Portal:Raumfahrt/Neue Artikel/Archiv

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Archiv der neuen Artikel des Portals Raumfahrt


Inhaltsverzeichnis

Januar 2015[Bearbeiten]

26.01.: Speiseverbindung (n); 18.01.: Agência Espacial Brasileira (n); 16.01.: QB50 (n); 11.01.: Colorado Student Space Weather Experiment (n), Shin’en-2 (n); 09.01.: Weltraumforschungsfunkdienst (n), Erik Quistgaard (n); 08.01.: SARah (Satellit) (n), Normalfrequenz- und Zeitzeichenfunkdienst über Satelliten (n); 02.01.: Jean-Marie Luton (n);

Dezember 2014[Bearbeiten]

29.12.: Roy Gibson (n); 27.12.: Liste der Vega-Raketenstarts (n); 26.12.: Bob Twiggs (n), Liste der Cubesat-Satelliten (n), Optus 10 (n); 25.12.: Vinasat 2 (n), Weltraumtruppen (n), Olympia LePoint (n); 24.12.: Seja (Satellit) (n); 23.12.: ARSAT-1 (n), DirecTV-14 (n), GSAT-16 (n), JCSAT-13 (n); 22.12.: QB50P1 (n), QB50P2 (n), Weltraumtoilette (n), Manfred Memorial Moon Mission (n); 20.12.: ARTSAT2-DESPATCH (n); 19.12.: Dieter Grau (Raketentechniker) (n), CubETH (n); 16.12.: Kosmos 2499 (n); 12.12.: STS-42 (ü), STS-45 (ü), STS-47 (ü), STS-50 (ü), STS-83 (ü), STS-100 (ü); 11.12.: STS-64 (ü); 10.12.: STS-65 (ü), STS-62 (ü), STS-67 (ü), Margaret Hamilton (Wissenschaftlerin) (n), Sputnik (Rakete) (n); 09.12.: Hans Koenigsmann (n); 08.12.: Raptor (Raketentriebwerk) (n), Spektr-UF (n); 07.12.: TSAT (n), SporeSat (n), Tom Mueller (n); 05.12.: Autonomes Weltraumbahnhof-Drohnenschiff (n);

November 2014[Bearbeiten]

27.11.: Explorer 10 (n); 26.11.: Explorer 41 (n); 25.11.: Saturn-Shuttle (n); 24.11.: Euro Space Center (n); 23.11.: NigeriaSat-X (n); 13.11.: TP-82 (n); 11.11.: Johannes Ortner (Geophysiker) (n);

Oktober 2014[Bearbeiten]

29.10.: Pedro Paulet (n); 28.10.: Paulet I (n), BATSAT (n); 27.10.: ISS-Expedition 50 (n); 26.10.: Chang'e 5-T1 (n), Intelsat DLA 1 (n), ISS-Expedition 49 (n); 25.10.: Sojus MS-02 (n), Sojus MS-03 (n); 24.10.: Himawari 8 (n); 21.10.: Punta Lobos (ü); 20.10.: Canopus (Rakete) (ü); 14.10.: Spaceplane (ü); 12.10.: CLIO (n); 08.10.: Galina Andrejewna Balaschowa (n); 03.10.: Peter Eduard Glaser (n);

September 2014[Bearbeiten]

29.09.: K. Radhakrishnan (n); 22.09.: Astro- und Feinwerktechnik (n); 21.09.: AsiaSat 6 (n), , Gorisont (ü), Anatoli Nikolajewitsch Beresowoi (ü); 10.09.: Gorisont (n); 08.09.: ISS Reschetnjow (n), Russian Satellite Communications Company (n); 01.09.: Fregat (ü), WorldView-3 (n);

August 2014[Bearbeiten]

30.08.: AsiaSat 8 (n); 25.08.: SRET 1 (n), SRET 2 (n); 23.08.: SRET (n); 22.08.: Chasqui-1 (n); Vladimír Kopal (n); 18.08.: KEO (Satellit) (ü); 03.08.: Reentry Breakup Recorder (n);

Juli 2014[Bearbeiten]

27.07.: SuperDraco (n); 20.07.: Hodoyoshi-3 (n), Hodoyoshi-4 (n), KazEOSat-2 (n); 14.07.: Aquacade (Satellit) (n); 10.07.: Orion (Satellit) (n), Deimos-2 (n); 03.07.: NASA Tech Briefs (n);

Juni 2014[Bearbeiten]

23.06.: Lofstrom-Schlaufe (n); 21.06.: Interplanetare Navigation (n); 13.06.: Able (Rhesusaffe) (n); 12.06.: Future Launchers Preparatory Programme (n), Low-Density Supersonic Decelerator (n); 11.06.: Exploration Mission 2 (n), LituanicaSAT-1 (n); 09.06.: Orbiting Picosat Automatic Launcher (n), SECS (Satellit) (n); 08.06.: GLOMR (n), IDEFIX CU1 (n), IDEFIX CU2 (n), ASUSat (n); 07.06.: ANDE-MAA (n), ANDE-FCal (n); 04.06.: OSCAR 8 (n), Informator-1 (n); 02.06.: APAS-89-System (n); 01.06.: CubeBug-2 (n), SEDSAT-1 (n), UoSAT 1 (n), UoSAT 2 (n), UoSAT 3 (n), UoSAT 4 (n), UoSAT 5 (n), Araks (Satellit) (n);

Mai 2014[Bearbeiten]

31.05.: $50SAT (n), OSCAR 4 (n), OSCAR 6 (n),OSCAR 41 (n), OSCAR 42 (n), OSCAR 52 (n), XW-1 (n); 30.05.: Dragon V2 (n); 29.05.: PANSAT (n), OSCAR 50 (n); 26.05.: ALOS 2 (n); 24.05.: OSCAR 17 (n), CAPE 2 (n); 23.05.: KITSAT 1 (n); 18.05.: Miss Baker (n), Satellitenschieber (n), Apogee-Teleskop (n); 17.05.: Sojus TMA-20M (n), Sojus MS-01 (n), Belka und Strelka (n), Iwan Iwanowitsch (Dummy) (n), ISS-Expedition 47 (n), ISS-Expedition 48 (n); 07.05.: MOST (Satellit) (ü), CUTE-1 (n); 05.05.: Marc Garneau (ü); 04.05.: KazEOSat-1 (n), KazSat 3 (n); 01.05.: SEEDS 2 (n), XI-IV (n), XI-V (n), HITSAT (n);

April 2014[Bearbeiten]

29.04.: KickSat (n); 27.04.: INVADER (n); 20.04.: EgyptSat 2 (n); 15.04.: Ballute (n); 13.04.: Eurostar (Satellitenbus) (n); 12.04.: Paz (Satellit) (n); 11.04.: Launch-entry Suit (n) 10.04.: Mercury IVA (n) 04.04.: Swobodny (Raketenstartplatz) (ü);

März 2014[Bearbeiten]

30.03.: Halo-Orbit (ü) 28.03.: Robert A. Frosch (n), Reid Wiseman (n); 24.03.: Amazonas 4A (n); 23.03.: Astra 5B (n); 21.03.: Kongsberg Satellite Services (n); 05.03.: J002E3 (n); 04.03.: Oleg Germanowitsch Artjemjew (n); 01.03.: Global Precipitation Measurement (n), Wissenschaftliche Ergebnisse der Mars Exploration Rover Mission (n);

Februar 2014[Bearbeiten]

24.02.: SAPPHIRE (n); 22.02.: International Cooperation for Animal Research Using Space (n); 21.02.: Flagship-Programm (n); 16.02.: Türksat 4A (n); 09.02.: ABS 2 (n); Athena-Fidus (n); 05.02.: Inter-Agency Space Debris Coordination Committee (n); 04.02.: Vladimír Mandl (n);

Januar 2014[Bearbeiten]

29.01.: William J. Borucki (n); 25.01.: Fliegerkosmonaut (n); 23.01.: Projekt Morpheus (n); 18.01.: GSAT-14 (n); 14.01.: Sierra Nevada Corporation(n); 13.01.: Sentinel-3 (ü); 12.01.: Radio JOVE (n); 09.01.: Grasshopper (Rakete) (n); 08.01.: Sentinel-2 (ü); 05.01.: Sentinel-1 (ü), Freie Rückkehrbahn (n);

Dezember 2013[Bearbeiten]

31.12.: TacSat 1 (n), Express AM5 (n); 30.12.: SERT 2A (n); 28.12.: Tupac Katari (Satellit) (n); 27.12.: OFO 1 (n); 25.12.: Humanzentrifuge (n); 08.12.: Satellite Tracking (n);

November 2013[Bearbeiten]

28.11.: NPOESS (n); 25.11.: Landsat 8 (n); 22.11.: FUNcube-1 (n); 21.11.: Denkmal für die Eroberer des Weltraums (n), ISC Kosmotras (n); 17.11.: Kosmodrom Jasny (n), Sirius FM-6 (n); 14.11.: Mobile Raketenbasis (n), AAU-Cubesat 2 (n), Satellite Watching (n), AAU CubeSat (n), DubaiSat 2 (n); 12.11.: Delfi-C3 (n); 02.11.: OSCAR 51 (n); 01.11.: Kosmonavt Vladimir Komarov (n), Personal Egress Air Pack (n);

Oktober 2013[Bearbeiten]

26.10.: ARISSat-1 (n); 21.10.: Pehuensat-1 (n); 20.10.: JAS-1 (n), JAS-1B (n), OSCAR 30 (n), OSCAR 16 (n); 18.10.: Gurwin-Techsat (n), Astra 2E (n), Ammonium Perchlorate Composite Propellant (n); 16.10.: George E. Mueller (n); 15.10.: SUNSAT (n); 11.10.: Liberty Star (n); 10.10.: GRAVES (n); 01.10.: Milton O. Thompson (n);

September 2013[Bearbeiten]

