Southern Motor Sales Company

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Southern Motor Sales Company
Rechtsform Company
Gründung 1911 oder eher
Auflösung 1912 oder später
Sitz Houston, Texas, USA
Leitung Glenn D. Gearhart
Branche Automobile

Southern Motor Sales Company war ein US-amerikanisches Unternehmen in der Automobilbranche.[1][2]

Unternehmensgeschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Unternehmen aus Houston in Texas vertrieb Fahrzeuge der W. H. McIntyre Company. Glenn D. Gearhart war Generalmanager. Außerdem stellte er zwischen 1911 und 1912 Automobile her, die als Gearhart vermarktet wurden. Der Verkauf blieb auf die nähere Umgebung beschränkt.

Es ist nicht bekannt, wann das Unternehmen aufgelöst wurde.

Fahrzeuge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das einzige Modell war ein Dreirad mit hinterem Einzelrad. Es hatte einen Zweizylinder-Viertaktmotor.

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Beverly Rae Kimes, Henry Austin Clark Jr.: Standard catalog of American Cars. 1805–1942. Digital Edition. 3. Auflage. Krause Publications, Iola 2013, ISBN 978-1-4402-3778-2, S. 632 (englisch).

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Beverly Rae Kimes, Henry Austin Clark Jr.: Standard catalog of American Cars. 1805–1942. Digital Edition. 3. Auflage. Krause Publications, Iola 2013, ISBN 978-1-4402-3778-2, S. 632 (englisch).
  2. Marián Šuman-Hreblay: Automobile Manufacturers Worldwide Registry. McFarland & Company, London 2000, ISBN 978-0-7864-0972-3, S. 124 (englisch).