Penn Motor Car Company

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Penn Motor Car Company
Rechtsform Company
Gründung 1910
Auflösung 1912
Sitz Pittsburgh, Pennsylvania, USA
Branche Automobile

Penn Thirty vom 1911

Penn Motor Car Company war ein US-amerikanischer Hersteller von Automobilen.[1][2]

Unternehmensgeschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Unternehmen wurde im November 1910 in Pittsburgh in Pennsylvania gegründet. 1911 begann die Produktion von Automobilen. Der Markenname lautete Penn. 1912 wurde ein neues Werk in New Castle errichtet. Allerdings entstanden dort keine Fahrzeuge mehr. Denn 1912 endete die Produktion.[1]

Fahrzeuge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Alle Modelle hatten Vierzylindermotoren.

1911 gab es nur den Thirty. 101,66 mm Bohrung und 114,3 mm Hub ergaben 3707 cm³ Hubraum. Die Motorleistung war mit 30 PS angegeben. Das Fahrgestell hatte 267 cm Radstand. Das Model R war ein zweisitziger Roadster und das Model T ein fünfsitziger Tourenwagen.

1912 wurde beim Thirty die Bohrung auf 95,25 mm reduziert. Das ergab 3258 cm³ Hubraum. Der Motor leistete weiterhin 30 PS. Der Radstand blieb ebenfalls unverändert. Model R-F war ein zweisitziger Runabout mit vorderen Türen, Model T-4 ein fünfsitziger Tourenwagen mit vorderen Türen und der Comet ein Roadster. Neu war der Forty-Five. 104,775 mm Bohrung, 139,7 mm Hub, 4818 cm³ Hubraum und 45 PS Leistung waren seine Motordaten. Der Radstand betrug 292 cm. Das Model T-R wurde als Pir. Runabout mit 2 Sitzen bezeichnet und das Model T-5 als Arist. Tourenwagen. Daneben gab es den Comet als Roadster.[1]

Ein Modell der kanadischen Nova Scotia Carriage & Motor Car basierte auf dem Penn Thirty.[2]

Modellübersicht[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr Modell Ausführung Zylinder Leistung (PS) Radstand (cm) Aufbau
1911 Thirty Model R 4 30 267 Roadster 2-sitzig
1911 Thirty Model T 4 30 267 Tourenwagen 5-sitzig
1912 Thirty Model R-F 4 30 267 Fore-Door Runabout 2-sitzig
1912 Thirty Model T-4 4 30 267 Fore-Door Tourenwagen 5-sitzig
1912 Thirty Comet 4 30 267 Roadster
1912 Forty-Five Model T-R 4 45 292 Pir. Runabout 2-sitzig
1912 Forty-Five Model T-5 4 45 292 Arist. Tourenwagen
1912 Forty-Five Comet 4 45 292 Roadster

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Beverly Rae Kimes, Henry Austin Clark Jr.: Standard catalog of American Cars. 1805–1942. Digital Edition. 3. Auflage. Krause Publications, Iola 2013, ISBN 978-1-4402-3778-2, S. 1167 (englisch).
  • George Nicholas Georgano (Hrsg.): The Beaulieu Encyclopedia of the Automobile. Volume 3: P–Z. Fitzroy Dearborn Publishers, Chicago 2001, ISBN 1-57958-293-1, S. 1205 (englisch).

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Penn Motor Car Company – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b c Beverly Rae Kimes, Henry Austin Clark Jr.: Standard catalog of American Cars. 1805–1942. Digital Edition. 3. Auflage. Krause Publications, Iola 2013, ISBN 978-1-4402-3778-2, S. 1167 (englisch).
  2. a b George Nicholas Georgano (Hrsg.): The Beaulieu Encyclopedia of the Automobile. Volume 3: P–Z. Fitzroy Dearborn Publishers, Chicago 2001, ISBN 1-57958-293-1, S. 1205 (englisch).