30.09.: Henry C. Gordon (n), Russell L. Rogers (n), James W. Wood (n); 28.09.: Michael Scott Hopkins (n); 27.09.: Albert Hanlin Crews (n); 24.09.: Lori Garver (n); 21.09.: Pioneer 6 (n), Pioneer 7 (n), Pioneer 8 (n), Pioneer 9 (n), Sergei Nikolajewitsch Rjasanski (n); 18.09.: Hisaki (n); 17.09.: ISS-Expedition 45 (n), ISS-Expedition 46 (n), Sojus TMA-19M (n); 14.09.: Pioneer P-3 (n); 13.09.: Pioneer 5 (n); 01.09.: GSAT-7 (n);

August 2013[Bearbeiten]

30.08.: YahSat 1A (n), YahSat 1B (n); 29.08.: Eutelsat 25B (n); 27.08.: Oswald Lange (n); 26.08.: James M. Beggs (n), Michael Minovitch (n); 23.08.: Pioneer 2 (n), Pioneer 3 (n), Pioneer 4 (n), Moon Lightweight Interior and Telecoms Experiment (n), Lincoln Experimental Satellite (n); 21.08.: AubieSat-1 (n); 19.08.: PhoneSat (n); 18.08.: PoSAT-1 (n); 16.08.: Rocket Lab (n); 13.08.: Lew Stepanowitsch Djomin (ü); 12.08.: PICOSat (n); 08.08.: Picosat (n); 04.08.: A7L (n), TechEdSat 3 (n), ArduSat X (n), ArduSat 1 (n), Pico Dragon (n);

Juli 2013[Bearbeiten]

27.07.: Kondor (Satellit) (n); 25.07.: Deimos-1 (n); 24.07.: Pioneer 0 (n), Pioneer 1 (n); 23.07.: Lunar Orbiter 3 (n), Lunar Orbiter 4 (n), Lunar Orbiter 5 (n); 22.07.: Lunar Orbiter 2 (n); 19.07.: Lunar Orbiter 1 (n); 14.07.: PLATO (n); 11.07.: O3b (Satellit) (n), Surveyor 6 (n), Surveyor 7 (n); 10.07.: Surveyor 5 (n); 09.07.: Ørsted (Satellit) (n); 08.07.: Boris Dmitrijewitsch Andrejew (n); 07.07.: Surveyor 3 (n), Surveyor 4 (n); 05.07.: Surveyor 2 (n); 04.07.: Ranger 6 (n), Ranger 7 (n), Ranger 8 (n), Ranger 9 (n), Resurs-P1 (n), Surveyor 1 (n); 02.07.: Ranger 4 (n), Ranger 5 (n); 01.07.: Ankopplung (Raumfahrt) (ü), Ranger 2 (n);

Juni 2013[Bearbeiten]

28.06.: Ranger 3 (n); 26.06.: Zhang Xiaoguang (n); 25.06.: Nikolai Alexejewitsch Piljugin (n); 24.06.: Wang Yaping (n); 20.06.: Samuel Cochran Phillips 17.06.: Deutsche Astronautische Gesellschaft (n); 16.06.: Eyes on the Solar System (n); 13.06.: Jamal 201 (n); 11.06.: ISS-Expedition 44 (n); 10.06.: Sojus TMA-18M (n), SES-6 (n); 09.06.: Persona 2 (n); 07.06.: Jamal (Satellit) (n); 06.06.: Interface Region Imaging Spectrograph (n);

Mai 2013[Bearbeiten]

28.05.: Super Strypi (n); 25.05.: Wladimir Pawlowitsch Barmin (n), Alexander Leonowitsch Kemurdschian (n); 20.05.: Gai Iljitsch Sewerin (n); 11.05.: SpaceUp (n); 07.05.: TurkSat-3USat (n), CubeBug-1 (n); 04.05.: Eutelsat 3D (n); 03.05.: MetOp-A (n), ESTCube-1 (n); 02.05.: Kosmos 2485 (n), NEE-01 Pegaso (n); 01.05.: Faiz Khaleed (n);

April 2013[Bearbeiten]

30.04.: National Space Development Agency (n); 29.04.: Gaofen 1 (n); 28.04.: Sterch-1 (n), Sterch-2 (n), CUTE-1.7 + APD (n), CUTE-1.7 + APD II (n), SSOT (n), Pléiades-1A (n), Pléiades-1B (n); 27.04.: Dove-1 (n), Dove-2 (n), OSSI 1 (n); 24.04.: International Space University (n); 21.04.: Staatliche Universität für Luft- und Raumfahrt Samara (n); 20.04.: AIST (Kleinsatellit) (n), AIST 1 (n), AIST 2 (n), Bion-M1 (n), CC Aerospace Biomedical Science and Technology (n); 19.04.: XCOR Aerospace (n), Beesat-3 (n), SOMP (n); 13.04.: Hydroxyl-terminiertes Polybutadien (n); 12.04.: New Asteroid Initiative (n), Lynx (Raketenflugzeug) (n); 06.04.: Hayabusa 2 (n), Micro/Nano Experimental Robot Vehicle for Asteroid (n); 03.04.: CanSat (n); 01.04.: Yvonne Brill (n);

März 2013[Bearbeiten]

31.03.: OSCAR 19 (n), John Aaron (n); 30.03.: Zentimeter-Geoid (n); 29.03.: Satmex 8 (n), Alexander Alexandrowitsch Missurkin (n); 27.03.: Wolfgang Baumjohann (n); 25.03.: Courier 1B (n); 25.03.: Institut für Weltraumforschung (n); 24.03.: DTUsat (n); 23.03.: Demeter (Satellit) (n); 10.03.: Inspiration Mars (n); 05.03.: Mangalyaan (n); 03.03.: Adolf Thiel (n); 02.03.: GSTP (n), Geschichte der NASA (n), SARAL (n);

Februar 2013[Bearbeiten]

27.02.: Alexander Wladimirowitsch Schtschukin (n); 23.02.: STSAT 2C (n); 20.02.: Jelena Olegowna Serowa (n); 19.02.: Hallantrieb; 17.02.: Amazonas 1 (ü), Amazonas 2 (n); 15.02.: Amazonas 3 (n); 10.02.: Azerspace/Africasat-1a (n); 08.02.: Sojus TMA-17M (n); 05.02.: ARTES (n); 04.02.: VZLÚ (n); 03.02.: Explorer 3 (n); 02.02.: LARES (Satellit) (n);

Januar 2013[Bearbeiten]

29.01.: Explorer 2 (n); 19.01.: Exploration Mission 1 (n); 18.01.: Horizon Acquisition Experiment (n); 17.01.: Dual-Stage-4-Grid-Ionenantrieb (n); 11.01.: Thaicom (ü); 08.01.: OSCAR 46 (n); 07.01.: OSCAR 44 (n); 05.01.: FASTRAC 1 (n), FASTRAC 2 (n); 02.01.: OSCAR 3 (n), OSCAR 7 (n);

Dezember 2012[Bearbeiten]

31.12.: Weltraumfunkstelle (n); 30.12.: OSCAR 26 (n), OSCAR 27 (n), OSCAR 28 (n), OSCAR 29 (n), OSCAR 31 (n), OSCAR 2 (n); 26.12.: Skynet 5D (n), Mexsat Bicentenario (n); 25.12.: OSCAR 25 (n); 24.12.: OSCAR 24 (n); 23.12.: Multi-Anode Microchannel Array (n), OSCAR 1 (n); 22.12.: OSCAR 36 (n); 21.12.: FITSAT-1 (n), RAIKO (n), F-1 (Satellit) (n), WE WISH (n), Göktürk 2 (n), Masat-1 (n); 20.12.: TechEdSat (n); 19.12.: MetOp-SG (n); 17.12.: SNOE (n); 16.12.: TERRIERS (n); 15.12.: Jamal 402 (n); 07.12.: Bahnverfolgungsschiff (n); 06.12.: San Marco 1 (n); 04.12.: Eutelsat 70B (n), Little LEO (n);

November 2012[Bearbeiten]

25.11.: Wege zur Raumschiffahrt (n); 24.11.: EchoStar 16 (n); 13.11.: SAMPEX (n); 11.11.: Epsilon (Rakete) (n), Star One C3 (n), Eutelsat 21B (n); 10.11.: Sirius-W (n), Thor 1 (n); 05.11.: Alphabus (n), DirecTV-11 (n); 04.11.: Alphasat I-XL (n), Jamal 300K (n);

Oktober 2012[Bearbeiten]

30.10.: Space Flyer Unit (n); 25.10.: Cheops_(Weltraumteleskop) (n), ProtoStar (ü), Intelsat 25 (n), SES-7 (n); 18.10.: Intelsat 23 (n); 17.10.: Intelsat 5 (ü); 16.10.: Pjotr Dolgow (n); 11.10.: Jewgeni Tarelkin (n); 06.10.: VRSS-1 (n); 04.10.: CryoSat-2 (n); 03.10.: Artemis JR Rover (n); 02.10.: Weltraumsimulator (n); 01.10.: Magnettorquer (n);

September 2012[Bearbeiten]

29.09.: Faint Object Camera (n), GSAT-10 (n), Astra 2F (n); 26.09.: Reaction Engines (n); 24.09.: Wladimir Alexandrowitsch Popowkin 19.09.: Eutelsat Hot Bird 13B (ü); 12.09.: Apollo-Anwendungs-Programm (n); 11.09.: Eutelsat Hot Bird 13C (n), Eutelsat 3C (n);

August 2012[Bearbeiten]

29.08.: Radiation Belt Storm Probes (n); 27.08.: Rocker-Bogie (n); 22.08.: InSight (n); 20.08.: Intelsat 21 (n); 15.08.: Council of European Aerospace Societies (n); 10.08.: Chang'e-3 (n); 08.08.: Raumfahrtzentrum Fucino (ü); 06.08.: John H. Chapman (n); 05.08.: HYLAS 2 (n), MOPITT (n); 04.08.: Intelsat 20 (n);

