Connersville Buggy Company

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Connersville Buggy Company
Rechtsform Company
Gründung 1914
Auflösung 1914 oder 1915
Sitz Connersville, Indiana, USA
Leitung Howard Van Auken
Branche Kraftfahrzeuge

Connersville Buggy Company war ein US-amerikanischer Hersteller von Kraftfahrzeugen.[1]

Unternehmensgeschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Howard Van Auken gründete 1914 das Unternehmen in Connersville in Indiana. Zu dieser Zeit war Hochkonjunktur für Cyclecars. Er stellte einen Personenkraftwagen namens Connersville her, der jedoch ein Prototyp blieb und nicht in Serie ging. Stattdessen begann die Produktion von Nutzfahrzeugen. Bereits nach 8 Monaten endete die Produktion.

Fahrzeuge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Pkw wird als Cyclecar beschrieben. Allerdings ist unklar, ob es die Kriterien für Cyclecars bezüglich Hubraum und Leergewicht erfüllt.

Die Lieferwagen hatten Elektromotoren.

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Beverly Rae Kimes, Henry Austin Clark Jr.: Standard catalog of American Cars. 1805–1942. Digital Edition. 3. Auflage. Krause Publications, Iola 2013, ISBN 978-1-4402-3778-2, S. 370 (englisch).

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Beverly Rae Kimes, Henry Austin Clark Jr.: Standard catalog of American Cars. 1805–1942. Digital Edition. 3. Auflage. Krause Publications, Iola 2013, ISBN 978-1-4402-3778-2, S. 370 (englisch).