Star Automobile Company (Illinois)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Star Automobile Company
Rechtsform Company
Gründung 1907
Auflösung 1908
Sitz Chicago, Illinois, USA
Branche Automobile

Star Automobile Company war ein US-amerikanischer Hersteller von Automobilen aus Illinois.[1][2]

Unternehmensgeschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Unternehmen wurde im Januar 1907 in Chicago gegründet. Im gleichen Jahr begann die Produktion von Automobilen. Der Markenname lautete Star. Es gab Pläne für ein Werk in Marion in Indiana, die jedoch nicht umgesetzt wurden. 1908 endete die Produktion.

Weitere Hersteller von Personenkraftwagen der Marke Star aus den USA waren Star Automobile Company (Ohio), Model Gas Engine Works, Star Motor Car Company und Star (Automarke).

Fahrzeuge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im Angebot stand nur ein Grundmodell. Es hatte einen Einzylinder-Zweitaktmotor. Die Motorleistung von 10 PS wurde über ein Friktionsgetriebe an die Hinterachse übertragen. Der Aufbau war ein offener Runabout mit zwei Sitzen. Überliefert sind drei Modelle für 500, 600 und 700 US-Dollar. Es bleibt unklar, worin sie sich unterschieden. Eine Möglichkeit wäre die Ausstattung, eine andere der Radstand.

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Beverly Rae Kimes, Henry Austin Clark Jr.: Standard catalog of American Cars. 1805–1942. Digital Edition. 3. Auflage. Krause Publications, Iola 2013, ISBN 978-1-4402-3778-2, S. 1383 (englisch).
  • George Nicholas Georgano (Hrsg.): The Beaulieu Encyclopedia of the Automobile. Volume 3: P–Z. Fitzroy Dearborn Publishers, Chicago 2001, ISBN 1-57958-293-1, S. 1504 (englisch).

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Beverly Rae Kimes, Henry Austin Clark Jr.: Standard catalog of American Cars. 1805–1942. Digital Edition. 3. Auflage. Krause Publications, Iola 2013, ISBN 978-1-4402-3778-2, S. 1383 (englisch).
  2. George Nicholas Georgano (Hrsg.): The Beaulieu Encyclopedia of the Automobile. Volume 3: P–Z. Fitzroy Dearborn Publishers, Chicago 2001, ISBN 1-57958-293-1, S. 1504 (englisch).