Juli 2012[Bearbeiten]

31.07.: TriDAR (n); 30.07.: Beta Angle (n); 26.07.: ExactView 1 (n); 23.07.: Belka 2 (n); 22.07.: Kanopus-Vulkan (n); 15.07.: SES-5 (n), Frozen orbit (n); 14.07.: LauncherOne (ü); 07.07.: Anik G1 (n); 06.07.: ARISS (n), Space and Missile Systems Center (n), EchoStar 17 (n); 01.07.: Hendrik Weihs (n);

Juni 2012[Bearbeiten]

30.06.: ISS-Expedition 42 (n), SHEFEX II (n); 29.06.: Sojus TMA-15M (n), Sojus TMA-16M (n); 28.06.: SHEFEX (n); 25.06.: Liu Wang (n); 22.06.: Chronologie der Raumsonden zu Kometen und Asteroiden (n) 21.06.: Fernsehübertragung der Mondlandung 1969 (n), Sapphire (Satellit) (n); 18.06.: Mars One (n); 16.06.: Liu Yang (Raumfahrerin) (n); 14.06.: Gwynne Shotwell (n), Intelsat 19 (n); 06.06.: Lunar and Planetary Laboratory (n); 01.06.: Alouette 2 (Satellit) (n), Liste der raumfahrenden Staaten (n);

Mai 2012[Bearbeiten]

31.05.: Eidgenössische Kommission für Weltraumfragen (n); 25.05.: Exploration Flight Test 1 (n); 13.05.: Copenhagen Suborbitals (n); 05.05.: Interplanetares Internet (n); 04.05.: JUICE (Raumsonde) (n), Part-Time-Scientists (n);

April 2012[Bearbeiten]

13.04.: Sohae (n); 08.04.: Verwendung von Schreibgeräten in der Raumfahrt (n); 06.04.: Maxwell Hunter (n); 04.04.: Voyager-Programm (n), Voyager-Sonden (n);

März 2012[Bearbeiten]

26.03.: Intelsat 22 (n); 05.03.: Thaicom 6 (n); 04.03.: OSCAR 40 (n);

Februar 2012[Bearbeiten]

28.02.: SES-4 (n); 25.02.: OSCAR 13 (n); 18.02.: ASTROSAT (n), Gravity and Extreme Magnetism SMEX (n); 16.02.: Wiktor Petrowitsch Makejew (n); 12.02.: SCATHA (n); 08.02.: Navid (n); 03.02.: CST-100 (n);

Januar 2012[Bearbeiten]

23.01.: ISS-Expedition 41 (n), VesselSat (n), Jack Edward Froehlich (n); 22.01.: Sojus TMA-14M (n), NEOShield (n), Telstar 18 (n); 21.01.: Oleg Wiktorowitsch Nowizki (n); 16.01.: Flying Laptop (n), Amos 5 (n); 12.01.: Ziyuan 3 (n); 10.01.: Relativistische Rakete (n);

Dezember 2011[Bearbeiten]

30.12.: Pléiades (n); 22.12.: Karl Poggensee (n); 17.12.: RocketMotorTwo (n); 16.12.: Falcon 1 (n), Falcon 9 (n); 15.12.: Stratolaunch Systems (n); 05.12.: VSS Voyager (n); 02.12.: Shiyan Weixing (n), AsiaSat 7 (n);

November 2011[Bearbeiten]

12.11.: Swedish National Space Board (n); 10.11.: Netherlands Space Office (n); 08.11.: Belgisches Institut für Weltraum-Aeronomie (n); 06.11.: Hewitt-Satellitenkamera (n), PC-1000 (n), KFA 1000 (n); 04.11.: WEST (n); 01.11.: ISS-Expedition 37 (n), ISS-Expedition 38 (n), ISS-Expedition 39, ISS-Expedition 40 (n);

Oktober 2011[Bearbeiten]

29.10.: NPOESS Preparatory Project (n); 24.10.: Radom Raisting (n); 23.10.: Atlas V (ü), ViaSat 1 (n); 20.10.: ISS-Expedition 36 (n); 19.10.: ISS-Expedition 35 (n), RapidEye Constellation (ü); 18.10.: Sojus TMA-11M (n), Sojus TMA-12M (n), Sojus TMA-13M (n), Liste der Anlagen und Einrichtungen der NASA (n), ELS (Startrampe) (n), ISS-Expedition 34 (n); 17.10.: Sojus TMA-08M (n), Sojus TMA-09M (n), Sojus TMA-10M (n); 16.10.: Sojus TMA-07M (n); 15.10.: Megha-Tropiques (n), ISS-Expedition 33 (n), Sojus TMA-06M (n); 11.10.: Euclid (Weltraumteleskop) (n); 08.10.: Deutsche Raumfahrer (n), Eutelsat W3C (n); 07.10.: Gammateleskop (n); 06.10.: ISS-Expedition 31 (n), ISS-Expedition 32 (n), Sojus TMA-04M (n), Sojus TMA-05M (n), Intelsat 18 (n); 04.10.: Sergei Rewin (n); 03.10.: Haiyang 2A (n); 02.10.: Deep Space Hibernation (n), QuetzSat-1 (n), Arabsat 5C (n), SES 2 (n); 01.10.: Centre interarmées d'essais d'engins spéciaux (n);

September 2011[Bearbeiten]

26.09.: Atlantic Bird 7 (n); 25.09.: Anton Nikolajewitsch Schkaplerow (n); 23.09.: Upper Atmosphere Research Satellite (ü); 19.09.: Chinasat 1A (n); 15.09.: Space Launch System (n), Space Shuttle abort modes (ü); 10.09.: QuakeSat (n), Klaus von Storch (n); 09.09.: CUTE-1.7 (n); 08.09.: UWE-3 (n), NCube (n); 05.09.: Nautilus-X (n), Satellitenkonstellation (n), Castor (A) (ü);

August 2011[Bearbeiten]

24.08.: Sich-2 (n); 23.08.: DSE-Alpha (n); 21.08.: Mars Science Laboratory (ü); Geschichte und Missionsverlauf des Mars Science Laboratory (n); 15.08.: Bernhard Tessmann (n); 13.08.: BSat 3c (n), Paksat 1R (n); 08.08.: Immortality Drive (n); 05.08.: Galactic Radiation and Background (n);

Juli 2011[Bearbeiten]

31.07.: Poppy (Satellit) (n), Shijian 11-02 (n); 30.07.: On-Orbit Servicing (n); 28.07.: Laboratoire de recherches balistiques et aéro-dynamiques (ü); 26.07.: Sojus TMA-03M (n); 24.07.: Luna 1960B (n); 23.07.: Luna 1958B (n), Luna 1958C (n), Luna 1959A (n), Luna 1960A (n); 22.07.: Luna 1958A (n); 20.07.: KazSat 2 (n), ISS-Expedition 30 (n); 19.07.: SES-3 (n); 18.07.: GSAT-12 (n); 15.07.: Tianlian I-02 (n); 14.07.: R-13 (Rakete) (n); 13.07.: Common Berthing Mechanism (n); 12.07.: Fritz Müller (Raumfahrtingenieur) (n); 10.07.: Shijian-11-03 (n); 09.07.: ORS 1 (n); 04.07.: QuickBird (ü); 02.07.: Ammoniumdinitramid (n); 01.07.: Satmex (n), R-9 (n); Multi-Purpose Crew Vehicle (n);

Juni 2011[Bearbeiten]

29.06.: Minitrack (n); 28.06.: Blitzlicht-Satellit (n); 25.06.: Gemini-Raumschiff (n), Fliegerkosmonaut der Russischen Föderation (n); 23.06.: Chinasat 10 (n), Justin (Roboter) (n); 22.06.: LeRoy E. Cain (n); 05.06.: Malin Space Science Systems (n); 04.06.: SAC-D (n), EarthCARE (n); 01.06.: Power Data Grapple Fixture (n);

Mai 2011[Bearbeiten]

28.05.: FR 1 (Satellit) (n), Diadème (n); 27.05.: Aryabhata (Satellit) (n), Biosatellite (n), Orbiting Geophysical Observatory (n), Proton (Satellit) (n), Luca Parmitano (n); 26.05.: International Launch Services (n), Magion 1 (n), ANNA 1B (n), Ariel (Satellit) (n); 25.05.: OSIRIS-REx (n); 24.05.: Liste der ISS-Kommandanten (n), Skylon (n); 21.05.: ST-2 (n), GSAT-8 (n); 19.05.: Telstar 14 (n), Telstar 14R (n); 18.05.: Gatineau Satellite Station (n), Liberty (Rakete) (n), RapidEye Constellation (n); 17.05.: M3MSat (n), CanX (n), ISIS (Satelliten) (n), Hermes Communications Technology Satellite (n); 08.05.: Kestrel (Raketentriebwerk) (n); 06.05.: Sample return mission (n);

April 2011[Bearbeiten]

30.04.: Projekt Icarus (n); 29.04.: Hans Henning Hosenthien (n); 28.04.: NASA Advanced Space Transportation Program (n); 24.04.: SDCM (n), Lutsch (Satellit) (n); 23.04.: Hans Hüter (n); Asteroid mining (n); 22.04.: Timothy Peake (n), ResourceSat-2 (n), GeneSat-1 (n), Bradford W. Parkinson (n); 21.04.: Kleinsatellit (n), Tsukuba Space Center (n), TIsat-1 (n); 13.04.: Timation (n); 08.04.: USNS Vanguard (n); 03.04.: European Data Relay Satellite (n);

März 2011[Bearbeiten]

28.03.: New Dawn (Satellit) (n); 08.03.: BA 330 (n); 05.03.: Thomas Pesquet (n); 03.03.: Sundancer (n);

Februar 2011[Bearbeiten]

