Liste der Gemeinden in Polen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Dieses ist eine alphabetische Liste aller polnischen Gemeinden. Die Gemeinden werden hier durchgängig mit ihrem polnischen Namen aufgeführt, also Szczecin statt Stettin. Die Sortierung erfolgt nach der üblichen Reihenfolge im Polnischen: a vor ą, c vor ć, e vor ę, l vor ł, n vor ń, o vor ó, s vor ś, z vor ź und ż.


Anzahl der Gemeinden nach Woiwodschaft (Stand 1. Januar 2019)
Woiwodschaft KP LB LS ŁD MP MZ OP PK PL PM ŚL ŚK WM WP ZP Polen
Gminy miejskie (Stadtgemeinden) 35 17 20 9 18 14 35 3 16 13 22 49 5 16 19 11 302
Gminy miejsko-wiejskie (Stadt-und-Land-Gemeinden) 56 35 28 34 26 48 53 33 35 27 20 22 38 34 94 55 638
Gminy wiejskie (Landgemeinden) 78 92 165 39 133 120 226 35 109 78 81 96 59 66 113 47 1.537
Gesamt 169 144 213 83 177 182 314 71 160 118 123 167 102 116 226 114 2.477
Landgemeinden mit einer Stadt als Verwaltungssitz
(Stand 1. Januar 2007)
14 13 17 5 15 9 15 0 12 12 13 0 0 15 11 8 159
Gemeinden in Polen
Abkürzungen der Woiwodschaften
  • DŚ: Dolnośląskie (Niederschlesien)
  • KP: Kujawsko-Pomorskie (Kujawien-Pommern)
  • LB: Lubelskie (Lublin)
  • LS: Lubuskie (Lebus)
  • ŁD: Łódzkie (Łódź)
  • MP: Małopolskie (Kleinpolen)
  • MZ: Mazowieckie (Masowien)
  • OP: Opolskie (Oppeln)
  • PK: Podkarpackie (Karpatenvorland)
  • PL: Podlaskie (Podlachien)
  • PM: Pomorskie (Pommern)
  • ŚL: Śląskie (Schlesien)
  • ŚK: Świętokrzyskie (Heiligkreuz)
  • WM: Warmińsko-Mazurskie (Ermland-Masuren)
  • WP: Wielkopolskie (Großpolen)
  • ZP: Zachodniopomorskie (Westpommern)
Abkürzungen der Gemeindetypen
  • m: miejska (Stadtgemeinde)
  • mw: miejsko-wiejska (Stadt-und-Land-Gemeinde)
  • w: wiejska (Landgemeinde)

Index[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

ABCĆDEFGHIJKLŁMNOPRSŚTUWZŻ

A[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

B[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

C[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ć[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

D[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

E[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

F[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

G[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

H[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

I[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

J[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

K[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

L[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ł[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

M[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

N[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

O[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

P[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

R[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

S[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ś[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

T[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

U[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

W[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Z[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ż[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]