Chicago Forty

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Chicago Forty war eine US-amerikanische Automarke.[1]

Markengeschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Louis W. Friedberg war bis 1909 an der Cornish-Friedberg Motor Car Company beteiligt. Er setzte deren Produktion von Automobilen in Chicago in Illinois fort. Der Markenname lautete Chicago Forty. 1909 war das einzige Produktionsjahr. Eine Quelle vermutet, dass Friedberg vorhandene Teile zu Fahrzeugen montierte.

Fahrzeuge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das einzige Modell hatte einen Vierzylindermotor. Er leistete 35 PS. Die Motorleistung wurde über eine Kardanwelle an die Hinterachse übertragen. Das Fahrgestell hatte 290 cm Radstand.

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Beverly Rae Kimes, Henry Austin Clark Jr.: Standard catalog of American Cars. 1805–1942. Digital Edition. 3. Auflage. Krause Publications, Iola 2013, ISBN 978-1-4402-3778-2, S. 304 (englisch).

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Beverly Rae Kimes, Henry Austin Clark Jr.: Standard catalog of American Cars. 1805–1942. Digital Edition. 3. Auflage. Krause Publications, Iola 2013, ISBN 978-1-4402-3778-2, S. 304 (englisch).