28.02.: Lutz Kayser (n); 24.02.: X-Prize Foundation (n); 20.02.: Marsbesiedelung (n); 17.02.: Sojus TMA-22 (n); 16.02.: Anatoli Iwanischin (n), Sfera (n); 12.02.: ISS-Expedition 29 (n); 11.02.: Geo-IK (n); 08.02.: Geo-IK-2 (n), NigeriaSat-2 (n); 05.02.: Raumflugmechanik (n); 02.02.: Breakthrough Propulsion Physics Project (n);

Januar 2011[Bearbeiten]

28.01.: YahSat (n); 22.01.: Elektro-L 1 (n), HiROS (n); 18.01.: Heinrich Hertz (Satellit) (n); 17.01.: Hope X (ü); 12.01.: Molnija-Orbit (n); 11.01.: Prince Albert Radar Laboratory (n); 04.01.: Sonnensynchroner Orbit (n); 02.01.: Bigelow Aerospace (ü);

Dezember 2010[Bearbeiten]

31.12.: Neptec (n); 29.12.: Hispasat 1E (n), Koreasat 6 (n); 28.12.: KA-SAT (n); 26.12.: Bremsrakete (n); 21.12.: Sentinel-1 20.12.: Cassini-Huygens (ü); 18.12.: GSAT-5P (n); 16.12.: SED Systems (n); 15.12.: RADARSAT_Constellation; 14.12.: Inuvik Satellite Station (n), First-MOVE (n), Raumfahrt Concret (n); 07.12.: KT-1 (n); 05.12.: Snapshot (Satellit) (n); 03.12.: NASA Astrobiology Institute (n); 02.12.: Intelsat 17 (n), Zhongxing-20A (n);

November 2010[Bearbeiten]

28.11.: Venera 9 (n); 23.11.: Erdschatten (n); 19.11.: Feng Bao 1 (n); 18.11.: IBM RAD6000 (n); 16.11.: Explorer 18 (n), Explorer 20 (n); 14.11.: SkyTerra-1 (n); 12.11.: Explorer 11 (n), Explorer 17 (n); 08.11.: Anik A1 (n), Explorer 8 (n);

Oktober 2010[Bearbeiten]

31.10.: Eutelsat W3B (n); 18.10.: RP-1 (n); 15.10.: Wladimir Schatalow (ü); 14.10.: RL-10 (n), Sojus 8 (ü); 13.10.: Sojus 7 (ü); 12.10.: Sojus 6 (ü); 11.10.: Igla (Annäherungssystem) (n); 09.10.: Nuklearer Pulsantrieb (ü); 08.10.: Titan Mare Explorer (n); 04.10.: ZSKB-Progress (n); 02.10.: Das Mercury Projekt (n);

September 2010[Bearbeiten]

30.09.: Centro de Lançamento de Alcântara (n); 29.09.: Asia-Pacific Space Cooperation Organization (n), Paragon Space Development Corporation (n), Sojus TMA-02M (n), Mazlan Othman (ü); 28.09.: Chang'e-2 (n); 27.09.: VLS-1 (ü); 26.09.: SciSat 1 (n); 25.09.: John H. Chapman Space Centre (n), Astronaut Badge (n); 21.09.: Commercial Crew Development (n), Forschung auf der ISS (n), Castor (ü), Pollux (ü); 20.09.: Space Based Space Surveillance (n) 19.09.: Raumfahrt auf Briefmarken der Deutschen Post der DDR 17.09.: Afristar (ü); 16.09.: NIGCOMSAT (ü); 09.09.: Alexander Schelesnjakow (n); 08.09.: ISS-Expedition 28 (n); 07.09.: HEOS-1 (n); 03.09.: Alexander Samokutajew (n); 02.09.: Planetary Protection (n), HEAT-1X-Tycho Brahe (n);

August 2010[Bearbeiten]

30.08.: International Conference on Environmental Systems (n), Sojus TMA-21 (n), Planetare Verteidigung (n); 28.08.: Tian Hui-1 (n); 27.08.: Merlin (Satellit) (n); 26.08.: Andrei Borissenko (n); 25.08.: Titus (Rakete) (ü); 24.08.: ChinaSat 6A (n), Mars to Stay (n); 23.08.: Liste aller Starts vom Launch Complex 36 (n); 22.08.: Ciel Satellite Group (n), ISS-Expedition 27 (n); 21.08.: Sojus TMA-20 (n), Magellan Aerospace (n), Fort Churchill (n), BepiColombo Laser Altimeter (n); 20.08.: CASSIOPE (n), COM DEV International (n); 18.08.: Mars Joint Exploration Initiative (n); 14.08.: Austrian Space Agency (n); 06.08.: Nilesat 201 (n), RASCOM-QAF 1R (n); 05.08.: Laserteleskop (n); 01.08.: Saljut 4 (n);

Juli 2010[Bearbeiten]

28.07.: Voyager 2 (ü); 27.07.: Microsat Systems Canada (n); 26.07.: David Florida Laboratory (n), NEOSSat (n); 22.07.: Northern Light (n) 20.07.: Canadian Space Agency (ü); 17.07.: MELiSSA (n); 13.07.: Cartosat-2B (n), Alsat-2A (n); 12.07.: Fliegerkosmonaut der Deutschen Demokratischen Republik (n); 11.07.: EchoStar 15 (n), Lew Allen Jr. (n); 09.07.: Raumfahrt (Sänger) (n); 08.07.: Pillars of Creation (n); 07.07.: Planetary Grand Tour (n);

Juni 2010[Bearbeiten]

30.06.: Arabsat 5A (n), COMS 1 (n); 28.06.: RUAG Space (n); 26.06.: Rolf Engel (n); 25.06.: Good Luck, Mr. Gorsky 23.06.: South African National Space Agency (n); 22.06.: Nikolai Alexejewitsch Rynin (n); 21.06.: LMP-103S (n); 17.06.: Picard (Satellit) (n), Shijian-12 (n), SpaceLiner (n); 10.06.: BADR-5 (n); SERVIS (n); 04.06.: IKAROS (n); 01.06.: Overview-Effekt (n);

Mai 2010[Bearbeiten]

29.05.: Prospective Piloted Transport System (n); 27.05.: Assembly, Integration and Verification (n); 16.05.: Earth Radiation Budget Satellite (n) 14.05.: UK Space Agency (n), Shuguang-Raumschiff (ü); 13.05.: Vakuumschub (n); 07.05.: HTV 2 (n);

April 2010[Bearbeiten]

25.04.: SES-1 (n); 19.04.: Oleg Skripotschka (n); 17.04.: Atlantic Bird (n); 09.04.: Juri Kondratjuk (n);

März 2010[Bearbeiten]

29.03.: Enterprise (Raumfähre) (ü); 28.03.: UNITEC-1 (n); 16.03.: Vernierdüse (n); 14.03.: Nutzlastspezialist (n); 13.03.: EchoStar 14 (n); 12.03.: Future Aerospace Network (n); 07.03.: RD-119 (n), RD-0120 (n), Entspannungsverhältnis (n); 04.03.: Yinghuo-1 (n); 02.03.: Walter Häussermann (n);

Februar 2010[Bearbeiten]

27.02.: North European Aerospace Test Range (n); 20.02.: Instituto Tecnológico de Aeronáutica 15.02.: STAR Bus (n); 13.02.: Aerojet (n), Zenit (Satellit) (n); 12.02.: Intelsat 16 (n); 10.02.: Liste der Navigationssatelliten (n); 09.02.: Clemens Lothaller (n), Helen (Rakete) (n);

Januar 2010[Bearbeiten]

31.01.: Wolfgang Pilz (n); 30.01.: Solar Probe + (n); 29.01.: Thaicom 5 (n); 22.01.: RD-120 (n); 21.01.: Rus-M (n); 18.01.: A2100 (n); 17.01.: Boeing 702 (n); 10.01.: International Council of the Aeronautical Sciences (n); 09.01.: NPO Energomasch (n); 06.01.: Ariane 6 (n); 05.01.: Stanley Lebar (n); 03.01.: Odyssey (Satellitennetz) (n);

Dezember 2009[Bearbeiten]

30.12.: Goddard Institute for Space Studies (n); 29.12.: Dmitri Saikin (n); 25.12.: Aeros (Satellit) (n); 20.12.: COMPASS-2 (n); 19.12.: ISS-Expedition 25 (n), ISS-Expedition 26 (n); 18.12.: ISS-Expedition 24 (n); 17.12.: Michail Kornijenko (n); 08.12.: Alexander Skworzow (n); 04.12.: Kosmos 2455 (n); 03.12.: Intelsat 15 (n), Eutelsat W7 (n); 02.12.: Intelsat 14 (n);

November 2009[Bearbeiten]

28.11.: Reuven Ramaty (n); 21.11.: Taurus II (n); 19.11.: Charles Conrad (ü); 16.11.: Dorothy Metcalf-Lindenburger (n); 14.11.: Kosmos 1074 (n), Thor 6 (n), NSS-12 (n); 12.11.: Erna Roth-Oberth (n); 11.11.: Navigationssatellit (n); 05.11.: WorldView-2 (n); 04.11.: ISS-Expedition 23 (n); 02.11.: Qian Xuesen (n);

Oktober 2009[Bearbeiten]

29.10.: Space Detection and Tracking System (n); 18.10.: Bion (Satellit) (n); GSAT (Satellit) (n); 13.10.: Deutsche Mondmission (n); 10.10.: David Saint-Jacques (n), Jeremy Hansen (n); 09.10.: Institut für Werkstoff-Forschung (n); 06.10.: Prognos (Satellit) (n); 02.10.: TD-1A (n), Magnum (Satellit) (n); 01.10.: Ball Aerospace (n), Anik C1 (n);

September 2009[Bearbeiten]

