Durable Motor Car Company

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Durable Motor Car Company
Rechtsform Company
Gründung 1908
Auflösung 1908
Sitz St. Louis, Missouri, USA
Branche Automobile

Durable Motor Car Company war ein US-amerikanischer Hersteller von Automobilen.[1][2]

Unternehmensgeschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Unternehmen hatte seinen Sitz in St. Louis in Missouri. 1908 stellte es einige Automobile her, die als Clymer vermarktet wurden. Besonderheit war, dass das Unternehmen ein Jahr Garantie gewährte. Im Nachhinein ist festzustellen, dass die Garantiezeit länger war als die Existenz des Unternehmens.

Fahrzeuge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das einzige Modell war ein Highwheeler. Mit den großen Vollgummireifen war er für die damaligen schlechten Straßen gut geeignet. Ein Zweizylindermotor mit 12 PS Leistung trieb die Fahrzeuge an. Die Höchstgeschwindigkeit war mit 48 km/h angegeben. Zur Wahl standen vier verschiedene Aufbauten. Eine Abbildung zeigt einen Roadster.

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Beverly Rae Kimes, Henry Austin Clark Jr.: Standard catalog of American Cars. 1805–1942. Digital Edition. 3. Auflage. Krause Publications, Iola 2013, ISBN 978-1-4402-3778-2, S. 346 (englisch).
  • George Nick Georgano (Chefredakteur): The Beaulieu Encyclopedia of the Automobile. Volume 1: A–F. Fitzroy Dearborn Publishers, Chicago 2001, ISBN 1-57958-293-1, S. 318. (englisch)

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Beverly Rae Kimes, Henry Austin Clark Jr.: Standard catalog of American Cars. 1805–1942. Digital Edition. 3. Auflage. Krause Publications, Iola 2013, ISBN 978-1-4402-3778-2, S. 346 (englisch).
  2. George Nick Georgano (Chefredakteur): The Beaulieu Encyclopedia of the Automobile. Fitzroy Dearborn Publishers, Chicago 2001, ISBN 1-57958-293-1, S. 318. (englisch)