schiffen.

Unternehmensgeschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Brüder John Brown und Nathanael Greene Herreshoff gründeten 1878 das Unternehmen.[1][2] Der Sitz war in Bristol in Rhode Island. Sie stellten Boote und Schiffe her. Ende 1916 und 1917 entstanden auch einige Automobile.[3] Der Markenname lautete Novara.[3][4]

R. F. Haffenreffer übernahm 1924 das Unternehmen.[1] 1945 endete die Produktion.[2] 1947 folgte die Liquidation.[1]

Boote[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Boote des Unternehmens gewannen mehrfach den America’s Cup.

Automobile[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im Angebot standen sportliche Fahrzeuge. Sie hatten einen Vierzylindermotor von Sterling mit OHV-Ventilsteuerung und 1969 cm³ Hubraum. Das Fahrgestell hatte 279 cm Radstand. Der Aufbau war ein offener Roadster mit zwei Sitzen. Die Höchstgeschwindigkeit war mit 112 km/h angegeben. Das Reserverad war nahezu waagerecht am Heck untergebracht und diente gleichzeitig als Stoßstange. Der Neupreis betrug 2750 US-Dollar. Insgesamt entstanden drei Fahrzeuge.[3]

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Beverly Rae Kimes, Henry Austin Clark Jr.: Standard catalog of American Cars. 1805–1942. Digital Edition. 3. Auflage. Krause Publications, Iola 2013, ISBN 978-1-4402-3778-2, S. 1048–1049 (englisch).
  • George Nicholas Georgano (Hrsg.): The Beaulieu Encyclopedia of the Automobile. Volume 2: G–O. Fitzroy Dearborn Publishers, Chicago 2001, ISBN 1-57958-293-1, S. 1124 (englisch).

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Herreshoff Manufacturing Company – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b c Susan Bosco, Jake Getz, Dylan Matteo, Alexander Rudkin: Herreshoff Manufacturing Company (PDF; englisch, abgerufen am 10. November 2018)
  2. a b Albert Gieseler: Herreshoff Manufacturing Company (abgerufen am 10. November 2018)
  3. a b c Beverly Rae Kimes, Henry Austin Clark Jr.: Standard catalog of American Cars. 1805–1942. Digital Edition. 3. Auflage. Krause Publications, Iola 2013, ISBN 978-1-4402-3778-2, S. 1048–1049 (englisch).
  4. George Nicholas Georgano (Hrsg.): The Beaulieu Encyclopedia of the Automobile. Volume 2: G–O. Fitzroy Dearborn Publishers, Chicago 2001, ISBN 1-57958-293-1, S. 1124 (englisch).