30.09.: James Dutton (n), Pawel Popowitsch (ü); 27.09.: FORMOSAT-2 (n); 24.09.: OceanSat-2 (n); 23.09.: Terry Wayne Virts (n); 17.09.: USA 207 (n); 15.09.: Robert Lee Satcher (n), Joachim P. Kuettner (n); 14.09.: Barry Eugene Wilmore (n); 13.09.: Marcopolo (Satellit) (n); 11.09.: Ares I-Y (n); 08.09.: Materials Science Laboratory (ü); 04.09.: José Hernández (n); 01.09.: Apollo 11 (Film) (n), Palapa (n);

August 2009[Bearbeiten]

30.08.: Robonaut (n); 29.08.: Administrator der National Aeronautics and Space Administration (n); 17.08.: AsiaSat 2 (n); 13.08.: Kistler K-1 (ü), AsiaSat (n); AsiaSat 5 (n); 12.08.: Rocketplane Kistler (n); 10.08.: Georgi Dobrowolski (ü); 08.08.: Kevin Ford (n); 05.08.: Juri Artjuchin (ü); 04.08.: Steve Bales (n); 03.08.: DubaiSat 1 (n); 02.08.: Sterch (n); Project FIRE (n); 01.08.: Parus (n);

Juli 2009[Bearbeiten]

28.07.: Pjotr Klimuk (ü); 27.07.: Heinrich Schiemann (n); 25.07.: James C. Fletcher (n), Tranquility Base (n); 23.07.: RazakSAT (n); 21.07.: Quindar-Töne (n), Walentin Lebedew (ü), Wilhelm Angele (n); 18.07.: ISS-Expedition 22 (n); 17.07.: Clifford E. Charlesworth (n); 16.07.: Intelsat IVA (n); 15.07.: Intelsat I (ü); 14.07.: Pjotr Kolodin (n), Liste der Intelsat-Satelliten ‎(n); 13.07.: Radionuklidbatterie (ü); 12.07.: Astrovan (n), Advanced Re-entry Vehicle (n); 11.07.: Pioneer 10 (ü); 10.07.: Swetlana Sawizkaja (ü); 09.07.: Naro Space Center (n); 06.07.: Wladimir Dschanibekow (ü); 03.07.: TerreStar-1 (n), Kategorie:Schwedische Raumfahrt (n); 02.07.: MEASAT Satellite Systems (n), Sirius FM-5 (n); 01.07.: Prisma (Satellit) (n);

Juni 2009[Bearbeiten]

30.06.: Anatoli Lewtschenko (ü); 26.06.: PharmaSat-1 (n); 25.06.: Vandenberg AFB Operational Suitability Test Facility (n); 20.06.: Lunochod 3 (n); 17.06.: Sojus T-15 (ü); 13.06.: ASTRO-H (n); 09.06.: James C. McCormick (n); 08.06.: Cygnus (Raumtransporter) (n); 03.06.: Saljut 7 EO-4 (n); 02.06.: Saljut 7 EO-3 (n);

Mai 2009[Bearbeiten]

29.05.: Sojus T-9 (ü); 28.05.: Saljut 7 EO-1 (n); 26.05.: Roman Romanenko (n); 23.05.: Sea Gate (n); 20.05.: Alexander Gerst (n); 18.05.: RISAT-2 (n); 15.05.: Tiangong 1 (n); 15.05.: Shenzhou 10 (ü); 15.05.: Shenzhou 9 (ü); 15.05.: Shenzhou 8 (ü); 13.05.: FORMOSAT-1 (n); 13.05.: Patrick Air Force Base (n); 11.05.: Strela (ISS) (n); 09.05.: Titan (Interkontinentalrakete) (n); 03.05.: Energieversorgungssystem (Satellit) (n);

April 2009[Bearbeiten]

28.04.: EADS Astrium Space Transportation (n); 27.04.: Alexander Serebrow (ü); 26.04.: Liste der PSLV-Raketenstarts (n); 25.04.: Kosmos 1001 (n); 22.04.: Sergei Moschtschenko (n); 20.04.: SICRAL 1B (n); 18.04.: European Space Information System (n); 16.04.: Gemini-Raumanzug (n); Astronaut Maneuvering Unit (n); 15.04.: Node 3 (ISS)Tranquility (ISS) (v); 14.04.: Ares V (n); 13.04.: Gemini Digital Computer (n), Syncom (n); 11.04.: Douglas Hurley (n), Ares I (n); 08.04.: Christopher Cassidy (n); 07.04.: Telesat Anik F3 (n); 06.04.: Eutelsat W2A (n);

März 2009[Bearbeiten]

29.03.: ISS-Expedition 21 (n); 27.03.: Wladimir Tschelomei (n), NPO Maschinostrojenija (n); 25.03.: Halo-Orbit (n); 21.03.: Ariane V88 (n); 20.03.: Airbag-Lande-Systeme (n); 19.03.: Timothy Lennart Kopra (n); 17.03.: Thomas O. Paine (n); 16.03.: A-105 (n); 15.03.: Telstar 5 (n); 13.03.: A-104 (n); 12.03.: A-103 (n); 11.03.: A-102 (n); 10.03.: A-101 (n), Eye Tracking Device (n); 09.03.: Telstar 11N (n); 08.03.: Telstar 3 (n); 06.03.: Thomas Henry Marshburn (ü); 04.03.: Voyager 1 (ü); 02.03.: Spirale (n);

Februar 2009[Bearbeiten]

27.02.: STS-134 (n); 26.02.: Luigi Broglio (n); 25.02.: Glory (Satellit) (n); 24.02.: SA-1 (Apollo) (n); SA-2 (Apollo) (n); SA-3 (Apollo) (n); SA-4 (Apollo) (n); SA-5 (Apollo) (n), Gaetano Arturo Crocco (n); 22.02.: RadioAstron (n); 21.02.: SDS-1 (n), Weltraumrettungsübereinkommen (n); 19.02.: Satellitenkollision am 10. Februar 2009 (n); 16.02.: Dieter Huzel (n); 15.02.: CCAFS LC-37 (n), CCAFS LC-43 (n), CCAFS LC-46 (n), CCAFS LC-47 (n); 14.02.: CCAFS LC-29 (n), CCAFS LC-30 (n), CCAFS LC-31 (n), CCAFS LC-32 (n); 13.02.: CCAFS LC-22 (n); 12.02.: CCAFS LC-13 (n), CCAFS LC-15 (n), Kesslersyndrom (n); 08.02.: B-SAT (n); 05.02.: Omid (Satellit) (n); 04.02.: Thomas Henry Marshburn (n), Dmitri Jurjewitsch Kondratjew (n); 03.02.: GOSAT (n); 01.02.: CCAFS LC-10 (n), CCAFS LC-11 (n), CCAFS LC-12 (n);

Januar 2009[Bearbeiten]

31.01.: CCAFS LC-6 (n); CCAFS LC-9 (n); 30.01.: Europa Jupiter System Mission(n), CCAFS LC-4 (n); 29.01.: VAFB LC-A (n), VAFB LC-B (n), VAFB SLTF (n), VAFB TP-01 (n), VAFB SLC-4 (n); 28.01.: VAFB LC-576 (n), VAFB Bomarc Complex (n); 27.01.: Koronas-Foton (n); 26.01.: VAFB LC-4300 (n); 25.01.: Roger Boisjoly (n), VAFB PLC-C (n); 24.01.: VAFB SLC-10 (n), VAFB LF-06 (n), VAFB LF-07 (n), VAFB LF-08 (n), VAFB LF-09 (n), VAFB LF-10 (n), VAFB LF-21 (n), VAFB LF-22 (n), VAFB LF-23 (n), VAFB LF-24 (n), VAFB LF-25 (n), VAFB LF-26 (n); 23.01.: VAFB LF-03 (n), VAFB LF-04 (n), VAFB LF-05 (n), VAFB LC-10 (n); 22.01.: VAFB SLC-8 (n), VAFB LF-02 (n); 20.01.: Liste deutscher Raumfahrer (n); 18.01.: Konrad Dannenberg (n), Kusnezow NK-33 (n); 14.01.: VAFB SLC-2 (n), VAFB SLC-5 (n); 13.01.: Information Gathering Satellite (n); 09.01.: United Space Alliance (n), ANITA (ISS) (n); 05.01.: Eutelsat W2M (n); 03.01.: Orbiting Carbon Observatory (n), CCAFS LC-1 (n), CCAFS LC-2 (n), CCAFS LC-3 (n), CCAFS LC-5 (n), CCAFS LC-14 (n), CCAFS LC-26 (n), Satish Dhawan Space Centre (ü), Gemini Agena Target Vehicle (n);

Dezember 2008[Bearbeiten]

28.12.: Kosmos 656 (n); 26.12.: Mercury-Little-Joe 5B (n); Mercury-Atlas 2 (n); 22.12.: Mercury-Little-Joe 5A (n); Mercury-Atlas 5 (n); 21.12.: Mercury-Redstone BD (n); 19.12.: Experimental Geodetic Satellite (n); 18.12.: Sonnensensor (n); 15.12.: NORAD-Nummer (n); 10.12.: Ciel 2 (n); 09.12.: Oko (n); 08.12.: Mini-Research Module 2 (n), Saljut 1 (n); 06.12.: ISEE/ICE-Programm (n); 04.12.: Liste der Atlas-V-Raketenstarts (ü);

November 2008[Bearbeiten]

30.11.: ISS-Expedition 20 (n); 27.11.: Meteor (Satellit) (n); 26.11.: Liste der künstlichen Objekte auf der Venus (n), Liste der künstlichen Objekte auf dem Mars (n); 23.11.: Jantar-4K 22.11.: Sojus TMA-16 (n); Sojus TMA-17 (n); Sojus TMA-18 (n); Sojus TMA-19 (n); Sojus TMA-01M (n) 19.11.: Microgravity Science Glovebox (n); 16.11.: GNSS-R (n); 12.11.: CBERS (n); 11.11.: Shijian-6 (n); 07.11.: Chronologie der Missionen ins äußere Planetensystem (n);

Oktober 2008[Bearbeiten]

31.10.: Venesat-1 (n); 27.10.: Skylab B (n), SpaceDev (n); 13.10.: COTS (n); 11.10.: Dream Chaser (n); 03.10.: Netherlands Institute for Space Research (n), Global Transmission Service (n), Mercury-Little-Joe 1A (n), Mercury-Little-Joe 1B (n); 02.10.: Mercury-Little-Joe 6 (n), Mercury-Big-Joe 1 (n); 01.10.: Maxim Surajew (n), Mercury-Atlas 1 (n);

September 2008[Bearbeiten]

30.09.: RS-68 (n); 29.09.: Jing Haipeng (n); 28.09.: Delta-DOR-Verfahren (n); 27.09.: Liu Boming (n), Fritz Haber (n); 24.09.: Wigbert Fehse (n); 23.09.: INTA (n); 21.09.: Mobile User Objective System (n), Private Raumfahrt (n); 20.09.: Penetrometer (n), Langer Marsch 4 (n); 19.09.: Lewis Spacecraft (n); 18.09.: Mars Exploration Rover (n); 17.09.: MAVEN (n); 16.09.: Alphapartikel-Röntgenspektrometer (n); 14.09.: Steve Squyres (n), Eintrittswinkel (n); 13.09.: STS-109 (ü), Solar Array Drive Mechanism (n); 11.09.: Firouz Naderi (n); 09.09.: Dragon (Raumschiff) (n); 08.09.: Michael Barratt (n), Superbird 7 (n); 07.09.: Skylab Rescue (ü); 04.09.: Abdul Ahad Momand (n); 02.09.: Bell Aircraft Corporation (n); 01.09.: Satellitenbeobachtungsprogramm (n);

August 2008[Bearbeiten]

28.08.: Dominic Anthony Antonelli (n); XSS 10 (n); XSS 11 (n); 26.08.: Liste der ISS-Abkürzungen (n); 25.08.: Express Logistics Carrier (n), Payload Launch Vehicle (n); 24.08.: Terminal Countdown Demonstration Test (n); 21.08.: Safir 1 (n), SwissCube (n); 16.08.: Apollo-Rescue CSM (n); 15.08.: ELA-2 (n); 09.08.: Liste der besuchten Körper im Sonnensystem (n); 06.08.: Alaska Aerospace Development Corporation (n), Mercury-Redstone 2 (ü), Space Interferometry Mission (n); 05.08.: Mercury-Little-Joe 1 (n), Mercury-Little-Joe 2 (n), Mercury-Little-Joe 5 (n); 04.08.: Mercury-Atlas 4 (n);

Juli 2008[Bearbeiten]

23.07.: Zefiro (n), Projekt Longshot (n); 21.07.: Mercury-Redstone 1A (n), Mercury-Atlas 3 (n); 14.07.: EchoStar (n); 13.07.: SPRN-2 Prognos (n), Badr 6 (n), ProtoStar (n); 08.07.: Orion 2 (n), Orion 1 (n); 04.07.: SCORE (Satellit) (n); 03.07.: Ares I-X (n)

Juni 2008[Bearbeiten]

29.06.: Bernard Harris (n), Karl Henize (n), Thomas Hennen (n), Terence Henricks (n), Richard Hieb (n), David Hilmers (n), Jeffrey Hoffman (n), Mae Jemison (n), Mark Lee (n), David Leestma (n), Fred Leslie (n), Gregory Linteris (n), John Lounge (n), Jon McBride (n), Michael McCulley (n), Donald McMonagle (n), Carl Meade (n), Bill Nelson (n), Bryan O'Connor (n), Stephen Oswald (n), William Pailes (n), Ronald Parise (n), James Pawelczyk (n), Gary Payton (n), William Readdy (n), Kenneth Reightler (n), Richard Richards (n), Mario Runco (n), Albert Sacco (n), Winston Scott (n), Paul Scully-Power (n), Rhea Seddon (n), Ronald Sega (n), Loren Shriver (n), Sherwood Spring (n), Robert Springer (n), Donald Thomas (n), Kathryn Thornton (n), Pierre Thuot (n), Eugene Trinh (n), Lodewijk van den Berg (n), Charles Walker (n), Taylor Wang (n), Donald Williams (n); 28.06.: Michael Clifford (n), John Creighton (n), Roger Crouch (n), Jan Davis (n), Lawrence DeLucas (n), Samuel Durrance (n), Joe Edwards (n), Anthony England (n), Martin Fettman (n), Anna Fisher (n), William Fisher (n), Jake Garn (n), Charles Gemar (n), Frederick Gregory (n), William Gregory (n), David Griggs (n), Blaine Hammond (n), Gregory Harbaugh (n); 23.06.: Marianne Merchez (n); 16.06.: Mars-500 (n); 13.06.: Parom (n); 07.06.: Elektron (Satellit) (n); 05.06.: TurkSat (n), Teófilo Tabanera (n); 01.06.: Weltraumorganisation (n), Akihiko Hoshide (n), Iranische Weltraumagentur (n)

Mai 2008[Bearbeiten]

31.05.: Ronald Garan (n), Gregory Chamitoff (n); 29.05.: Fengyun (ü), Boris Tschertok (n), Kathryn Hire (n); 27.05.: Richard Searfoss (n), LADEE (n); 25.05.: Daniel Goldin (n); 24.05.: Sojus TMA-15 (n), Ronald Grabe (n); 22.05.: Charles Precourt (n); 21.05.: Terra-3 (n); 20.05.: Robert Thirsk (n); 19.05.: Janice Voss (n); 18.05.: Kevin Kregel (n), Richard Covey (n), Low Impact Docking System (n); 13.05.: Mercury 13 (n); 12.05.: Millie Hughes-Fulford (n), Andrew Gaffney (n); 11.05.: Steven Hawley (n), Richard Mullane (n); 10.05.: Michael Coats (n); 08.05.: Kosmos 954 (n)

April 2008[Bearbeiten]

30.04.: William Thornton (n), Dale Gardner (n), Simbol-X (n), Seosat (n); 28.04.: John Fabian (n), Tianlian 1 (n); 27.04.: Frederick Hauck (n); 25.04.: National Space Science Data Center (n); 22.04.: Donald Peterson (n), Ptitschka (n); 21.04.: Amos 3 (n), William Lenoir (n); 20.04.: Musis (n), OK-GLI (n), Starshine 3 (n), Buran-Programm (n); 18.04.: STS-49 (ü); 17.04.: Selene-2 (n), C/NOFS (n); 16.04.: Liste der künstlichen Objekte auf dem Mond (n), Vinci (n); 14.04.: Kosmodrom Wostotschny (n); 07.04.: Yi So-yeon (n), Spaceway (n); 06.04.: Kurs (n); 04.04.: Raduga (n); 02.04.: Karl Schütte (n)

März 2008[Bearbeiten]

30.03.: Kosmische Geschwindigkeiten (ü), Inductrack (n), Marco Polo (n); 28.03.: Vinasat 1 (n); 27.03.: Yubileyniy (n); 25.03.: Liste der Ariane-4-Raketenstarts (n); 24.03.: AMC-14 (n), ICO-G1 (n), Astra2Connect (n); 23.03.: Die Rakete (n), X-ray Evolving Universe Spectroscopy (n); 21.03.: Syncom 3 (n); 19.03.: G. David Low (n), Disaster Monitoring Constellation (n); 18.03.: Scan Line Corrector (n); 17.03.: SSPTS (n), Timothy Creamer (n); 16.03.: Oleg Kononenko (n); 14.03.: Internationale Charta für Weltraum und Naturkatastrophen (n); 12.03.: DirecTV-10 (n); 11.03.: Garrett Reisman (n), Michael Foreman (n); 10.03.: Strela (n), Karen Nyberg (n); 08.03.: THEOS (n); 07.03.: Weltraumkolonisierung (n); 06.03.: NOAA-7 (n); 04.03.: Jean-Pierre Haigneré (ü), Claudie Haigneré (ü); 02.03.: Archimedes (n)

Februar 2008[Bearbeiten]

29.02.: Pale Blue Dot (n); 26.02.: Special Purpose Dexterous Manipulator (ü); 25.02.: Nuclear Spectroscopic Telescope Array (n); 23.02.: Earthrise (n); 17.02.: Galaxy (Satellit) (n); 15.02.: Sojus TMA-14 (n), USA 193 (n), IMAGE (n); 14.02.: Energetic Particles Explorer (n), Gregory Harold Johnson (n); 13.02.: Eric Boe (n), Robert Kimbrough (n); 12.02.: Apollo 8 (ü); 11.02.: Interim Control Module (n), ISS Propulsion Module (n); 10.02.: Rendezvous Pitch Maneuver (n), Project West Ford (n); 04.02.: ISS-Expedition 4 (ü), ISS-Expedition 7 (ü), ISS-Expedition 8 (ü); 03.02.: S-55 (Explorer) (n), ISS-Expedition 5 (ü)

Januar 2008[Bearbeiten]

31.01.: Express AM33 (n); 29.01.: Kennedy Space Center Launch Complex 39 (n); 23.01.: Astronautik (n); 22.01.: Verglühen (n), Raketenstart (n); 21.01.: Ankopplung (n); 20.01.: Interstellar Boundary Explorer (n); 18.01.: Werner Dahm (n); 17.01.: Bahnmanöver (n); 16.01.: Zweite kosmische Geschwindigkeit (n); 15.01.: Harte Landung (n), Mondsatellit (n); 14.01.: Vorbeiflug (n); 13.01.: Abgesagte Space-Shuttle-Missionen (n), Michail Fjodorowitsch Reschetnjow (n); 12.01.: Gleb Losino-Losinski (n), Mir-Perseus (n), Advanced Extremely High Frequency (n), Mondrover (n); 11.01.: Mir-Pégase (n), Konstantin Buschujew (n), Laserreflektor (n), SICRAL (n), SICRAL 1 (n); 10.01.: Mir-Cassiopée (n); 09.01.: Mondsonde (n), Robert Overmyer (n), Mir-Altair (n); 08.01.: Mir-Antares (n); 07.01.: Mir-Aragatz (n); 06.01.: PVH (n), Space-Based Infrared System (n); 04.01.: MetNet (n)

Dezember 2007[Bearbeiten]

29.12.: Norman Thagard (n); 28.12.: Grigori Neljubow (n), Henry Hartsfield (n); 27.12.: Amos (n); 23.12.: Solar Maximum Mission (n); 22.12.: Gordon Fullerton (n); 18.12.: Edward Gibson (n); 17.12.: William Pogue (n); 15.12.: Jerry Linenger (n); 12.12.: GRAIL (n); 11.12.: CONAE (n), Edward Givens (n), Beesat (n); 08.12.: RASCOM-QAF 1 (n); 07.12.: Stanley Love (n); 05.12.: Alan Poindexter (n); 03.12.: Leland Melvin (n); 02.12.: Defense Satellite Communications System (n); 01.12.: ANGKASA (n)

November 2007[Bearbeiten]

24.11.: Liste der H-II-Raketenstarts (n); 23.11.: Kizuna (n); 22.11.: Jack Lousma (n); 21.11.: European Robotic Arm (ü); 20.11.: Joseph Kerwin (n), Multipurpose Laboratory Module (ü); 13.11.: Tandem (Raumsonde) (n); 10.11.: Sirius 4 (n); 09.11.: Space Shuttle abort modes (n), LEO (Raumsonde) (n), Sergei Chruschtschow (n); 08.11.: Shuttle Landing Facility (n); 07.11.: Startfenster (ü), Geosat Follow-On (n); 06.11.: Bremszündung (n); 05.11.: Kosmos 557 (n); 03.11.: Chronologie der Merkur-Missionen (n); 02.11.: Radio Sputnik (n); 01.11.: Telstar 12 (n), David Walker (n)

Oktober 2007[Bearbeiten]

31.10.: INVAP (n), Iskra (n); 30.10.: Night Glider mode (n); 29.10.: Mondprogramm der Volksrepublik China (n); 27.10.: Proba-2 (n); TIMED (n); 26.10.: Wolfgang Koschel (n); 25.10.: Orbiter Processing Facility (n), Fly-by-Anomalie (n), Sojus T-1 (n), Sojus TM-1 (n); 24.10.: Sergei Wolkow (n); 22.10.: Susan Kilrain (n); 21.10.: ISS-Expedition 19 (n); 19.10.: Waleri Rjumin (ü); 18.10.: Geosat (n); 10.10.: Institut für Weltraumforschung (n); Roald Sagdejew (n), Wladimir Grusdew (n), George Zamka (n); 09.10.: Liste der Explorer-Missionen, Douglas Wheelock (n); 05.10.: Long March Launch Vehicle Technology; 04.10.: International Astronautical Federation (n), International Academy of Astronautics (n); 03.10.: Bjarni Tryggvason (n); 02.10.: VLS-1 (n);

September 2007[Bearbeiten]

29.09.: Tamara Jernigan (n), James Halsell (n); 28.09.: Variable Specific Impulse Magnetoplasma Rocket (n); 27.09.: Terrence Wilcutt (n), Peter Wisoff (n), Ernst Steinhoff (n); 25.09.: Saljut 6 EO-4 (n); 22.09.: Saljut 6 EO-3 (n); 21.09.: Don Quijote (Sonde) (n), Michail Tichonrawow (n); 20.09.: Launch Vehicle Digital Computer (n), Liste der Mu-Raketenstarts (n); 19.09.: Abort Guidance System (n); 17.09.: Primary Guidance, Navigation and Control System (n); 17.09.: Carlos Noriega (n); 14.09.: Google Lunar X-Prize (n); 13.09.: Apollo Guidance Computer (n); 11.09.: Marc Garneau (n); 10.09.: WorldView-1 (n), Horizons 2 (n), Chinasat 9 (n); 09.09.: Europäisches Weltraumastronomiezentrum (n), OSCAR 10 (n), European Communications Satellite (n); 08.09.: Curt Newport (n), Thomas Jones (n), Paul Richards (n); 07.09.: Docking Cargo Module (ü); 06.09.: Chris Hadfield (n), Sirio (Satellit) (n), Viking (Satellit) (n);

August 2007[Bearbeiten]

31.08.: Fallen Astronaut (n); 29.08.: Saljut 6 EO-1 (n), Saljut 6 EO-2 (n); 28.08.: Michael Gernhardt (n); 27.08.: Janet Kavandi (n); 25.08.: Scott Horowitz (n); 23.08.: Linda Godwin (n); 19.08.: Saljut 7 (n), Satoshi Furukawa‎ (n), Naoko Yamazaki (n), Chiaki Mukai (n); 18.08.: Steven Nagel (n), Guy Gardner (n), Charles Veach (n), Sidney Gutierrez (n); RD-107 (n) 17.08.: Jean-Jacques Favier (n), Brewster Shaw (n), Astronaut Hall of Fame (n), Robert Parker (n), Byron Lichtenberg (n); 15.08.: Portal:Raumfahrt/Fehlende Artikel (ü), Tele-X (n), Nancy Currie (n), NASA (ü); 14.08.: Defense Support Program (n), Richard Linnehan (n), Marsha Ivins (n); 13.08.: External Stowage Platform (n); 08.08.: Max Q (n); 07.08.: Shuttle Training Aircraft (n), Cartosat-2 (n), Wideband Global SATCOM (n), Andrew Feustel (n), Michael Good (n), Gregory C. Johnson (n), Katherine McArthur (n); 06.08.: John Grunsfeld (n), Brian Duffy (n), Michael Massimino (n), James Newman (n); 05.08.: NigComSat-1 (n); 01.08.: Deutsche Versuchsanstalt für Luftfahrt (n);

Juli 2007[Bearbeiten]

29.07.: Liste der Atlas-V-Raketenstarts (n); 28.07.: Priroda (n); 23.07.: Shaba North (ü), Seba Oasis (ü); 22.07.: Guido von Pirquet (n), Taiyuan Satellite Launch Center (n), Wenchang Satellite Launch Center (n); 19.07.: Kurt Wahmke (n), Jiuquan Satellite Launch Center (n); 18.07.: Michel Tognini (n); 17.07.: Jean-Pierre Haigneré (n); 15.07.: NASA TV (n), Shuttle Carrier Aircraft (n), Huang Chunping (n); 13.07.: Deep Space Climate Observatory (n); 10.07.: Reaction Control System (n); 09.07.: Solid Rocket Booster (n); 08.07.: G. Madhavan Nair (n); 06.07.: Orbital Maneuvering System (n); 05.07.: Nimiq (Satellit) (n), Goose (Rakete) (n), Alvin Drew (n)

Juni 2007[Bearbeiten]

26.06.: AGILE (n), YES (n); 24.06.: YES2 (n); 23.06.: Satellitendatensicherheitsgesetz (n); 16.06.: Rex Walheim (n); 13.06.: Lee Morin (n); 11.06.: AS-203 (n); 07.06.: Steven Smith (n); 05.06.: Paolo Nespoli (n)

Mai 2007[Bearbeiten]

28.05.: Man In Space Soonest (n), GIRD-09 (n); 27.05.: Europäisches Astronautenkorps (n); 24.05.: Jean-François Clervoy (n), Mary Cleave (n), AS-202 (n); 23.05.: Robert Cenker (n), Kevin Chilton (n), GIRD-X (n); 22.05.: Strisch (n), John Casper (n), Kosmos 1 (n); 21.05.: Kenneth Cameron (n), Duane Carey (n), Sonny Carter (n); 20.05.: Robert Cabana (n); 19.05.: Friedrich Zander (n), GIRD (n), Sojus-Rettungsrakete (n); 16.05.: Jay Buckey (n), John Bull (n); 15.05.: Roy Bridges (n), Mark Brown (n), James Buchli (n); 14.05.: Randolph Bresnik (n); 13.05.: Daniel Brandenstein (n); 11.05.: Launch Complex 41 (n), Charles Brady (n); 10.05.: Charles Bolden (n); 09.05.: Stephen Bowen (n); 06.05.: Launch Complex 40 (n), Guion Bluford (n), Karol Bobko (n); 05.05.: Launch Complex 36 (n); 04.05.: Toyohiro Akiyama (n), Robert Behnken (n), Patrick Baudry (n); 03.05.: Charles Bassett (n), Karl-Heinz Bringer (n), Richard Truly (n); 02.05.: Richard Arnold (n); 01.05.: Stephen Frick (n), AIM (n), Ellen Ochoa (n)

April 2007[Bearbeiten]

30.04.: Docking Cargo Module (n); 19.04.: Engineering Test Satellite VII (n), VAFB SLC-1 (n); 14.04.: Michael Bloomfield (n); 13.04.: AS-201 (n); 08.04.: Koichi Wakata (n); 07.04.: SK-1/SK-2 (n), Hard Upper Torso (n), Jastreb (n); 06.04.: Rodolfo Neri Vela (n)

März 2007[Bearbeiten]

23.03.: Mamoru Mōri (n); 19.03.: WISE (n); 18.03.: Philippe Perrin (n); 17.03.: David Wolf (n); 14.03.: VAFB SLC-3 (n); 11.03.: Orion 3, 4, 5 und 6 (n); 04.03.: Walter Thiel (n); 03.03.: Kosmos 47, 57 und 110 (n); 02.03.: Orbital Express (n)

Februar 2007[Bearbeiten]

28.02.: Solar Dynamics Observatory (n); 25.02.: Eberhard Rees (n); 23.02.: STARS (n); 22.02.: Kosmos 573, 613 (n); 19.02.: Kosmos 670, 772 und 869 (n); 16.02.: Microscope (n); 15.02.: ISS-Expedition 18 (n); 14.02.: ISS-Expedition 17 (n); 13.02.: Sojus TMA-13 (n); 10.02.: Sojus TMA-12 (n) · Sandra Magnus (n); 07.02.: Spektr (n) · Shenzhou 7 (ü); 05.02.: Crew Return Vehicle (n); 04.02.: Richard Mastracchio (n); 04.02.: Liste der Raumflugkörper mit elektrischem Antrieb (n); 03.02.: Blue Marble (n); 02.02.: Liste der Raumfahrer nach Auswahlgruppen (n) · Daniel Tani (n) 02.02.: XM Satellite Radio (ü)

Januar 2007[Bearbeiten]

26.01.: John Herrington (n) · Persona (Satellit) (n); 25.01.: Kosmos 140 (n); 23.01.: Freedom Star (n); 22.01.: Fengyun-1C (n); 20.01.: CCAFS 16 (n); 19.01.: Alexander Alexandrow (n); 14.01.: Paul Lockhart (n) · MiG-105 Spiral (ü); 13.01.: VAB (ü); 12.01.: Kathryn Sullivan (n) · Sarja (ü); 11.01.: Raumlabor (ü); 06.01.: Liste der Constellation-Missionen (n) · Dominic Gorie (n); 05.01.: Rekorde der unbemannten Raumfahrt (n); 04.01.: Chandrayaan-2 (n) · Erste Kosmonautengruppe der Sowjetunion (n); 03.01.: Shuttle Docking Module (n) · Astronautennahrung (n)

Dezember 2006[Bearbeiten]

29.12.: Meridian (Satellit) (n); 28.12.: Launch Complex 21 (n); 26.12.: Earth Departure Stage (n); 25.12.: Laurel Clark (n); 23.12.: Saljut 6 (n) · Launch Complex 20 (n); 22.12.: Kristall (Mir) (ü); 21.12.: Ranger 1 (n); 20.12.: CCAFS LC18 (n); 17.12.: STS-129 (n) · STS-130 (n) · STS-131 (n) · STS-133 (n); 16.12.: CCAFS LC19 (n); 15.12.: STS-128 (n) · STS-132 (n); 12.12.: Kwant 2 (ü) 08.12.: Aleastrasil (n); 05.12.: Lunar Surface Access Module (n); Eurocolumbus (n); 04.12.: Anatoli Perminow (n) · Atmospheric Reentry Demonstrator (n); 02.12.: FORMOSAT (n); 01.12.: ERNO (n)

November 2006[Bearbeiten]

30.11.: Kosmos 238 (n) · Kosmos 496 (n); 29.11.: Kwant (n); 28.11.: German Titow (ü); 26.11.: Sergei Jewgenjewitsch Treschtschow (ü) · Advanced Crew Escape Suit (n); 25.11.: SORCE (n) 23.11.: UARS (n); 22.11.: P3E (n) · Kosmos 929 (n); 21.11.: David Brown (n); 20.11.: Kwajalein Missile Range (n) · Radio Astronomy Explorer (n) · Kosmos 1686 (n); 18.11.: Curtis Brown (n) · ISS-Expedition 16 (n); 17.11.: Kosmos 1267 (n) · Space Sextant (n); 16.11.: Kosmos 1443 (n); 15.11.: MagBeam (ü) · Raumlabor (n) · Jerry Ross (n) 12.11.: Satellitendynamik (n) · Geodätischer Satellit (n); 11.11.: Ernst Stuhlinger (n) · Orlan (Raumanzug) (n); 08.11.: Walentin Bondarenko (n); 07.11.: Carl Walz (n) · Kosmos 133 (n); 05.11.: Pressurized Mating Adapter (n); 01.11.: Daniel Bursch (n) • Defense Meteorological Satellite Program (n)

Oktober 2006[Bearbeiten]

28.10.: Kalpana Chawla (n) • Glenn Research Center (n); 27.10.: Franklin Chang-Diaz (n); 24.10.: John Blaha (n) • SPARTAN (n) • Exo Earth Imager (n); 23.10.: Takao Doi (n) • John-David Bartoe (n); 22.10.: Ellen Baker (n) • Michael Baker (n); 20.10.: UFO (Satellit) (n); 18.10.: Owen Garriott (ü); 17.10.: NEEMO (n); 16.10.: GFZ-1 (n) • Frank Culbertson (n) • Kauai Test Facility (ü) • Nicole Stott (n); 15.10.: Gimbal Lock (ü) • A-Train (n);14.10.: Spacelab (ü) • AMC-18 (n) • WildBlue-1 (n)• Xichang Satellite Launch Center (n) 12.10.: Shannon Walker (n) • Liste der Erdbeobachtungssatelliten (ü) • Robert Crippen (n) 10.10.: James Bagian (n) • Seasat (n) 9.10.: Michael Anderson (n) 8.10.: Daniel Barry (n) 5.10.: LC-34 (n) 3.10.: Oleg Walerjewitsch Kotow (n) • Orbital Sciences Corporation (n) • LDREX-2 (n) 2.10.: WFF (ü) 1.10.: Integrated Truss Structure (n)

September 2006[Bearbeiten]

30.9.: Plugs-Out-Test (n) • Starchaser Industries (n)• Polarbahn (n) 29.9.: CCAFS (ü) • Alpha-Magnet-Spektrometer (ü) 27.9.: Joseph Allen (n) 26.9.: Kármán-Linie (n) • VAFB (ü) 25.9.: SpaceLoft XL (n) • Raumschiff (ü) 24.9.: Joseph Acaba (n) 23.9.: UP Aerospace (n) 23.9.: ECSS (n) 22.9.: Michail Jangel (n) • SOLAR-B (n) • Space Tether (n) 21.9.: VAFB SLC-6 (n) • Antriebsmethoden für die Raumfahrt (n) • Starlette (n) • Nichtgravitativ (n) 20.9.: ISS-Expedition 15 (n) 17.9.: Raketentriebwerk (ü) 16.9.: Neptune Orbiter (n) 15.9.: Zhongxing-22A (n) 12.9.: STS-126 (n) • Barbara Morgan (n) 10.9.: LDEF (n) 9.9.: MISSE (n) 8.9.: Optus D1 (n) • Deutsche Raumfahrt (n) • Mobile Servicing System (n) 7.9.: Bonnie DunbarDirecTV-9SDirecTV 6.9.: James VossIGS-3a 5.9.: Mary WeberXinnuo 2 4.9.: Sheikh Muszaphar Shukor 3.9.: William Shepherd

August 2006[Bearbeiten]

31.8.: Susan Helms 29.8.: Tracy Caldwell 27.8.: COSMOS International SatellitenstartManipulator Foot Restraint 26.8.: Centennial Challenges ProgrammMUBLCOMVance Brand 25.8.: Dafydd Williams 23.8.: Koreasat 5Kent RomingerChronologie der Mond-Missionen 20.8.: Projekt Prometheus 19.8.: Mars Scout Programm 15.8.: Canberra Deep Space Communication Complex 14.8.: Molnija-StartlisteRenate BrümmerKOMPSatHot Bird 8 13.8.: Heike Walpot 12.8.: Briefmarkenaffäre von Apollo 15ACTSSyracuse (Programm) (erweitert) • HJ-1 11.8.: JCSat 10MagsatTHEMIS 9.8.: Jeff Ashby 8.8.: PARASOL 6.8.: James WetherbeeIntegrated Truss Structure S3/S4Genesis (Satellit)Nautilus (Raumstation) 4.8.: Integrated Truss Structure P3/P4 2.8.: Sojus 11 (erweitert) • John Olivas

Juli 2006[Bearbeiten]

31.7.: James Reilly 29.7.: Lee Archambault 27.7.: Don Lind 26.7.: Shijian-8 24.7.: Liste der Besucher zur Internationalen RaumstationListe der ISS-Module 21.7.: Überreste von Raketenabschussrampen in Deutschland 20.7.: KuaFuSteven Swanson 18.7.: WeltraumhotelBigelow Aerospace 17.7.: Flug- und Raumfahrtmedizin 16.7.: AngkasawanLunochod 1Lunochod 2Lunochod 15.7.: Rekorde der bemannten Raumfahrt - Sojus TMA-11 14.7.: Genesis 1 - Little Joe (Rakete) 13.7.: Insat-4C - Transhab 12.7.: Insat - Michael López-Alegría 11.7.: Node 3 (ISS) 6.7.: Frederick Sturckow 4.7.: Peggy Whitson 2.7.: Discovery-Programm - Athena (Satellit)

Juni 2006[Bearbeiten]

29.6.: Spaceport America 27.6.: Space Adventures M-55X - Space Adventures Explorer - Space Adventures 26.6.: Blue Origin 23.6.: MiTEx - International Standard Payload Rack - Biolab - Fluid Science Laboratory - Material Science Laboratory - Electromagnetic Levitator - Nicholas Patrick - European Exposure Technology Facility - Solar Monitoring Observatory 21.6.: Robert Curbeam 20.6.: Taepodong-2 19.6.: Kenneth Cockrell 18.6.: Shuguang-Raumschiff - Small Astronomy Satellite 2 - Small Astronomy Satellite 3 16.6.: Christer Fuglesang 15.6.: Hylas (Satellit) 14.6.: Mark Lewis Polansky 12.6.: Dwayne Day - Woomera Prohibited Area 11.6.: Sunita Williams - Olympus (Satellit) 10.6.: Catherine Coleman 7.6.: Luna-Glob 4.6.: GLAST - RHESSI 3.6.: Liste der Pegasus-Raketenstarts - Joseph Tanner 2.6.: Telesat Canada - Mars Science and Telecommunications Orbiter 1.6.: Anik (Satellit)